Nach Ellenbogenproblemen
Djokovic plant Teilnahme an Show-Veranstaltungen

Melbourne (dpa) - Der frühere Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic will in der kommenden Woche an zwei Show-Veranstaltungen teilnehmen und anschließend über seine Teilnahme an den Australian Open entscheiden.

Mittwoch, 03.01.2018, 17:48 Uhr

Plant nach seinen Ellenbogenproblemen die Rückkehr auf den Tennisplatz: Ex-Becker-Schützling Novak Djokovic.
Plant nach seinen Ellenbogenproblemen die Rückkehr auf den Tennisplatz: Ex-Becker-Schützling Novak Djokovic. Foto: Alastair Grant

Das gab der zuletzt an Ellenbogenproblemen leidende 30-Jährige auf seiner Internetseite bekannt. Djokovic will am nächsten Mittwoch im Melbourne Park beim «Tie Break Tens»-Turnier sowie beim am gleichen Tag startenden «Kooyong Classic» antreten.

Der Serbe hatte sein geplantes Comeback zuletzt mehrfach verschieben müssen. Erst in der vergangenen Woche hatte er die Teilnahme am ATP-Turnier in Doha abgesagt. Zuvor hatte Djokovic schon nicht am Einladungsturnier in Abu Dhabi teilnehmen können. Dort wollte der seit einem halben Jahr pausierende Djokovic eigentlich auf den Tennisplatz zurückkehren.

Ob der sechsmalige Australian-Open-Sieger für das erste Grand-Slam-Turnier der Saison noch fit wird, ist weiterhin offen. Die Australian Open beginnen am 15. Januar in Melbourne. Djokovic bestritt seine bislang letzte Partie Mitte Juli in Wimbledon, wo er im Viertelfinale aufgeben musste.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5398162?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819318%2F
Nachrichten-Ticker