Post, Postbank und Paketdienst ziehen zum Fehrbelliner Platz
Viel Vertrautes am neuen Standort

Dülmen. Am Montagvormittag haben Postkunden die Qual der Wahl: Noch ein Mal zur bekannten Post am Lüdinghauser Tor gehen, um Briefmarken zu kaufen oder Geld abzuheben, oder direkt zu Skribo Bürgel Bürobedarf?

Mittwoch, 07.11.2018, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.11.2018, 18:56 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 07.11.2018, 19:00 Uhr
Post, Postbank und Paketdienst ziehen zum Fehrbelliner Platz: Viel Vertrautes am neuen Standort
Nicht nur den Paketboten, auch Postkunden kann Ursula Bürgel ab Montag in ihrem Geschäft Skribo Bürgel Bürobedarf an der Lüdinghauser Straße 80 begrüßen. Foto: Marcy

Post- und Postbank am Lüdinghauser Tor schließen - wie berichtet - am Montag um 12.30 Uhr endgültig. Bürgel Bürobedarf an der Lüdinghauser Straße 80 übernimmt ab 12. November, 9 Uhr, das Angebot der Deutschen Post sowie der Postbank - ausgenommen Börsenhandel oder Bausparverträge, kurz alles, wofür ein Beratungszimmer notwendig wäre, sagt Ursula Bürgel.

Aber egal ob Einschreiben, Paketaufgabe oder -abholung, Einzahlungen auf Postsparbücher, Geldabheben vom Girokonto, Überweisungen von Western Union - bei Ursula Bürgel und ihrem Team können die Dülmener künftig ihre Postangelegenheiten regeln. Durchgängig werktags von 9 bis 18.30 Uhr, samstags bis 13 Uhr.

Der gesamte Bericht steht in der DZ-Ausgabe von Donnerstag, Print und E-Paper.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6173741?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker