Unfälle
Verfolgungsjagd mit der Polizei endet für Autofahrer in Zaun

Essen (dpa/lnw) - Ein Mann hat sich in Essen gleich zwei Mal kurz hintereinander Verfolgungsjagden mit der Polizei geliefert. Der Mann war in der Nacht auf Mittwoch in eine Verkehrskontrolle geraten und hatte daraufhin versucht, vor den Beamten zu flüchten, wie ein Sprecher mitteilte. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf, verloren aber zunächst die Spur. Kurze Zeit später tauchte der Fahrer wieder auf. Die zweite Flucht habe für den Mann schließlich am Zaun eines Firmengeländes geendet.

Mittwoch, 20.06.2018, 07:38 Uhr

Handschellen werden einem Mann angelegt.
Handschellen werden einem Mann angelegt. Foto: Jens Wolf

Laut Polizei wurde er vorläufig festgenommen. Mutmaßlich war der Mann betrunken und versuchte deswegen, sich der Kontrolle zu entziehen, sagte der Sprecher. Der Fahrer sei bei dem Unfall unversehrt geblieben, seine Beifahrerin sei leicht verletzt worden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5835339?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker