TSG gewinnt Derby gegen Buldern mit 3:1
Ahmad macht alles klar

Dülmen. Navid Ahmad war der Matchwinner für die TSG. Lange Zeit hielt Adler Buldern in der Bezirksliga ein 1:1. Doch in den Schlussminuten traf Ahmad doppelt und sorgte so für einen 3:1-Derby-Sieg.

Sonntag, 25.02.2018, 19:13 Uhr

Die Adler-Kicker um Jan Humberg (r.) machen in einem emotionalen Derby Christian Korte (am Boden) deutlich, was sie von seiner angeblichen Schwalbe halten.
Die Adler-Kicker um Jan Humberg (r.) machen in einem emotionalen Derby Christian Korte (am Boden) deutlich, was sie von seiner angeblichen Schwalbe halten. Foto: Primus

Bezirksliga

TSG Dülmen: Kasnatscheew, C. Korte (60. R. Espeter), Besler, M. Espeter, Spangenberg, Goßling, Ahmad, Kettelake (70. Usein), Schwarz, Kock, Kettner (81. T. Korte).
Adler Buldern: Sondermann, Nieswandt (33. Wilms), Krzeminski, Püth, Dresemann, Jan Humberg (90. Bunge), Nils Humberg, Mustapha, Drees (89. Frings), Saalfeld, Schölling.
Tore: 0:1 Mustapha (13.), 1:1 Kock (39.), 2:1 und 3:1 Ahmad (85., Strafstoß und 88.)

Kreisliga A

TSG Dülmen II - DJK Dülmen 4:0 (1:0). Tore: 1:0 Assad Ibrahim (42.), 2:0 und 3:0 Sven Müller (51. und 60.), 4:0 Gioel Aresu (83.).

Kreisliga B

SG Coesfeld 06 III – Vorwärts Hiddingsel 4:0 (2:0). Tore: 1:0/2:0/3:0/4:0 Christopher Fels (6./9./66./88.)

SW Beerlage – Adler Buldern II 1:1 (0:0). Tore: 0:1 Dominik Wübbelt (55.), 1:1 Sebastian Bauseberg (57.)

Alle anderen Spiele mit Dülmener Beteiligung fielen dem Wetter zum Opfer. Ausführliche Berichterstattung mit Stimmen zu den Spielen lesen Sie in der Montags-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5551292?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker