Do., 30.07.2015

Kunst Ai Weiwei auf dem Weg nach München

Ai Weiwei mit seinem Reisepass auf Instagram.

Peking/Berlin (dpa) - Auf seiner ersten Auslandsreise seit seiner Festnahme vor vier Jahren wird der berühmte chinesische Künstler Ai Weiwei am Donnerstag in München erwartet. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Börsen Anlegern fehlt Vertrauen: Chinas Aktienmärkte wieder im Minus

Anleger beobachten Börsenkurse in einer Maklerfirma in Peking.

Die Achterbahnfahrt an Chinas Börsen geht weiter. Ohne Zuversicht in die Märkte werden staatliche Interventionen noch lange nötig sein, um die Kurse zu stützen, sagen Experten. Der Preis dafür steigt noch. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Konflikte Australien kritisiert russisches Veto gegen MH17-Tribunal

Der UN-Sicherheitsrat berät sich im New Yorker Hauptquartier der Vereinten Nationen.

Sydney (dpa) - Australiens Regierungschef Tony Abbott hat das russische Veto gegen ein UN-Tribunal zur Aufarbeitung des Abschusses des Passagierflugzeuges MH17 als «unerhört» kritisiert. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Maschinenbau Aufträge aus Inland und Euroraum beschäftigen Maschinenbauer

Vor allem aus dem Euro-Raum kamen stattliche Maschienbau-Bestellungen, die im ersten Halbjahr 2015 12 Prozent über dem Vorjahreszeitraum lagen.

Das Übersee-Geschäft der deutschen Maschinenbauer schwächelt. Aufträge aus dem Inland und dem langsam wieder erholten Euro-Raum gleichen die Lücke zumindest in Teilen aus. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Verkehr Experte: Eine Million Elektroautos bis 2020 unrealistisch

Elektroautos an der Stromtankstelle: Experten bezweifeln stark, dass es im Jahr 2020 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen geben wird.

Berlin (dpa) - Auf Deutschlands Straßen wird es nach Einschätzung eines Experten bis 2020 nicht wie von der Bundesregierung geplant eine Million Elektroautos geben. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Migration SPD macht Druck bei Zuwanderungsgesetz

SPD-Vize Schäfer-Gümbel: «Die Benennung von weiteren sicheren Herkunftsstaaten löst das Asyl- und Zuwanderungsproblem nicht.»

Berlin (dpa) - SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel hat in der Diskussion mit der Union Bedingungen für ein Zuwanderungsgesetz genannt. Die Politik müsse den Menschen «echte Wege zu legaler Arbeitsmigration öffnen», sagte er dem «Redaktionsnetzwerk Deutschland», dem mehr als 30 Tageszeitungen angehören. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Hochschulen Noch weniger Bafög-Empfänger

Antrag auf Ausbildungsförderung (Bafög): Rund 925 000 junge Menschen bekamen 2014 Geld nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz.

Die Bafög-Bilanz 2014 fällt ernüchternd aus: Wieder wurden weniger Schüler und Studenten gefördert als im Jahr zuvor. Laut Regierung dürften es ab Herbst 2016 aber wieder deutlich mehr sein. Das Studentenwerk fordert derweil verlässlich steigende Bafög-Sätze. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Telekommunikation Smartphone-Marktführer Samsung mit weniger Gewinn

Samsung ist Weltmarktführer von Smartphones, Fernsehern und Speicherchips.

Der Absatz der neuen Smartphone-Spitzenmodelle läuft nicht ganz so wie sich Samsung das gewünscht hat. Zum einen setzt die Konkurrenz aus China dem Marktführer zu, zum anderen gab es nach dem Verkaufsstart Lieferengpässe. Das Problem soll behoben sein. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Auto Audi rechnet mit Schwächephase in China

2014 hatte Audi 1,74 Millionen Fahrzeuge verkauft. Das will die VW-Tochter in diesem Jahr übertreffen.

Audi verkauft rund ein Drittel seiner Autos in China. Die nachlassende wirtschaftliche Dynamik dort bekommt die VW-Tochter deutlich zu spüren. Schnelle Besserung ist nicht in Sicht. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Elektronik Sony verdient dank Fotosensoren, Playstation und Yen-Kurs

Die Firmenzentrale von Sony in Tokio.

Nach Jahren der Sanierung scheint Sony auf dem Weg, wieder dauerhaft profitabel zu sein. Kamera-Sensoren und die Playstation sind die Gewinnbringer - und selbst die lange krankende Elektronik-Sparte schreibt keine Verluste mehr. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

EU Schäuble will Kompetenzen der EU-Kommission beschneiden

Finanzminister Schäuble spricht im Bundestag in Berlin.

Jean-Claude Junckers Agieren in der Griechenland-Krise ist Wolfgang Schäuble schon länger ein Dorn im Auge. Unabhängig davon regt der Finanzminister an, die Zuständigkeiten der Brüsseler Kommission neu zu regeln. Um eine Entmachtung gehe es nicht - heißt es in Berlin. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Prozesse Strafermittler weisen Zschäpes Anzeige gegen Anwälte zurück

Die Anwälte der Angeklagten Zschäpe, Anja Sturm (l-r) Wolfgang Heer und Mathias Grasel im Gerichtssaal in München

Beate Zschäpe will ihre ursprünglichen Verteidiger im NSU-Prozess loswerden, hat sie sogar angezeigt. Zumindest diese Strafanzeige verläuft nun im Sande. Im Prozess sorgt ein Geheimdienstler für Ärger. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Börsen Dax schleppt sich voran

Ein Börsenhändler spiegelt sich im Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Frankfurt/Main (dpa) - Dem deutschen Aktienmarkt ist nach der jüngsten Erholung am Donnerstag ein wenig der Schwung ausgegangen. Gegen Mittag schaffte der Leitindex Dax aber immerhin ein Plus von 0,35 Prozent auf 11 250,57 Punkte. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Finanzen War der Grexit-Plan von Varoufakis Hochverrat?

Varoufakis soll nach Angaben der Zeitung «Kathimerini» den Ausbau eines parallelen Zahlungssystems für Griechenland geplant haben.

Athen (dpa) - Der angebliche Geheimplan des ehemaligen griechischen Finanzministers Gianis Varoufakis über einen Grexit - den Austritt Griechenlands aus dem Euro - könnte ein gerichtliches Nachspiel mit einer Anklage wegen Hochverrats haben. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Arbeitsmarkt Arbeitslosenzahl steigt auf 2,773 Millionen

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli um 61 000 auf 2,773 Millionen gestiegen.

Es ist Sommer: Viele Betriebe verabschieden sich in die Werksferien und verschieben Neueinstellungen auf den Herbst. Zudem melden sich die Schulabgänger arbeitslos. Die Zahl der Jobsucher steigt deshalb an - die Bundesagentur hält den Arbeitsmarkt trotzdem für robust. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Prozesse Flugbuchung im Internet: BGH prüft Preisangaben von Airlines

Außenaufnahme des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe.

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) will nach ersten Äußerungen Fluggesellschaften offenbar dazu verpflichten, bei Online-Buchungen von Anfang an den Endpreis inklusive Steuern und Gebühren anzeigen zu müssen. Das wurde in der Verhandlung des Gerichts deutlich. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Migration Krise in Calais: Großbritannien will Gesetze verschärfen

Französische Polizisten weisen Flüchtlinge an einer Bahnstrecke bei Calais zurück.

Nacht für Nacht versuchen Flüchtlinge, durch den Tunnel unter dem Ärmelkanal nach Großbritannien zu kommen. London will Härte zeigen und die Grenze auf der französischen Seite noch besser schützen. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Medien ProSiebenSat.1 legt mit Internet-Portalen kräftig zu

Medien : ProSiebenSat.1 legt mit Internet-Portalen kräftig zu

Internet-Portale kaufen und ihr Geschäft mit Fernsehwerbung ankurbeln - das macht ProSiebenSat.1 erfolgreich. Vorstandschef Thomas Ebeling hat bereits weitere Übernahme-Ziele im Visier - auch nach der abgesagten Springer-Fusion. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Finanzen «test»: Schnelltilgerkredit kann sich lohnen

Steigen die Zinsen für Immobilienkredite oder bleiben sie so niedrig? Wer sich gegen Steigerungen absichern will, kann ein sogenanntes Volltilgerdarlehen wählen.

Die Zinsen für Baukredite sind niedrig. Aber wie lange noch? Wer jetzt die passende Finanzierung sucht, kann mit einem Schnelltilgerdarlehen Geld sparen. Allerdings passt ein solcher Kredit nicht für jeden Käufer. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Zentralbanken Fed macht Zinserhöhung von Jobmarkt abhängig

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) in Washington.

Noch zögert die US-Notenbank. Zwar wird immer klarer, dass eine Zinswende bevorsteht - doch über einen genauen Zeitpunkt wird nicht geredet. Dabei dürfte es auch auf die Konjunktur ankommen - an diesem Donnerstag gibt es neue Zahlen. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Banken Deutsche Bank legt zu - Neuer Co-Chef beklagt zu hohe Kosten

Für das zweite Quartal 2015 trauen Analysten der Deutschen Bank im Schnitt einen Vorsteuergewinn von rund 1,3 Milliarden Euro sowie etwas mehr als 700 Millionen Euro Überschuss zu.

Der neue Co-Chef der Deutschen Bank, John Cryan, startet mit guten Quartalszahlen. Die Erträge legen kräftig zu. Allerdings verdeutlicht die Zwischenbilanz auch die großen Probleme des Instituts. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Leute Cara Delevingne verteidigt unglücklichen TV-Auftritt

Model und Schauspielerin Cara Delevingne in Berlin bei einem Fototermin zum Film "Margos Spuren".

Los Angeles (dpa) - Ein TV-Interview mit einer genervten Cara Delevingne (22) sorgt weiter für Diskussionen. US-Schauspielerin Whoopi Goldberg wirft dem Model unprofessionelles Verhalten vor.  Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Computer Anleger sorgen sich um steigende Kosten bei Facebook

Die Ausgaben von Facebook sind im zweiten Quartal um 82 Prozent auf 2,8 Milliarden Dollar gestiegen.

Das Online-Netzwerk steigert den Umsatz weiter deutlich - allerdings auch die Ausgaben. Das belastet den Gewinn. Anleger reagierten zunächst skeptisch auf den Quartalsbericht - auch weil beim Wachstum des Netzwerks die Bäume nicht in den Himmel schießen. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Luftverkehr Lufthansa will trotz Gewinnsprungs weiter sparen

In den ersten sechs Monaten hat vor allem der günstige Treibstoff die Lufthansa beflügelt.

Lufthansa fliegt wieder Gewinne ein. Vor allem das günstige Kerosin hat dem Kranich Aufwind verliehen. An den Sparmaßnahmen beim Personal hält das Unternehmen aber fest. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Musik Zayn Malik will «echte Musik» machen

Zayn Malik geht eigene Wege.

London (dpa) - Sänger Zayn Malik (22) gibt vier Monate nach seinem überraschenden Ausstieg bei der Boyband One Direction neue Pläne für seine Musikkarriere bekannt. Von dpa mehr...


Do., 30.07.2015

Leute Promis sind wütend über die Tötung des Löwen Cecil

Der Löwe Cecil wurde getötet. (undatiertes Handout)

Los Angeles (dpa) - Viele Prominente haben sich entsetzt über die Tötung des Löwen Cecil durch einen amerikanischen Jäger gezeigt. Von dpa mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook