Sa., 31.01.2015

Film Miss-Marple-Darstellerin Geraldine McEwan gestorben

London (dpa) - Die Miss-Marple-Darstellerin Geraldine McEwan ist tot. Sie sei im Alter von 82 Jahren nach einem im Oktober erlittenen Schlaganfall am Freitag friedlich eingeschlafen, teilte die Familie der Schauspielerin mit. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Konflikte Rückschlag im Ringen um Frieden: Konfliktparteien zerstritten

Erstmals seit dem 24. Dezember kommt die Ukraine-Kontaktgruppe wieder zusammen. Ein bereits vereinbarter Friedensplan ist bis heute nicht umgesetzt. Und wieder gelingt in Minsk kein Fortschritt.Foto: Tatyana Zenkovich

Minsk (dpa) - In der Ostukraine-Krise hat das erste Treffen der sogenannten Kontaktgruppe seit mehr einem Monat keinen Durchbruch gebracht. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Konflikte Peschmerga erobern IS-Ölfeld

Das Feld westlich von Kirkuk ist vollständig zurückerobert worden. Foto: Khalil al-A'Nei

Kirkuk (dpa) - Kurdische Peschmerga-Kämpfer haben am Samstag ein von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erobertes Ölfeld im Nordirak wieder unter ihre Kontrolle gebracht. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Musik Hotel Bossa Nova machen die Fenster auf

Sängerin Liza da Costa von Hotel Bossa Nova. Foto: Label

Berlin (dpa) - Das ist Musik wie eine sanfte Brise, die alle Wintergefühle wegbläst: Das wunderbare Quartett Hotel Bossa Nova öffnet auf seinem neuen, mittlerweile fünften Studioalbum, die Fenster ganz weit in Richtung Süden. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Auto Airbag-Probleme: Mehr als zwei Millionen Autos zurückgerufen

Nicht nur Honda hat Probleme, auch Toyota und Chrysler rufen Autos zurück. Foto: Franck Robichon

Washington (dpa) - Die Autohersteller Honda, Toyota und Chrysler müssen wegen möglicher Airbag-Probleme in den USA mehr als zwei Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten zurückrufen. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Regierung Richter Mattarella Italiens neuer Präsident

Sergio Mattarella ist zum neuen Staatspräsidenten Italiens gewählt worden. Foto: STF/Archiv

Rom (dpa) - Der Verfassungsrichter Sergio Mattarella ist neuer Staatspräsident von Italien. Mit der Wahl ist die befürchtete Hängepartie in dem krisengeplagten Land abgewendet. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Medien «Quizduell» mit Jörg Pilawa kehrt zurück

Jörg Pilawa moderiert das «Quizduell» und bringt anschließend die Kinder ins Bett. Foto: Uwe Ernst/ARD

Berlin (dpa) - Wenn Jörg Pilawa an diesem Montag (18.00 Uhr) das «Quizduell» in der ARD moderiert, hat er es mit einer ziemlich neuen Sendung zu tun. Was verwundern mag, denn die Show lief bereits im vergangenen Jahr - allerdings mit allerhand technischen Pannen. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Freizeit Faschingsumzug im eisigen Wasser

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Foto: Stefan Puchner

Neuburg/Donau (dpa) - Ein eiskaltes Vergnügen haben sich mehr als 2000 Männer und Frauen im oberbayerischen Neuburg an der Donau gegönnt. Sie stürzten sich am Samstag in die 2,5 Grad kalte Donau - bei einer Außentemperatur von minus 1 Grad. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Film Grütters: 2014 war gutes Kinojahr

Der deutsche Film steht laut Kulturstaatsministerin Grütters gut da, auch bei der Berlinale. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

Berlin (dpa) - Der deutsche Film hat laut Kulturstaatsministerin Monika Grütters «ein gutes Kinojahr» hinter sich. «2014 waren hier sieben Filme Besuchermillionäre», sagte die CDU-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Gesellschaft Dresdner Semperopernball: Jubel und ernste Worte

Sie kommt, sie geht: Top-Model Naomi Campbell hält sich beim Semperopernball nicht lange auf. Foto: Sebastian Kahnert

Dresden (dpa) - Toleranz-Appelle und Glitzer-Jubiläum: Inmitten der von Pegida entfachten gereizten Stimmung feierten Freitagabend rund 10 000 Gäste den 10. Dresdner Semperopernball - in und vor dem weltberühmten Gebäude. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Familie Hans-Werner Sinn: Mehr Kindergeld erst bei mehr Kindern

In der Regierung läuft momentan eine Diskussion über die Erhöhung des Kindergeldes. Foto: Patrick Pleul/Archiv/Symbolbild

Berlin (dpa) - Das Kindergeld sollte nach Worten des Ökonomen Hans-Werner Sinn mit dem Ziel einer Erhöhung der Geburtenrate umstrukturiert werden. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Finanzen Tsipras will für seinen Kurs werben

Griechenlands neue Regierung kündigt die Zusammenarbeit mit der Troika auf. Die Euro-Partner fühlen sich vor den Kopf gestoßen. Foto: Orestis Panagiotou

Berlin/Athen (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat trotz der scharfen Töne aus Athen der neuen griechischen Regierung Unterstützung zugesagt. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

AU UN unterstützen Militäreinsatz gegen Boko Haram

Nigerianische Soldaten stehen in Maiduguri neben einem Geschütz, das zuvor von Boko-Haram-Kämpfern benutzt wurde. Die Afrikanische Union will die Islamisten mit einer multinationalen Truppe vertreiben. Foto: Stringer

Addis Abeba (dpa) - Die Vereinten Nationen haben der Afrikanischen Union ihre volle Unterstützung für einen multinationalen Militäreinsatz gegen den Islamistenterror der Boko Haram zugesagt. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Adel Neue Biografie über Prinz Charles

Clarence House ein Haifischbecken? Eine neue Biografie gibt Auskunft über das Umfeld von Prinz Charles. Foto: Marijan Murat

London (dpa) - Der britische Thronfolger Prinz Charles lebt einer neuen Biografie zufolge in einem Haifischbecken voller Intrigen und Hinterhalte. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

International Ischinger: Kreml-Muskelspiele könnten Katastrophe auslösen

Ein norwegischer Kampfjet neben einer russischen Militärmaschine: In jüngster Zeit gab es immer wieder provokante Manöver russischer Maschinen. Foto: Norwegian Air Force/Archiv

Berlin (dpa) - Die Muskelspiele des russischen Militärs könnten nach Worten des Leiters der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, «möglicherweise katastrophal eskalierende Reaktionen auslösen». Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Bundespräsident Ex-Präsident von Weizsäcker ist tot

Bundespräsident : Ex-Präsident von Weizsäcker ist tot

Berlin - Der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker ist am Samstag im Alter von 94 Jahren gestorben. Das Bundespräsidialamt bestätigte in Berlin eine entsprechende Information der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa, Julia Kwiatkowski mehr...


Sa., 31.01.2015

Demonstrationen Dutzende Festnahmen bei Protest gegen FPÖ-Ball in Wien

Rund 5000 Menschen gingen nach Angaben der Polizei gegen den von der FPÖ ausgerichteten Ball auf die Straße. Foto: Herbert P.Oczeret

Wien (dpa) - Bei Demonstrationen gegen den Ball der rechten FPÖ ist es zu kleineren Zusammenstößen zwischen linken Aktivisten und der Polizei gekommen. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Fernsehen Brad Pitt und Tom Hanks produzieren TV-Serie

Brad Pitt ist auch als Produzent tätig. Foto: Andrew Cowie

Los Angeles (dpa) - Die Hollywoodgrößen Brad Pitt (51), Tom Hanks (58) und Edward Norton (45) begeben sich als Produzenten einer neuen TV-Serie in den Wilden Westen. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Konflikte Bericht: Mossad und CIA töteten Hisbollah-Kommandeur

Einem Zeitungsbericht zufolge töteten CIA und Mossad gemeinsam den Hisbollah-Kommandeur Imad Mughnija. Foto: Dennis Brack/Blackstar

Tel Aviv/Washington (dpa) - Der US-Geheimdienst CIA und der israelische Auslandsgeheimdienst Mossad sollen 2008 gemeinsam den Hisbollah-Kommandeur Imad Mughnija bei einem Autobombenanschlag in Damaskus getötet haben. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Auszeichnungen Narrhalla verleiht Heino den Karl-Valentin-Orden

Loriot, Thomas Gottschalk und Hape Kerkeling haben ihn schon - und nun gehört auch Heino zu den Trägern des Karl-Valentin-Ordens. Foto: Andreas Gebert

München (dpa) - Für seinen «feinen Humor» und die Fähigkeit, «sich selbst auf den Arm zu nehmen», hat die Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla Schlagersänger Heino (76) mit dem Karl-Valentin-Orden ausgezeichnet. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Banken Bankier: EZB-Geldflut verschärft Gefahr von Preisblasen

Die EZB überschwemmt die Märkte mit Geld. Das verzerre die Preise, warnt ein Banker des Traditionsinstituts Metzler. Für Europas Probleme müssten andere Lösungen her. Foto: Jens Wolf/Symbol

Frankfurt/Main (dpa) - Die neue Flut billigen EZB-Geldes verschärft nach Einschätzung des Privatbankiers Emmerich Müller vom Frankfurter Bankhaus Metzler die Gefahr von Übertreibungen an den Finanzmärkten. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Musik Juliette Gréco verabschiedet sich von der Bühne

Juliette Gréco geht auf Abschiedstournee. Foto: Herbert Neubauer

Frankfurt/Main (dpa) - Mit 88 Jahren wird sich Juliette Gréco, die große Dame des französischen Chanson, von der Bühne verabschieden. Das einzige Deutschlandkonzert ihrer Abschiedstournee wird die Sängerin am 10. Mai in Frankfurt in der Alten Oper geben. Dies gab der Konzertveranstalter BB Promotion bekannt. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Theater «Er ist wieder da» am Landestheater Schwaben

Der Autor, das Buch, das Theaterstück: «Er ist wieder da» von Timur Vermes kam in Memmingen erstmals auf die Bühne. Foto: Uwe Zucchi

Memmingen (dpa) - Mit seiner 2012 veröffentlichten Hitler-Satire hatte Buchautor Timur Vermes einen Riesenerfolg und eroberte schnell die Bestseller-Listen: Unter der Regie von Patrick Schimanski ist aus dem knapp 400-seitigen Roman «Er ist wieder da» jetzt ein Ein-Mann-Theaterstück mit viel Witz und Klamauk entstanden. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Justiz US-Bundesstaat Ohio stoppt alle für 2015 geplanten Hinrichtungen

Anhaltende Vorbereitungen für die Umsetzung neuer Richtlinien: Ohio setzt alle Hinrichtungen vorübergehend aus. Foto: Paul Buck/Symbol

Columbus (dpa) - Der US-Bundesstaat Ohio hat alle für dieses Jahr geplanten Hinrichtungen ausgesetzt. Die zuständige Gefängnisbehörde begründete den Schritt am Freitag mit anhaltenden Vorbereitungen für die Umsetzung neuer Richtlinien bei der Vollstreckung der Todesstrafe. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Demonstrationen Wie Pegida: Zuspruch für Islamkritiker bröckelt auch in Leipzig

Nach einer Schätzung der Stadt Leipzig kamen 1500 Anhänger zur Kundgebung auf den zentralen Augustusplatz. Angemeldet waren 15 000 bis 20 000 Teilnehmer. Foto: Sebastian Willnow

Leipzig (dpa) - Nach der rückläufigen Teilnehmerzahl bei der jüngsten Pegida-Veranstaltung in Dresden schwindet auch der Rückhalt für das islamkritische Legida-Bündnis in Leipzig. Von dpa mehr...


Sa., 31.01.2015

Regierung Merkel verteidigt Islam-Erklärung gegen parteiinterne Kritik

Für Kanzlerin Merkel ist «es Realität, dass der Islam inzwischen auch zu Deutschland gehört.» Foto: Claudia Kornmeier

Hamburg (dpa) - Bundeskanzlerin Merkel (CDU) hat ihre Islam-Erklärung gegen parteiinterne Kritik verteidigt. In Deutschland lebten rund vier Millionen Muslime, es gebe islamischen Religionsunterricht, Lehrstühle für islamische Theologie und eine Islamkonferenz. Von dpa mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook