Zugriff auf zwei neue Online-Angebote ab sofort möglich
Bücherei wird Mediathek

Dülmen. Eine Anregung aus Kamp-Lintfort nahm Klaus Ricker (Fachbereichsleiter Bildung bei der Stadt Dülmen) mit: „Die Stadtbücherei heißt dort inzwischen Mediathek und wir in Dülmen gehen auch immer mehr in Richtung Medienkompetenzzentrum.“

Freitag, 01.03.2019, 18:00 Uhr
Zugriff auf zwei neue Online-Angebote ab sofort möglich: Bücherei wird Mediathek
Petra Toppmöller und Klaus Ricker stellten die beiden neuen Online-Angebote der Stadtbücherei vor. Foto: Stief

Zum Beweis stellte Büchereileiterin Petra Toppmöller jetzt zwei neue Angebote vor, die vom NRW-Kultusministerium gefördert werden. Neben der Online-Recherche im renommierten Munzinger Archiv können die Bücherei-Nutzer ab sofort auch auf den neuen Online-Katalog zugreifen. Dort lassen sich unter anderem E-Medien mit Ausleihstatus und Ausleihfrist suchen, und die Nutzer können jetzt auch vom Smartphone aus auf den Katalog und die Kontofunktionen zugreifen. Voraussetzung für die Nutzung der neuen Online-Angebote ist ein gültiger Benutzerausweis. Das Angebot soll nach und nach noch weiter ausgebaut werden, sodass bald auch eine Online-Verlängerung der Ausweise möglich ist. „Wir befassen uns zusammen mit der IT-Abteilung schon seit Mai 2018 mit der Umstellung und sind froh, dass wir die neuen Angebote jetzt erst einmal zum Laufen gebracht haben“, so Toppmöller.

Im vergangenen Jahr wurden in der Stadtbücherei 312.000 Medien ausgeliehen, davon etwa 16.000 online. „Die Online-Zahlen steigen nur moderat an, denn viele Menschen schätzen die besondere Atmosphäre in der Bücherei“, so Toppmöller.

https://opac.duelmen.de

Mehr zum Thema in der Printausgabe und dem E-Paper der DZ am Samstag.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6434256?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker