Stadtkapelle in den USA
Konzert unter Palmen und Tour zum Grand Canyon

Dülmen. Mit einem Konzert unter Palmen, bei 28 Grad im Schatten, hat die Stadtkapelle Dülmen in den USA ihr Können gezeigt. Rund zwei Stunden lang spielte die Stadtkapelle in Glendale, Arizona. Neben amerikanischen Songs wie „My Way“ und „Heal the World“, wurden auch Polken und Märsche angestimmt, berichtet Vorsitzende Maria Eggenkemper aus Arizona. Besonders die bei den heimischen Schützenvereinen beliebte „Vogelwiese“ sei auch in den USA ein Hit gewesen. Am Samstag stand dann ein Konzert im Arizona Broadway Theatre auf dem Programm. Nach den Auftritten stand etwas Freizeit an. Gemeinsam mit Gastgeberin Regina Draper machten sich die Musiker auf und besuchten den Grand Canyon. Am Montagnachmittag (deutscher Zeit) begann dann die Rückreise. Über Chicago und Frankfurt ging es nach Münster.

Montag, 08.04.2019, 17:46 Uhr aktualisiert: 08.04.2019, 19:09 Uhr
Stadtkapelle in den USA: Konzert unter Palmen und Tour zum Grand Canyon
Mit einem Konzert unter Palmen, bei 28 Grad im Schatten, hat die Stadtkapelle Dülmen in den USA ihr Können gezeigt. Foto: privat
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6529560?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker