Tarife
Öffentlicher Dienst: Tarifverhandlungen werden fortgesetzt

Potsdam (dpa) - Die wohl entscheidende Tarifrunde für den öffentlichen Dienst wird am Mittag in Potsdam fortgesetzt. Bis gestern Abend war in dem Tarifpoker für die 2,3 Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen eine grundsätzliche Annäherung ausgeblieben. Arbeitsgruppen sollen Annäherungsmöglichkeiten ausloten, dann sollen sich die Verhandlungsführer wieder treffen. Die Arbeitnehmer lehnen die Forderungen nach sechs Prozent mehr Einkommen, mindestens aber 200 Euro mehr, bisher ab.

Montag, 16.04.2018, 03:48 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5664194?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1912977%2F
Nachrichten-Ticker