Sa., 23.05.2015

Möbel Ikea rückt näher an die Innenstädte

Blick auf das Ikea-Einrichtungshaus in Hamburg-Altona.

Mit Innenstadtnähe und veganen Gemüsebällchen lockt Ikea eine urbanere Kundschaft. Dabei standen auch bei Konzernchef Peter Agnefjäll bisher eher Köttbullar auf dem Speiseplan. Von dpa mehr...

Sa., 23.05.2015

Konjunktur Griechenland bei Standortbedingungen weit abgeschlagen

Wirtschaftlich liegt Griechenland am Boden, die Kassen sind leer, die Arbeitslosigkeit ist hoch.

Hamburg (dpa) - Griechenland belegt im Standortvergleich der Industrieländer abgeschlagen die letzten Plätze. Das ist das Ergebnis einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO und des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI), die in der Hansestadt veröffentlicht wurde. Von dpa mehr...


Sa., 23.05.2015

Haushalt Brasilien kündigt Milliardenkürzungen im Haushalt an

Dilma Rousseff ist seit Anfang 2011 Präsidentin von Brasilien.

Brasília (dpa) - Brasiliens Regierung hat für das laufende Jahr Etatkürzungen in Höhe von rund 70 Milliarden Reais (20,8 Milliarden Euro) angekündigt. Einschnitte gibt es vor allem beim Konjunkturprogramm PAC, durch das auch wichtige Infrastrukturprojekte finanziert und beschleunigt werden. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Börsen Dax dämmt Verluste etwas ein - Schwacher Euro hilft

Ein Börsenhändler spiegelt sich im Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Am Ende einer durchwachsenen Woche schwächelt der Dax - auch wegen des zwischenzeitlich starken Euro. Doch da die Gemeinschaftswährung wieder zurückfällt, dämmt das Börsenbarometer seine Verluste bis zum Handelsschluss etwas ein. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Tarife Erneuter Streik der Amazon-Mitarbeiter in Leipzig

Seit Mai 2013 will Verdi für die Amazon-Mitarbeiter in Deutschland eine Bezahlung nach dem Einzelhandelstarif erreichen.

Seit Ostern wurde beim Versandhändler Amazon nicht mehr gestreikt. Jetzt meldete sich Verdi am Standort Leipzig wieder zu Wort. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Außenhandel Deutsche Maschinenexporte stagnieren

Der Maschinenbau ist eine Vorzeigebranche für Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Einbruch im Russland-Geschäft hat die deutschen Maschinenexporte zum Jahresbeginn gebremst. Insgesamt lieferte die Schlüsselindustrie im ersten Quartal Maschinen im Wert von 36,6 Milliarden Euro in alle Welt - und damit nur 0,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Konjunktur Binnenkonjunktur bleibt robust

Fertigung im Mercedes-Benz-Werk in Sindelfingen: Der deutsche Konjunkturmotor ist zum Jahresauftakt etwas ins Stottern geraten.

Konsumlustige Verbraucher, Unternehmer, die wieder investieren und ein Staat, der die sprudelnden Steuereinnahmen unters Volk bringt: Die deutsche Binnenwirtschaft läuft rund. Dass der Aufschwung trotzdem an Fahrt verliert, liegt am schwachen Außenhandel. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Konjunktur Ifo: Unternehmen sind ein wenig skeptischer

Konjunktur : Ifo: Unternehmen sind ein wenig skeptischer

Der Stimmungsaufschwung der deutschen Wirtschaft legt eine Verschnaufpause ein. Im Mai machte der Ifo-Index einen kleinen Schritt zurück, weil die Unternehmen etwas skeptischer auf die kommenden Monate blicken. Doch die Lage ist besser als die Stimmung. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Versicherungen Generali zieht nach München und baut Arbeitsplätze ab

Die Versicherung Generali startet ein umfasssendes Sparprogramm.

Die Zinsen sind am Boden, der Konkurrenzdruck unter den Versicherungen ist riesig. Generali als Nummer Zwei am Markt startet jetzt ein Sparprogramm - mit Personalabbau, einem Umzug nach München und weitgehendem Verzicht auf die klassische Lebensversicherung. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Auto Audi stärkt Auto-Vernetzung in China

Vorstandschef Stadler auf der Audi-Hauptversammlung: «Künftig können Sie vom Auto-Cockpit aus Ihr Leben und Arbeiten steuern.»

Audi macht Tempo bei der Digitalisierung: Im größten Automarkt der Welt - China - setzt der Hersteller auf Kooperationen. Der frühere VW-Patriarch Piëch ließ sich bei der Hauptversammlung nicht blicken. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Energie Benzinpreis vor Pfingsten stabil

Die Preise für Benzin und Diesel schwanken an ein und derselben Tankstelle um bis zu 20 Cent je Liter - je nach Tageszeit.

Nach ihrem Tiefstand im Januar sind die Benzin- und Dieselpreise langsam aber stetig wieder gestiegen. Seit einigen Wochen präsentiert sich der Markt relativ stabil. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Tarife Bahn-Verkehr normalisiert sich langsam

Der Regional- und S-Bahn-Verkehr hat sich nach Bahn-Angaben in vielen Bundesländern weitgehend normalisiert. Im Fernverkehr gibt es dagegen volle Züge und Verspätungen.

Erleichterung bei Millionen Bahnkunden: Nach dem Abbruch des Lokführerstreiks der GDL plant auch die größere Gewerkschaft EVG vorerst keine Ausstände. Doch gelöst sind die Tarifkonflikte längst noch nicht. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Energie EnBW will Prokon für 550 Millionen Euro übernehmen

Auf der Gläubigerversammlung am 2. Juli müssen die rund 100 000 Gläubiger entscheiden, ob sie als Eigentümer die Prokon-Windparks im Rahmen einer Genossenschaft fortführen oder das Vermögen an die EnBW verkaufen wollen.

Intensives Werben um die insolvente Windenergiefirma Prokon: 550 Millionen Euro in bar will die EnBW dafür hinlegen. Die Karlsruher empfehlen sich als solider Investor - und warnen vor Risiken des konkurrierenden Genossenschaftsmodells. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Finanzen Lösung im Griechenland-Drama lässt weiter auf sich warten

Kanzlerin Merkel, der griechische Ministerpräsident Tsipras (l) und der französische Präsident Hollande (r) während ihres Treffens am Rande des EU-Gipfels in Riga.

Die Verhandlungen der Geldgeber mit Griechenland schleppen sich hin. Athen schürt weiter Hoffnungen auf eine baldige Einigung. Doch aus Brüssel kommen wenig optimistische Signale. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Finanzen Beliebte Mischfonds: Selbst mixen ist oft günstiger

Finanzen : Beliebte Mischfonds: Selbst mixen ist oft günstiger

Auf Sicherheit setzen und die Chancen am Aktienmarkt wahren: Das geht mit Mischfonds. Deshalb kommt diese Form der Geldanlage auch so gut an. Stiftung Warentest hat sich diese mal genau angesehen. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Finanzen Schäuble will G7-Partner für Abkehr von hohen Schulden gewinnen

Finanzmister Schäuble will beim Treffen der G7-Finanzminister und -Notenbankchefs in Dresden für eine Abkehr von hohen Staatsschulden werben.

Berlin (dpa) - Deutschland macht in der Gruppe der wichtigsten westlichen Industrieländer (G7) weiter Front gegen schuldenfinanzierte Konjunkturprogramme. Von dpa mehr...


Fr., 22.05.2015

Verbraucher Kuriose Prozesse um Schmerzensgeld

Auf Schmerzensgeld wird wegen seltsamer Ereignisse geklagt, beispielsweise wegen eines Knalltraumas nach Salutschüssen.

Ein Biss in die große Zehe einer Kellnerin, ein Angriff auf Gartenzwerge und ein verunglückter Haarschnitt: So mancher Prozess um Schmerzensgeld ist etwas kurios. Hier einige Beispiele. Von dpa mehr...


Do., 21.05.2015

Banken Vorstandsumbau bei Deutscher Bank besänftigt Aktionäre nicht

Jürgen Fitschen hat eingeräumt, dass seine bisherige Amtszeit seit Juni 2012 keine reine Erfolgsgeschichte war.

Die Deutsche Bank kommt nicht zur Ruhe. Kurz vor der Hauptversammlung baut der Konzern den Vorstand um - die Grundsatzkritik vieler Aktionäre am Kurs der Doppelspitze bremst das allerdings nicht. Von dpa mehr...


Do., 21.05.2015

Finanzen Varoufakis soll Eurogruppen-Treffen mitgeschnitten haben

Varoufakis freut, dass manche Angst haben, dass ihre Äußerungen ans Tageslicht kommen könnten.

Hat er oder hat er nicht? Der griechische Finanzminister Varoufakis soll nach einem Medienbericht bei einem Treffen mit Kollegen der Eurogruppe Tonaufnahmen gemacht haben. Dieser bestätigt dies nicht, dementiert es aber auch nicht. Von dpa mehr...


Do., 21.05.2015

Handel Lidl legt zu - Schwarz-Gruppe größter europäischer Händler

Lidl erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 (28.2.2015) einen Umsatz von 79,4 Milliarden Euro.

Neckarsulm (dpa) - Die Schwarz-Gruppe mit Lidl und Kaufland hat deutlich zugelegt und sich damit zum größten europäischen Händler aufgeschwungen. Nach einer Mitteilung erwirtschaftete der Konzern im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 (28.2.2015) einen Umsatz von 79,4 Milliarden Euro. Von dpa mehr...


Do., 21.05.2015

Börsen Dax kommt kaum vom Fleck

Ein Börsenhändler spiegelt sich im Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Nach einem starken Wochenauftakt fehlen dem Dax offenbar die Impulse für weitere Gewinne. Wie schon am Mittwoch verabschiedet sich der wichtigste deutsche Aktienindex wenig bewegt aus dem Handel. Von dpa mehr...


Do., 21.05.2015

Tarife Bahn-Streik beendet: Ramelow und Platzeck sollen schlichten

Rechtzeitig zu den Pfingstferien sollte sich der Bahnverkehr wieder eingependelt haben.

Monate haben Bahn und Lokführer um einen Tarifvertrag gerungen, zahlreiche Streiks sorgten bei Reisenden, Politik und Wirtschaft für Ärger. Nun gibt es die Chance zu einer Lösung. Doch besonders Politik-Schlichter Ramelow sorgt für erste Aufregung. Von dpa mehr...


Do., 21.05.2015

Tarife Tarifverhandlungen bei der Post vertagt

Im Tarifkonflikt bei der Post verhärten sich die Fronten immer mehr.

Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Post gibt es keine Anzeichen für einen Kompromiss - im Gegenteil: In dem Streit verhärten sich die Fronten immer mehr. Gibt es wieder Warnstreiks? Von dpa mehr...


Do., 21.05.2015

Geheimdienste Maaßen: Mehr Wirtschaftsschutz nötig

Verfassungsschutz-Präsident Maaßen will den Wirtschaftsschutz in Deutschland voranbringen.

Wirtschaftsspionage richtet jährlich Milliarden-Schäden an. Vor allem viele Mittelständler sind nicht ausreichend dagegen gewappnet. Deshalb wollen Staat und Wirtschaft ihre Kräfte jetzt für einen besseren Schutz bündeln. Von dpa mehr...


Do., 21.05.2015

Handel Bericht: Edeka und Tengelmann warnen vor Arbeitsplatzverlust

Edeka und Kaiser's Tengelmann setzen das Kartellamt unter Druck.

Berlin (dpa) - Die Supermarktketten Edeka und Kaiser's Tengelmann warnen nach Angaben des Berliner «Tagesspiegel» vor dem Verlust von 8000 Arbeitsplätzen, wenn das Fusionsverbot des Bundeskartellamtes bestehenbleibt. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook