Ticket für Gaumeisterschaft
TV-Turner schaffen Qualifikation

Dülmen. Der TV Dülmen hat mit sechs Mannschaften an der Bezirks-Qualifikation im Turngau Münsterland teilgenommen. Es wurde in vier Wettkampfklassen geturnt. Zwei Mannschaften des TV Dülmen haben sich für die Gaumeisterschaften am Sonntag, 18. März, in Lengerich qualifiziert.

Mittwoch, 14.03.2018, 19:09 Uhr

31 Turner schickte der TV Dülmen zur Bezirks-Qualifikation.
31 Turner schickte der TV Dülmen zur Bezirks-Qualifikation. Foto: Ingo Tannwitz

Im Wettkampf zwei (zwölf bis 13 Jahre) waren zwei Dülmener Teams im Rennen. Die Mannschaft TV Dülmen I mit Laura Teutemacher, Jana Teutemacher, Marie Kock, Eva Aertken und Rieke Bergkeller waren sehr erfolgreich und kamen auf den zweiten Platz. Das war die sichere Quali für den Gauentscheid. Rieke Bergkeller und Eva Aertken erreichten auch in den Einzelwertungen Top-Leistungen. Eva Aertken lieferte am Sprung, beim Barren und am Boden je die Tageshöchstwertungen an den Geräten. Die Mannschaft TV Dülmen II mit Finja Marsmann, Tanesha McPherson, Lana Hörsting und Nina Jafri kamen in dem extrem starken Feld auf den elften Rang von 18 Mannschaften. Nina Jafri und Tanesha McPherson überzeugten auch mit ihren Einzelwertungen.

Im Wettkampf drei (zehn bis elf Jahre) war mit der Mannschaft TV Dülmen I Kyzyl Salibekova, Karlotta Heese, Leyla Terzi, Linda Göntgens und Mina Terzi der Titelaspirant im Rennen. Reck top, Balken gut, Boden top. Aber große Probleme beim Sprung brachten nicht das erhoffte Ergebnis. Aber mit dem dritten Rang konnte sich die Mannschaft ebenfalls für den Gauentscheid qualifizieren. Linda Göntgens erreichte an allen vier Geräten die jeweils höchste Wertung. Die Mannschaft TV Dülmen II mit Laurina Zupancic, Mia Brathe, Lina Albrecht, Jette Rennert und Kira Hiller turnte sehr ausgeglichen und kam auf den achten Rang. Mia Brathe und Kira Hiller zeigten richtig gute Sprünge. Laurina Zupancic und Lina Albrecht bekamen am Reck mit 14,6 Punkten fast die maximale Punktzahl. Das war schon richtig gut.

Bei den jüngsten Turnern (acht und neun Jahre) starteten für TV Dülmen I Elisa Frerick, Liliana Bense, Marieke Homann, Heike Götgens, Luca Marie Kampkötter und Finja Wilms. Mit dem sechsten Platz konnten die TV-Mädels gut zufrieden sein. Elisa Frerick und Luca-Marie Kampkötter erreichten auch gute Einzelwertungen. In der Mannschaft TV Dülmen II mit Kira Kluge, Kira Steisel, Lina Jordan, Johanna Böck, Lena Visarius und Greta Wilms waren auch drei siebenjährige Mädchen dabei. Der zehnte Platz ist in Ordnung. Alle sechs Mädchen zeigten ausgeglichene Leistungen. Greta Wilms hatte das beste Einzelergebnis.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5591425?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker