Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld verteidigt die Tabellenführung gegen TTC Gronau
Makellose Bilanz

Merfeld. Ein leistungsgerechtes 5:5-Unentschieden erreichte die Tischtennis-Jugendmannschaft von Jugend 70 Merfeld am vierten Spieltag der zweiten Kreisklasse. Gegen den Tabellendritten gewann Nico Berning als einziger Akteur der Gastgeber beide Einzel.

Dienstag, 27.02.2018, 19:09 Uhr

Trotz eines Sieges konnte Ole Böcker (Jugend 70 Merfeld) die Heimniederlage gegen TuB Bocholt nicht verhinder.
Trotz eines Sieges konnte Ole Böcker (Jugend 70 Merfeld) die Heimniederlage gegen TuB Bocholt nicht verhinder. Foto: Steinbrenner

Sara Mühlenbäumer und Steffen Borchers waren einmal erfolgreich. Für den ersten Merfelder Sieg hatten Borchers/Mühlenbäumer im Doppel gesorgt. Das Quartett belegt unverändert Position fünf. In der ersten Schüler-Kreisklasse stand das Jugend 70-Team gegen den DrittplatziertenTuB Bocholt auf verlorenem Posten. Bei der 2:8-Niederlage gewannen lediglich Max Schlerkmann und Ole Böcker jeweils eine Begegnung.

Durch einen mühelosen 9:1-Auswärtssieg gegen den TTC Gronau hat die zweite Merfelder Schüler-Mannschaft die Tabellenführung in der ersten Kreisklasse erfolgreich verteidigt. Hendrick Kändler, Chris Schulze Kalhoff und Timion Brocks kamen jeweils auf eine makellose 3:0-Bilanz. Lediglich das anfängliche Doppel verloren Kändler/Schulze Kalhoff nach vier Sätzen.

Trotz einer 3:7-Heimniederlage gegen den ärgsten Konkurrenten SuS Stadtlohn bleibt die Jugend 70-Drittvertretung unverändert auf dem ersten Platz der zweiten Schüler-Kreisklasse. Zwei Siege von Fynn Pflüger sowie ein Erfolg von Yannick Emmerling reichten nicht aus, um den Verfolger auf Distanz zu halten. Merfeld (12:4 Punkte) hat gegenüber den Teams aus Stadtlohn und Gescher (jeweils 8:4) eine Partie mehr absolviert.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5555641?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker