Fr., 26.05.2017

„Jederhundrennen“ Immer dem Leckerli hinterher

Vereinsvorsitzender Maik Stanczyk (2.v.l.) freut sich über die bunte Mischung aus Australian Shepherd, Magyar Vizsla und Bully. Am Start wurden die Vierbeiner gut festgehalten.

Münster-Nienberge - Der Blick ist auf den Quietschball fixiert, der Hund rennt mit höchster Geschwindigkeit hinterher. Dann wird doch der Duft vom Pommes-Stand attraktiver, der Umweg stört Herrchen mehr als Hündchen. Beim „Jederhundrennen“ gab es viel zu sehen – und zu lachen. Von Alisa Preusser mehr...

Di., 23.05.2017

Vorspielwoche der Musikschule 30 junge Musiker zeigen ihr Können

Blasinstrumente und das Schlagzeug waren bei der Vorspielwoche der Musikschule zu hören.

Münster-Nienberge - Kräftig auf die Pauke gehauen haben die Schüler der Musikschule beim Abschlusskonzert der Vorspielwoche. Dieses Mal auf der Bühne: Schlagzeuger und Blasinstrumente. mehr...


Anzeige

So., 23.04.2017

Schnell und sicher zum Traumauto Schnell und sicher zum Traumauto

Schnell und sicher zum Traumauto : Ganz einfach Wünsche erfüllen

Das Traumauto lockt beim Händler - doch für den Kauf fehlt noch eine kleine Summe. Mit einem Privatkredit der Sparkasse können solche Träume schnell wahr werden. Und enden dank kompetenter Beratung auch nicht als Alptraum. mehr...


Mo., 22.05.2017

Zirkusprojekte Nagelbretter, Clowns und Feuerspucken

Ganz schön wagemutig waren die Schüler der Michaelschule bei dem Projekt. Das Nagelbett tat überhaupt nicht weh.Der orientalische Tanz in Nienberge war bunt und sorgte für viel Applaus vonseiten des Publikums.

Münster-Gievenbeck / Nienberge - Wenn Schüler auf Nagelbrettern liegen oder als Clowns verkleidet sind, ist das ein sicheres Anzeichen dafür, dass ein Zirkusprojekt veranstaltet wird. Das war jetzt in Gievenbeck und Nienberge der Fall. mehr...


Mo., 22.05.2017

SC Nienberge Sportabzeichen mit dem Rollstuhl

Alle sind startklar: Manfred Jüstel (l.) und Josef Tiggemann (hinten, 3.v.l.) nehmen beim SC Nienberge die Sportabzeichen ab. Brigitte Daut (r.) hat es schon geschafft, sie bekommt ihr 40. Sportabzeichen.

Münster-Nienberge - Das Sportabzeichen ist nicht nur in Schulen ein beliebtes Zeugnis der körperlichen Ertüchtigung. Beim SC Nienberge können jetzt auch Menschen mit Behinderungen die Prüfung ablegen. Von Siegmund Natschke mehr...


Do., 18.05.2017

Zirkus-Projekte in Grundschulen Junge Artisten in der Manege

Während des Zirkus-Projekts hatten einige Kinder der Michael-Grundschule die Gelegenheit, sich als Fakire zu betätigen und mit dem Feuer zu spielen. Auch in der Nienberger Grundschule läuft in dieser Woche ein Zirkus-Projekt. Gestern Vormittag probten beispielsweise die Clowns (kl. Bild) für ihre Nummer.

Münster-West - Jonglage statt Mathe, Seiltanz anstelle von Deutsch und Clownerie ersetzt Erdkunde – die Jungen und Mädchen der Michael­schule in Gievenbeck sowie der Grundschule Nienberge erleben momentan eine ganz besondere Woche. Von Kay Böckling mehr...


Mi., 17.05.2017

Am Rande Nienberges Landfahrerplatz wieder bewohnt

Auf dem Landfahrerplatz haben wieder einige Camper ihre Wohnwagen und Zelte aufgestellt. Bis Ende September dürfen sie dort bleiben.

Münster-Nienberge - Fünf Wohnwagen und einige Zelte im Schutz der Büsche verraten es: Er ist wieder bewohnt, der Landfahrerplatz am Rande Nienberges in unmittelbarer Nachbarschaft des Kreisverkehrs am Haus Uhlenkotten. Mit den ersten Sonnenstrahlen bevölkern wieder einige Camper den freien Platz an der Steinfurter Straße, den die Stadt Münster nach der Winterpause wieder freigegeben hat. Von Kay Böckling mehr...


Mo., 15.05.2017

Reit-Turnier in Nienberge Der Chef der 100 Stangen

Einer der Publikumsmagneten beim großen fünftägigen Reitturnier des RV Nienberge war die Stilspringprüfung der Klasse S*. Insgesamt hatten 400 Reiter für das Turnier gemeldet. Zahlreiche Reiter und pferdebegeisterte Zuschauer (kl. Bild) aus der Umgebung säumten das Spektakel am idyllisch gelegenen Springplatz.

Münster-Nienberge - Fast 100 bunte Stangen in allen erdenklichen Farben auf einer Fläche von 3200 Quadratmetern: Wer soll da die Übersicht behalten? Beim Springturnier des Reitvereins (RV) Nienberge war das die Aufgabe von Heinz-Gerd Wöhrmeyer. Er war als Parcourschef gemeinsam mit Pascal Feder auf der fünftägigen Großveranstaltung im Einsatz. Von Franziska Eickholt mehr...


So., 14.05.2017

Daten gehen ans ZDF Hägers Wähler stehen im Fokus

Daten gehen ans ZDF : Hägers Wähler stehen im Fokus

Münster-Nienberge - Wenn an diesem Sonntag die Wahllokale schließen und die Fernsehzuschauer mit Spannung die ersten Prognosen erwarten, dann spielt ein kleines Dorf im Westen Münsters eine besondere Rolle: Nienberge-Häger. Von Kay Böckling mehr...


Do., 11.05.2017

Gemeinschaftsraum Begegnungsstätte für ganz Häger

Über die gute Auslastung des neuen Gemeinschaftsraumes in Häger freuen sich (v.l.) Berthold Schöning, Willy Schmelting und Franz-Josef Suttrup.

Münster-Nienberge - Premiere: Bei der NRW-Landtagswahl am Sonntag haben die Wahlberechtigten aus Häger Gelegenheit, den neuen Gemeinschaftsraum an der neuen Kindertagesstätte kennenzulernen. Dort ist das Wahllokal für den Stimmbezirk 331. Von Hubertus Kost mehr...


Di., 09.05.2017

100 Jahre keine Männer Benennung von Straßennamen

Eins vorab: Ja, Frauen sind unterrepräsentiert, geht es um die Benennung von Straßennamen. Und das ist nicht gut. Aber ist es richtig, gleich einen derartigen Streit vom Zaun zu brechen? Nein. Man muss sich einfach einmal die Frage stellen, wie viele Straßen in den vergangenen Jahren benannt werden mussten. Die Anzahl hält sich in Grenzen. Entsprechend unverständlich die Aufregung der Gegner dieses Antrags. mehr...


Di., 09.05.2017

Benennung nach Frauen Hitziger Streit um Straßennamen

Frauennamen sind bei Straßenbenennungen deutlich unterrepräsentiert. Dieses Missverhältnis beklagt auch Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine.

Münster-West - Für hitzige Diskussionen sorgte bei der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung Münster-West ein gemeinsamer Antrag der SPD, der Grünen sowie der Linken. Es geht um die Benennung von Straßennamen. Und dann schlugen die Wellen hoch. Von Kay Böckling mehr...


Di., 09.05.2017

Konzert im Kulturforum Chor Cantabile singt über den Wolken

Der Chor Cantabile sang auch „Mein kleiner grüner Kaktus“.

Münster-Nienberge - „Das ist viel mehr als zusammen singen“, meinte Agneta Bölling vom Chor Cantabile. Der zeichne sich nämlich durch eine „richtige Gemeinschaft“ aus. Die Atmosphäre stimmt bei den Nienberger Sängern. Davon konnten sich die Zuhörer der Konzerte im Kulturforum überzeugen. „Über den Wolken . . . mit Cantabile“ hieß es da. Von Siegmund Natschke mehr...


So., 07.05.2017

St.-Aloysius-Schützenbruderschaft und Schützenverein St. Augustinus Königspaar spendet zwei Holzbänke

Auf den Holzbänken machten es sich die Hägeraner bequem, so auch Andrea und Andreas Dworog (4.u.3.v.r.), Königspaar der St.-Aloysius-Schützenbruderschaft, und Michael Ebbert (2. v.r.), König des Schützenvereins St. Augustinus.

Münster-Nienberge - Gemeinsam geht es besser: Zum wiederholten Male waren die Schützenvereine aus Häger vereint auf Achse. Der Maigang stand auf dem Programm. mehr...


Mi., 03.05.2017

Fördermittel in der politischen Beratungskette SCN soll 530 000 Euro bekommen

Beim SC Nienberge freut man sich, dass die Sporthalle einen Anbau bekommen kann, der laut der Vorsitzenden Astrid Markmann rund 1,06 Millionen Euro kosten wird. Die Münster Mammuts hingegen scheiterten vorerst mit ihrem Antrag auf Finanzierungs-Unterstützung ihrer Pläne in der Oxford-Kaserne (kl. Foto). Fotos: kbö

Münster-West - Freude beim SC Nienberge über den in Aussicht gestellten städtischen Baukostenzuschuss in Höhe von insgesamt 530 000 Euro für den geplanten Anbau an der Sporthalle. Gleichzeitig aber auch Ernüchterung bei den Münster Mammuts, die vorerst vergeblich auf eine Finanzspritze bei der Realisierung eines Football-Platzes samt Funktionsgebäude auf dem Areal der Oxford-Kaserne gehofft hatten. Von Kay Böckling mehr...


So., 30.04.2017

Bahnhof Häger Bahnhof in Häger attraktiver machen

Die Abstellanlagen sind alles andere als optimal, findet CDU-Bezirksvertreter Markus von Diepenbroick-Grüter.

Münster-Nienberge - Die Stadtverwaltung soll gemeinsam mit dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr (ZVM) die Fahrrad-Abstellanlagen ausbauen, einen besseren Wartebereich für Bahnkunden schaffen und die Flächen für ein zweites Gleis erhalten, heißt es in einem Antrag der CDU. mehr...


Do., 27.04.2017

Pläne beim SC Nienberge Anbau soll eine Millionen kosten

Der Vorstand des SCN hat große Pläne: zweiter Vorsitzender Winfried Kuhlmann (vorne, l.), Geschäftsführer Manfred Wilhelmer (vorne, r.), Vereinsjugendleiterin Anja Geuting (hinten, v.l.), Sportwartin Angelika Bexten, Kassiererin Carmen Markmannm, Vorsitzende Astrid Markmann und Präses Daniel Zele.

Münster-Nienberge - Seit 1986 gibt es die Mehrzweckhalle des SC Nienberge (SCN), jetzt soll angebaut werden. Am Mittwochabend stellte der Vorstand die Pläne den Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung vor. Demnach soll es drei neue Räume mit je 90 Quadratmetern geben, die sportlich genutzt werden können. Voraussichtliche Kosten: etwas mehr als eine Millionen Euro. Von Siegmund Natschke mehr...


Mi., 26.04.2017

Runder Tisch stellt seine Arbeit vor Im Einsatz für den Naturschutz

Vertreter des Runden Tisches Artenschutz (v.l.): Susanne Schulze Bockeloh, Dirk Dreier (Amt für Grünflächen), Steffen Hogeback (Stiftung Westfälische Kulturlandschaft), Clara Hölken, Heinz-Georg Hartmann (Kreislandwirt), Aline Reinhard (Nabu), Markus von Diepenbroick-Grüter (Hegering) und Landwirt Hugo Hölken

Münster-West - Ein „Runder Tisch“ (bestehend aus Vertretern der Stiftung Westfälische Kulturlandschaft, Jägern, der Stadt Münster und dem Naturschutzbund) möchte die Öffentlichkeit für das Thema Naturschutz sensibilisieren. Einblicke in die Arbeit des „Runden Tischs“ gab es vor Ort auf dem Hof Hölken in Nienberge. mehr...


Di., 25.04.2017

Arbeiten an der Altenberger Straße Erster Bauabschnitt fast fertig

An der Altenberger Straße sind die Umbauarbeiten in vollem Gang. Die Sanierung des alten Regenwasserkanals ist bald abgeschlossen.

Münster-Nienberge - Die umfangreichen Bauarbeiten an der Altenberger Straße in Höhe der ehemaligen Post werden noch bis Juli dauern, der erste Teil – die Sanierung des alten Regenwasserkanals – ist aber bald abgeschlossen. Dann geht es mit dem barrierefreien Ausbau der beiden Bushaltestellen weiter. Auch die Fahrbahn wird in dem Bereich erneuert, zu den Verbesserungen gehört ebenso eine Modernisierung der Ampelanlage. Von Hubertus Kost mehr...


So., 23.04.2017

LVM-Ponychampionat Nienberge „Perfekte Bedingungen“

Waren eigens aus Sachsen-Anhalt zum Turnier in Nienberge angereist (v.l.): Marie Melles, Jonas Reichert, Magnus Schmidt, Lena Neumeister und Pony „Dirty Foxx“.

Münster-Nienberge - Rund 170 Teilnehmer aus ganz Deutschland waren mit fast 400 Ponys beim Großturnier des RV Nienberge auf die Vereinsanlage an der Beerwiede mit von der Partie. Für die Veranstalter gab es reichlich Lob. Von Franziska Eickholt mehr...


Fr., 21.04.2017

Haus Rüschhaus wieder geöffnet Aus dem Winterschlaf erwacht

Das Haus Rüschhaus ist ab sofort wieder für den Publikumsverkehr freigegeben. In der zurückliegenden Winterpause haben die Restauratoren diverse Reparaturarbeiten erledigt. So wie im sogenannten „Schneckenhäuschen“ (kl. Foto), wo sich laut Dr. Barbara Seifen die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff häufig aufhielt.

Münster-Nienberge - Nach der Winterpause, in der diverse Restaurationsarbeiten durchgeführt wurden, ist das Haus Rüschhaus nun wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Ein kurzer Rundgang mit Dr. Barbara Seifen, Referatsleiterin „Praktische Denkmalpflege“ beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), durch das Heimathaus der Annette von Droste-Hülshoff. Von Kay Böckling mehr...


Do., 20.04.2017

Schließung aus Sicherheitsgründen Ausverkauf der Kleiderkammer

Das Kleiderkammer-Team hat am Donnerstag die Kleidung für den Basar aus dem Keller in die oberen Räume transportiert.

Münster-Nienberge - Es ist das endgültige Aus für die Kleiderkammer in Nienberge: Diese muss aus Sicherheitsgründen schließen. Von Hubertus Kost mehr...


Mi., 19.04.2017

Altenberger Straße: Tempo 30 vorgeschrieben „Blitzer“ an der Baustelle

Mit Tempo 42 war dieses Fahrzeug unterwegs. Erlaubt sind einem Teilabschnitt der Altenberger Straße wegen der Bauarbeiten aber nur 30 Stundenkilometer. Das bedeutet ein Verwarnungsgeld in Höhe von 35 Euro.

Münster-Nienberge - Neun Tempo-Sünder gehen der Polizei am Mittwochmorgen auf der Altenberger Straße ins Netz. Aufgrund einer Baustelle gilt dort nicht Tempo 50, die Kraftfahrer müssen auf 30 km/h abbremsen. Das hat sich wohl noch nicht rumgesprochen. Von Kay Böckling mehr...


Mo., 17.04.2017

Brauchtumsfeuer in Norden Münsters Zufriedene Gesichter im Schein der Flammen

Das Osterfeuer in Sprakel war „Chefsache“: Alfred Bölling, Vorsitzender des dortigen Heimatvereins, entzündete höchstpersönlich die Flammen.

Münster-Nord - Auch im Norden der Stadt ist es Tradition: In Sprakel, Kinderhaus und Nienberge-Häger wurden am Ostersonntag vor zahlreichen Zuschauern wieder hell lodernde Osterfeuer entfacht. mehr...


Do., 13.04.2017

Legdenweg „Strandpromenade“ statt „Autobahn“

Daumen runter:  Kinder und Eltern am Legdenweg sind von den neuen Wegen gar nicht begeistert, weil Roller und Inlineskater einsinken.

Münster-Gievenbeck - Das Grünflächenamt hat im Park am Legdenweg einen neuen Weg angelegt. Zum Ärger der Anwohner: Mit Rollern und Inlinern ist der Park fast gar nicht mehr nutzbar. Von Anna Spliethoff mehr...


Mi., 12.04.2017

Zwei Ausstellungen „Mensch Martin – Hut ab!“

Hängten das Banner mit vollem Einsatz auf (v.l.): Pfarrer Dirk Dütemeyer, Dr. Alfons Rensing aus dem Festausschuss der Liebfrauen-Überwasser-Gemeinde, Birgit Viani-Klatt, Presbyterin der evangelischen Lukas-Gemeinde, und Lothar Klatt vom Eine-Welt-Team.

Münster-Gievenbeck - 2017 ist das Jahr der Reformation. Auch in Gievenbeck wird Martin Luther zum Thema. Schon ab dem 23. April gibt es zu dem Reformator zwei Ausstellungen. Von Siegmund Natschke mehr...


1 - 25 von 31 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige