Zahlreiche Kultureinrichtungen feiern runden Geburtstag
Stadtbücherei wird 60

Dülmen. Einiges zu feiern gibt es in diesem Jahr für die Kulturschaffenden in Dülmen. Eine ganze Reihe von Vereinen und Institutionen begeht in den kommenden Monaten runde Geburtstage und plant dazu auch besondere Feierlichkeiten. Anstoßen können die Kulturfreunde unter anderem auf 60 Jahre Stadtbücherei, 40 Jahre Fanfarenzug Buldern, 30 Jahre Dülmener Sommer und 20 Jahre Figurentheatertage.

Freitag, 26.01.2018, 18:00 Uhr

Zahlreiche Kultureinrichtungen feiern runden Geburtstag: Stadtbücherei wird 60
Die Stadtbücherei wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Foto: Archiv

Am 24. Oktober 1958 wurde die Stadtbücherei in Kellerräumen des Rathauses eröffnet, gefeiert werden soll der 60. Geburtstag rund um das aktuelle Domizil in der Overbergpassage. „Wir planen dabei über einen etwas längeren Zeitraum zwischen den Sommer- und den Herbstferien“, so Florian Kübber, Vorsitzender von den Freunden der Stadtbücherei, dem Verein Ex libris. „Nach dem Urlaub von Büchereileiterin Petra Toppmöller werden wir uns in der kommenden Woche wieder mit dem Arbeitskreis zusammensetzen und weitere Details besprechen.“
Prominente Gäste hat sich der Fanfarenzug Buldern zum 40. Geburtstag eingeladen und veranstaltet am 15. September zusammen mit dem Landespolizeiorchester NRW ein Benefizkonzert zugunsten der Tschernobyl-Initiative Buldern. Schirmherr des Konzertes ist Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr. „Mit dem Vorverkauf haben wir schon beim Weihnachtsmarkt begonnen, aber Karten sind noch bei den Spielleuten und bei Tabak Reher erhältlich“ so der erste Vorsitzende Volker Adelt. „Am Sonntag, 16. September planen wir nach dem Gottesdienst in der Mehrzweckhalle einen Festumzug der eingeladenen Musikvereine und Schützenabordnungen vom Spiekerplatz zur Mehrzweckhalle.“

Mehr zum Thema in der Samstagsausgabe der DZ und im E-Paper.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5458316?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker