Pkw gerät in den Gegenverkehr
Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall

Dülmen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag auf der Coesfelder Straße in Höhe des Bahnüberganges. Aus bisher unbekannter Ursache geriet ein stadteinwärts fahrender Pkw in den Gegenverkehr und stieß mit einem Sprinter zusammen. Der Fahrer des Kleinbusses wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Coesfelder Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Freitag, 05.05.2017, 17:29 Uhr

Pkw gerät in den Gegenverkehr : Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall
Der Fahrer des weißen Sprinters wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklammt. Foto: Stief

Ein Rettungswagen brachte den Sprinter-Fahrer sowie seinen 39-jährigen Beifahrer aus Nottuln nach notärztlicher Versorgung schwerverletzt in das Clemens-Hospital nach Münster. Mit einem weiteren Rettungswagen wurde die Pkw-Fahrerin aus Lüdinghausen sowie deren Sohn -ebenfalls schwer verletzt- in das Krankenhaus Coesfeld. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Aufgrund auslaufenden Öl's aus beiden Fahrzeugen erfolgte die Reinigung der Fahrbahn durch eine Spezialfirma. Die Straße wurde für mehr als zwei Stunden komplett gesperrt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 43.000 Euro. Nach ersten Angaben der Unfallverursacherin fielen ihr aufgrund von Müdigkeit für ein paar Sekunden die Augen zu.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4813172?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker