Müllsammelaktion am Samstag
Frühjahrsputz zeigt Wirkung

Dülmen. Seit fast 20 Jahren gibt es die Müllsammelaktion „Sauberes Dülmen“ bereits. Der alljährliche Frühjahrsputz zeigt Wirkung: Die Menge an gesammelten Müll geht in den vergangenen Jahren stetig zurück. Im vergangenen Jahr waren es rund 5 Tonnen, die die 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sammelten.

Donnerstag, 07.03.2019, 17:12 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 18:32 Uhr
Müllsammelaktion am Samstag: Frühjahrsputz zeigt Wirkung
Keine Angst vor schmutzigen Handschuhen: Im vergangenen Jahr sammelten 300 Teilnehmer rund 5 Tonnen an Müll. Foto: Stadt Dülmen/Siemes

„Es liegt weniger Schrott und Müll herum, der aufgesammelt werden muss. Das ist sicherlich auch ein Erfolg der Aktion“, erklärt Reinhild Kluthe, Leiterin der Stabsstelle Umwelt- und Klimaschutz. Doch auch wenn der Müll weniger geworden ist: Die Stadt hofft, dass sich auch am kommenden Samstag, 9. März, wieder viele Menschen in ihren jeweiligen Bezirken beteiligen.

Gesammelt wird von 10 bis 12.30 Uhr im gesamten Stadtgebiet. Anschließend wird im Vorraum der Sporthalle des Clemens-Brentano-Gymnasiums die Aktion um 12.30 Uhr traditionell „abgeblasen“. „Sauberes Dülmen“ ist eine gemeinsame Aktion des Hegerings und der Stadt. Damit Sammler sich zwischenzeitlich stärken können, bietet der Hegering im Vorraum der Sporthalle Heißwurst im Brötchen an.

Informationen zur Aktion „Sauberes Dülmen“ bei Reinhild Kluthe, Tel. 02594/12870 E-Mail: r.kluthe @duelmen.de

Mehr zum Thema in der Printausgabe und dem E-Paper der DZ am Freitag.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6455791?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker