Polizei prüft Zusammenhang mit Einbruch
Pkw auf Parkplatz ausgebrannt

Merfeld. Komplett ausgebrannt ist am Mittwochabend ein Pkw in Merfeld. Um 20 Uhr wurden der Löschzug Merfeld sowie die Hauptamtliche Wache zur Rekener Straße gerufen. Als die Einsatzkräfte dort eintrafen, brannte ein roter VW Golf auf dem Parkplatz des Sportplatzes in voller Ausdehnung. Das Feuer wurde erst mit Wasser und anschließend mit Schaum abgelöscht, teilte die Wehr mit.

Donnerstag, 29.09.2016, 12:45 Uhr

Polizei prüft Zusammenhang mit Einbruch : Pkw auf Parkplatz ausgebrannt
Lichterloh brannte der rote Pkw auf dem Parkplatz des Sportheims an der Rekener Straße. Foto: Niehues

Der Einsatz war nach rund einer Stunde beendet. Die Polizei, die den Schaden mit rund 10.000 Euro angibt und den Wagen sicherstellte, hat Ermittlungen begonnen.

Parallel dazu prüft sie, ob es einen Zusammenhang zu einem Einbruch unmittelbar vor dem Brand in die Kabinenanlage der Sportfreunde Merfeld gibt. Durch das rückwärtige Fenster einer Umkleidekabine waren Unbekannte hier am Mittwochabend zwischen 18.30 und 19.55 Uhr eingestiegen.

Auf dem Aschenplatz trainierte zu der Zeit die dritte Mannschaft der Grün-Gelben. Ob etwas entwendet wurde, konnte bei der Anzeigenaufnahme nicht gesagt werden. Die Sachen der Spieler befanden sich allerdings in einer anderen Kabine als in der, die aufgebrochen wurde. Der Sachschaden wird mit rund 1000 Euro angegeben. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Dülmen, Tel. 02594/7930, entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4338423?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker