Polizei bittet um Mithilfe
83-Jähriger aus Buldern wird gesucht

Buldern. Die Suche nach dem vermissten Bulderner geht weiter. Die Polizei hat Sonntagnacht eine offizielle Vermisstenmeldung veröffentlicht. Zuvor hatte sie mit Hubschraubern und Hunden nach dem 83-Jährigen gesucht.

Montag, 10.12.2018, 12:24 Uhr aktualisiert: 10.12.2018, 12:28 Uhr
Polizei bittet um Mithilfe: 83-Jähriger aus Buldern wird gesucht
Foto: Archiv

Der Vermisste ist nach Angaben der Polizei am Samstagabend gegen 21.45 Uhr mit seinem Wagen aus Buldern im Bereich des Bahnhofs, Max-Planck-Straße, losgefahren. Zunächst wurde befürchtet, dass er mit dem Auto verunglückt ist, aber sein Wagen wurde in Buldern gefunden.

„Der Mann dürfte also zu Fuß unterwegs sein“, schreibt die Polizei.

Der Vermisste ist 1,70 Meter groß, hat grau-weiße Haare und ist Brillenträger. Bekleidet ist er mit einem grauen Anzug, einem Hemd und Krawatte und mit einer weiteren grauen Jacke über dem Anzug.

Wer die beschriebene Person gesehen hat, möge sich bei der Polizei Dülmen unter Tel. 02594-7930 oder dem Notruf 110 melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6248692?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker