Stadt Dülmen stellt Bedarfsplanung zur Kindertagesbetreuung vor
Stühlerücken für den Nachwuchs

Dülmen. Allein 1084 Neudülmener erblickten seit dem 1. Januar 2016 das Licht der Welt und die meisten Eltern wollen auch ihren Rechtsanspruch auf frühkindliche Förderung in einer Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflege wahrnehmen.

Montag, 25.02.2019, 18:45 Uhr aktualisiert: 25.02.2019, 18:50 Uhr
Stadt Dülmen stellt Bedarfsplanung zur Kindertagesbetreuung vor: Stühlerücken für den Nachwuchs
In der neuen DRK-Kita Vita an der August-Schlüter-Straße sollen gegenüber der früheren Planung sechs Plätze mehr für die U3-Betreuung angeboten werden. Foto: Kerstan

So ist die Nachfrage nach Plätzen für Kinder ab drei Jahren (Ü3) in einer Kindertageseinrichtung in Dülmen angestiegen. „Bis zum Ende des Kindergartenjahres 2018/19 werden voraussichtlich 1273 Ü3-Kinder eine Kindertageseinrichtung besuchen“, hat der Erste Beigeordnete Christoph Noelke die Daten in einer Vorlage für den Jugendhilfeausschuss zusammengetragen. Im kommenden Kindergartenjahr soll der Bedarf auf 1340 Ü3-Plätze ansteigen.
Geplant sind von der Stadt Dülmen für das Kindergartenjahr 2019/2020 insgesamt 1355 Ü3-Plätze, sodass sich eine Reserve von 15 Plätzen ergibt, die noch belegt werden können. Allerdings zeichnet sich ab, dass 14 Kinder nicht in einer von den Eltern gewünschten Einrichtung aufgenommen werden können und einen Platz in einer anderen Kita angeboten bekommen werden.
Nachdem die politischen Gremien im November die vorläufige Kindergartenbedarfsplanung und das Platzangebot für das kommende Kindergartenjahr beschlossen hatten, wurden von der Verwaltung in verschiedenen Einrichtungen Änderungen vorgenommen, um den tatsächlichen Bedarfen besser zu entsprechen. So werden unter anderem in der neuen DRK-Kita Vita an der August-Schlüter-Straße, im St.-Mauritius-Kindergarten in Hausdülmen, im Martin-Luther-Kindergarten und im Fröbelkindergarten Gruppenformen geändert, sodass 22 U3-Plätze zusätzlich zur Verfügung gestellt werden.

Mehr zum Thema in der Dienstags-Printausgabe der DZ und im E-Paper.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6421067?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker