Kreisliga in der Veltins-Arena
DJK träumt vom Heimspiel auf Schalke

Dülmen. Anreise mit dem Schalker Mannschaftsbus, mehrere Kameras zeichnen das Spiel auf, nach Abpfiff Interviews über einen Videowürfel und eine große Pressekonferenz. Was man sonst nur aus der Bundesliga kennt, könnte bald in der Kreisliga A Einzug erhalten. Denn die DJK Dülmen ist eine von sechs Mannschaften, die sich Hoffnungen auf ein Liga-Heimspiel in der Veltins- Arena in Gelsenkirchen machen darf.

Dienstag, 07.08.2018, 19:10 Uhr

Kreisliga in der Veltins-Arena: DJK träumt vom Heimspiel auf Schalke
Hier könnte im September die DJK Dülmen auflaufen. Die Rot-Weißen sind mit fünf anderen Mannschaften in der Endrunde, um ein Heimspiel in der Gelsenkirchener Veltins Arena auszutragen. Foto: firo sportphoto

Dennis Schulte, Co-Trainer der DJK, hatte seine Mannschaft beim Gewinnspiel der Veltinsbrauerei und einer regionalen Sportzeitung angemeldet. „Das wäre ein Spiel, das unsere Spieler im Leben nicht vergessen werden“, sagt Schulte. Am Freitag kam dann der Anruf, dass die DJK in der Endrunde steht. „Am 23. August kommt nun ein Kamerateam und filmt unser Training und macht Interviews. Ab dem 3. September kann online abgestimmt werden“, so Schulte weiter.
Für Dennis Schulte würde sich ebenfalls ein Kreis schließen. „Ich habe mit der DJK in der Glückauf-Kampfbahn gespielt und mit der TSG im Parkstadion“, berichtet er. Bei der Vorstellung seines Vereins hat er das Umfeld präsentiert. „Wir haben drei Bezirksligisten in der Stadt und höherklassige Vereine in der Nachbarschaft. Die Jungs werden immer wieder angesprochen, aber wir können weiter mit ihnen planen“, so Schulte. Somit wäre das Spiel auf Schalke auch eine Belohnung für die Vereinstreue.

Mehr zum Thema in der Mittwochsausgabe der DZ und im E-Paper.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5960680?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker