Anzeige

Di., 10.04.2018

Jahreshauptversammlung der TSG Dülmen Eigengewächse zu Bundesligisten

Jahreshauptversammlung der TSG Dülmen: Eigengewächse zu Bundesligisten

Gerd Wagner (r.) und Ralf Hehemann (2.v.r.) ehrten die langjährigen TSG-Mitglieder. Foto: Steinbrenner

Dülmen. Keinesfalls beendet war die Jahreshauptversammlung der TSG Dülmen am Montag im Clubheim am Grenzweg um kurz vor 21 Uhr, als sich die zahlreichen Mitglieder von ihren Plätzen erhoben und lautstark Beifall klatschten. Vielmehr wurden mit Winfried Overmann und Heribert Schürhoff zwei langjährige Beitragszahler geehrt, die den Blau-Gelben seit dem 1. Januar 1948 angehören. Zum gleichen Zeitpunkt trat auch Heinrich Pickhardt in den Klub ein, der jedoch aus privaten Gründen die Urkunde und ein Geschenk nicht persönlich in Empfang nehmen konnte.

Von Marco Steinbrenner

Für 40-jährige Treue wurden Markus Schmitz und Roland Wewel ausgezeichnet. Bereits ein Vierteljahrhundert gehören Kadir Berinci, Andreas Eckermann, Maurice Gröger, Matthias Halfmann, Rudolf Höwische, Patrick Hülsheger, Anja Reinert, Stephan Reinert und Claudia Suers zur TSG.
Der Vorsitzende Gerd Wagner gab in seinem Jahresbericht zahlreiche Informationen zum bevorstehenden 100-jährigen Vereinsjubiläum, das vom 5. bis 7. Juli 2019 gefeiert wird. Der Zweitligist VfL Bochum reist zu einem Freundschaftsspiel gegen die Blau-Gelben an den Grenzweg. Der Termin steht noch nicht fest. „Auf jeden Fall wird es nicht am Jubiläums-Wochenende sein“, so Wagner. „Es hängt vieles davon ab, in welcher Liga der VfL dann spielt.“ Dirk Steffens und Andreas Diekmann stehen dem Organisationsteam vor und haben bereits mit den Planungen begonnen. Neben einem Jugendtanz und Abendball werden sich auch zwei Traditionsmannschaften des Vereins gegenüber stehen.
Besonders erfreut zeigte sich Wagner darüber, dass mit Beginn der nächsten Saison im August die beiden neu erstellten Kabinen am Stadion genutzt werden können. Ein großes Dankeschön sprach der Vorsitzende Hans-Joachim Meincke aus, der sich federführend um die Errichtung kümmerte und dafür sorgte, „dass die Kosten deutlich unter Plan liegen“.

Mehr zur Versammlung bei der TSG Dülmen in der Mittwochsausgabe der DZ und im E-Paper.

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5651581?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F