Anzeige

So., 03.12.2017

So lief es auf den Fußballplätzen Schlammschlacht gewonnen

Martin Kellerhaus (2.v.l.) und Oliver Terwort (r.) unterstützen gemeinsam DJK-Schlussmann Florian Osterkamp. Dieser Ball des Hochmoorers Daniel Kloster trudelt am Tor vorbei.

Martin Kellerhaus (2.v.l.) und Oliver Terwort (r.) unterstützen gemeinsam DJK-Schlussmann Florian Osterkamp. Dieser Ball des Hochmoorers Daniel Kloster trudelt am Tor vorbei. Foto: Primus

Dülmen. Nur in der Kreisliga konnte am Sonntag Fußball gespielt werden. Wichtige Siege fuhren dabei DJK Dülmen und DJK Rödder ein.

Von Jürgen Primus

Kreisliga A

DJK Eintr. Coesfeld II - DJK Dülmen 2:6 (1:3).  Tore: 1:0 Maik Quent (4.), 1:1, 1:4, 1:5 und 2:6 Dennis Bresser (10., 53., 65. und 90.), 1:2 Stefan Schmidt (19.), 1:3 Daniel Mitchell (41.), 2:5 Andree Dörr (84.)

GW Hausdülmen - SuS Legden 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Ferdi Gürkan (3.), 2:0 und 3:0 Christoph Brockmann (27. und 76.).

Kreisliga B:
DJK Rödder - SuS Hochmoor 3:2 (1:0).  Tore: 1:0 Julian Schmauck (25., Strafstoß), 1:1 und 2:2 Christoph Dumpe (69. und89.), 2:1 Frederick Kellerhaus (85.), 3:2 Oliver Terwort (90.+3)
SW Beerlage - Vw. Hiddingsel 1:1 (0:1).  Tore: 0:1 Ihab Rahmon (17.), 1:1 Jonas Schröder (49.)
Arm. Appelhülsen - Adler Buldern II 3:0 (1:0).  Tore: 1:0 Kevin Pauer (26.), 2:0 Sven Junker (54.), 3:0 Christian Ross (90.)

(Ausführliche Berichte zu allen Partien und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Montags-Printausgabe der Dülmener Zeitung sowie im E-Paper.)

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5331490?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F