Anzeige

Fr., 30.01.2015

Tarife Bahn will Warnstreik mit Vorschuss-Zahlung abwenden

Bahn-Personalchef Ulrich Weber in Berlin vor den Tarifverhandlungen von Deutscher Bahn und Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL). Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Kurz vor Ablauf eines Ultimatums für mögliche Warnstreiks will die Deutsche Bahn mit Vorschuss-Zahlungen für ihre Beschäftigten die Wogen glätten. Mit dem Februar-Gehalt sollen die Mitarbeiter 750 Euro zusätzlich erhalten, im Dienstleistungsbereich 300 Euro. Von dpa mehr...

Fr., 30.01.2015

Stahl ThyssenKrupp-Chef: Sind noch nicht über den Berg

Nach drei Jahren mit Milliardenverlusten hatte sich ThyssenKrupp in die schwarzen Zahlen zurückgekämpft. Foto: Federico Gambarini

Bochum (dpa) - Trotz der Rückkehr in die Gewinnzone sieht Vorstandschef Heinrich Hiesinger beim Industriekonzern ThyssenKrupp noch viel Verbesserungspotenzial. «Die Wende ist noch nicht geschafft», sagte der Manager laut Redemanuskript bei der Hauptversammlung in Bochum. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Einzelhandel GfK: Discounter haben 2014 in Deutschland an Boden verloren

Der Marktanteil der Discounter verringerte sich von 43,7 auf 43 Prozent. Foto: Frank May

Nürnberg (dpa) - Aldi, Lidl und Co. haben nach einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im vergangenen Jahr gegenüber den Supermarktketten wie Edeka oder Rewe spürbar an Boden verloren. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Börsen Dax scheut vor Rekordhoch

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat seinen neuesten Rekordversuch abgebrochen und ist wieder gefallen. Ein Rückschlag sei nach dem starken Anstieg in den vergangenen Wochen überfällig, sagten Experten und Marktbeobachter. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Tarife Lufthansa: Schlichtung für Kabinenpersonal kommt nicht voran

Die Rentenfragen gehören zum weit umfangreicheren Themenkatalog einer Urabstimmung unter den rund 20 000 UFO-Mitgliedern, die an diesem Wochenende ausläuft. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main (dpa) - Die geplante Schlichtung im Tarifkonflikt von rund 19 000 Flugbegleitern der Lufthansa kommt nicht voran. Das Unternehmen und die Kabinen-Gewerkschaft Ufo haben sich noch nicht auf einen Schlichter geeinigt, wie beide Seiten auf Nachfrage erklärten. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Preise Verbraucherpreise in Euroländern sinken noch schneller

Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt für den gesamten Euroraum eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an. Foto: Marius Becker

Luxemburg (dpa) - Der Ölpreis-Absturz lässt die Verbraucherpreise in den Euroländern noch schneller sinken. Im Januar lag das Preisniveau um 0,6 Prozent niedriger als im Vorjahresmonat, teilte das Statistikamt Eurostat in Luxemburg mit. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Arbeitsmarkt Kein Mindestlohn für Transit-Lkw-Fahrer

Andrea Nahles und ihr polnischer Amtskollege Wladyslaw Kosiniak-Kamysz geben anlässlich der Vereinbarung über die Zahlung von Mindestlöhnen für ausländische Lkw-Faher. Foto: Jörg Carstensen

Berlin (dpa) - Im Streit um Mindestlohn für Transit-Lkw-Fahrer lenkt die Bundesregierung ein. Berlin setzt die Anwendung des Mindestlohns für ausländische Lkw-Fahrer im reinen Transitverkehr durch Deutschland vorerst aus. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Finanzen EU-Kommission warnt Griechenland vor Abkehr von Reformkurs

Viele Entscheidungen der vergangenen Jahre, die das harte Sparprogramm betreffen, seien «illegal». Foto: Yannis Kolesidis

Berlin/Frankfurt (dpa) - Der Vize-Chef der EU-Kommission Jyrki Katainen hat die neue politische Führung in Griechenland vor einer Abkehr vom beschlossenen Reformkurs gewarnt. «Wir erwarten, dass die Regierung die versprochenen Verpflichtungen einhält», sagte Katainen im Deutschlandfunk. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

EU Arbeitslosigkeit in Euroländern auf Zwei-Jahrestief

Deutschland und Österreich meldeten die niedrigsten Quoten. Foto: Felix Kästle

Luxemburg (dpa) - Die Arbeitslosigkeit in den Euroländern ist auf den niedrigsten Stand seit mehr als zwei Jahren gefallen. Im Dezember 2014 betrug die Arbeitslosenquote in den Ländern mit der gemeinsamen Währung 11,4 Prozent, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg mitteilte. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Gastgewerbe Burger-King: Investor wirbt um Vertrauen für sein Konzept

Der Insolvenzantrag für die Betreibergesellschaft der 89 vorübergehend geschlossenen Schnellrestaurants ist vom Tisch. Foto: Arne Dedert

München (dpa) - Die Zukunft von 89 Filialen der Fast-Food-Kette Burger King mit 3000 Mitarbeitern bleibt auch nach der Rücknahme des Insolvenzantrags ungewiss. Der Eigentümer für die betroffenen Filialen, der russische Investor Alexander Kolobov, warb um Vertrauen für sein Konzept. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Auto ADAC findet IT-Sicherheitslücke bei BMW-Fahrzeugen

Das sogenannte ConnectedDrive-System sei über Jahre unzureichend gegen Hackerangriffe geschützt gewesen. Foto: Lukas Barth

München (dpa) - Vernetzte Autos sind bei BMW keine Zukunftsmusik. Die Münchner Nobelmarke bietet seit langem das System ConnectedDrive. Nun hat der ADAC eine Sicherheitslücke entdeckt: Die Autos ließen sich per Mobilfunk öffnen. Der Hersteller hat bereits reagiert. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Computer Google verdient Milliarden aber bleibt unter den Erwartungen

Das Logo des Internet Konzerns Google auf dem Google Campus im Silicon Valley. Foto: Ole Spata

Mountain View (dpa) - Bei Google sprudeln die Gewinne: 4,8 Milliarden Dollar (4,2 Mrd. Euro) verdiente der Internetkonzern im vierten Quartal. Das war ein Plus von 41 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Einzelhandel Weihnachten beschert Einzelhandel gutes Jahr 2014

Der deutsche Einzelhandel bilanziert das Jahr 2014. Foto: Julian Stratenschulte

Wiesbaden (dpa) - Das gute Weihnachtsgeschäft hat dem deutschen Einzelhandel ein erfolgreiches Jahr 2014 beschert. Im Dezember stiegen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahresmonat real um 4,0 Prozent und nominal um 3,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Tarife IG Metall setzt Warnstreiks fort

Die IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld in den laufenden Tarifverhandlungen. Foto: Peter Endig

Frankfurt/Main (dpa) - Nach einer ersten Welle setzt die IG Metall ihre Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie fort. Die Gewerkschaft hat weitere Aktionen bei etlichen Unternehmen im ganzen Bundesgebiet angekündigt. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Getränke Bierabsatz in Deutschland erstmals seit 2006 wieder gestiegen

Insbesondere die bayerischen Brauereien können sich über einen erhöhten Konsum freuen. Foto: Marc Tirl

Wiesbaden (dpa) - Die deutschen Brauer haben im vergangenen Jahr erstmals seit 2006 wieder mehr Bier abgesetzt als im Jahr zuvor. Die höhere Nachfrage sowohl im Inland (+0,4 Prozent) als auch beim Export (+4,4 Prozent) führte zu einer Steigerung der Gesamtmenge um 1 Prozent. Von dpa mehr...


Fr., 30.01.2015

Handel Amazon verzückt Börse auch mit gesunkenem Gewinn

Die Anleger sind bei Amazon inzwischen schnell zufrieden. Foto: Jakub Kaczmarczyk

Seattle (dpa) - Der weltgrößte Online-Einzelhändler Amazon hat im vergangenen Weihnachtsgeschäft zwar weniger verdient, die Börsianer aber trotzdem begeistert. Der Gewinn sank im Jahresvergleich um gut zehn Prozent auf 214 Millionen Dollar. Von dpa mehr...


Do., 29.01.2015

Tarife Warnstreiks behindern bundesweit Flugverkehr

An den Flughäfen in Düsseldorf und Köln/Bonn müssen die Passagiere aufgrund eines erneuten Streiks des Sicherheitspersonals mit langen Wartezeiten rechnen. Foto: Henning Kaiser

Düsseldorf/Köln (dpa) - Warnstreiks des privaten Sicherheitspersonals an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn haben am Donnerstag bundesweit den Flugverkehr behindert. In Düsseldorf wurden rund 220 von 530 Flügen gestrichen. Es bildeten sich teils lange Warteschlangen. Von dpa mehr...


Do., 29.01.2015

Tarife Warnstreiks bei der Bahn ab Montag möglich

Prellbock im Stuttgarter Hauptbahnhof: Ab Montag sind Warnstreiks bei der Bahn möglich. Foto: Daniel Naupold/Archiv

Berlin (dpa) - Bei der Deutschen Bahn könnte es ab Montag Warnstreiks geben. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) will zu Arbeitsniederlegungen in der kommenden Woche aufrufen, falls die Bahn ihr im laufenden Tarifkonflikt nicht entgegenkommt. Von dpa mehr...


Do., 29.01.2015

Arbeitsmarkt Bundesagentur nach guten Januarzahlen für 2015 optimistisch

Ein starker Anstieg der Arbeitslosenzahlen ist im Januar üblich und hat nach Experteneinschätzung in diesem Jahr ausschließlich jahreszeitliche Gründe. Foto: Patrick Seeger

Nürnberg (dpa) - Nach überraschend niedriger Januar-Arbeitslosigkeit zeigt sich die Bundesagentur für Arbeit (BA) für das neue Jahr zunehmend zuversichtlich. Von dpa mehr...


Do., 29.01.2015

EU EZB ermahnt Griechenland zu Vertragstreue

Abschiedskuss: Der scheidende griechische Finanzminister Gikas Hardouvelis (l.) bei der AMtsübergabe an Yanis Varoufakis. Foto: Yannis Kolesidis

Rom (dpa) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat die neue Links-Rechts-Regierung in Griechenland zur Einhaltung bestehender Verträge ermahnt. Von dpa mehr...


Do., 29.01.2015

Gastgewerbe McDonald's in der Krise: Der neue Chef muss es richten

Der US-Fastfood-Konzern McDonald's gerät immer heftiger unter Druck. Foto: Angelika Warmuth

Oak Brook (dpa) - Nach nicht einmal drei Jahren ist schon wieder Schluss: McDonald's-Chef Don Thompson nimmt seinen Hut. Von dpa mehr...


Do., 29.01.2015

Verbraucher Sicher spenden - Worauf Verbraucher achten sollten

Bevor Verbraucher ihr Geld in den Spendentopf tun, sollten sie prüfen, ob der Empfänger ein Spendensiegel hat. Foto: Bernd Thissen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Ob für Opfer von Naturkatastrophen, notleidende Kinder in Kriegsgebieten oder für den Tierschutz - immer wieder rufen Hilfsorganisationen zum Spenden auf. Ein Siegel gibt Spendenwilligen eine Orientierung. Von dpa mehr...


Do., 29.01.2015

Energie Gewinn bei Gazprom bricht ein

Gasregler an einer Meßstation im russischen Sudscha: Gazprom muss einen Gewinneinbruch verbuchen. Foto: Maxim Shipenkov

Moskau (dpa) - Die schwache Nachfrage in Europa und der rasante Rubel-Verfall haben in den Monaten Juli bis September 2014 zu einem starken Gewinn-Einbruch bei Gazprom geführt. Von dpa mehr...


Do., 29.01.2015

Finanzen Hochzeit und Co.: Fiskus an Feierlichkeiten beteiligen

Hochzeiten können teuer werden. Für solche Feiern kann man einen Steuerbonus beantragen. Foto: Andrea Warnecke

Berlin (dpa/tmn) - Eine Party kann ins Geld gehen. Bei großen Festen mit vielen Gästen greifen Gastgeber oft tief in die Tasche. Die gute Nachricht: Das Finanzamt kann an den Kosten beteiligt werden. Allerdings müssen dafür gewissen Regeln eingehalten werden. Von dpa mehr...


Do., 29.01.2015

Preise Verbraucherpreise in Deutschland sinken erstmals seit 2009

Schon seit Wochen sind die Kraftstoffpreise Sinkflug. Foto: Horst Ossinger/Archiv

Wiesbaden (dpa) - Verbraucher in Deutschland können so günstig tanken und heizen wie lange nicht. Wegen der abstürzenden Energiekosten sind auch die Verbraucherpreise insgesamt im Januar gesunken - erstmals seit der schweren Wirtschaftskrise 2009. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook