Fotografen zeigen ihre Arbeiten
Die Freunde der Bäume

Dülmen. Sie sind Kollegen, teilen die Leidenschaft fürs Fotografieren, sie fühlen sich von Bäumen angezogen und haben jetzt gemeinsam eine Fotoausstellung vorbereitet. Der Dülmener Dietmar Rabich und der Münsteraner Gisbert Rode stellen unter dem Titel „Bäume und Träume“ ausgewählte Fotografien bis zum 13. November in der Stadtbücherei aus.

Freitag, 27.10.2017, 17:19 Uhr

Fotografen zeigen ihre Arbeiten: Die Freunde der Bäume
Die beiden Fotografen Gisbert Rode (l.) und Dietmar Rabich begrüßte Büchereileiterin Petra Toppmöller zur Eröffnung der Ausstellung „Bäume und Träume“. Foto: Claudia Marcy

Dabei setzen die Hobby-Fotografen auf Klasse statt Masse. Die Bilder sollen ihre Wirkung entfalten können, wünschen sie sich. Der Blick des Betrachters solle fokussiert und nicht abgelenkt werden. Schließlich möchten sie mit der Ausstellung nicht nur für ihr Hobby werben, sondern auch etwas von der Faszination wiedergeben, die Bäume auf sie ausstrahlen.

So vermittelt die Ausstellung vielfältige Eindrücke: Entlaubte Bäume in der Winterlandschaft, abgestorbene Bäume auf der Ferieninsel Madeira, Bäume im frühlingshaften Grün oder im farbigen Herbstgewand. Manchmal wird das ausladende, bemooste Wurzelwerk eines Baums in den Mittelpunkt gerückt, mal sind es die einander zugeneigten Baumwipfel. Kleine Schilder informieren, wie das Bild heißt, wo es entstanden ist, welcher der beiden Männer es aufgenommen hat.
In einer Vitrine in der Bücherei haben sie Bücher ausgestellt, die dabei helfen, den fotografischen Blick zu schulen und zu entwickeln. Außerdem gibt‘s Beispiele, was sich außer Papierabzügen noch mit Fotodateien anstellen lässt. Schöne Anregungen für Besucher der Ausstellung.

Und da man wunderbar über Fotos sprechen kann, darüber, wie, wann und unter welchen Umständen sie entstanden sind, sind die beiden Fotografen  am Samstag, 28. Oktober sowie 4. November, 11.30 Uhr in der Stadtbücherei, um alle Fragen der Besucher rund um ihre Ausstellung zu beantworten.

Ausführliche Berichterstattung in der Samstagsausgabe der DZ (Print und E-Paper).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5250843?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker