Di., 14.11.2017

Jugend 70 gewinnt das Topspiel Merfeld grüßt weiter von oben

Aufschlag zum siebten Saisonsieg: Damian Kleinert führt mit Jugend 70 Merfeld weiterhin die Tabelle in der Bezirksliga an.

Aufschlag zum siebten Saisonsieg: Damian Kleinert führt mit Jugend 70 Merfeld weiterhin die Tabelle in der Bezirksliga an. Foto: Steinbrenner

Merfeld. Die Spieler des Tischtennis-Bezirksligisten Jugend 70 Merfeld grüßen nach dem achten Spieltag weiterhin von der Tabellenspitze. Das Sextett von Kapitän Jürgen Heilken gewann die Topbegegnung gegen den SuS Stadtlohn nach drei Stunden und 30 Minuten 9:7.

Mit 67:32-Begegnungen sowie 14:2-Punkten wurde der erste Platz erfolgreich verteidigt. Der ärgste Verfolger, VfL Ramsdorf II, gewann gegen den Vorletzten SG Coesfeld 06 (9:3) und bleibt mit nur einem Zähler Rückstand auf Position zwei.

„Wenn Stadtlohn in Bestbesetzung anreist, wird es ein Spiel auf Augenhöhe werden“, hatte Heilken vor der Partie gesagt. Der Mannschaftsführer behielt recht, denn erst im Schlussdoppel wurde die hochklassige Begegnung von den Gastgebern entschieden. Die Leistungen in den Doppeln waren am Ende ausschlaggebend für den Erfolg, denn drei der vier Partien wurden gewonnen. Raphael Schwaag/Hannes Böhnlein punkteten gleich zweimal und behielten beim 3:1-Sieg in der letzten Partie die Nerven. Mathias Hemmer/Jürgen Heilken setzten sich in fünf Sätzen, der letzte Abschnitt wurde mit 11:1 gewonnen, durch. Dagegen kassierten Frank Verbeet/Damian Kleinert ihre erste Saisonniederlage.

Die übrigen sechs Jugend 70-Erfolge wurden von nur drei Spielern eingefahren. Im oberen Paarkreuz stellten Schwaag und Neuzugang Verbeet einmal mehr unter Beweis, dass sie zu den besten Akteuren der Liga gehören.

Eigengewächs Raphael Schwaag gab in seinen beiden Matches lediglich einen Satz ab, während Frank Verbeet zwei 3:1-Siege feierte. Einen sehr starken Tag erwischte der an Position vier spielende Kleinert. Nach einem hart umkämpften Fünf-Satz-Erfolg ließ der Abwehrspieler einen mühelosen 3:0-Sieg folgen und blieb im Einzel ebenfalls ungeschlagen.

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5289157?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F