Di., 17.07.2018

285 Millionen Euro Scout24 übernimmt Finanzcheck.de

Das Logo des Online-Marktplatzbetreibers Scout24.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Online-Portalbetreiber Scout24 übernimmt das Finanzportal Finanzcheck.de. Der Kaufpreis beläuft sich auf 285 Millionen Euro, wie der MDax-Neuling am Dienstagabend mitteilte. Von dpa mehr...

Di., 17.07.2018

Börse in Frankfurt Dax legt im späten Handel deutlich zu und schließt im Plus

Frankfurt: Händler verfolgen auf ihren Monitoren im Handelssaal der Börse die Kursentwicklung.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Dienstag nach einem lange richtungslosen Verlauf im späten Handel deutlich angezogen. Als Kursstützen sah Analyst Michael Hewson vom Broker CMC Markets den schwächelnden Eurokurs sowie Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Abstimmung in Paris Alstom-Eigentümer stimmen für Zug-Allianz mit Siemens

Ein TGV und ein ICE (r) stehen auf der Rheinbrücke in Kehl. Die Alstom-Aktionäre haben für eine Fusion mit der Zugsparte von Siemens gestimmt.

Die deutsch-französische Zug-Ehe nimmt die nächste Hürde: Die Aktionäre des TGV-Herstellers Alstom stimmen der Fusion mit der Siemens-Zugsparte zu. Ein wichtiges Ja steht aber noch aus. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Essener Traditionsunternehmen Krise bei Thyssenkrupp: Wachsende Angst vor Zerschlagung

Ursula Gather (l), Chefin der Krupp-Stiftung, will nicht Nachfolgerin von Ulrich Lehner an der Spitze des Aufsichtsrats von Thyssenkrupp werden.

Es gibt Rücktritte in Serie bei der Führungsriege von Thyssenkrupp. Ein erbitterter Machtkampf um den Kurs des Konzerns tobt. Während die Beschäftigten um ihre Jobs fürchten, macht sich an der Börse Vorfreude breit. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Top-Manager tritt ab Teilzeit-DJ wird Blankfein-Nachfolger bei Goldman

Lloyd Blankfein wird Ende September als Vorstandschef der Bank Goldman Sachs zurücktreten und zum Jahresende den Verwaltungsratsvorsitz abgeben.

Mit Goldman-Chef Lloyd Blankfein tritt einer dienstältesten Top-Manager der Wall Street ab. Ablösen wird ihn ein etwas jüngerer Kollege, der eine Vorliebe für elektronische Tanzmusik hat. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Sonderverkaufstag Primeday Verdi: Hohe Streik-Beteiligung zum Aktionstag von Amazon

Sonderverkaufstag Primeday: Verdi: Hohe Streik-Beteiligung zum Aktionstag von Amazon

Berlin/Frankfurt (dpa) - Mit bundesweiten Streiks hat die Gewerkschaft Verdi den Sonderverkaufstag Primeday beim Internet-Händler Amazon begleitet. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Studie Frankfurter Zeil meistbesuchte Einkaufsstraße in Deutschland

Mit zahlreichen Tüten in der Hand eilt ein Passant über die Frankfurter Zeil.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Zeil in Frankfurt bleibt einer Untersuchung zufolge die meistbesuchte Einkaufsstraße Deutschlands. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Kaffee beliebt Branche: Menschen geben mehr Geld für «faire» Produkte aus

Kaffee der der Gepa (Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt). Bisher ist fair gehandelter Kaffee eine Nische.

Berlin (dpa) - Die Menschen in Deutschland geben nach Angaben eines Branchenverbands mehr Geld für Produkte aus fairem Handel aus. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Berlin an der Spitze Kaufpreise bei Eigentumswohnungen ziehen weiter kräftig an

In Berlin sind Wohnungen von Ende 2016 bis Ende 2017 im Schnitt um 15,6 Prozent teurer geworden.

Seit Jahren kennen Immobilienpreise nur eine Richtung: Nach oben. Manch Beobachter fühlt sich an die «Preisblasen» erinnert, die vor zehn Jahren eine globale Finanzkrise auslösten. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Abbau von Handelshemmnissen EU und Japan unterzeichnen Freihandelsabkommen

Containerschiff vor Yokohama: Japan ist nach den USA und China die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt und damit ein sehr interessanter Absatzmarkt für europäische Unternehmen.

Während US-Präsident Donald Trump auf Protektionismus setzt, schmieden Europa und Japan einen der größten Handelsdeals aller Zeiten: Mit dem Freihandelsabkommen wollen sie ihre wirtschaftlichen Beziehungen weiter vertiefen. Doch nicht jeder ist glücklich damit. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Zum Ausbau des Netzwerks Geburtstagsfeier in der Firma kann von Steuer absetzbar sein

Kuchen für die Kollegen: Unter Umständen sind solche Ausgaben für betriebliche Geburtstagsfeiern von der Steuer absetzbar.

Die Kosten für eine Geburtstagsfeier können von der Steuer abgesetzt werden - wenn es sich um ein berufliches Event handelt, um etwa das kollegiale Miteinander im Team zu fördern. Das muss man dem Finanzamt aber schlüssig nachweisen können. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Monatstatistik Fernzüge der Bahn im Juni häufiger verspätet

Verspätungen und Ausfälle für mehrere Züge der Deutschen Bahn AG im Hauptbahnhof in Magdeburg.

Die Bahn kommt ihrem Pünktlichkeitsziel nicht näher. Im Gegenteil: Im Juni gerät sie im Fernverkehr noch weiter ins Hintertreffen. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

«Finanztest» Privatversicherte sollten Kostenübernahme vorab klären

Experten raten Privatversicherten, die Kostenübernahme bei teureren Behandlungen vorab mit der Versicherung zu klären.

Private Krankenversicherungen sind aufgrund ihrer oft günstigen Beiträge reizvoll. Doch es gibt nicht nur Vorteile, wie die Zeitschrift «Finanztest» berichtet. Verbraucher können aber bestimmten Problemen vorbeugen. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

China zieht an VW-Konzern mit bestem Halbjahr in der Unternehmensgeschichte

Im wichtigsten Markt China lieferten die VW-Konzernmarken in der ersten Jahreshälfte knapp zwei Millionen Neuwagen aus - ein Plus von 9,2 Prozent.

Wolfsburg (dpa) - Der Volkswagen-Konzern hat im ersten Halbjahr erstmals über 5,5 Millionen Fahrzeuge weltweit an seine Kunden ausgeliefert. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Stiftung Warentest Bei Festgeldkonto ausländischer Bank auf Zinseszins achten

Bei einigen ausländischen Festgeld-Angeboten wird kein Zinseszins ausgezahlt.

Wer bei einer ausländischen Bank ein Festgeldkonto eröffnen möchte, sollte zuvor die Konditionen genau überprüfen. Denn in einigen Fällen fällt die jährliche Rendite niedriger aus, als der angegebene Zins vermuten lässt, wie die Stiftung Warentest herausgefunden hat. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Auf Kündigungsklauseln achten Automatisierte Geldanlage im Test: Robo-Advisor oft teuer

Einer Maschine die Vermögensverwaltung überlassen: Robo-Advisor sind Internetanwendungen, die für Verbraucher die Geldanlage automatisiert managen.

Von einem Roboter die eigene Geldanlage managen lassen? Das klingt komfortabel und ist im Internet längst möglich - mit sogenannten Robo-Advisorn. 14 dieser Computerprogramme hat die Stiftung Warentest jetzt getestet - mit einem durchwachsenen Ergebnis. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Gute Ernte Obstbauern freuen sich über warmen Sommer

Apfelplantage im niedersächsischen Jork: Bei den Äpfeln rechnen Experten in diesem Jahr mit einer guten Ernte - allerdings nicht mit Rekorden.

Während viele Landwirte über Trockenheit klagen, ist das Sommerwetter für manche Obstbauern in Norddeutschland gerade richtig. Die Ernte ist gut, aber außergewöhnlich früh: Einige Landwirte ernten dieses Jahr so früh wie Bauern im Mittelmeerraum. Von dpa mehr...


Di., 17.07.2018

Maue Quartalszahlen Netflix-Aktie stürzt ab

Netflix hat sich in wenigen Jahren vom Streaming-Pionier zu einem Schwergewicht der Unterhaltungswelt entwickelt, das Hollywoods Filmindustrie und die klassischen Kabelanbieter gleichermaßen in Aufruhr versetzt.

Meist verwöhnt Netflix seine Anleger mit glänzenden Quartalszahlen, doch diesmal kann der Streaming-Riese nicht überzeugen. An der Börse fällt die Reaktion heftig aus. Von dpa mehr...


Mo., 16.07.2018

Ulrich Lehner zieht Reißleine Thyssenkrupp-Krise spitzt sich zu: Aufsichtsratschef geht

Ulrich Lehner scheidet aus dem Aufsichtsrat von Thyssenkrupp aus.

Bei Thyssenkrupp hinterlässt der Druck von Großaktionären immer tiefere Spuren. Nach dem Abgang des Vorstandschefs verlässt auch der Aufsichtsratschef den Industriekonzern. Die IG Metall spricht von einem «allerletzten Weckruf». Von dpa mehr...


Mo., 16.07.2018

Schritt aus der Krise? Deutsche Bank mit unerwartet hohem Gewinn

Schritt aus der Krise?: Deutsche Bank mit unerwartet hohem Gewinn

Nach einer Verlustserie und einem eiligen Chefwechsel überrascht die Deutsche Bank mit guten Nachrichten. Der Gewinn im zweiten Quartal fällt deutlich höher aus als erwartet. Die Börse jubelt - doch für Erleichterung ist es zu früh. Von dpa mehr...


Mo., 16.07.2018

Chaos am Himmel Lotsen kritisieren Airlines und Flugsicherung

Die deutschen Fluglotsen schlagen Alarm.

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Fluglotsen wollen nicht für die zahlreichen Verspätungen und Flugausfälle in diesem Sommer verantwortlich gemacht werden. Von dpa mehr...


Mo., 16.07.2018

Änderungen gefordert EU-Kommission mahnt Airbnb wegen Regelverstößen ab

Änderungen gefordert: EU-Kommission mahnt Airbnb wegen Regelverstößen ab

Eine nettes Apartment statt eines Hotelzimmers: Die Plattform Airbnb hat mit der Vermittlung von Ferienwohnungen einen sagenhaften Erfolg. Aber sie spielt nicht immer nach EU-Regeln, monieren die Behörden. Von dpa mehr...


Mo., 16.07.2018

Internationaler Währungsfonds Probleme der Weltwirtschaft nehmen zu

Der IWF rechnet mit einem Wachstum der Weltwirtschaft von 3,9 Prozent für das laufende und das nächste Jahr.

Die Weltwirtschaft boomt derzeit - doch die Experten des IWF sehen in der Zukunft einige Probleme. Nicht zuletzt wegen politischer Risiken droht sich die globale Konjunktur insgesamt abzuschwächen. Von dpa mehr...


Mo., 16.07.2018

Weltgrößter Branchentreff Farnborough: Airbus und Boeing sammeln Großaufträge ein

Die britische Premierministerin Theresa May (M) besucht am Tag der Eröffnung die Farnborough International Airshow. Neben ihr steht Thomas Enders (r), Vorstandsvorsitzender von Airbus.

Farnborough (dpa) - Die Flugzeugbauer Boeing und Airbus sind mit ersten Großaufträgen in den ersten Messetag in Farnborough gestartet. Von dpa mehr...


Mo., 16.07.2018

«Diesel-Gate» Akteneinsicht zu Abgasskandal bei VW wohl in dieser Woche

Ein Kfz-Meister lädt im Rahmen der Rückrufaktion zum Abgasskandal ein Software-Update auf einen Volkswagen Golf.

Bald könnte es ernst werden für die beschuldigten Manager im VW-Abgasskandal. Früher als erwartet dürfen ihre Anwälte Einsicht in die Ermittlungsakten nehmen. Drohen jetzt auch Anklagen? Von dpa mehr...


1 - 25 von 5114 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige