Anzeige

Mi., 25.04.2012

Dülmen Robin Eiersbrock ist Stadtmeister

Dülmen. Robin Eiersbrock ist der neue Schach-Stadtmeister von Dülmen.

Er gewann das achtrundige Jubiläumsturnier des Schachklub Dülmen souverän und leistete sich dabei lediglich ein Remis gegen den Drittplatzierten Bodo Nolting.

Beide Spieler beendeten das Turnier ungeschlagen. Der Stadtmeister des Vorjahres, Christian Rebber, sicherte sich in diesem Jahr mit sechs Punkten die Vizemeisterschaft. Auch wenn der neue Titelträger, Robin Eiersbrock, das Turnier sicher mit 1,5 Punkten Vorsprung gewann, musste er doch in einigen engen Partien sein ganzes Können unter Beweis stellen.

So zum Beispiel gleich in der ersten Partie gegen Routinier Heinrich Lindemann, der Vierter in der Gesamtwertung wurde. Punktgleich mit dem Viertplatzierten beendeten drei weitere Spieler das Turnier und belegten die folgenden Plätze: Marko Eiersbrock, Bernd Bickmann und Ingo Liebing. Für eine positive Überraschung sorgte Hans Sombecki; er belegte einen sehr guten achten Platz im 22-köpfigen Teilnehmerfeld.

Das Turnier hatte trotz des souveränen Siegers einige spannende Partien parat. Es lief wie gewohnt in angenehmer Atmosphäre ab und war abermals von Spielleiter Bernd Bickmann perfekt organisiert. Die große Leistungsdichte in den internen Turnieren kommt auch den einzelnen Mannschaften des Schachklub Dülmen zugute; dies beweisen die momentan fast durchweg guten Platzierungen der Seniorenteams.

Schachinteressierte können sich schon einmal einen weiteren Termin vormerken. Am 4. Mai wird der Schachklub Dülmen im Kolpinghaus das beliebte Maikäfer-Blitzturnier durchführen.

www.schachklubduelmen.de

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/941976?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819403%2F967294%2F967297%2F