Fr., 07.05.2021

So lief die Konferenz der Vorsitzenden Die Schützen hoffen auf den Herbst

So lief die Konferenz der Vorsitzenden: Die Schützen hoffen auf den Herbst

Dülmen. Am Wochenende würde eigentlich die Schützenfest-Saison starten. Doch die erste Hälfte ist bereits abgesagt. Jetzt haben die Vorsitzenden der Schützenvereine erneut per Videokonferenz getagt. Von Patrick Hülsheger


Fr., 07.05.2021

Friedensfreunde protestieren gegen Manöver Blockade vor dem US-Depot

Friedensfreunde protestieren gegen Manöver: Blockade vor dem US-Depot

Dülmen. Die Tower Barracks waren am Freitag das Ziel eines Protestzuges der Friedensfreunde. Diese demonstrierten gegen das Manöver Defender 2021 und blockierten die Zufahrt zum US-Depot. Von Kristina Kerstan


Fr., 07.05.2021

Nebel löst Brandmelder aus Einsatz bei der Sparkasse

Nebel löst Brandmelder aus: Einsatz bei der Sparkasse

Dülmen. Zur Sparkassen-Hauptstelle am Overbergplatz wurde am Freitagmittag die Feuerwehr gerufen. Hier war eine Brandmeldeanlage ausgelöst worden. Von Patrick Hülsheger


Fr., 07.05.2021

Positiver Trend setzt sich fort Kreis-Inzidenz jetzt bei 69,4

Positiver Trend setzt sich fort: Kreis-Inzidenz jetzt bei 69,4

Dülmen. Die Inzidenz im Kreis Coesfeld sinkt weiter: Am Freitag lag sie bei 69,4. Auch bei der Anzahl der aktiven Fälle gab es einen deutlichen Rückgang. Von Kristina Kerstan


Fr., 07.05.2021

Rohrbruch in Rorup Hauptstraße wird halbseitig gesperrt

Rohrbruch in Rorup: Hauptstraße wird halbseitig gesperrt

Rorup. Ein Rohrbruch sorgt aktuell für Verkehrsbehinderungen in Rorup. So muss im Laufe des Vormittags die Hauptstraße halbseitig gesperrt werden. Worauf Autofahrer und Anlieger achten müssen, lesen Sie hier. Von Kristina Kerstan


Fr., 07.05.2021

Windpark und Testzentrum Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

Windpark und Testzentrum:  Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

Do., 06.05.2021

Unternehmen will fünf Anlagen bauen Windpark in Limbergen geplant

Unternehmen will fünf Anlagen bauen: Windpark in Limbergen geplant

Dülmen. Fünf Windenergieanlagen. Jeweils 179,5 Meter groß. Nennwert: 5,7 Megawatt. Das sind die Kennzahlen für einen Windpark, den die Abo Wind AG in Limbergen, zwischen Buldern, der Karthaus und Nottuln, plant. Hier soll, geht es nach dem Unternehmen, einmal Strom für rund 16.000 Haushalte produziert werden. Von Kristina Kerstan


Do., 06.05.2021

Stadt bittet um Geduld - noch keine Einigung mit dem Land Kita-Gebühren für Mai sind schon eingezogen

Stadt bittet um Geduld - noch keine Einigung mit dem Land: Kita-Gebühren für Mai sind schon eingezogen

Dülmen. Die Stadt Dülmen hat die Kita-Beiträge für Mai bereits abgebucht. Sollte das Land die Hälfte der Kita-Beiträge für Mai und Juni übernehmen, erhalten die Eltern ihr Geld zurück. Die Stadt bittet Eltern noch um Geduld.


Do., 06.05.2021

Enge Zusammenarbeit mit Labor und Gesundheitsamt Das DRK öffnet sein drittes Testzentrum

Enge Zusammenarbeit mit Labor und Gesundheitsamt : Das DRK öffnet sein drittes Testzentrum

Dülmen. Eins in Dülmen und eins in Buldern: Zwei Corona-Testzentren des DRK stehen bereits seit einiger Zeit für alle Testwilligen zur Verfügung. Jetzt hat noch ein drittes nah der Innenstadt eröffnet. Und zwar im Kolpinghaus. Von Beena Shaikh


Do., 06.05.2021

Ein weiterer Todesfall im Kreis Anzahl der aktiven Fälle stagniert

Ein weiterer Todesfall im Kreis: Anzahl der aktiven Fälle stagniert

Dülmen. Sowohl in Dülmen als auch auf Kreisebene gab es am Donnerstag kaum Veränderungen bei der Anzahl der aktiven Corona-Fälle. Leider wurde auch ein weiterer Todesfall bekannt. Von Kristina Kerstan


Do., 06.05.2021

Autohäuser und "Lokal At Home" Was ich am Donnerstag in Dülmen wissen muss

Autohäuser und "Lokal At Home": Was ich am Donnerstag in Dülmen wissen muss

Mi., 05.05.2021

Autohäuser leiden noch immer unter Corona Händler sind die Bremse leid

Autohäuser leiden noch immer unter Corona: Händler sind die Bremse leid

Dülmen. Besser für die Umwelt und die Unfallstatistik: Seit Beginn der Corona-Krise sind wesentlich weniger Pkw auf den Straßen. Trotzdem gibt es auch hier eine negative Seite. Die Situation der Autohändler. Denn die Zahl der Kundschaft ist spürbar weniger geworden. Von Christian Besse


Mi., 05.05.2021

47-Jähriger wegen Körperverletzung vor Gericht Kopfnuss nach Autoverkauf

 47-Jähriger wegen Körperverletzung vor Gericht: Kopfnuss nach Autoverkauf

Dülmen. Ein Streit in einem Hochhaus in Dülmen führte zwei Männer am Mittwoch vor das Amtsgericht. Der Vorwurf: Körperverletzung durch eine Kopfnuss. Von Jürgen Primus und Tarik Gündogdu


Mi., 05.05.2021

Jubiläum rückt in greifbare Nähe Dülmen bleibt eine "Faire Stadt"

Jubiläum rückt in greifbare Nähe : Dülmen bleibt eine "Faire Stadt"

Dülmen. Seit fast zehn Jahren darf sich Dülmen bereits „Faire Stadt“ nennen – und wird diesen Titel auch für mindestens zwei weitere Jahre behalten.


Mi., 05.05.2021

Inzidenzwert sinkt weiter Mehr Infizierte, weniger Kranke

Inzidenzwert sinkt weiter: Mehr Infizierte, weniger Kranke

Dülmen. 88 Dülmener sind laut Auskunft des Kreisgesundheitsamts von Mittwoch an Covid-19 erkrankt, das sind vier Personen weniger als am Vortag. Gleichzeitig gab es acht Neu-Infektionen. Von Claudia Marcy


Mi., 05.05.2021

Fahrbahn wird saniert Auf Umwegen nach Merfeld

Fahrbahn wird saniert: Auf Umwegen nach Merfeld

Dülmen/Merfeld. Merfeld ist am Wochenende schwer erreichbar: Die L 600 ab dem Abzweig von der B474 bis zur Kreuzung Roruper Straße/Rekener Straße ist gesperrt.


Mi., 05.05.2021

Amtsgericht-Trends und Sturmtief Eugen Was ich am Mittwoch in Dülmen wissen muss

Amtsgericht-Trends und Sturmtief Eugen: Was ich am Mittwoch in Dülmen wissen muss

Di., 04.05.2021

Paar muss für mehrfachen Diebstahl ins Gefängnis Prozess: Videos widerlegen die Lügen

Paar muss für mehrfachen Diebstahl ins Gefängnis: Prozess: Videos widerlegen die Lügen

Dülmen. Videoaufnahmen zeigten am Ende die Wahrheit: Vor dem Amtsgericht Dülmen musste sich am Dienstag ein Pärchen wegen diverse Ladendiebstähle verantworten - und kassierten am Ende Haftstrafen. Alle Infos dazu gibt es hier. Von Christian Bresse


Di., 04.05.2021

Sturmtief Eugen sorgt für relativ wenig Arbeit bei den Einsatzkräften Bahnverkehr zweimal unterbrochen

Sturmtief Eugen sorgt für relativ wenig Arbeit bei den Einsatzkräften: Bahnverkehr zweimal unterbrochen

Dülmen. Relativ glimpflich kam Dülmen durch Sturmtief Eugen. Die Feuerwehr musste nur zu wenigen Einsätzen ausrücken. Allerdings war gleich zweimal der Bahnverkehr unterbrochen. Von Patrick Hülsheger


Di., 04.05.2021

Schnelltests in der Innenstadt Testzentrum im einsA öffnet am Mittwoch

Schnelltests in der Innenstadt: Testzentrum im einsA öffnet am Mittwoch

Dülmen. Dülmen bekommt jetzt auch ein Testzentrum in der Innenstadt: Ab Mittwoch können im einsA kostenlose Bürgertests gemacht werden. Die Infos dazu gibt es hier. Von Kristina Kerstan


Di., 04.05.2021

Online-Vortrag beim Theologischen Bildungswerk Von der Magie zur Mystik

Online-Vortrag beim Theologischen Bildungswerk: Von der Magie zur Mystik

Dülmen. Die Online-Vortragsreihe des Theologischen Bildungswerks Dülmen wird mit einem weiteren Vortrag fortgesetzt. Pfarrer Stefan Jürgens aus Ahaus beschäftigt sich, ebenfalls unter der großen thematischen Überschrift „Zeitenwende“, mit der Entwicklung des Glaubens. „Von der Magie zur Mystik“ ist sein Vortrag überschrieben. DZ-Redakteurin Claudia Marcy stellte ihm einige Fragen. Von Claudia Marcy


Di., 04.05.2021

Positiver Trend setzt sich fort Zahl der aktiven Fälle sinkt weiter

Positiver Trend setzt sich fort: Zahl der aktiven Fälle sinkt weiter

Dülmen. Seit Beginn der Pandemie haben sich genau 900 Personen in Dülmen mit dem Coronavirus angesteckt. Diese Marke wurde am Dienstag erreicht. Aktuell scheinen sich die Zahlen positiv zu entwickeln, auch wenn es eine traurige Nachricht gibt. Von Kristina Kerstan


Di., 04.05.2021

Kinderhaus und Island-Auswanderer Was ich am Dienstag in Dülmen wissen muss

Kinderhaus und Island-Auswanderer: Was ich am Dienstag in Dülmen wissen muss

Mo., 03.05.2021

Kita-Erziehende geraten an ihre Grenzen „Uns gehen die Kräfte aus“

 Kita-Erziehende geraten an ihre Grenzen: „Uns gehen die Kräfte aus“

Dülmen. Die Corona-Zahlen sinken, doch der Stress in den Kindergärten wird dadurch nicht geringer. „Uns gehen so langsam die Kräfte aus“, klagt die Leiterin einer Dülmener Kita. Die konsequente Trennung von Kleingruppen und der zeitraubende Mehraufwand im Kampf gegen das Virus fordern ihren Tribut. Von Christian Besse


Mo., 03.05.2021

Gewächshaus für die Glühwürmchen Kinderhaus am Wemhoff bezieht zusätzliche Räume

Gewächshaus für die Glühwürmchen: Kinderhaus am Wemhoff bezieht zusätzliche Räume

Buldern. Das Kinderhaus am Wemhoff in Buldern hat seine zusätzlichen Räume bezogen. Hier ist Platz für zwei U3-Gruppen. Das Kita-Team gab den neuen Räumen einen besonderen Namen. Von Patrick Hülsheger


Mo., 03.05.2021

Segelflieger setzt auf einem Acker auf Landung knapp vor dem Flugplatz

Segelflieger setzt auf einem Acker auf: Landung knapp vor dem Flugplatz

Dülmen. "Landung knapp vor dem Flugplatz" schreibt DZ-Leserin Christa König zu ihrem Bild. Ein Segelflieger war auf einem Acker gelandet. Von DZ


Mo., 03.05.2021

Acht neue Infektionen Aktive Corona-Fälle gehen zurück

Acht neue Infektionen: Aktive Corona-Fälle gehen zurück

Dülmen. Acht neue Corona-Infektionen gab es über das Wochenende in Dülmen. Die Zahl der aktiven Fälle in Dülmen und die Inzidenz im Kreis gehen aber zurück. Von Patrick Hülsheger


Mo., 03.05.2021

Unterwegs mit Rad und Rikscha Was ich am Montag in Dülmen wissen muss

Unterwegs mit Rad und Rikscha: Was ich am Montag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Auch wenn Corona weiterhin das öffentliche Leben stark einschränkt, müssen Dülmener nicht zu Hause bleiben. Egal ob Familienausflug am 1. Mai oder Spritztour mit der Rikscha - es gibt Möglichkeiten, aktiv zu sein. Von Claudia Marcy


So., 02.05.2021

Mobil dank Rikschas Senioren freuen sich auf Tapetenwechsel

Mobil dank Rikschas: Senioren freuen sich auf Tapetenwechsel

Dülmen. Die Bewohner von drei Altenhilfeeinrichtungen in Dülmen und Buldern dürfen sich freuen: Rikschas und Rikschafahrer stehen bereit, um sie zu Terminen zu fahren oder eine Spritztour zu machen. Von Horst Legler


So., 02.05.2021

Ruhiger 1. Mai Lieber vernünftig als traditionsbewusst

Ruhiger 1. Mai : Lieber vernünftig als traditionsbewusst

Dülmen. "Komplett ruhig" ist nach Angaben der Polizei der 1. Mai in Dülmen und dem Kreis Coesfeld verlaufen. Statt in großen Gruppen unterwegs zu sein, nutzten Familien den Feiertag für einen gemeinsamen Ausflug mit dem Rad. Von Ulla Bönig


So., 02.05.2021

Talkrunde sparte ernste Themen nicht aus Über Glück und Gesundheit

Talkrunde sparte ernste Themen nicht aus: Über Glück und Gesundheit

Dülmen. Nach dem gelungenen Start im März lud Dülmens frühere Bürgermeisterin Lisa Stremlau erneut zum Talkabend mit prominenten Gästen ins Lokal-at-Home-Studio im Kolpinghaus ein. In der offenen und freundlichen Gesprächsatmosphäre kamen auch ernste Themen zur Sprache. Von Claudia Marcy


So., 02.05.2021

Löwe hinter Gittern Das ist das Foto der Woche

Löwe hinter Gittern: Das ist das Foto der Woche

Dülmen. Das Ehrenmal an der Kirchplatzmauer St. Viktor hat für die Dülmener eine große Bedeutung. Nun wird der Löwe gewaschen und hübsch gemacht. Schließlich präsentiert er sich bald in moderner Umgebung. Von Claudia Marcy


Sa., 01.05.2021

Von kleinen Projekten und guten Terminen Das sind die Zitate der Woche

Von kleinen Projekten und guten Terminen: Das sind die Zitate der Woche

Dülmen. Der Kneippverein wollte besonders clever sein - hat aber seine Rechnung ohne Corona gemacht. Und in Hausdülmen bleibt eine Familientradition erhalten: Das sind die Zitate der Woche. Von Kristina Kerstan


Sa., 01.05.2021

Brücken-Ärger, Drive-In 2.0 und Kunstrasen Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss

Im Sportzentrum Süd wird eine 4,5-Zentimeter-Kunstrasenfaser verlegt.

Fr., 30.04.2021

Brücke wird nicht rechtzeitig fertig Bahnhof: Sperrpause ist nicht zu halten

Brücke wird nicht rechtzeitig fertig: Bahnhof: Sperrpause ist nicht zu halten

Dülmen. Jetzt ist genau das passiert, was nicht passieren sollte: Der Termin für die Sperrpause beim Bahnhof-Umbau kann nicht gehalten werden. Die neue Brücke wird nicht rechtzeitig fertig. Wie es jetzt weitergeht, lesen Sie hier. Von Kristina Kerstan


Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige