Brände
Feuerwehr reißt bei Löscheinsatz Hausdach auf

Freialdenhoven (dpa/lnw) - Bei einem Brand in Freialdenhoven bei Düren hat die Feuerwehr Teile des Dachs aufreißen müssen, um zwei Frauen retten zu können. Eine 87-Jährige und eine mit ihr verwandte 21-Jährige wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht, wie die Dürener Polizei am Sonntag mitteilte. An dem bis auf weiteres unbewohnbaren Reihenhaus entstand bei dem Brand am Samstagnachmittag ein Schaden in Höhe von rund 250 000 Euro. Auch auf das benachbarte Reihenhaus griffen die Flammen zwischenzeitlich über. Die Brandursache war am Sonntag noch unklar.

Sonntag, 12.08.2018, 11:32 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 12.08.2018, 11:20 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 12.08.2018, 11:32 Uhr
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße.
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5968776?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker