Mi., 01.10.2014

Prozesse Tumulte im Prozess um die Tötung des kleinen Dano

Der Angeklagte zum Prozessauftakt. Foto: Ina Fassbender/Archiv

Bielefeld (dpa/lnw) - Überschattet von Tumulten und Morddrohungen hat in Bielefeld der Mordprozess im Fall des getöteten Jungen Dano begonnen. Der Vorsitzende Richter verwies am Mittwoch zwei Zuhörer aus dem Saal. Als die Richter die 27-jährige Mutter des Jungen befragten, wurde es erneut laut im Besucherbereich des Gerichtssaals. Von dpa mehr...


Mi., 01.10.2014

Landtag Schärfere Regelungen für Urnen-Beisetzungen

Königswinter/Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen gelten ab sofort strengere Regelungen für eine Urnen-Beisetzung. Der Verbleib einer Urne muss nun schriftlich nachgewiesen werden. Eine solche Nachweispflicht gab es bislang nicht. Vor allem für den Urnen-Verbleib im Ausland, wo die Asche bisher frei verstreut werden konnte, kann sich das nach Ansicht von Kritikern als eine problematische Vorschrift erweisen. Von dpa mehr...


Mi., 01.10.2014

Brände Senior stirbt bei Schwelbrand im Wohnzimmer

Herford (dpa/lnw) - Ein 81-jähriger Mann ist am Mittwochmorgen bei einem Schwelbrand in seiner Wohnung in einem Zweifamilienhaus in Herford ums Leben gekommen. Die Feuerwehr fand die Leiche auf dem Boden im Wohnzimmer. Dort sei auch der Brand ausgebrochen, teilte die Kreispolizei in Herford mit. Todesursache sei vermutlich eine Rauchgasvergiftung. Die Brandursache muss noch geklärt werden. Von dpa mehr...


Mi., 01.10.2014

Landtag NRW-Innenminister bestohlen: Opposition verlangt Auskunft

Ralf Jäger (SPD) bei «Augen auf und Taschen zu». Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Diebstahl des Diensthandys von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) bei einer Aktion gegen Taschendiebstahl hat ein Nachspiel im Landtag. Der CDU-Abgeordnete Gregor Golland will wissen, wie es sein konnte, dass drei Personenschützer des Ministers nicht gemerkt haben, wie diesem das Smartphone aus der Sakkotasche gezogen und durch ein anderes ersetzt wird. Von dpa mehr...


Mi., 01.10.2014

Parteien Opposition in NRW fordert Aus für Tariftreuegesetz

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD). Foto: Matthias Balk/Archiv

Düsseldorf (dpa/lnw) - CDU und FDP haben eine Abschaffung des umstrittenen NRW-Tariftreuegesetzes verlangt. Der Europäische Gerichtshof habe Teile der Regelung gerügt, die rot-grüne Regierung müsse reagieren, forderten die Oppositionsfraktionen am Mittwoch im Düsseldorfer Landtag. Von dpa mehr...


Mi., 01.10.2014

Schulen FDP warnt vor einer «Attacke» auf Gymnasien in NRW 

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die FDP im nordrhein-westfälischen Landtag hat vor einer «Attacke» auf die Gymnasien gewarnt. Ihr Bestand im ländlichem Raum sei gefährdet, meinte FDP-Bildungsexpertin Yvonne Gebauer am Mittwoch in Düsseldorf. Aus dem Gymnasium drohe zudem eine «leistungslose Schule mit Vollkaskomentalität» zu werden. Von dpa mehr...


Mi., 01.10.2014

Ausstellungen Hogwarts-Express und Snape-Umhang: Harry-Potter-Requisiten in Köln

Hauptdarsteller Daniel Radcliffe. Foto: Ettore Ferrari/Archiv

Der letzte Harry-Potter-Film kam vor drei Jahren in die Kinos. Doch jetzt soll der Zauberer nochmal seine Kräfte unter Beweis stellen und viele tausend Fans in eine Kölner Ausstellung locken. Von dpa mehr...


Mi., 01.10.2014

Religion Tote Hosen werden mit jüdischer Auszeichnung geehrt

Campino von den Toten Hosen. Foto: Matthias Balk/Archiv

Düsseldorf (dpa/lnw) - Für ihr jahrzehntelanges Engagement gegen Rechtsextremismus bekommen die Toten Hosen eine hohe jüdische Auszeichnung. Die Jüdische Gemeinde Düsseldorf verleiht der Rockband heute die Josef-Neuberger-Medaille. Auch der Prorektor der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, Thomas Leander, wird geehrt. Von dpa mehr...


Mi., 01.10.2014

Landtag Landtag: Abgeordnetengesetz und Zukunft der Gymnasien im Fokus

Landespolitiker in Nordrhein-Westfalen werden ihren Wählern künftig mehr Informationen darüber geben, wie viel sie nebenher verdienen. Ein Gesetz dazu steht im Landtag zur Abstimmung. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Fußball Dämpfer für Schalke in der Champions League: 1:1 gegen Maribor

Aogo (l.) und Boateng diskutieren während des Spiels. Foto: Kevin Kurek

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat einen Dämpfer in der Champions League hinnehmen müssen. Der Fußball-Bundesligist kam am Dienstagabend in seinem zweiten Spiel der Gruppe G nicht über ein 1:1 (0:1) gegen den slowenischen Meister NK Maribor hinaus. Kapitän Klaas-Jan Huntelaar (56.) glich die Führung der Gäste durch Damjan Bohar (38.) aus. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Prozesse Mordprozess um kleinen Dano aus Herford beginnt

Danos Leiche wurde im April 2014 gefunden. Foto: Christian Mathiesen/Archiv

Bielefeld (dpa/lnw) - Vor dem Bielefelder Landgericht muss sich von heute an ein 43-Jähriger wegen Mordes an dem fünfjährigen Dano aus Herford verantworten. Die Anklage wirft ihm vor, Dano am 14. März 2014 heftig geprügelt und erdrosselt zu haben. Die Leiche soll er versteckt haben. Sie wurde erst fast drei Wochen später gefunden. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Gesundheit Ministerium: Erhöhte Legionellen-Konzentration in RWE-Kraftwerk

Im Kühlwasser wurden Legionellen nachgewiesen. Foto: F. Gambarini/Archiv

Düren (dpa/lnw) - Auf der Suche nach der Infektionsquelle für die Legionellen-Erkrankungen in Jülich ist im RWE-Kraftwerk Weisweiler eine erhöhte Konzentration der Erreger festgestellt worden. Die Legionellen seien im Kühlwasser nachgewiesen worden, teilte das nordrhein-westfälische Umweltministerium am Dienstag mit. Die Bezirksregierung Köln sei angewiesen, mit RWE Maßnahmen zur Reduzierung der Belastung zu treffen. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Kriminalität Polizei sucht suizidgefährdeten Mann und findet vergewaltigte Frau

Köln (dpa/lnw) - Auf der Suche nach einem suizidgefährdeten Mann hat die Kölner Polizei eine vergewaltigte und gefesselte junge Frau gefunden. Die 17-Jährige lag unbekleidet in dem Auto des Mannes, der einen Abschiedsbrief hinterlassen hatte. Von ihm fehle noch jede Spur, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagnachmittag. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Unternehmen Mineralölkonzern BP bleibt bis 2022 am Standort Bochum

In der BP-Hauptverwaltung arbeiten rund 1000 Mitarbeiter. Foto: B. Thissen/Archiv

Bochum (dpa/lnw) - Der Mineralölkonzern BP Europa lässt seine Hauptverwaltung in Bochum. Der Mietvertrag in einem Bürokomplex in der Stadt sei bis 2022 verlängert worden, teilte BP am Dienstag mit. Das Mutterunternehmen der Tankstellenmarke Aral hatte wochenlang alternative Standorte in Nordrhein-Westfalen geprüft, sich aber schließlich für einen Verbleib in Bochum entschieden. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Ausstellungen Große Pop-Art-Ausstellung im Museum Ludwig

Gezeigt werden 150 Werke verschiedener Pop-Art-Künstler. Foto: Oliver Berg/Archiv

Köln (dpa/lnw) - Das Museum Ludwig in Köln zeigt von diesem Donnerstag (2. Oktober) bis zum 11. Januar etwa 150 Werke bedeutender Pop-Art-Künstler. Vertreten sind unter anderem Richard Hamilton, David Hockney, Jasper Johns, Roy Lichtenstein, Claes Oldenburg, Robert Rauschenberg und Andy Warhol. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Ausstellungen Diözesanmuseum Paderborn präsentiert die Geschichte der Nächstenliebe

Nächstenliebe und Barmherzigkeit sind Thema der Ausstellung. Foto: Beate Depping

Paderborn (dpa/lnw) - Das Diözesanmuseum Paderborn bereitet eine große kunst- und kulturhistorische Ausstellung zum Thema Nächstenliebe und Barmherzigkeit vor. Unter dem Titel «Caritas – Nächstenliebe von den frühen Christen bis zur Gegenwart» werden Gemälde von Raffael, Lucas Cranach d. Ä., Max Liebermann und anderen berühmten Künstlern präsentiert. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Bildung Wissen über nachhaltige Entwicklung hat in Deutschland zugenommen

Bonn (dpa) - In Deutschland haben viele Initiativen und Aktionen im vergangenen Jahrzehnt das Wissen zum Thema nachhaltige und umweltgerechte Entwicklung verbreitet. Zu diesem Fazit kommen Bildungsakteure zum Abschluss des weltweiten UN-Dekadenprogramms. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Kindergärten Hund einer Kita-Leiterin beißt Kind ins Gesicht: Kündigung

Münster (dpa/lnw) - Der Hund einer Kita-Leiterin in Münster hat einen drei Jahre alten Jungen ins Gesicht gebissen. Der Vorfall vom 12. September wurde erst jetzt öffentlich. Die Stadt Münster kündigte der Leiterin einer städtischen Kindertagesstätte. Bereits vor Jahren hatte die Stadt erfahren, dass die Leiterin zwei Hunde zur Arbeit mitnahm. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Flüchtlinge Tatverdächtiger spricht von «Problemzimmer» in Flüchtlingsheim

Die ehemalige Kaserne dient Flüchtlingen als Notunterkunft. Foto: Ina Fassbender

Burbach (dpa/lnw) - Nach den Misshandlungsvorwürfen in einer Notunterkunft für Flüchtlinge in Burbach hat einer der Verdächtigen in einem Zeitungsinterview Einzelheiten genannt. In der Unterkunft habe es ein nur mit Matrazen ausgestattetes «Problemzimmer» gegeben, in dem angetrunkene oder randalierende Heimbewohner eingesperrt worden seien, sagte der Mann dem «Siegerlandkurier» (Onlineausgabe). Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Strafvollzug Mit Hilfe von Komplizen aus Maßregelvollzug geflohen

Bedburg-Hau (dpa/lnw) - Ein wegen Totschlags verurteilter Mann ist sehr wahrscheinlich mit Hilfe von Komplizen aus dem gesicherten Teil der Klinik Bedburg-Hau des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) geflohen. Der 38-Jährige saß nach Polizeiangaben von Dienstag eine Strafe wegen vorsätzlichen Totschlags im Vollrausch von drei Jahren im Maßregelvollzug ab. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Kriminalität Polizei hebt Drogendealerbande im Ruhrgebiet aus

Oberhausen (dpa/lnw) - Der Polizei Oberhausen ist ein Schlag gegen eine Bande Drogendealer im Ruhrgebiet gelungen. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag mitteilten, sitzen bislang neun Beschuldigte zwischen 21 und 40 Jahren in Untersuchungshaft. Sie sollen mit nicht geringen Mengen Marihuana, Amphetamin, Kokain und Ecstasy gehandelt haben. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Flüchtlinge Übergriffe auf Asylbewerber: NRW-Innenminister entschuldigt sich

Gegen 11 Verdächtige werde ermittelt, so Jäger (M). Foto: I. Fassbender/Archiv

Düsseldorf (dpa/lnw) - NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat sich bei den Asylbewerbern entschuldigt, die Opfer der Übergriffe von Sicherheitsleuten wurden. Menschen, die in Landeseinrichtungen Schutz suchen, seien Opfer von Kriminellen geworden, sagte Jäger am Dienstag in Düsseldorf. Was geschehen sei, sei menschenverachtend. «Es macht uns alle wütend und beschämt uns», betonte er. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Auszeichnungen Mäzenatenpreis «Maecenas» für Privatbankier Wilhelm Winterstein

Winterstein förderte viele Kunst- und Kultureinrichtungen. Foto: J. Eckel/Archiv

Bonn (dpa/lnw) - Der Privatbankier Wilhelm Winterstein wird für seine vielfältige Förderung von Museen in seiner Heimatstadt München, Weimar und anderen Städten mit dem Mäzenatenpreis «Maecenas» geehrt. Die undotierte Auszeichnung vergibt der Bonner «Arbeitskreis selbstständiger Kultur-Institute» (AsKI) für privates Engagement in Kunst und Kultur. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Flüchtlinge De Maizière: Übergriffe auf Flüchtlinge «bestürzend und bedrückend»

De Maizière (CDU) besucht in München Flüchtlingseinrichtungen. Foto: Tobias Hase

München (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Misshandlung von Flüchtlingen durch private Wachleute in Nordrhein- Westfalen als bestürzend bezeichnet, sich aber mit politischen Schuldzuweisungen zurückgehalten. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Prozesse Klage gegen Lkw-Maut-Erhöhung abgewiesen

Gericht sieht Erhöhung der Maut mit EU-Recht vereinbar. Foto: R. Wittek/Archiv

Köln (dpa/lnw) - Das Verwaltungsgericht Köln hat eine Klage gegen die Erhöhung der Lkw-Maut von 2009 abgewiesen. Die Erhöhung sei mit EU-Recht vereinbar, sagte der Vorsitzende Richter Klaus Judick am Dienstag. Berufung zum Oberverwaltungsgericht Münster wurde zugelassen. Kläger in dem Fall waren drei Speditionsunternehmen, die vom Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) unterstützt wurden. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Konjunktur NRW-Wirtschaft wächst im ersten Halbjahr

Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalen bleibt beim Wirtschaftswachstum weiter hinter dem Bundesdurchschnitt zurück. Im ersten Halbjahr 2014 sei das Bruttoinlandprodukt in Nordrhein-Westfalen preisbereinigt um 1,0 Prozent gestiegen, berichtete das Statistische Landesamt heute auf der Basis vorläufiger Berechnungen. In ganz Deutschland habe die Wirtschaftsleistung dagegen um 1,7 Prozent zugenommen. Von dpa mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook Empfehlungen