Di., 12.06.2018

Gute Auslastung Bahn-Konkurrent Flixtrain lässt mehr Züge fahren

Die Premierenfahrt des Fernzugs Flixtrain von Hamburg nach Köln im vergangenen März.

Drei Monate nach dem Start sei man überwältigt, sagen die Betreiber des einzigen DB-Rivalen im Fernverkehr. Nun kommen zusätzliche Züge auf die Schiene - und ein kostenpflichtiges Angebot für die Kunden. Von dpa mehr...

Di., 12.06.2018

Tabakmarkt in Deutschland Reemtsma will Marktführer bei E-Zigaretten werden

Eine E-Zigarette von Reemtsma liegt neben Filterzigaretten.

Hamburg (dpa) - Der zweitgrößte deutsche Tabakkonzern Reemtsma steigt in das Geschäft mit elektronischen Zigaretten ein und will in diesem Bereich Marktführer werden. «Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um auf den Zug aufzuspringen», sagte Reemtsma-Geschäftsführer Michael Kaib. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Streit um Abschalteinrichtung Daimler muss europaweit 774.000 Diesel zurückrufen

Streit um Abschalteinrichtung: Daimler muss europaweit 774.000 Diesel zurückrufen

Illegal oder nicht? Die Behörden und Daimler streiten um die Abgasreinigung in den Diesel-Autos von Mercedes. Das zweite Treffen von Verkehrsminister Scheuer und Vorstandschef Zetsche bringt den Autobauer nun schwer in die Bredouille. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Diesel-Skandal Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Audi-Chef Stadler

Gegen Audi-Chef Rupert Stadler ermittelt nun die Staatsanwaltschaft.

Nach zwei großen Razzien bei Audi verdächtigt die Justiz jetzt auch den Vorstandschef Stadler selbst des Betruges mit manipulierten Dieselautos. Zum ersten Mal durchsuchten die Ermittler seine Privatwohnung in Ingolstadt. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Neuer Corsa im Vordergrund Opel entwickelt im PSA-Konzern neue Modelle günstiger

Rüsselsheim: Neue Corsa Modelle hat es schon öfter gegeben. Das jetzt geplante Auto hat Input vom neuen Besitzer PSA bekommen.

Nach der Einigung mit den Beschäftigten will Opel nun die Vorteile aus dem neuen Konzernverbund heben. Mit mehr einheitlichen Teilen wird die Entwicklung billiger. Aber wie deutsch darf Opel bleiben? Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Abgas-Vorwürfe Abgas-Vorwürfe: Daimler-Chef Zetsche erneut bei Scheuer

ieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, vor dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin.

Berlin (dpa) - Angesichts von Abgas-Vorwürfen gegen den Autobauer Daimler ist der Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche erneut ins Bundesverkehrsministerium gekommen. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Verhalten umstellen Banken verlangen Mindestbetrag für Geldabhebung

Wer sich am Geldautomaten mit Bargeld versorgt, muss bei einigen Banken inzwischen einen Mindestbetrag abheben.

Mal eben 20 Euro abheben? Das könnte für viele Kunden bald schwieriger werden. Denn immer mehr Banken führen Mindestbeträge für Abhebungen am Geldautomaten ein. Was sollten Kunden jetzt tun? Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Aktionsbündnis Alternativen zu Stuttgart 21 besser und günstiger

Baukräne auf der Baustelle des Bahnprojekts Stuttgart 21.

Die Gegner des Projekts Stuttgart 21 geben die Hoffnung nicht auf. Nach ihrer Ansicht wäre eine radikale Änderung der Baupläne noch immer möglich und günstiger. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Annulierungen und Verspätungen Schlechte Aussichten für Flugreisende im Sommer

Annulierungen und Verspätungen: Schlechte Aussichten für Flugreisende im Sommer

An Europas Himmel läuft einiges schief. Heftige Flugverspätungen häufen sich. Dafür sorgen nicht nur mieses Wetter und Streiks. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Mit neuem Ethik-Programm VW setzt auf offene Unternehmenskultur

VW-Vorstandsmitglied Hiltrud Werner will das neue Programm als eine Art Werkzeugkasten fürs Management verstehen.

Wolfsburg (dpa) - Als ein wichtiges Element bei der Aufarbeitung des Dieselskandals bündelt der VW-Konzern bisherige Ethik-Initiativen für eine offene Unternehmenskultur. Bis Juni 2025 soll das neue Programm «Together4Integrity» im gesamten Konzern ausgerollt werden. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Zusatzklausel Fahrrad gegen Diebstahl auf der Straße versichern

Mit einer Zusatzklausel können sich Radfahrer über die Hausratversicherung auch gegen Fahrraddiebstähle im öffentlichen Raum absichern.

Gerade in Großstädten müssen Radfahrer damit rechnen, dass ihr Fahrrad geklaut wird, wenn sie es im öffentlichen Raum abstellen. Wer sich gegen den Diebstahl absichern möchte, wählt bei der Hausratversicherung am besten eine Zusatzklausel. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Statistisches Bundesamt Handwerker steigern Umsatz kräftig

Ein Zimmermannsgeselle arbeitet bei der Sanierung eines Baudenkmals in Bamberg mit.

Wiesbaden (dpa) - Getrieben von der starken Baukonjunktur haben Handwerksfirmen in Deutschland ihren Umsatz zu Jahresbeginn deutlich gesteigert. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Industrie-Spitzenverband BDI kritisiert Umgang der Automanager mit Dieselskandal

BDI-Chef Dieter Kempf über den Diesel-Abgasskandal: «Wer Fehler gemacht hat, sollte sie benennen, sich entschuldigen und sie abstellen, also Verantwortung übernehmen, um endlich Vertrauen zurückzugewinnen.»

Der BDI ist der Spitzenverband der deutschen Industrie. Sein Präsident findet angesichts der Dieselkrise klare Worte. Die Adressaten sind die Führungsspitzen der Autohersteller. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Aber Sorge um Digitales Deutschland für ausländische Investoren top

Gewerbegebiet im thüringischen Arnstadt: Deutschland ist weiter eine Top-Adresse ausländische Investoren.

Für Unternehmen auf Standort-Suche ist Deutschland eine Top-Adresse in Europa. Eine Studie zeigt aber: Der schleppende Ausbau schneller Internetverbindungen hat sich allmählich auch unter potenziellen Investoren herumgesprochen. Von dpa mehr...


So., 10.06.2018

Schuldenabbau ohne Sparen Italiens Finanzminister: Euro-Austritt kommt nicht in Frage

Giovanni Tria, neuer Wirtschaftsminister von Italien, schließt einen Euro-Austritt kategorisch aus,

Rom (dpa) - Der neue italienische Finanzminister Giovanni Tria will Italiens Zukunft im Euro garantieren. «Die Position der Regierung ist eindeutig und einhellig. Ein Euro-Austritt kommt nicht in Frage», sagte der Wirtschaftsprofessor der Zeitung «Corriere della Sera». Von dpa mehr...


So., 10.06.2018

Abgasaffäre Rabattstudie: Audi und BMW beim Diesel unter Druck

Neu- und Gebrauchtwagen verschiedener Hersteller bei einem Autohändler. Auf dem deutschen Automarkt stehen manche Hersteller unter steigendem Rabattdruck.

Essen/Frankfurt (dpa) - Auf dem deutschen Automarkt stehen die Oberklasse-Hersteller Audi und BMW einer Analyse zufolge unter steigendem Rabattdruck. Von dpa mehr...


So., 10.06.2018

Zulieferprobleme Halbfertige Airbus-Flugzeuge parken in den Werken

Flugzeuge der Baureihe Airbus A320neo stehen ohne Triebwerke auf dem Werksgelände in Hamburg.

Die A320-Familie von Airbus ist ein Erfolgsprodukt des europäischen Flugzeugherstellers. Die Airlines reißen sich um die Mittelstreckenjets. Doch weil es Probleme bei der Zulieferung von Triebwerken gibt, staut sich die Produktion in den Werken. Von dpa mehr...


So., 10.06.2018

Abgasskandal Knapp 15.000 Dieselbesitzern droht Stilllegung ihrer Autos

Ein Software-Update wird auf einen Volkswagen Golf mit einem 2,0-Liter-Dieselmotor geladen.

Eineinhalb Jahre hatten die Besitzer von VWs und Audis mit manipulierter Abgasreinigung Zeit, um die illegale Motor-Software löschen zu lassen. Die Frist läuft jetzt aus - mit einer bösen Überraschung für diejenigen, die sich bislang Zeit gelassen haben. Von dpa mehr...


Sa., 09.06.2018

Medienbericht Bahnchef Lutz verspricht mehr Pünktlichkeit im Fernverkehr

Züge vom Typ ICE stehen am Hauptbahnhof in München.

Berlin (dpa) - Bahnchef Richard Lutz hat weitere Anstrengungen um mehr Pünktlichkeit der Züge angekündigt, aber auch um Verständnis geworben. Das Grunddilemma einer überlasteten Infrastruktur werde die Deutsche Bahn «noch Jahre begleiten», sagte Lutz der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Von dpa mehr...


Sa., 09.06.2018

Kosten von maximal 3000 Euro «Spiegel»: KBA könnte Diesel-Nachrüstkatalysator genehmigen

Ein nachgerüsteter SCR-Katalysator ist am Unterboden eines Autos zu sehen.

Berlin (dpa) - Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat nach einem «Spiegel»-Bericht in Aussicht gestellt, ein erstes Set zur Nachrüstung älterer Dieselautos mit Stickoxidkatalysatoren zu genehmigen. Von dpa mehr...


Sa., 09.06.2018

Hoffnung auf Primärüberschüsse Letztes Sparpaket? - Athen vor Abschluss des Hilfsprogramms

Bester Laune: Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras (r.) und Finanzminister Euklid Tsakalotos im Parlament.

Griechenland strebt aus der Schuldenkrise heraus. Zwar steht noch einmal ein großes Sparprogramm auf der Tagesordnung, doch die sogenannten Primärüberschüsse wachsen. Von dpa mehr...


Sa., 09.06.2018

Trotz Online-Shopping Vertreter-Heer soll Millionenstärke erreichen

Vorführung im Wohnzimmer: Eine Staubsaugervertreterin präsentiert ihre Ware.

Ob bei der modernen Verkaufsparty oder beim klassischen Vertreterbesuch: Auch in Zeiten des boomenden Internetshoppings sorgt der persönliche Verkauf für gute Geschäfte. Die Branche plant nun eine Einstellungsoffensive. Von dpa mehr...


Sa., 09.06.2018

Hohe Preisnachlässe Rabattstudie: Audi und BMW beim Diesel unter Druck

Zuletzt hatte das Kraftfahrt-Bundesamt den Rückruf von 60.000 Diesel-Audis angeordnet.

Essen/Frankfurt (dpa) - Auf dem deutschen Automarkt stehen die Oberklasse-Hersteller Audi und BMW einer Analyse zufolge unter steigendem Rabattdruck. Sie versuchten mit höheren Preisnachlässen insbesondere ihre Diesel-Modelle an die Kunden zu bringen. Von dpa mehr...


Sa., 09.06.2018

Top Ten der Ratgeber «Focus»-Bestseller: Neueinstieg für «Königin und Samurai»

Top Ten der Ratgeber: «Focus»-Bestseller: Neueinstieg für «Königin und Samurai»

Wie sich Mann und Frau auf Augenhöhe begegnen - das erklären Andrea und Veit Lindau in ihrem Buch «Königin und Samurai» und landen damit in dieser Woche einen Volltreffer. Platz eins der Buch-Charts erobert der Neueinsteiger jedoch noch nicht. Von dpa mehr...


Fr., 08.06.2018

Prüfungen dauern Alstom: Zugallianz mit Siemens könnte sich verzögern

Die Geschäftsführer von Siemens, Joe Kaeser (l), und Alstom, Henri Poupart-Lafarge, reichen sich bei einer der Pressekonferenz im September 2017 die Hand.

Mit der deutsch-französischen Zug-Ehe von Siemens und Alstom geht es wohl nicht so schnell wie gedacht. Die umfangreichen Prüfungen der Wettbewerbshüter könnten den Abschluss ins kommende Jahr schieben. Von dpa mehr...


76 - 100 von 4769 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige