Mo., 16.01.2017

Karl-Josef Laumann sprach beim Neujahrsempfang der Nienberger CDU Staatssekretär als Ehrengast

Staatssekretär Karl-Josef Laumann (2.v.l.) war von Markus von Diepenbroick-Grüter (l.) zum Neujahrsempfang eingeladen worden. Als Gäste begrüßte er ebenfalls die Bundestagsabgeordnete Sybille Benning (r.) sowie die Landtagskandidatin Simone Wendland.

MÜNSTER-NIENBERGE - Besuch aus der Bundespolitik schaute bei der Ortsunion Nienberge vorbei. Von Siegmund Natschke mehr...

Mo., 16.01.2017

Überfall auf 16-Jährigen Junge wehrt sich gegen Räuber

 

MÜNSTER-NIENBERGE - Manchmal reagieren Überfallene anders, als Übeltäter es gerne hätten. mehr...


Sa., 14.01.2017

Manfred Weber stellte eine Dokumentensammlung zum Ende der DDR zusammen Eine Chronik der Wendezeit

Manfred Weber präsentiert die von ihm gesammelten Dokument der innerdeutschen Wendezeit.

MÜNSTER-NIENBERGE - Was geschah wann und warum in den letzten Tagen der DDR? Ein Nienberger hat eine Chronik dieser Ereignisse erstellt. Von Hubertus Kost mehr...


Fr., 13.01.2017

Am 29. Januar öffnet Thomas Middrup die Gaststätte „Zur Post“ zum letzten Mal Abschied nach zwölf Jahren

Das Kochen soll für ihn bald wieder im Mittelpunkt stehen: Thomas Midddrup verabschiedet sich am 29. Januar von seinen Gästen. Seine Köchin Sarah Schimmich geht bald nach Australien.

MÜNSTER-NIENBERGE - Noch ist er Pächter, bald wird er „nur“ noch Koch sein. Dann rührt der Wirt in neuen Töpfen. Von Hubertus Kost mehr...


Do., 12.01.2017

CDU beantragt aus Landesmitteln finanzierte Fahrrad-Abstellanlage am Haltepunkt Häger. Leezen sollen trocken bleiben

Die Fahrräder am Haltepunkt Häger stehen derzeit in Wind und Wetter. Die CDU-Fraktion in der BV-West beantragt nun den Bau einer Fahrrad-Abstellanlage.

MÜNSTER-NIENBERGE - Ein trockener Fahrradsattel wäre prima. Für Räder, die derzeit am Haltepunkt Häger im Regen stehen, könnte es bald ein Dach über dem Lenker geben. Von Jan Schneider mehr...


Di., 10.01.2017

Versammlung des Löschzugs Nienberge Ehrung für Ludwig Heimann

Geehrte und „Offizielle“ bei der Versammlung (v.l.): Norbert Baackmann, Thomas Berger, Lukas Riemann, André Andrasch, Jens Berger, Ludwig Heimann und Thorsten Ullrich.

MÜNSTER-NIENBERGE - Rückblick, Ausblick sowie Neuvorstellungen und eine Ehrung bestimmten die Mitgliederversammlung des Löschzugs Nienberge. mehr...


Mi., 11.01.2017

Kita „Kindertraum“ sammelt für eine Aktion von „Rotary Deutschland“ Deckel Bunte Beute hilft helfen

Viel Spaß beim Sammeln von Plastik- und Blechdeckeln für den guten Zweck haben die Kinder der Kita „Kindertraum“. Kirian Füchtenhans (l.), Jerik Papenberg und Tessa Henrichmann präsentieren einen kleinen Teil der Ausbeute. Mit dem Trio freut sich Kita-Leiterin Susanne Bober.

MÜNSTER-NIENBERGE - Plastik-Verschlüsse von Flaschen oder Deckel landen fix im Müll. Kita-Kinder zeigen jetzt, wie man diesen Abfall vermeidet und damit Gutes tut. Von Jan Schneider mehr...


So., 08.01.2017

Musikschule Nienberge Einziger Akteur aus Deutschland

Zurück aus Namibia: Ulrich Petermann nahm bereits zum sechsten Mal an der „Swakopmunder Musikwoche“ teil. Als Lehrer unterrichtet er Saxophon, Klarinette und Gesang an der Musikschule in Nienberge.

Münster-Nienberge - Ein Lehrer der Nienberger Musikschule kennt sich in Namibia mittlerweile bestens aus: Bereits zum sechsten Mal hat sich Ulrich Petermann an der „Swakopmunder Musikwoche“ beteiligt. Von Hubertus Kost mehr...


Fr., 06.01.2017

Gespräch zum Gasthof „Zur Post“ Theatersaison ist gesichert

Stefan und Hubert Ketteler Eising (v.l.) befinden sich noch immer auf der Suche nach einem Pächter für den Gasthof „Zur Post“ an der Altenberger Straße.

Münster-Nienberge - Die gute Nachricht zuerst: Die Theater-Saison der Laienspielschar des Männerchors Cäcilia ist gesichert. Obwohl der Gasthof „Zur Post“ zum Ende dieses Monats schließt, steht der Saal für die insgesamt 15 Aufführungen des Stücks „De unwiese Naoberschop“ zur Verfügung. mehr...


Do., 05.01.2017

Gasthof „Zur Post“ schließt Zwangspause für Karnevalisten

Der Gasthof „Zur Post“

Münster-Nienberge - Mit der Schließung des Gasthofs „Zur Post“ Ende dieses Monats geht auch eine Zwangspause der Karnevalisten einher. Denen fehlt nämlich eine Location zum Feiern. Kurzfristig einen alternativen Standort zu organisieren, war offensichtlich nicht möglich. Von Kay Böckling mehr...


Mi., 04.01.2017

65 Jahre Bläsergruppe St. Sebastian Ganze Generationen spielten mit

Jörg Falke (hintere Reihe, r.) und die Musiker von der Bläsergruppe St. Sebastian freuen sich über das 65-jährige Bestehen der Formation.

Münster-Nienberge - Die Bläsergruppe St. Sebastian feiert ihr 65-jähriges Bestehen. Geistliche Lieder gehörten natürlich zum Repertoire. Aber inzwischen spielen die Musiker auch viel Modernes. Von Siegmund Natschke mehr...


Mo., 02.01.2017

15 Jahre „Battle Maniacz“ Atemberaubend akrobatisch

Die Nienberger Breakdance-Formation „Battle Maniacz“ kennt sich aus mit dem atemberaubenden Tanzstil, der einst in den Straßen der New Yorker Bronx geboren wurde.

Münster-Nienberge - Seit 15 Jahren gibt es die „Battle Maniacz“ im Stadtteil. Die Breakdance-Formation feierte 2016 15-jähriges Bestehen. Dabei sind die Tänzer weit über die Grenzen ihres Stadtteils hinaus bekannt. Von Siegmund Natschke mehr...


So., 01.01.2017

Volksbank-Münsterland-Cup 870 Tore in 156 Spielen

Viele Helferinnen und Helfer waren in der Küche im Einsatz, darunter (v.r.) Andreas Dworog, Bita Lessmann, Daniela Kerger, Christiane Bokelmann und Veronika Mäckler. Konzentriert am Mikrofon (kl. Bild): Benedikt Oskamp vom Team der „Stadionsprecher“ in der SCN-Halle

Münster-Nienberge - 870 Tore in 156 Spielen. 64 Mannschaften mit insgesamt 650 Nachwuchs-Kickern, darunter fünf Mädchen-Mannschaften mit 55 Spielerinnen. Rekordverdächtige Zahlen beim Volksbank-Münsterland-Cup, dem Junioren-Hallenfußballturnier in der SCN-Mehrzweckhalle in Nienberge. An vier Tagen brachte der Fußball-Nachwuchs tolle Stimmung in die „Dreifach-Arena“. Von Hubertus Kost mehr...


Fr., 30.12.2016

Historische Postkarten aufgetaucht Über 100 Jahre alte Grüße an Cäcilia

Eine Auswahl der historischen Postkarten aus dem Ersten Weltkrieg zeigt deren Gegensätze der Zeit. Krieg und Zerstörung liegen hier neben Prunk und Lebensfreude. Diese und weitere Fundstücke sichteten jetzt (kl. Foto, v.l.) der Nienberger Ortshistoriker Reinhold Klumpe sowie Ingeborg und Rudi Hißmann

Münster-Nienberge - Es sind historische Dokumente als Zeugen aus dem vergangenen Jahrhundert, die Ingeborg und Rudi Hißmann sowie der Nienberger Ortshistoriker Reinhold Klumpe sichten. Es handelt sich um alte Briefe, Fotos und Ansichtskarten aus dem Ersten Weltkrieg, die ein wenig darüber Auskunft geben, was die Männer an der Front damals bewegte. Von Kay Böckling mehr...


Do., 29.12.2016

Interview mit Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine Wohnen bleibt wichtigstes Thema

Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine erhofft sich einen raschen Umbau der Oxford-Kaserne.

Münster-West - Im Gespräch mit Redakteur Kay Böckling zieht Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine sein ganz persönliches Fazit der vergangenen zwölf Monate. mehr...


Di., 27.12.2016

15 Jahre Anklung Gruppe Indonesia Musik weckt Erinnerungen

Die „Angklung Gruppe Indonesia“  gibt es seit 15 Jahren.

Münster-Nienberge - Das indonesische Instrument „Angklung“ verbindet Kulturen und Menschen. Vor inzwischen 15 Jahren hat sich eine Gruppe gebildet, die gemeinsam musiziert und auftritt. Die Idee dazu hatte der Nienberger Diethard Klinkenberg. Von Siegmund Natschke mehr...


Mo., 26.12.2016

Lebendiger Adventskalender Adventskalender: Gelungene Premiere

Gemeinsam wurde gesungen: Einstimmung auf den Heiligen Abend im Lydia-Gemeindezentrum zum Abschluss des „Lebendigen Adventskalenders“ in Nienberge.

Münster-Nienberge - In Nienberge stieß die erstmals durchgeführte Aktion auf großen Zuspruch. Auch in nächsten Jahr soll es deshalb zur Weihnachtszeit wieder den „Lebendigen Adventskalender“ geben. mehr...


Fr., 23.12.2016

Historische Nachbildung Silberne Erinnerung an „Zurhorst“

Das Zurhorst-Gebäude im Zusammenspiel mit der Pfarrkirche St. Sebastian und dem damals dort befindlichen Mahnmal. Besonders die kleinen Details wie die Laterne an der rechten Hauswand der früheren Gastwirtschaft oder die beweglichen Türen überraschen.

Münster-Nienberge - Es ist ein Kunstwerk im Miniatur-Format, das durch seine Detail-Treue besticht: Der Nienberger Goldschmied Josef Reifig hat das ehemalige Zurhorst-Gebäude nachgebaut, inklusive der wohl ersten Laterne Nienberges. Von Kay Böckling mehr...


Do., 22.12.2016

Spendenübergabe Unterstützung für Therapie-Projekt

Unterstützung  für die Musik-Therapie (stehend v.l.): Anne Krämer, Georg Fischer, Petra Schlingmann, Katharina Behrla und (mit Gitarre) Musik-Therapeut Philipp Steinke mit Teilnehmern des Musiktreffs

Münster-Nienberge - Bei seinem Adventskonzert hatte der Männerchor „Cäcilia“ Nienberge kein Eintrittsgeld erhoben, sondern die Besucher um eine Spende gebeten. 500 Euro erhält nun die „Integrative Teestube“, die damit die Musik-Therapie für Menschen mit Behinderungen im Projekt „Integratives Wohnen“ im Baumberger Hof unterstützt. Von Hubertus Kost mehr...


Mi., 21.12.2016

Bücherei zieht Fazit Zu Weihnachten steigt die Leselust

Im Dezember werden in der Pfarrbücherei Nienberge mehr Bücher ausgeliehen als zu anderen Jahreszeiten. „Weihnachten macht sich deutlich bemerkbar,“ sagt Hannelore Nixdorf.

Münster-Nienberge - Wie viele Nienberger lesen an den Weihnachtstagen oder in der Zeit „zwischen den Jahren“ ein Buch – oder sogar mehrere Bücher? Diese Frage könne sie natürlich nicht beantworten, sagt Hannelore Nixdorf schmunzelnd. In der Pfarrbücherei St. Von Hubertus Kost mehr...


Di., 20.12.2016

Aus Zeitgründen „Dance Revolution“ löst sich auf

Die Tanzgruppe „Dance Revolution“ der St.-Aloysius-Schützenbruderschaft tritt nicht mehr auf. Die Mitglieder haben schlicht keine Möglichkeiten mehr, regelmäßig zu trainieren. Das Ende bedauern die Mitglieder der Gruppe sowie die Aloysius-Schützen.

Münster-Nienberge - Die Tanzgruppe „Dance Revolution“ gibt es nicht mehr. Die zehn jungen Hobby-Tänzerinnen und ihre Trainerin Astrid Farwick zum Hagen sind seit 2013 fester Bestandteil im Jahresprogramm der Schützenbruderschaft in Häger. Jetzt trennen sich ihre Wege – „aber nur beim Tanzen“, da ist sich die Gruppe sicher. Von Hubertus Kost mehr...


So., 18.12.2016

Musikschule Nienberge Freie Bühne für Klavier, Gitarre und Querflöte

Talentforum „Bühne frei“: Junge Musikschüler ließen im Nienberger Kulturforum hören, was sie in den vergangenen Monaten so alles gelernt haben

Münster-Nienberge - „Bühne frei“ hieß es im Nienberger Kulturforum: Der Nachwuchs der Musikschule gab dort Einblick in sein Können. Von Hubertus Kost mehr...


Fr., 16.12.2016

Abschied nach 14 Jahren Hildegard Everding räumt den Schreibtisch im Pfarrbüro

Gestern war letzter Arbeitstag für Hildegard Everding (l.). Auch Tanja Antepohl, die jetzt die Aufgaben im Pfarrbüro allein übernimmt, wird sie vermissen.

Münster-Nienberge - Nach 14-jähriger Tätigkeit als Pfarrsekretärin wurde Hildegard Everding am Freitag verabschiedet. mehr...


Do., 15.12.2016

SCN schafft Defibrillatoren an Lebensretter wiegt eineinhalb Kilo

Die Herzsportgruppe des SC Nienberge freut sich über die neuen Defibrillatoren, die das Sporteln in Zukunft sicherer machen sollen.

Münster-Nienberge - Sie können leben retten: Der SC Nienberge hat für die beiden örtlichen Sporthallen neue Defibrillatoren angeschafft. Das sorgt für noch mehr innere Sicherheit insbesondere bei den Herzsportgruppen. Von Franziska Eickholt mehr...


Mo., 12.12.2016

Adventskonzert des Männerchors Von „Ave Maria“ bis „Earth Song“

Konzert-Premiere hatte der vor einem Jahr gegründete Kinderchor St. Sebastian beim Adventskonzert des Männerchors „Cäcilia“ Nienberge in der SCN-Mehrzweckhalle.

Münster-Nienberge - Wenn der Männerchor „Cäcilia“ zu seinem Adventskonzert einlädt, kommen die Zuhörer zahlreich. So wie beim Gemeinschaftsauftritt mit dem Frauenchor Rinkerode und den Kindern des neuen Kinderchors. Von Hubertus Kost mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige