Mo., 12.06.2017

Ex-Weltmeisterin hört auf Görgl beendet ihre alpine Ski-Karriere

Elisabeth Görgl zeigte bei der Verkündung ihres Karriereende Emotionen.

Wien (dpa) - Die ehemalige Doppel-Weltmeisterin Elisabeth Görgl beendet ihre Karriere als Skirennfahrerin. Das sagte die inzwischen 36 Jahre alte Sportlerin bei einer Pressekonferenz in Wien. Von dpa mehr...

Di., 06.06.2017

Nach Kreuzbandriss Skisprung-Olympiasieger Freund zurück im Training

Skispringer Severin Freund hat seinen Kreuzbandriss auskuriert.

Frankfurt/Main (dpa) - Skisprung-Olympiasieger Severin Freund hat knapp sechs Monate nach seinem Kreuzbandriss wieder mit skisprungnahen Übungen begonnen. Von dpa mehr...


Fr., 02.06.2017

Mit 25 Jahren Skirennfahrerin Weinbuchner beendet ihre Karriere

Mit 25 Jahren : Skirennfahrerin Weinbuchner beendet ihre Karriere

Lenggries (dpa) - Skirennfahrerin Susanne Weinbuchner beendet ihre Karriere. Von dpa mehr...


Mi., 17.05.2017

Olympia 2018 Pyeongchang-Chef Lee: Nordkoreaner «herzlichst willkommen»

OK-Chef Lee Hee-Beom: «Unser Ziel ist es, eine echte Macht im Wintersport zu werden.»

In weniger als neun Monaten beginnen in Südkorea die Olympischen Winterspiele. Im dpa-Interview äußert sich OK-Chef Lee Hee-Beom zu den aktuellen Themen. Von dpa mehr...


Mo., 24.04.2017

Will sich mehr Familie widmen Team-Olympiasieger Klemetsen beendet Laufbahn

Havard Klemetsen beendet mit 38 Jahren seine sportliche Karriere. Foto, 2014 in Sotschi: Daniel Karmann

Oslo (dpa) - Team-Olympiasieger Havard Klemetsen hat seine Laufbahn als Nordischer Kombinierer am 24. April beendet. Von dpa mehr...


Fr., 21.04.2017

Zum Saisonende Curling-Bundestrainer Lips wechselt in die Schweiz

Thomas Lips verlässt zum Saisonende den Deutschen Curling-Verband.

Füssen (dpa) - Bundestrainer Thomas Lips verlässt den Deutschen Curling-Verband (DCV) zum Saisonende. Der 47-Jährige habe ein Angebot seines Schweizer Heimatverbandes angenommen und werde dort die Herren-Auswahl trainieren, teilte der DCV mit. Von dpa mehr...


Mo., 10.04.2017

Motivation verloren Eiskunstläuferin Mao Asada beendet Karriere

Motivation verloren : Eiskunstläuferin Mao Asada beendet Karriere

Tokio (dpa) - Die dreimalige Eiskunstlauf-Weltmeisterin Mao Asada aus Japan beendet ihre Karriere. Sie habe die Motivation verloren, als Eiskunstläuferin weiterzumachen, teilte die Weltmeisterin von 2008, 2010 und 2014 mit. Von dpa mehr...


Fr., 07.04.2017

1:7 gegen Schottland Deutsche Curler schließen WM mit Niederlage ab

Alexander Baumann bringt einen Stein auf den Weg.

Die deutschen Curler haben die WM auf Platz zehn abgeschlossen. Das direkte Olympia-Ticket wurde in Kanada deutlich verpasst - es gibt aber Ende des Jahres noch eine weitere Chance. Von dpa mehr...


Do., 06.04.2017

Sieg nach Rückstand Deutsche Curler gewinnen bei WM gegen Russland

Alexander Baumann bringt einen Stein auf den Weg.

Edmonton (dpa) - Die deutschen Curling-Männer haben bei der Weltmeisterschaft in Kanada ihr vorletztes Hauptrundenspiel nach einer erfolgreichen Aufholjagd gewonnen. Von dpa mehr...


Mi., 05.04.2017

Neuer Chef für Rebensburg Graller ersetzt Anwander als Damen-Alpin-Trainer

Der Österreicher Jürgen Graller wird neuer Bundestrainer für die deutschen Alpin-Damen.

Stuttgart (dpa) - Der Deutsche Skiverband geht mit einem neuen Bundestrainer für die Alpin-Damen um Viktoria Rebensburg in den Olympia-Winter. Anstelle von Markus Anwander bekommt der Österreicher Jürgen Graller die Verantwortung. Von dpa mehr...


Mi., 05.04.2017

2:8 gegen den WM-Gastgeber Deutsche Curling-Männer unterliegen Kanada

Die Mannschaft aus Deutschland berät bei der Curling-WM einen Spielzug.

Edmonton (dpa) - Die deutschen Curling-Männer haben bei der Weltmeisterschaft in Kanada gegen das Team des Gastgebers eine erwartete Niederlage hinnehmen müssen. Von dpa mehr...


Di., 04.04.2017

6:5 gegen China Deutsche Curling-Männer feiern zweiten Sieg bei WM

Die Mannschaft aus Deutschland berät bei der Curling-WM einen Spielzug.

Edmonton (dpa) - Die deutschen Curling-Männer haben bei der WM in Kanada ihren zweiten Sieg erzielt. Die Mannschaft um Skip Alexander Baumann gewann in Edmonton gegen China mit 6:5. Von dpa mehr...


Mo., 03.04.2017

4:7-Niederlage Curling-Männer verlieren bei WM auch gegen Schweiz

Die Mannschaft aus Deutschland berät sich beim Spiel gegen Schweden.

Edmonton (dpa) - Die deutschen Curling-Männer haben bei der Weltmeisterschaft in Kanada die dritte Niederlage im vierten Spiel kassiert. Die Mannschaft um Skip Alexander Baumann verlor in Edmonton gegen die Schweiz mit 4:7. Von dpa mehr...


So., 02.04.2017

Auf Rang acht Deutsche Eiskunstlauf-Mannschaft verpasst Teamtrophy

Deutschland liegt in der Wertung der besten Eiskunstlauf-Nationen auf Rang acht.

Helsinki (dpa) - Die deutsche Eiskunstlauf-Nationalmannschaft hat die Qualifikation für die Teamtrophy der besten sechs Nationen vom 20. bis 23. April in Tokio verpasst. Von dpa mehr...


So., 02.04.2017

«Zum Auftakt gute Leistung» Curling-Männer starten mit Sieg und Niederlage in WM

«Zum Auftakt gute Leistung» : Curling-Männer starten mit Sieg und Niederlage in WM

Edmonton (dpa) - Die deutschen Curling-Männer sind mit einem Sieg und einer Niederlage in die WM in Edmonton gestartet. Die Mannschaft um Skip Alexander Baumann gewann zum Auftakt der Endrunde in Kanada zunächst 6:5 gegen die Niederlande, ehe die Italiener mit 7:5 die Oberhand behielten. Von dpa mehr...


Sa., 01.04.2017

Eistänzer patzen Berliner Fentz sichert Olympia-Startplatz

Der Berliner Paul Fentz landete bei der WM auf Rang 20.

In beiden Einzeldisziplinen sind die deutschen Eiskunstläufer bei Olympia vertreten. Fentz sichert mit Platz 20 bei der WM einen Startplatz. Der Japaner Hanyu gewinnt seinen zweiten Titel. Im Eistanz müssen die Deutschen nachsitzen. Von dpa mehr...


Fr., 31.03.2017

Russin Medwedjewa gewinnt Eiskunstläuferin Nicole Schott holt Olympia-Ticket

Nicole Schott hat bei der WM einen deutschen Quotenplatz für die Olympischen Winterspiele 2018 geholt.

Nicole Schott besteht die Zitterpartie um ein deutsches Olympia-Ticket. Nun will sie alles daran setzen, bei den Winterspielen dabei zu sein. Die russische Weltmeisterin Medwedjewa verteidigt ihren Titel mit Weltrekord. Von dpa mehr...


Fr., 31.03.2017

20. von 20 Oberstdorfer Eistänzer im Finale der Eiskunstlauf-WM

Kavita Lorenz und Panagiotis Polizoakis tanzen auf dem Eis.

Helsinki (dpa) - Die Oberstdorfer Eistänzer Kavita Lorenz und Panagiotis Polizoakis stehen bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften im Finale. Die zweimaligen deutschen Meister kamen mit dem 20. Platz gerade noch in das Kürfinale der besten 20 Paare an diesem Samstag. Von dpa mehr...


Fr., 31.03.2017

«Habe Beitrag geleistet» Russischer Eiskunstlauf-Champion Pluschenko beendet Karriere

Eiskunstläufer Jewgeni Pluschenko hört auf.

Moskau (dpa) - Der zweifache russische Eiskunstlauf-Olympiasieger Jewgeni Pluschenko hat seine sportliche Karriere endgültig für beendet erklärt. Von dpa mehr...


Fr., 31.03.2017

Kritik vom Trainer Savchenko/Massot über Silber ein wenig traurig

Aljona Savchenko und Bruno Massot gewann WM-Silber.

Mit WM-Silber konnten sich Savchenko/Massot nach Verletzungen anfreunden. Für die Fans sind die charismatischen Paarläufer die Weltmeister der Herzen. Nur ihr Trainer bleibt kritisch. Von dpa mehr...


Do., 30.03.2017

Spanier Fernandez führt Paul Fentz erreicht Finale bei Eiskunstlauf-WM

Paul Fentz qualifizierte sich mit Platz 20 im Kurzprogramm für das Finale.

Paul Fentz wagte alles im Kurzprogramm und wurde mit einem Platz im Finale belohnt. Wenn er in der Kür so stabil bleibt, kann er einen Olympia-Startplatz holen. Eine Ausnahme-Vorstellung lieferte der Spanier Javier Fernandez ab. Von dpa mehr...


Mi., 29.03.2017

Schwacher Start für Schott Savchenko/Massot bei Eiskunstlauf-WM auf Medaillenkurs

Aliona Savchenko und Bruno Massot zeigten ein gelungenes Kurzprogramm und liegen vor der Kür auf Rang zwei.

Die Paarläufer Savchenko/Massot haben trotz der Rückenprobleme des Franzosen Chancen auf WM-Edelmetall. Nach dem Kurzprogramm liegt die fünfmalige Weltmeisterin mit ihrem Partner auf Platz zwei. Von dpa mehr...


Mi., 29.03.2017

WM in Helsinki Paarläufer Savchenko/Massot führen deutsches Aufgebot an

Aljona Savchenko und Bruno Massot fahren nicht als Favoriten zur WM.

Die fünfmalige Weltmeisterin Aljona Savchenko und Partner Bruno Massot reisen angeschlagen zur WM nach Helsinki. Ob es für eine Medaille reicht? In allen Disziplinen geht es um Olympia-Startplätze. Von dpa mehr...


Di., 28.03.2017

Medaille nach Verletzungen? Savchenko/Massot bescheiden zur Eiskunstlauf-WM

Aliona Savchenko und Bruno Massot starten bei der Eiskunstlauf-WM.

Ohne konkrete Zielsetzung treten die von Verletzungen geplagten Aljona Savchenko und Bruno Massot bei der Eiskunstlauf-WM in Helsinki an. Trainer und Verband dämpfen die Erwartungen an das deutsche Paar. Von dpa mehr...


So., 26.03.2017

Saisonabschluss Katharina Hennig Langlauf-Doppelmeisterin am Fichtelberg

Katharina Hennig hat in Oberwiesenthal über 30 Kilometer Freistil gewonnen sowie gemeinsam mit Anne Winkler auch beim im klassischen Stil ausgetragenen Teamsprint.

Oberwiesenthal (dpa) - Katharina Hennig aus Oberwiesenthal ist zum Saisonabschluss auf dem heimischen Fichtelberg deutsche Skilanglauf-Doppelmeisterin geworden. Von dpa mehr...


1 - 25 von 4831 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige