Kriminalität
26-Jähriger bedroht Polizisten in Wermelskirchen mit Waffe

Wermelskirchen (dpa/lnw) - Ein 26-jähriger bewaffneter Mann aus Wermelskirchen hat mit einem Drohanruf bei der Polizei für Aufregung gesorgt. Gegen 5.30 Uhr am Mittwochmorgen kündigte er an, die Beamten auf der Wache erschießen zu wollen, teilte die Polizei mit. Kurze Zeit später hatten Polizisten den Mann ausfindig gemacht. Er war in der Innenstadt unterwegs und hielt eine Waffe in der Hand. Da er den Angaben zufolge nicht auf Warnschüsse reagierte, schoss einer der Beamten auf den 26-Jährigen und verletzte ihn.

Mittwoch, 03.01.2018, 11:28 Uhr

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch

Der Mann wurde in einem Krankenhaus versorgt. Sein Motiv war vorerst unklar. Die Staatsanwaltschaft Köln wird laut einem Polizeisprecher die weitereren Ermittlungen übernehmen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5397105?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker