Digiland zieht 2019 um
„Wir bauen jeden Computer selbst“

Dülmen. Seit 14 Jahren bietet der PC-Spezialist Digiland an der Kreuzung Lüdinghauser/Halterner Straße seinen Kunden individuell gefertigte Computer und Einzelkomponenten sowie die komplette Betreuung und Beratung rund um das Thema PC inklusive Reparatur, Erweiterung und Netzwerk an. Zum Kundenstamm zählen Unternehmen ebenso wie Privatkunden. Im Frühjahr 2019 wird der bisherige Standort aufgegeben und das Ladenlokal verlagert sich in das ehemalige Gebäude der AOK-Krankenversicherung, Münsterstraße 15.

Mittwoch, 28.11.2018, 18:00 Uhr aktualisiert: 28.11.2018, 20:06 Uhr
Digiland zieht 2019 um: „Wir bauen jeden Computer selbst“
Spätestens im Mai 2019 wird es Digiland am alten Standort nicht mehr geben. Foto: Michalak

„Wir wollen unseren Kunden am neuen Standort ein noch größeres Sortiment anbieten als heute und uns vor allem in Sachen Dienstleistung noch einmal deutlich breiter aufstellen“, verspricht Digiland-Geschäftsführer Vitor Bastos.

Die Idee hinter Digiland: Der Kunde kauft nicht nur ein Produkt, er wird auch bei der Kaufentscheidung individuell beraten und bei möglichen Problemen oder zusätzlichen Wünschen kompetent unterstützt.

Mehr zum Thema bringt die Dülmener Zeitung am Donnerstag in Print und E-Paper.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6221083?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker