Mi., 06.01.2016

TV-Trainer Andreas Stolz glaubt an den Klassenerhalt seiner Kreisliga-Handballer In 15 Spielen alles abrufen

Die TV-Handballer starten am Sonntag ins neue Jahr, Trainer Andreas Stolz (M.) glaubt an den Klassenerhalt.

Die TV-Handballer starten am Sonntag ins neue Jahr, Trainer Andreas Stolz (M.) glaubt an den Klassenerhalt. Foto: Biederstädt

Dülmen. Ein Punkt aus 13 Spielen lautet die betrübliche Bilanz der Kreisliga-Handballer des TV Dülmen. Am Sonntag steht das erste Spiel des Jahres an, 15 sind es noch bis zum Saisonende. Doch TV-Trainer Andreas Stolz ist alles andere als bereit, den Kampf um den Klassenerhalt schon aufzugeben.

Von Patrick Hülsheger

„Wir müssen alles abrufen. Aber wenn sich die Mannschaft als Mannschaft präsentiert, dann werden wir Spiele gewinnen. Und die direkten Konkurrenten kommen noch nach Dülmen“, blickt Stolz voraus. Zwischen den Feiertagen gab es eine Trainingseinheit. Allerdings grassiert die Grippewelle in der Mannschaft. „Ich hoffe, dass bis zum Spiel am Sonntag in Hüls einige Jungs wieder fit sind.“
Nach dem Wechsel in den Kreis Industrie hatte Andreas Stolz mit einer schwierigen Spielzeit gerechnet. „Die Kreisliga Industrie ist eine Klasse besser als die Kreisliga Euregio. Hier gibt es Reserven von Ober- und Verbandsligisten. Einige Spieler haben in der zweiten Bundesliga gespielt“, berichtet Stolz. Dies habe man in einigen Partien gemerkt, als seine junge TV-Mannschaft spielerisch überlegen war, aber in den entscheidenden Momenten von einem abgezockten Gegner geschlagen wurde. „Die jungen Leute sehen, dass da ein Torwart Anfang 50 im Tor steht. Doch der spielt seit 40 Jahren Handball und weiß, wo die Bälle hingehen“, zeigt Stolz ein Beispiel auf.

Mehr zum Thema bringt die Dülmener Zeitung in der Printausgabe am Donnerstag sowie im E-Paper.

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3722384?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F