Künstliche Intelligenz im Fokus
Mittendrin in der Zukunft

Dülmen. Die einen jubeln ob der neuen Möglichkeiten, die anderen zeigen sich skeptisch bis besorgt: Künstliche Intelligenz wird in der Wissenschaft intensiv und in der Gesellschaft immer stärker diskutiert. Und durchaus kontrovers. Das Soziale Seminar widmet sich unter dem Titel „Künstliche Intelligenz: Sind die Maschinen bald schlauer als wir?“ diesem Thema.

Dienstag, 08.01.2019, 21:16 Uhr aktualisiert: 08.01.2019, 21:20 Uhr
Künstliche Intelligenz im Fokus: Mittendrin in der Zukunft
Es geht um Künstliche Intelligenz: Dr. Lothar Moschner (r.) und Thorsten Bomm haben die neue Veranstaltungsreihe des Sozialen Seminars vorbereitet und freuen sich auf anregende Diskussionen mit den Referenten und den Besuchern. Foto: Claudia Marcy

Dr. Lothar Moschner und Thorsten Bomm, die die Organisation der ökumenischen Vortragsreihe der Dülmener Kirchengemeinden übernommen haben, haben ein Zitat des Physikers Stephen Hawking auf das Programmheft drucken lassen. Der bringt seine Zweifel und Unsicherheit mit deutlichen Worten zum Ausdruck. Künstliche Intelligenz, so Hawking, könne den Menschen „möglicherweise unendlich helfen“, sie „beiseite schieben“ oder „uns möglicherweise zerstören“.
In diesem Spannungsfeld zwischen Optimismus und Skepsis bewegen sich die drei Referenten, die an drei aufeinanderfolgenden Montagabenden unterschiedliche Aspekte beleuchten: So gibt es am ersten Abend (14. Januar) einen Überblick über die Geschichte der künstlichen Intelligenz.
Ethische Fragen im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz spielen am zweiten Abend (21. Januar) eine große Rolle, wenn es um das fahrerlose Auto geht.
Am dritten Abend (28. Januar) werden die gesellschaftlichen Veränderungen in den Blick genommen, die sich durch die rasante digitale Entwicklung ergeben - etwa für den Arbeitsmarkt.

 „Das klingt nach Zukunftsmusik, aber wir sind mittendrin in den Veränderungen“, betont Lothar Moschner.

Ausführliche Berichterstattung in der Mittwochsausgabe der DZ (Print und E-Paper).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6306962?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker