Jürgen Heilken rutscht aus der ersten Mannschaft
Rangliste bestimmt Aufstellung

Merfeld. Einen alles andere als gewöhnlichen Abschied aus der ersten Tischtennis-Mannschaft hat es bei Jugend 70 Merfeld gegeben: Jürgen Heilken, der über 30 Jahre im Team aufschlug, musste den Herbstmeister und Spitzenreiter der Bezirksliga Gruppe eins aufgrund zu weniger Ranglistenpunkte verlassen.

Freitag, 12.01.2018, 18:15 Uhr

Jürgen Heilken rutscht aus der ersten Mannschaft: Rangliste bestimmt Aufstellung
Abschied nach über 30 Jahren: Aufgrund zu weniger Ranglistenpunkte musste Jürgen Heilken (Jugend 70 Merfeld) die erste Mannschaft verlassen. Foto: Steinbrenner

Der Routinier kam aufgrund seiner 6:9-Bilanz nach dem ersten Saisonabschnitt nur noch auf 1520 Zähler. Dagegen besitzt Marc Stegehake, bisherige Nummer zwei der Reserve, aufgrund seiner starken Leistungen und zwölf Siegen sowie nur sechs Niederlagen im oberen Kreisliga-Paarkreuz 1582 Punkte. Ab einer Differenz von 50 Zählern ist der Verein dazu gezwungen, die Aufstellungen zu ändern.
Einzige Ausnahme: Nur mit einem Sperrvermerk hätte Stegehake in der Reserve weiterspielen und gleichzeitig dann kein einziges Mal als Ersatzspieler in der Erstvertretung aushelfen dürfen. „Das wollte Marc aber nicht. Seine Entscheidung kann ich ihm natürlich nicht verübeln“, merkte Heilken an. „Meinen Abschied nach über drei Jahrzehnten hatte ich mir natürlich anders vorgestellt. Super wäre es gewesen, mit der Meisterschaft abzutreten.“
Marc Stegehake betritt kein Neuland, spielte der 35-Jährige doch bereits mehrere Jahre in der ersten Mannschaft. Zusammen mit Mathias Hemmer wird er Doppel drei bilden.

Die Vorschau auf das Spiel von Jugend 70 Merfeld am Wochenende lesen Sie in der Samstagsausgabe der DZ und im E-Paper.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5420091?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F
Nachrichten-Ticker