Di., 21.02.2017

Gemeinde St. Nikolaus Münster zeigt verschiedene Wege zur Spiritualität in der Fastenzeit auf „Dem Wort auf der Spur“

Dem „Vater unser“ gewidmet  ist die kommende Fastenzeit, die Pfarrer Jörg Hagemann, Pfarrer Thomas Schulz, Alexandra Damhus und Max Eickmann begleiten werden.

Münster-Südost - Wege zur Spiritualität in der Fastenzeit zeigt die Großgemeinde St. Nikolaus Münster auf. Die Auftaktveranstaltung ist eine Eucharistiefeier am Aschermittwoch (1. März). Zugleich werden an den sechs Sonntagen in den vier Kirchorten sieben Bilder den Weg Christi am Kreuz aufzeigen. Wie ein roter Faden wird sich das „Vater unser“ durch die Fastengottesdienste ziehen. Von Helga Kretzschmar mehr...

Di., 21.02.2017

Offener Frauentreff bietet vielseitiges Progamm im evangelischen Gemeindehaus an Reiseberichte, Kultur und die Welt der Bienen

Gewürzkräuter erkennen, gestalten und genießen, das steht am 28. Juni auf dem Programm.

Münster-Wolbeck - Ein abwechslungsreiches Programm bietet auch in diesem Jahr der Offene Frauentreff im Gemeindehaus der Christuskirche, Dirk-von-Merveldt-Straße 47. Alle Veranstaltungen beginnen, wenn nicht anders angegeben, um 15 Uhr. mehr...


Anzeige

Specials Sicher durch den Alltag

Specials : Maßgeschneiderter Schutz aus einer Hand

Schutz für den Alltag ist wichtig und jetzt auch einfach. Mit dem Privat-Schutz Plus lässt sich ein praktisches Paket nach den persönlichen Bedürfnissen aus einer Hand schnüren - und dabei sogar noch sparen. mehr...


Mo., 20.02.2017

Ausgelassene Stimmung beim Kinderumzug der ZiBoMo und Nikolaischule Wolbecker Kinderumzug: Kleine Narren feiern groß

Einhörner, Löwen, Indianer und Superhelden: Fantasievoll verkleidet zogen rund 400 Grundschüler durch den Ort und warfen Kamelle. Vorneweg und mittendrin war die Jugendhippenmajorin Kristin I. Steinbrede (kl. Foto rechts).

Münster-Wolbeck - Für die Kinder ist es ein spannender Rollentausch. Anstatt im Publikum zu stehen, um Süßigkeiten zu fangen, dürfen sie beim Wolbecker Kinderumzug selber Kamelle werfen. Und diese Chance nutzen sie mit viel Spaß an der Freude! Von Markus Lütkemeyer mehr...


So., 19.02.2017

Gelungene Premiere für neu gestaltete Hippensitzung der KG ZiBoMo Fast immer gibt es „Zugabe“-Rufe

Wolbeck zu besingen – das übernahm die Hippenmajorin Beate I. Fischer (großes Bild) beim Hippenball höchstselbst. Die größere Tanzfläche lud zum Schunkeln ein.

Münster-Wolbeck - Nummern ohne „Zugabe!“-Rufe waren Mangelware bei der Hippensitzung der KG ZiBoMo. Was die ZiBoMo am Raumkonzept geändert hat, dürfte sie nicht bereuen. Von Andreas Hasenkamp mehr...


So., 19.02.2017

„Seniorenkarneval“ am Ziegenbockssamstag Restlos ausverkaufte Multi-Generationen-Show

Die Auftritte der Tanzgruppen wurden ebenso bejubelt wie die vielen anderen Bühnennummern.

Münster-Wolbeck - Ausgebucht ist der „Seniorenkarneval“ von Arbeiterwohlfahrt (Awo) Wolbeck und KG ZiBoMo am Ziegenbockssamstag – die Stimmung war sogar so gut, dass am Ende die Zeit für die vielen Zugabe fehlte. Von Andreas Hasenkamp mehr...


So., 19.02.2017

Karneval Narren entern Wolbecker Amtshaus

Das Preußen-Stadion nach Wolbeck? Und die Ziegen pflegen den Rasen! Das ist nur eine närrische Forderung der Hippenmajorin Beate I. Fischer – hier kurz vor der Amtsübernahme am alten Wolbecker Amtshaus.

Münster-Wolbeck - Die Narren erobern Wolbeck. Einen Tag vor dem Ziegenbocksmontag fordert die Hippenmajorin Beate I. Fischer: Das Preußen-Stadion soll nach Wolbeck umziehen – und die Ziegen pflegen den Rasen! Wann, wenn nicht im Luther-Jahr, kann man mal ordentlich Thesen an die Tür schlagen? Von Markus Lütkemeyer mehr...


Fr., 17.02.2017

„Die Alten Räuber“ feiern seit 25 Jahren ausgelassen Brauchtum und Karneval Heiterkeit mit Haltung

Mit drei Zugnummern sind die Alten Räuber nach der KG ZiBoMo die größte Gruppe beim Wolbecker Umzug. Alles begann vor 25 Jahren mit lila Ziegenkostümen – seit einigen Jahren ist Oberbürgermeister Markus Lewe mit von der Partie.

Münster-Wolbeck - Sie leben Heiterkeit mit Haltung. Jetzt gibt es die Karnevalsgruppe „Die Alten Räuber „schon 25 Jahre. Mitglied wird man nur auf Empfehlung. Es muss passen, räubern ist ein Lebensgefühl. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Fr., 17.02.2017

Mit Matten aus ganz Münster Wolbeck springt kurzfristig als Austragungsort der Westdeutschen Judo-Meisterschaften ein

Judo ist ein Gemeinschaftssport – sagen auch sechs Vereine in Münster und stemmen gemeinsam ein U15-Mammut-Turnier in Wolbeck. Turnmatten aus der gesamten Stadt werden für die Wettkämpfe am Samstag und Sonntag herbeigeschafft.

Münster-Wolbeck - Am Wochenende wird Wolbeck überraschend zum Mekka der Judo-Sportler. Kurzfristig wurden die Westdeutschen Judo-Meisterschaften der U15 von Dormagen bei Köln nach Münster verlegt. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Mi., 15.02.2017

Fünf Durchfahrtssperren am Ziegenbocksmontag Auf den Kosten bleibt die ZiBoMo hängen

Direkt in Sichtweite zum Wolbecker Wappentier werden am Ziegenbocksmontag zwei von insgesamt fünf mobilen Straßensperren aufgestellt. Die Zeche für die Sicherheitsmaßnahme zahlt die Karnevalsgesellschaft.

Münster-Wolbeck - Zum Vergleich: Am Rosenmontag werden in der Innenstadt von Münster aus Sicherheitsgründen sechs Straßensperren aufgestellt. In Wolbeck muss ein ähnlicher Aufwand betrieben werden – immerhin fünf mobile Sperren sind vorgesehen. Auf den Kosten von etwa 1000 Euro bleibt derzeit die KG ZiBoMo hängen. Präsident Torsten Laumann ist sauer: „Wir sind noch nicht in Feierlaune.“ Von Markus Lütkemeyer mehr...


Di., 14.02.2017

Die Wolbecker Band „Cherry-t“ ist beim ZiBoMo-Umzug mit Live-Musik dabei Flotter Rock mit „Ziegenbock“

Die Band „Cherry-t“ wird mit ihrem Karnevals-Rock live beim Umzug dabei sein (v.r.): v.r. Christian Wolbeck, Ulf Hassel, Hubert Hautmann, Wolfgang Ponten, Jan Schabacker, Frank Lammerskitten.

Münster-Wolbeck - Die Band gibt es seit über 20 Jahren, richtig bekannt wurde „Cherry-t“ aber 2006 mit ihrem Song „Ziegenbockrock“. Jetzt feiert die Formation mit einem spektakulären Auftritt Premiere: Beim ZiBoMo-Umzug, der am 20. Februar um 14.11 Uhr im Wolbecker Ortskern startet, werden die sechs begeisterten Musiker mit ihren Instrumenten auf einem Karnevalswagen dabei sein. Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


Di., 14.02.2017

Malwettbewerbs-Sieger dürfen bei ZiBoMo-Umzug mitfahren Vier kleine Künstler sind live dabei

Probegucken auf dem Jugendwagen der KG ZiBoMo mit Jugendhippenmajorin Kristin I. (r.) und ihrem Adjutanten Falk Westenberg (l.): Joey Dahlhaus-Koblitz (2.v.l.), Pauline Markfort (3.v.l.) und Maya Piper (4.v.l.) zählen zu den Gewinnern des Wettbewerbs

Münster-Wolbeck - Wie eine Horde Jecken von oben aussieht, das erlebten am Samstagmittag mehrere Schüler der Nikolai-Grundschule beim Besuch der Wagenbauer. Sie hatten beim Wettbewerb gewonnen, den die KG ZiBoMo jährlich mit der Grundschule veranstaltet.Nun trafen sie auf einem Hof Richtung Handorf eine Gruppe der ZiBoMo, die gerade ihre Wagenbauer-Rundfahrt machte. Statt Wurfmaterial gab es allerdings eine wärmende Suppe. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mo., 13.02.2017

Der Holzplatz in Wolbeck hat diesmal ganz besondere Exponate aufzubieten 400 Riesen in Wartestellung

Dieter Alke (l.) und Alfons Gausebeck mit einem Baum-Giganten: Die Stämme sind bis zu 1,50 Meter dick.

Münster Wolbeck - Baumstämme kauft man nicht im Geschäft. Die hölzernen Riesen – bis zu 15 Meter lang und teilweise zehn Tonnen schwer – erwirbt man bei Auktionen. Am 17. Februar findet die traditionelle „Münsterländer Wert- und Starkholzversteigerung“ in Nottuln-Appelhülsen statt. Die Stämme für diese Auktion lagern zurzeit in Wolbeck an der Zumbuschstraße. Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


Mo., 13.02.2017

ZiBoMo-Repräsentanten nehmen sich Zeit für Besuche bei den Wagenbauern Weil beim Umzug alles so schnell geht

Wenn nicht jetzt, wann dann? Wagenbauer der Hippen Jecken scharen sich um Hippen- und Jugendhippenmajorin.

Münster-Wolbeck - Die Wagenbauer des ZiBoMo-Umzugs zu besuchen, das ist für die Repräsentanten der KG ZiBoMo ein Herzensanliegen. Außerdem eine Fahrt zu Überraschungen sowie eine Chance, die Macher bei ihrer Arbeit zu sehen. Mit etwas Zeit, mehr als beim Umzug. „Beim Umzug zieht das alles so vorbei“, sagt dazu Jugendhippenmajorin Kristin I. Steinbrede. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mo., 13.02.2017

Jahreshauptversammlung des ABC-Wolbeck / Schützenfest über Pfingsten Ralf Reisener bleibt Vorsitzender

Der Vogelkönig Dirk Settele (v.r.) mit dem Vorsitzenden Ralf Reisener und seinem Stellvertreter Hubert Ponelat.

Münster-Wolbeck - Bei der Jahreshauptversammlung der ABC-Schützen im Vereinslokal Restaurant Sültemeyer bestätigten die anwesenden Mitglieder den Vorsitzenden Ralf Reisener und seinen Stellvertreter Hubert Ponelat in ihren Ämtern. mehr...


So., 12.02.2017

Filmabend mit Heinz Gallenkämper füllt das Pfarrheim Polonaise im Sofa

Volles Haus: Zahlreiche Zuschauer folgten dem Bild-Vortrag des Heimatforschers Heinz Gallenkämper.

Münster-Wolbeck - Ein Spaziergang durch Wolbeck verspricht immer Begegnungen, ganz besondere der „Spaziergang“ durch das Wolbeck der 60er und 70er Jahre, den am Freitagabend der Heimatverein präsentierte. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Sa., 11.02.2017

Acht neue Wohnungen „Westfälisch“ als Bauvorgabe

An der Fassade sollen die typischen Strukturen wieder eingearbeitet werden.

Münster-Wolbeck - Die ersten zwei Wohnungen in der ehemaligen Durchfahrtsscheune sind schon fast bezugsfertig. „Wir haben auch schon Interessenten“, sagt Philipp Mense, der die umfangreiche Baumaßnahme leitet, bei der die gesamte Hofanlage des früheren historischen Landgasthofes Averhoff zu Wohnungen umgebaut wird. Von Martina Schönwälder mehr...


Do., 09.02.2017

Podiumsdiskussion zur Reaktivierung der WLE-Schienen Top-Thema Busverkehr: Was wird aus der Linie 8?

An der Reaktivierung der WLE-Schienenstrecke scheiden sich die Geister. Viele Bürger sind dagegen, Fachleute weisen auf die Vorteile hin.

Münster-Südost - Viele Bürger befürchten, dass es nach einer möglichen Reaktivierung der WLE-Schienen zwischen Münster und Sendenhorst zur Streichung von Buslinien kommen könnte. Experten weisen jedoch darauf hin, dass es nicht um ein „Entweder-Oder“ gehe. Bahn und Bus müssten einander ergänzen Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


Mi., 08.02.2017

Ab März wird an der Hiltruper Straße umgebaut Marktplatz: Zwei Jahre lang wird nun gebuddelt

So soll es aussehen: Die zentrale Kreuzung Hiltruper Straße/Am Berler Kamp soll zum Kreisverkehr umgestaltet werden. Davor liegt eine zwei Jahre lange Bauphase.

Münster-Wolbeck - In drei Wochen beginnen die Arbeiten, um die Kreuzung Hiltruper Straße/Am Berler Kamp in einen Kreisverkehr umzuwandeln. Zwei Jahre lang wird nun in diesem Bereich mitten im Ort sowie am Wolbecker Marktplatz gebuddelt. Verkehrsbelastungen werden den Alltag im Wigbold bestimmen. Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


So., 05.02.2017

400 Frauen bei „Zickensitzung“ „Zicken“ waren nicht zu bremsen

Rund 400 „Zicken“ bereiteten bei ihrer Sitzung Hippenmajorin Beate I. Fischer einen rauschenden Empfang. Ungemein ausdrucksstarke waren die Darbietungen der Tanzgruppen (kl. Bild).

Münster-Wolbeck - Rauschender Empfang für die Hippenmajorin Beate Fischer I. der KG ZiBoMo bei Zickensitzung. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Sa., 04.02.2017

Große Resonanz in der Bevölkerung Stille und Ergriffenheit

Nach jahrelanger Recherchearbeit konnten (v.l.) Gudrun Beckmann-Kircher, Peter Schilling und Monika Simonsmeier jetzt ihr gemeinsam herausgegebenes Buch der Öffentlickeit vorstellen.

Münster-Wolbeck - Ihr ganz frisch erschienenes Buch „Spuren der Erinnerung an jüdische Familien in Münster Wolbeck“ stellten die Herausgeber Peter Schilling, Gudrun Beckmann-Kircher und Monika Simonsmeier jetzt vor. Von Martina Schönwälder mehr...


Do., 02.02.2017

Diskussionen beginnen Nach Eschurteil: Wie geht es weiter?

Dichter Verkehr bei der Ortsdurchfahrt – ein Zustand, der sich auf absehbare Zeit nun wohl kaum ändern wird.

Münster-Wolbeck - „Es bleibt unser ganz konkretes Anliegen, etwas für den Wigbold zu tun.“ Christian Schowe, Amtsleiter für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Verkehrsplanung Münster, sagt das mit Nachdruck einen Tag nachdem das Oberverwaltungsgericht den Bebauungsplan zum Ausbau der Eschstraße für unwirksam erklärt hatte. Von Martina Schönwälder mehr...


Mi., 01.02.2017

Überraschendes Urteil des Oberverwaltungsgericht Münster: Urteil kippt Bebauungsplan

Die Eschstraße  wird nicht ausgebaut. Der Bebauungsplan sieht nach Auffassung des Oberverwaltungsgerichtes nur eine mangelhafte Berücksichtigung des Lärmschutzes vor.

Münster-Wolbeck - Das Oberverwaltungsgericht Münster gab am Mittwoch den Antragstellern Recht, die sich in einem Normenkontrollverfahren gegen den Bebauungsplan Nr. 533 der Stadt Münster gewandt hatte. Die meisten der befragten Wolbecker zeigen sich von dem Urteil überrascht. Von Martina Schönwälder und Iris Sauer-Waltermann mehr...


Di., 31.01.2017

Neue Grundschule soll nach Kapellen-Heiligem benannt werden Antonius soll Pate stehen

Der Wolbecker Kapellenverein, einige Nachbarn, Bürgerforum und CDU-Fraktion der BV sind sich einig: Ihrer Meinung nach soll die geplante Grundschule, die nicht weit von der Antoniuskapelle gebaut werden soll, den Namen des Heiligen tragen.

Münster-Wolbeck - Dass eine neue Grundschule nach Wolbeck kommt, ist beschlossene Sache. Noch offen ist dagegen, wie die Einrichtung heißen soll. Darüber haben sich jetzt einige Bürger Gedanken gemacht. Und sie sind zu einem Entschluss gekommen: „Antonius-Grundschule“ so soll ihrer Meinung nach der Name lauten. Von Iris Sauer-Waltermann mehr...


1 - 25 von 1053 Beiträgen

Das Wetter in Wolbeck

Heute

11°C 7°C

Morgen

12°C 8°C

Übermorgen

12°C 3°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter