Anzeige

Di., 12.09.2017

Neuer Trainer bei Brukteria Rorup Reinhard Höing übernimmt

Neuer Trainer bei Brukteria Rorup: Reinhard Höing übernimmt

Reinhard Höing übernimmt das Traineramt bei Brukteria Rorup. Foto: AZ

Rorup. A-Ligist Brukteria Rorup hat einen neuen Trainer. Reinhard Höing wird bis Saisonende trainieren. Dies teilte Fußball-Geschäftsführer Berni Langener mit.

Von Patrick Hülsheger

„Reinhard Höing ist in Rorup kein Unbekannter. Er hat von 1989 bis 1993 hier gespielt und uns mit seinen Toren 1991 in die Bezirksliga geführt“, so Langener. Zuletzt trainierte der 53-jährige Polizeibeamte den SV Gescher II und kennt sich somit in der A-Liga aus. „Wir sind sehr optimistisch, dass er den Hebel umlegen kann. Er kennt sich aus in der Führung von jungen Spielern“, sagt Langener. Die Roruper stehen mit einem Punkt aus fünf Spielen am Tabellenende der Kreisliga A. Bereits nach drei Spielen hatte Markus Preuß sein Amt aufgegeben (DZ berichtete), in den vergangenen Wochen hatte Manuel Töns das Team betreut, am Sonntag stand Ex-Trainer Stephan Brocks an der Linie. „Ich habe mich sehr über die Anfrage gefreut und nach zweimal Schlafen auch zugesagt“, erklärt Höing. Es sei schließlich nicht einfach, in einer solchen Situation einzusteigen. „Es wird ein schwerer Einstieg, aber die Mannschaft hat Potenzial. Es muss einfach der Knoten platzen und ich hoffe, dass wir das am Sonntag bei der TSG Dülmen II schaffen.“ Bereits gestern Abend leitete Höing das Training der Brukteria.

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5146049?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F