Do., 01.12.2016

Handel SinnLeffers Insolvenzverfahren eröffnet

SinnLeffers eröffnet Insolvenzverfahren.

SinnLeffers eröffnet Insolvenzverfahren. Foto: David Ebener

Hagen (dpa) - Nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens für die Modekette SinnLeffers läuft der Geschäftsbetrieb weiter. «Wir konzentrieren uns operativ derzeit auf ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft mit allen Filialen und allen Mitarbeitern», sagte Sanierungsgeschäftsführer Thomas Kluth. Zuvor war am Donnerstag das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung für das Unternehmen eröffnet worden. Der als Sachwalter in dem Verfahren eingesetzte Rechtsanwalt Rolf Weidmann kündigte noch für diesen Monat Informationen über weitere Sanierungsschritte mit.

Von dpa

SinnLeffers betreibt derzeit 23 Filialen mit Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen sowie die Unternehmenszentrale in Hagen. Das Unternehmen beschäftigt rund 1260 Mitarbeiter. Ende 2012 hatte die Familie Wöhrl die ehemalige Tochtergesellschaft des Karstadt-Quelle-Konzerns übernommen.

Google-Anzeigen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4471650?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F