Mo., 28.07.2014

Börsen Deutsche Aktien starten kaum bewegt

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt tritt am Montag auf der Stelle. Der Dax gab seine Auftaktgewinne dank guter Vorgaben aus Asien schnell wieder ab und stand zuletzt 0,04 Prozent tiefer bei 9640 Punkten. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Leute Aretha Franklin in Burger-Laden beschimpft

Aretha Franklin fühlt sich als Kundin schlecht behandelt. Foto: Peter Foley

Niagara Falls (dpa) - Soullegende Aretha Franklin ist in einem Burger-Restaurant in Kanada nicht erkannt und beschimpft worden. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Prozesse Russland verliert gegen Ex-Yukos-Eigentümer

Früherer Yukos-Chef Michail Chodorkowski. Foto: Yuri Kochetkov

Moskau (dpa) - Russland hat nach einem Zeitungsbericht eine Milliardenklage ehemaliger Eigentümer des inzwischen zerschlagenen Ölkonzerns Yukos in Den Haag verloren. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Leute Peter Jackson bleibt dank Verkleidung unerkannt

Der neuseeländische Regisseur Peter Jackson war inkognito unterwegs. Foto: Hannibal

San Diego (dpa) - Peter Jackson (52), der Regisseur der «Herr der Ringe»- und Hobbit-Filme, hat am Wochenende unerkannt die Comic-Con-Messe in San Diego (US-Bundesstaat Kalifornien) besucht. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Leute Heidi Klum und ihre Hunde: «Es ist eine große, glückliche Familie»

Zu Heidi Klums Familie gehören auch einige Vierbeiner. Foto: Henning Kaiser

Los Angeles (dpa) - Heidi Klum (41) ist völlig vernarrt in ihre drei Hunde. «Ich liebe es, wenn wir an den Wochenenden im Garten im Pool sind und Max und Freddy unvermeidlicherweise ins Wasser tauchen», sagte sie dem US-Promiportal «People.com». Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Konflikte USA: Beweise für russische Attacken gegen Ukrainer  

Russische Separatisten an der Absturzstelle von MH17 in der Ostukraine. Foto: Robert Ghement

Washington/Donezk (dpa) - Die US-Regierung hat am Sonntag angebliche Beweise dafür vorgelegt, dass russische Soldaten über die Grenze hinweg ukrainische Streitkräfte beschossen haben. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Familie Neuer Streit um das Betreuungsgeld

Eine junge Mutter hält beim Kochen ihr Kleinkind auf dem Arm. Foto: Jan Woitas/Symbolbild

Berlin (dpa) - Um das von Anfang an umstrittene Betreuungsgeld ist ein Jahr nach seiner Einführung ein neuer heftiger Streit entbrannt. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Wissenschaft Überlebenschancen nach Herzstillstand verbessern

In Berlin arbeiten Experten daran, die Behandlungsstandarts zu verbessern. Foto: Daniel Bockwoldt

Berlin (dpa) - Wird das Gehirn nach einem Herzstillstand nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt, drohen irreparable Schäden - selbst wenn der Patient zügig wiederbelebt wird. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Konflikte Niederlande wollen weiter freien Zugang zu MH17-Absturzstelle

Russische Separatisten an der Absturzstelle von MH17 in der Ostukraine. Foto: Robert Ghement

Donezk/Den Haag (dpa) - Die Niederlande und Australien wollen weiter versuchen, für internationale Helfer einen Zugang zur Absturzstelle vom Flug MH17 in der Ostukraine zu erreichen. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Prozesse Entscheidung im Rechtsstreit über Yukos-Milliarden erwartet

Früherer Yukos-Chef Michail Chodorkowski. Foto: Yuri Kochetkov

London/Den Haag (dpa) - Steht Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski vor einem Etappensieg gegen seinen Intimfeind Wladimir Putin? Vor dem Schiedsgerichtshof in Den Haag ist seit Jahren eine Milliardenklage gegen Russland anhängig - die Entscheidung steht unmittelbar bevor. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Gesundheit Erster Ebola-Fall in Nigeria - Liberianische Ärzte infiziert

Nach dem Tod eines infizierten Liberianers in Lagos fürchtet nun auch Nigeria eine Ausbreitung. Foto: Ahmed Jallanzo

Lagos (dpa) - Als Reaktion auf den Tod eines Ebola-Kranken in Nigeria hat das Land seine Sicherheitskräfte in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Konflikte Niederlande: Keine bewaffnete Schutztruppe nach Ostukraine

Die erste Hoffnung, dass westliche Experten bald die Unglücksstelle untersuchen dürfen, wird zunichtegemacht. Foto: Airbus

Den Haag (dpa) - Die niederländische Regierung wird vorerst keine bewaffnete Schutztruppe zur Absturzstelle von Flug MH17 in der Ostukraine schicken. Das teilte der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte in Den Haag mit. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Rüstungsindustrie Gabriel warnt im Streit um Rüstungspolitik

Kampfpanzer Leopard II. Rüstungsexporte sind wohl das heikelste Thema der Koalition. Foto: Bundeswehr

Berlin (dpa) - Es ist eines der heikelsten Themen einer Regierung: Rüstungsexporte. CSU-Chef Seehofer kritisiert nun Gabriels Kurswechsel zu mehr Zurückhaltung. Der bringt die Ansiedlung der Rüstungspolitik im Außenministerium ins Gespräch. Noch ein Kurswechsel. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Konflikte Deutsche zu Ausreise aus Libyen aufgerufen

Rauchwolken übr der Hauptstadt Libyens: In Tripolis toben heftige Kämpfe rivalisierender Milizen. Foto: Sabri Elmhedwi

Washington/Tripolis (dpa) - Die Lage in Libyen wird immer gefährlicher. Wegen der heftigen Kämpfe rivalisierender Milizen in Tripolis verlassen die Mitarbeiter der US-Botschaft das Land. Deutschland und mehrere andere europäische Staaten rufen ihre Bürger auf, sofort aus dem Land auszureisen. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Musik Krach um Castorf in Bayreuth

Frank Castorf ist sauer auf die Leitung der Bayreuther Festspiele. Foto: Tobias Hase/

Bayreuth (dpa) - Auf dem Grünen Hügel knallt es. Und die technische Panne, die die Eröffnungspremiere des «Tannhäuser» rüde mit einem Knall unterbrach, wird sogar noch übertönt. Denn Frank Castorf scheint derzeit großen Spaß daran zu haben, auf Konfrontationskurs zur Festspielleitung zu gehen. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Parteien Seehofer und Göring-Eckardt: Schwarz-Grün 2017 möglich

Ist sich ausnahmsweise mit CSU-Chef Seehofer einig - zumindest was ein schwarz-grünes Bündnis nach der Bundestagswahl 2017 angeht: Katrin Göring-Eckardt. Foto: Frank Leonhardt/Archiv

Berlin/München (dpa) - Seltene Einigkeit: Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer und die Grünen-Fraktionschefin im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, halten ein schwarz-grünes Bündnis nach der Bundestagswahl 2017 prinzipiell für möglich. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Musik Salzburger Festspiele im Zeichen des Ersten Weltkriegs

Probenszene aus Mozarts «Don Giovanni», der an diesem Sonntrag in Salzburg Prenmiere feiert. Foto: Franz Neumayrs

Salzburg (dpa) - Mit einer politischen Mahnung angesichts der aktuellen risikoreichen Weltlage sind die 94. Salzburger Festspiele eröffnet worden. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Konflikte Feuerpause kann Kämpfe in Gaza nicht beenden

Gaza-Stadt in Schutt und Asche: 1050 Palästinenser wurden bislang im getötet, mehr als 6000 wurden verletzt. Unter den Opfern sind viele Kinder. Auf israelischer Seite kamen 43 Soldaten und drei Zivilisten um. Foto: Oliver Weike

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Nach einer Feuerpause zwischen Israel und der radikal-islamischen Hamas sind die Kämpfe im Gazastreifen wieder aufgeflammt. Israelische Vorstöße, die zwölfstündige humanitäre Waffenruhe vom Samstag um 24 Stunden zu verlängern, wies der militärischen Flügel der Hamas ab. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Buntes Twitter-Schnitzeljagd im Berliner Tiergarten

Ein Schatzsucher im Berliner Tiergarten. Foto: Daniel Bockwoldt

Berlin (dpa) - Die Berliner haben sich am Wochenende auf eine Art verspätetes Ostereiersuchen begeben. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Maschinenbau Autozulieferer Dürr plant weitere Expansion

Industrieanlage des Autozulieferer Dürr in Bietigheim-Bissingen. Foto: Jan-Philipp Strobel

Stuttgart (dpa) - Der Autozulieferer Dürr plant nach einem Bericht der «Stuttgarter Zeitung» (Montag) weitere Zukäufe. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Konflikte Terrormiliz richtet Blutbad auf syrischem Militärgelände an

Syrische Armee schwer bewaffnet im Kampf gegen Dschihadisten. Foto: Sana

Damaskus (dpa)- Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat bei der Erstürmung eines syrischen Armeestützpunktes mindestens 85 Soldaten getötet. Die Zahl könnte noch steigen, denn das Schicksal von etwa 200 Militärs war am Wochenende weiter unklar, wie die oppositionsnahe Beobachtungsgruppe für Menschenrechte erklärte. Bei den Kämpfen seien auch 28 militante Islamisten getötet worden. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

EU Neue Verfassungsbeschwerde gegen Euro-Rettungspolitik

Die obersten Richter in Karlsruhe müssen sich erneut mit einem zentralen Element der Euro-Rettungspolitik auseinandersetzen. Foto: Uli Deck/Archiv

Berlin/Karlsruhe (dpa) - Erneut soll ein zentrales Element der Euro-Rettungspolitik vom Bundesverfassungsgericht unter die Lupe genommen werden. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Tarife EZB spricht sich für höhere Löhne in Deutschland aus

Peter Praet, Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank. Foto: Andreas Varnhorn/EZB

Berlin/Frankfurt/Main (dpa) - Noch mehr Rückenwind für Arbeitnehmer und Gewerkschaften: Neben der Bundesbank wirbt nun auch die Europäische Zentralbank (EZB) für höhere Tarifabschlüsse in Deutschland. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Bundesregierung Gabriel: Kein Rettungsschirm für alle Kraftwerke

Nach der Reform ist vor der Reform: Nach der Ökostrom-Förderung will Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel nun viele Kraftwerke vor der Stilllegung bewahren. Foto: Kay Nietfeld/Archiv

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will notfalls auch klimaschädliche Kohlekraftwerke mit Sondervergütungen am Netz halten. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Musik Bayreuth: Gefeierter «Holländer», ungeliebter «Tannhäuser»

Benjamin Bruns (Der Steuermann), Kwangchul Youn (Daland) im «Fliegebnden Holländer». Foto: Bayreuther Festspiele/Enrico Nawrath.

Bayreuth (dpa) - Der «Fliegende Holländer» hat für den ersten Glanzpunkt bei den Bayreuther Richard-Wagner-Festspielen gesorgt. Von dpa mehr...


So., 27.07.2014

Film Dominik Graf über seinen Schiller-Film

Henriette Confurius (l-r), Dominik Graf, Hannah Herzsprung und Florian Stetter bei der Premiere in Weimar. Foto: Martin Schutt

Berlin (dpa) - Der Regisseur Dominik Graf (61, «Im Angesicht des Verbrechens») ist eigentlich für Krimis bekannt. Nun ist er ins 18. Jahrhundert abgetaucht und erzählt in «Die geliebten Schwestern» in 139 Minuten eine Liebesgeschichte rund um Friedrich Schiller. Von dpa mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook