Vorlesung zum Mitmachen
Stark: Sport kann schlauer machen

Eine Vorlesung zum Mitmachen hatte Professor Dr. Nils Neuber für die Studierenden der Dülmener Kinder-Uni vorbereitet. Die Mädchen und Jungen lernten bei und mit den Bewegungsaufgaben, dass Sport tatsächlich schlauer machen kann.

Freitag, 22.03.2019, 19:30 Uhr
Vorlesung zum Mitmachen: Stark: Sport kann schlauer machen
Volle Konzentration im Hörsaal: Professor Dr. Nils Neuber hatte einige Übungen vorbereitet, bei denen sich die Kinder bewegen und nachdenken mussten. Foto: Claudia Marcy

Dülmen. Der Beginn der Vorlesung bei der Dülmener Kinder-Uni Freitagnachmittag war einfach: „Wer besucht eine Grundschule? Wer ist im Sportverein? Wer findet Schwimmen gut?“, wollte Dr. Nils Neuber von den Mädchen und Jungen wissen. Anstatt aufzuzeigen, mussten die Studierenden aufstehen. Das machte Spaß und war ja auch kinderleicht zu beantworten.

Doch dann ging’s richtig los mit der Vorlesung. Denn Neuber, Sportwissenschaftler von der Uni Münster, hatte vier Forschungsfragen nach Dülmen mitgebracht: Er wollte wissen, ob Sport stark macht. Ob Sport auch schlau macht. Warum Sport schlau macht und wie eine Schule aussieht, an der jeden Tag Sport angeboten wird.
Besonderen Spaß machten die Aufgaben, die der Gast aus Münster vorbereitet hatte und bei denen alle Studierenden zusammen im Forum Bendix aktiv wurden. So mussten sie, wenn sie ein bestimmtes Zeichen sahen, nach rechts oder links zeigen und etwas dazu sagen.Da war Konzentration gefragt. Je öfter man so etwas macht, umso besser wird man, versicherte Neuber.
Das Tolle: Wer solche Aufgaben immer besser lösen kann, kann auch in Schulfächern wie Mathe oder Deutsch besser werden. Also steht fest: Sport kann stark und Sport kann schlau machen.

Ausführliche Berichterstattung in der Samstagsausgabe der DZ (Print und E-Paper).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6489982?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker