Bulderaner Kaninchenzüchter feierten Vereinsjubiläum
Vom Ortsvorsteher gibt‘s Möhren

Buldern. Noch bevor Annette Holtrup als Vertreterin von Schirmherrin Lisa Stremlau die 65. Lokalausstellung Kaninchenzuchtverein W712 Buldern eröffnete, gab es eine Feierstunde mit geladenen Gästen anlässlich des 75-jährigen Vereinsjubiläums. Und dabei wurden auch die Erfolge der Züchter sichtbar: Eine lange Reihe von Jubiläums- und Wanderpokalen war im DRK-Heim zu bestaunen.

Montag, 30.10.2017, 18:01 Uhr

Bulderaner Kaninchenzüchter feierten Vereinsjubiläum: Vom Ortsvorsteher gibt‘s Möhren
In einer kleinen Feierstunde blickte der Bulderaner Kaninchenzüchterverein auf seine 75-jährige Historie. Foto: Wübbelt

Norbert Röttger, Vorsitzender seit Januar 1980 und damit gut der Hälfte des Vereinsbestehens, kann auswendig aufsagen wo oder wann unterschiedliche Ausstellungen stattgefunden haben. Und das sind mit insgesamt 90, darunter elf Kreisverbandsausstellungen, sechs Jungtier- und 65 Lokalschauen, nicht gerade wenig. Auch die stattliche Anzahl von 16.200 Bewertungen spiegele den Eifer der Züchter wider.

Zugleich erinnerte er an die Anfänge des Vereins: „1942 hatte das Kaninchen noch einen anderen Stellenwert.“ Man hatte immer ein Stück Fleisch auf dem Tisch. Heute sei es ein interessantes Hobby, um die Rassekaninchen auf Schauen präsentieren zu können. Doch nicht nur mit der Kaninchenzucht beschäftigt sich der Verein, sondern beteiligt sich etwa auch an Kinderfesten, Maibaumaufstellen oder Weihnachtsmarkt auf dem Schloss. Beim Ortsjubiläum hatte er sogar einen Wagen.

Bei so vielen Aktivitäten waren die vielen lobenden Worte der Gäste dann auch wenig überraschend. Eduard Wenge, der Grüße und Glückwünsche vom Kreisverband überbrachte, bezeichnete die Ausstellung als eine Vernissage mit faszinierenden Zuchtkaninchen. Annette Holtrup lobte das Engagement der Züchter, und Ortsvorsteher Hans Twiehoff übergab augenzwinkernd einen Bund Möhren für die hungrigen Kaninchen und einen Briefumschlag für die durstigen Züchter.

Den gesamten Bericht sowie die Namen der ausgezeichneten Züchter finden Sie in der DZ-Ausgabe von Dienstag, Print und E-Paper.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5256970?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker