Jugend 70-Reserve im Pokal chancenlos
„Für uns war nichts drin“

Merfeld. Die Tischtennisspieler von Jugend 70 Merfeld II haben im Bezirkspokal-Wettbewerb in Bottrop eine Überraschung klar verpasst. Der Trophäengewinner des Kreises Westmünsterlandes unterlag dem späteren Turniersieger TuRa Bergkamen in der Vorschlussrunde mit 0:4.

Mittwoch, 14.02.2018, 19:09 Uhr

Einzig Jürgen Heilken stand im Pokal gegen Bergkamen kurz vor einem Spielgewinn.
Einzig Jürgen Heilken stand im Pokal gegen Bergkamen kurz vor einem Spielgewinn. Foto: mast

„Unser Gegner trat in stärkster Aufstellung an. Für uns war nichts drin“, gab Merfelds Kapitän Tobias Siever anschließend ehrlich zu.
Einzig Jürgen Heilken besaß in der ersten Partie gegen Sebastian Gross Siegchancen.

Der Merfelder lag bereits mit 5:11, 11:8, 11:8 sowie 5:2 in Führung und war „nur“ noch sechs Punkte vom Sieg entfernt. Doch in der Folgezeit unterliefen Gross kaum noch Fehler. „Er hat alles getroffen“, beobachtete der Jugend 70-Mannschaftsführer. Die Nummer eins aus Bergkamen entschied die Durchgänge vier und fünf mit 11:8 sowie 11:7 für sich. In den Einzeln waren Tobias Siever und Berthold Kreuznacht selbst von einem Satzgewinn weit entfernt. Heilken/Siever mussten sich 0:3 geschlagen geben.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5524427?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker