Mo., 16.01.2017

Bundesregierung Merkel: Konsequenzen aus Silvesternacht waren notwendig

Merkel spricht beim Neujahrsempfang der IHK in Köln.

Köln (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei einer Rede in Köln die nach den Silvester-Übergriffen 2015 gezogenen Konsequenzen als notwendig bezeichnet. Bei Delikten wie Körperverletzung, Sexualstraftaten und Seriendiebstählen ließen sich Täter inzwischen leichter ausweisen, sagte sie am Montag. Auch die Versagung der Flüchtlingsanerkennung sei nun leichter möglich. «Ich glaube, wir müssen dies tun. Von dpa mehr...

Mo., 16.01.2017

Tiere Trotz Rechtsstreit: Stiftung unterstützt Wisentprojekt

Wisent in Bad Berleburg.

Bad Berleburg (dpa/lnw) - Die ausgewilderte Wisentherde im Rothaargebirge bekommt finanzielle Unterstützung. Trotz der unsicheren Zukunft des Artenschutzprojekts wegen eines Rechtsstreits will die Europäische Tier- und Naturschutzstiftung (ETN) dem Trägerverein in den kommenden drei Jahren mit jeweils über 100 000 Euro helfen, wie die Stiftung und der Verein am Montag in Bad Berleburg erklärten. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Fußball HSV leiht Abwehrspieler Papadopoulos bis zum Saisonende aus

Papadopoulos (r) soll die Hamburger in der Defensive stärken.

Hamburg (dpa) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat Kyriakos Papadopoulos verpflichtet. Der 24 Jahre alte Grieche wechselt auf Leihbasis bis zum Sommer zu den Hamburgern, wie der Club am Montag mitteilte. Auch RB Leipzig, wo Papadopoulos in der Hinrunde unter Vertrag stand, bestätigte den Transfer. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Kriminalität Verdächtiger Dieb verschwindet in Schneewehe

Meinerzhagen (dpa/lnw) - Ein mutmaßlicher Kupferdieb hat sich in Meinerzhagen bei einer Kontrolle vor der Polizei in einem Schneehaufen versteckt. Genutzt hat es ihm nicht. Er landete trotzdem auf der Wache, wie die Polizei am Montag berichtete. Der Mann soll zusammen mit einem Komplizen am frühen Samstagmorgen kupferne Regenrohre eines Gemeindehauses abmontiert haben. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Polizei Neu im Polizeidienst: Hund «Peng» tröstet Kinder

Hund «Peng» tröstet Kinder nach Unfällen.

Essen (dpa/lnw) - Die Essener Polizei nimmt bei Unfällen künftig Hund «Peng» mit zum Einsatz. Der zweijährige Pekinesen-Mischling, von den Beamten scherzend als «Kreuzung aus Wischmopp und Kaninchen» bezeichnet, soll im Opferschutz traumatisierten Kindern und Senioren Trost und Geborgenheit spenden und Angst vertreiben. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Unternehmen Streit bei Tönnies: Vor Gericht weiter Aussage gegen Aussage

Streit bei Tönnis: Vor Gericht weiterhin Aussage gegen Aussage.

Bielefeld (dpa) - Im seit Jahren geführten Streit um die Macht in Deutschlands größtem Fleischbetrieb steht weiterhin Aussage gegen Aussage. Das Landgericht Bielefeld vernahm am Montag in einem der zentralen Streitpunkte mehrere Zeugen. Dabei ging es um das umstrittene Wettbewerbsverbot für Konzernchef Clemens Tönnies. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Justiz Kriegsverbrechen: Dortmunder Ankläger schließt Akte Maillé

Dortmund/Maillé (dpa/lnw) - Das Weltkriegsmassaker im westfranzösischen Maillé 1944 bleibt ungesühnt. Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat ihre jahrelangen Ermittlungen eingestellt, weil keine lebenden Beteiligten mehr gefunden werden konnten, wie der Chefankläger für Nazi-Massenverbrechen, Andreas Brendel, am Montag mitteilte. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Kunst Krombacher-Gesellschafterin versteigert Kunstsammlung

Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Prozesse Flüchtlingshalle niedergebrannt: Beschuldigter bestreitet Tat

Düsseldorf (dpa/lnw) - Aus Wut über die Ausgabe von Mittagessen im Fastenmonat Ramadan soll ein Algerier in Düsseldorf eine Flüchtlingshalle niedergebrannt haben. Seit Montag steht er wegen schwerer Brandstiftung vor Gericht. «Mein Mandant bestreitet jeglichen Zusammenhang mit der Tat», sagte Verteidiger Olaf Heuvens vor dem Prozessauftakt. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Kriminalität Überfall auf Bonner Taxifahrer: Mutmaßlicher Täter gesteht

Überfall auf Bonner Taxifahrer: Mutmaßlicher Täter gesteht.

Bonn (dpa/lnw) - Ein 33-Jähriger hat eine Messerattacke auf einen Taxifahrer in Bonn gestanden. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes und schweren Raubes erlassen. Der mutmaßliche Täter soll den 45-jährigen Taxifahrer am Donnerstagmittag mit einem Messer schwer verletzt haben. Zuerst hatte die Polizei einen 35-jährigen Verdächtigen festgenommen, dem aber nichts nachgewiesen werden konnte. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Fußball Arminia Bielefeld vorerst ohne Verteidiger Steffen Lang

Arminia Bielefeld vorerst ohne Verteidiger Steffen Lang.

Bielefeld (dpa/lnw) - Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld muss vorerst auf Rechtsverteidiger Steffen Lang verzichten. Nach Vereinsangaben vom Montag hat sich der 23-Jährige einen Haarriss am Wadenbeinschaft zugezogen. In dieser Saison bestritt Lang fünf Ligaspiele. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Prozesse Schickedanz-Streit: Gericht verschiebt erneut Entscheidung

Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz in Köln.

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich ist gelungen, das Ganze aber noch nicht abschließend besiegelt. Also geht der Zivilprozess formal weiter. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Fußball Beleidigendes Banner: 6500-Euro-Strafe für Duisburg

Auf der Richterbank im Gerichtssaal liegt ein Richterhammer aus Holz.

Duisburg/Frankfurt (dpa/lnw) - Wegen «unsportlichen Verhaltens» seiner Fans muss Drittliga-Tabellenführer MSV Duisburg eine 6500-Euro-Geldstrafe zahlen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Montag nach einem Urteil seines Sportgerichts mit. In der Partie gegen die SG Sonnenhof Großaspach am 29. Oktober war im Duisburger Zuschauerblock ein Banner mit beleidigendem Inhalt gezeigt worden. Bei den Spielen in Lotte am 4. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Wetter Es wird knackig kalt: Im Bergland zweistellig unter Null

Raureif hat sich auf einem Feld über Hagebutten gelegt.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Temperaturen gehen in den nächsten Tagen in den Keller. Hoch «Brigitta» sorgt für klare Nächte, in denen die Werte deutlich unter dem Gefrierpunkt liegen werden, prognostizierte der Deutsche Wetterdienst am Montag für Nordrhein-Westfalen. In weiten Teilen des Landes, in denen es über Nacht länger klar bleibt, könne es auf bis zu sieben Grad minus herunterkühlen. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Terrorismus In NRW Streit um Ermittler zum Fall Amri

Franz-Josef Lersch-Mense (SPD), Chef der Staatskanzlei.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat das Nein von CDU und Piraten zu einen unabhängigen Sonderbeauftragten im Fall Amri kritisiert. «Beide Fraktionen blockieren bewusst damit eine schnelle Aufklärung der Abläufe» vor dem Berliner Terroranschlag, sagte der Chef der Staatskanzlei, Franz-Josef Lersch-Mense, am Montag in Düsseldorf. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Prozesse Neues Urteil gegen Mutter im Prozess um ausgesetztes Baby

Bielefeld (dpa/lnw) - Eine Mutter, die ihr Neugeborenes in einem Busch zum Sterben zurückgelassen hat, ist in einem neuen Prozess abermals wegen versuchten Totschlags verurteilt worden. Das Landgericht Bielefeld korrigierte das Strafmaß am Montag allerdings von vier Jahren auf dreieinhalb Jahre Freiheitsstrafe. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Familie Bericht: Elternhaus entscheidet über Nutzung des Internets

Ein Jugendlicher schaut auf sein Smartphone.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Fast alle Teenager haben in Deutschland ein Smartphone und Zugang zum Internet - wie sie es nutzen, hängt aber stark vom Bildungsstand der Eltern ab. Das geht aus dem neuen Kinder- und Jugendbericht der nordrhein-westfälischen Landesregierung hervor. NRW-Familienministerin Christina Kampmann (SPD) will dafür sorgen, dass sich ungleiche Bildungschancen in der digitalen Welt nicht weiter zementieren. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Kriminalität Fahrer durch Scheibe angeschossen: Mordkommission ermittelt

Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens blinkt.

Köln (dpa/lnw) - Ein Autofahrer ist in Köln durch die Fensterscheibe angeschossen worden. Das Projektil traf den 41-jährigen Mann am Oberkörper, teilte die Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Der Täter sei am Sonntagabend auf den kurz zuvor geparkten Wagen im Stadtteil Köln-Kalk zugegangen und habe gefeuert. Der Unbekannte entkam dann in einem Geländewagen. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Umwelt Studie: Überdurchschnittliches Wachstum in Umweltbranche

Düsseldorf (dpa/lnw) - In der Umweltwirtschaft von Nordrhein-Westfalen sind in den vergangenen Jahren laut einer Studie überproportional viele Jobs entstanden. Die Erwerbstätigkeit in dieser Querschnittsbranche erhöhte sich demnach seit 2012 um 8,5 Prozent auf fast 346 000 Arbeitsplätze im Jahr 2015. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Kriminalität Steinewerfer attackieren mehrere Züge: Keine Verletzten

Nach den Steinattacke sind mehreren Fensterscheiben von Zügen mit starken Rissen zu sehen.

Köln (dpa/lnw) - Unbekannte haben in Köln vorbeifahrende Bahnen mit Steinen beworfen und dabei mindestens sechs Fern- und Regionalzüge beschädigt. Darunter sind auch ein EC und ein IC. An mehreren Fensterscheiben waren nach den Einschlägen der Steine starke Risse zu sehen. Die Bahn schätzt den Schaden auf einen niedrigen fünfstelligen Betrag. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Glücksspiele Streit vor Gericht: Spielsüchtige fordern Hausverbot

Eine Hand wirft Geld in einen Spielautomaten.

Bielefeld/Espelkamp (dpa/lnw) - Mit einem Streit zwischen zwanghaften Glücksspielern und dem Spielhallenanbieter Gauselmann beschäftigt sich im März das Landgericht Bielefeld. Das Gericht muss klären, ob Spielsüchtige zum Eigenschutz ein Hausverbot einfordern können. Das hatten zwei Männer aus Bielefeld und Paderborn von der Gauselmann-Tochter «Casino Merkur-Spielothek» gefordert. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Fußball Reus bei Borussia Dortmund wieder im Mannschaftstraining

Dortmunds Marco Reus geht über den Platz.

Dortmund (dpa/lnw) - Fußball-Nationalspieler Marco Reus wird bei Borussia Dortmund zu einer Option für den Einsatz in der Bundesligapartie am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Werder Bremen. Der 27-Jährige absolvierte am Montag die 70-minütige Einheit mit dem Team von Chefcoach Thomas Tuchel bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ohne Probleme. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Medien «Reporterfabrik» will Bürgerjournalismus stärken

Correctiv-Leiter David Schraven.

Essen (dpa/lnw) - Im Kampf gegen gefälschte Nachrichten wollen Reporter aus dem Ruhrgebiet im Internet eine Journalistenschule für Jedermann gründen. Die inhaltliche Leitung der «Reporterfabrik» genannten Einrichtung soll der Journalist Cordt Schnibben übernehmen, berichtete das gemeinnützige Recherchezentrum Correctiv am Montag in Essen. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Telekommunikation Netzagentur zieht unsichere Elektrogeräte aus dem Verkehr

Auf einer Fernbedienung steht «Made in China» sowie die CE-Kennzeichnung.

Bonn (dpa) - Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr fast eine Million im Internet angebotene Billig-Elektrogeräte aus dem Verkehr gezogen, weil sie Funkstörungen oder gar Stromschläge verursachen können. Gesperrt worden seien 986 000 Geräte - ein neuer Höchststand, sagte ein Behördensprecher. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Wohnen NRW kurbelt sozialen Wohnungsbau wieder an: Hoher Bedarf

Die Fassade eines Wohnblocks.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach jahrelangem drastischem Schwund im Bestand kurbelt Nordrhein-Westfalen den sozialen Wohnungsbau wieder an. Mit mehr als 11 000 geförderten Wohnungen wurden 2016 die Werte der vorangegangenen Jahre nach Angaben von Landesbauminister Michael Groschek (SPD) deutlich übertroffen. Von dpa mehr...


Mo., 16.01.2017

Fußball Schalke lässt Junior Caicara in die Türkei ziehen

FC Schalkes Junior Caicara in Aktion.

Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit dem Tabellenführer der Süper Lig über den sofortigen Wechsel des 27 Jahre alten Brasilianers verständigt habe. Von dpa mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige