So., 16.07.2017

Trotz kräftiger Schauer kommen beim Roruper Abendlauf 1100 Starter ins Ziel Großer Erfolg im Regen

Trotz kräftiger Schauer kommen beim Roruper Abendlauf 1100 Starter ins Ziel : Großer Erfolg im Regen

Trotz kräftiger Schauer kamen über 1100 Läufer beim Roruper Abendlauf ins Ziel. Foto: Hülsheger

Rorup. Die Stadionsprecher versuchten alles, um den Regen zu vertreiben und Sonnenschein herbeizureden. Trotzdem mussten die Läufer beim 31. Roruper Abendlauf immer wieder kräftige Schauer über sich ergehen lassen. Dem Erfolg der Veranstaltung schadete das Wetter allerdings nicht. Denn die Läufer zeigten sich wenig wasserscheu und über 1100 Starter erreichten am Ende das Ziel der fünf Läufe. „Das ist eine unglaubliche Zahl. Zumal die Schauer zu den ungünstigsten Zeiten kamen“, freute sich Rene Bertelsbeck vom Organisationsteam des Abendlaufes über die große Teilnehmerzahl. „Wir sind sehr glücklich und es ist schon eine unglaubliche Zahl an Finishern“, so Bertelsbeck weiter.

Von Patrick Hülsheger

Schon die kleinsten Starter beim Pamperslauf ließen sich vom Wetter nicht abhalten, schließlich warteten im Ziel für jeden Starter Medaille und ein Schokoriegel als Belohnung für die 400 Meter. „Ihr müsst gar nicht schnell laufen, habt einfach Spaß“, sagte Christoph Peter den jüngsten Läufern, die jüngste Starterin war übrigens gerade einmal 15 Monate alt, vor dem Start. Und während die etwas größeren Kinder die Strecke allein zurücklegten, liefen die Kleinsten an der Hand von Mama oder Papa ins Ziel.

Passend zum Schülerlauf über 1,5 Kilometer und dem Jogginglauf über drei Kilometer stoppte der Regen. „Der Lauf über drei Kilometer war erneut sehr gut besucht und hat sich etabliert“, so Bertelsbeck.

Mehr zum Roruper Abendlauf und eine Siegerliste bringt die DZ in der Montags-Printausgabe und im E-Paper.

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5014762?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F