Do., 09.11.2017

Dülmener Skiklub Jung und modern mit fast 50

Dülmener Skiklub : Jung und modern mit fast 50

Der Vorstand des Skiklub Dülmen mit (v.l.) Holger Gerling, Mirjam Raders, Michael Wies, Detlev Decker, Sigrid Wietheger und der Vorsitzende Peter Nitsche. Foto: Bücker

Dülmen. Als junger und dynamischer Verein präsentierte sich der Dülmener Skiklub den eingeladenen Mitgliedern, die anlässlich der nunmehr 49. Jahreshauptversammlung des Vereins den Weg ins Clubheim der DJK TC Dülmen gefunden hatten. Hinter dem Vorstandstisch vermittelten zwei Banner mit einem neu designten Logo einen ersten Eindruck auf die neue und frische Außendarstellung, die sich der Verein für das große Jubiläumsjahr 2018 verordnet hat.

Von Stefan Bücker

Rückblickend konnten die Vorstandsmitglieder über viele gelungene Aktivitäten berichten. Abseits von Skipisten und Langlaufloipen fanden das alljährliche Eisstockschießen und die von Holger Gerling organisierte Winterwanderung statt. Während Fahrradtour und Sommerwanderung dem schlechten Wetter zum Opfer fielen, spielten das nasse Element und das favorisierte Sportgerät auf der Wasserskibahn für 28 Teilnehmer die spritzige Hauptrolle. Beliebt und immer stärker gefragt ist die den Winter vorbereitende Skigymnastik. Seit dem 22. September kümmern sich nunmehr drei Trainerinnen um über 30 Teilnehmer, die sich für den Skilauf fit machen.

Zum Abschluss der sehr harmonischen Versammlung wies der alte und neue Vorsitzende Nitsche auf das 2018 anstehende 50-jährige Vereinsjubiläum hin, das am 10. März im Alextagwerk stattfindet und bei dem auch die offiziellen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften erfolgen werden.

Mehr zur Versammlung des Dülmener Skiklubs in der Freitagsausgabe der DZ und im E-Paper.

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5277565?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F