Nieströter feiern ihren neuen Regenten
Erster Jubel war verfrüht

Dülmen. Wie immer am letzten Wochenende im August war im Wildpark viel los, denn die Nieströter Schützen feierten dort ihr Schützenfest. An der Vogelstange machten es die beiden Königsanwärter Thomas Surmann und Harald Gerdemann für die zahlreichen Gäste extrem spannend. Nachdem Gerdemann schon jubelte, stellte Markus Brambrink, der in Doppelfunktion am Sonntag vertreten war, als Schießwart und erster Vorsitzender, fest, dass noch ein kleines Stückchen vom Vogel an der Stange hing. Es folgten im Wechsel noch mehrere Schüsse und so war es dann Thomas Surmann, der um 17.35 Uhr mit dem 88. scharfen Schuss die letzten Teile des Vogels von der Stange holte.

Schützenfest Nieströter 2018

1/115
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
  • Foto: Daniel Niehues
Montag, 27.08.2018, 18:16 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 27.08.2018, 18:04 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 27.08.2018, 18:16 Uhr
Nieströter feiern ihren neuen Regenten: Erster Jubel war verfrüht
Für Günter Langener (vorne) war das Antreten auf dem Marktplatz das letzte in seiner Funktion als General. Beim Frühschoppen am Montag wurde er aus dem aktiven Offiziersdienst verabschiedet. Foto: Niehues

Als Königin ernannte die Majestät Hildegard Gerdemann, Ehrenpaar sind Harald Gerdemann und Katja Surmann. Den Thron komplettiert das Mundschenkpaar Reinhard und Petra König. „Ich freue mich riesig, dass es geklappt hat, ich wollte unbedingt dieses Jahr König werden, da meine Mutter vor 25 Jahren Königin war und somit in diesem Jahr ihr 25-jähriges Thronjubiläum feiert“, berichtet Surmann.

Vor dem spannenden Vogelschießen kamen bereits am Freitag die Damen beim Damenkaffee im Festzelt auf ihre Kosten, der Festball am Samstag war wie immer sehr gut besucht. Bei Musik von der Partyband „Motion“ wurde bis in den frühen Morgen gefeiert.

Mehr zum Thema in der Printausgabe und dem E-Paper der DZ am Dienstag.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6006070?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker