Tennis-Olympiade bei TC Rot-Weiß Dülmen
Ludgerus-Grundschüler haben Spaß

Dülmen. Tennisbälle in Eimer werfen, Balancieren der Filzkugel auf einem Schläger durch einen Slalom-Parcours, Rückhand- und Vorhand-Schläge: An etlichen Stationen konnten sich gestern Morgen zahlreiche Jungen und Mädchen der Ludgerus-Grundschule in Buldern auf den Plätzen des TC Rot-Weiß Dülmen ausprobieren.

Dienstag, 19.06.2018, 19:09 Uhr

Sichtlich Spaß hatten die Jungen und Mädchen der Ludgerus-Grundschule bei der Tennis-Olympiade.
Sichtlich Spaß hatten die Jungen und Mädchen der Ludgerus-Grundschule bei der Tennis-Olympiade. Foto: Primus

Wie zuvor schon die Kinder der AKE-Grundschule in der vergangenen Woche und die Schüler der Augustinus-Schule heute Morgen. Weil sich der TC Rot-Weiß der Jugendarbeit verschrieben hat, und sich eine Verstärkung des Jugendbereichs erhofft, werden aktuell an den drei Dülmener Grundschulen Kinder des zweiten beziehungsweise dritten Jahrgangs mit den Grundtechniken des Tennisspiels durch die Rot-Weiß-Trainer vertraut gemacht.

Nach jeweils vier Übungstagen findet für jede Schule gesondert eine Abschlusstennisolympiade auf der schönen Anlage am Grenzweg statt. Die Jungen und Mädchen hatten jede Menge Spaß. Vorsitzender Josef Greß: „Wir bieten diese Kooperationen schon einige Jahre an. Aber so gut besucht war es noch nie.“

(Weitere Fotos in der Mittwochs-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5834631?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker