Di., 28.02.2017

Fotografie So lecker leuchten Obst und Gemüse

„Lichtnahrung“ nennt Reinhard Seidel seine ungewöhnliche Fotoausstellung im Café Klostermann.

Münster-Hiltrup - „Lichtnahrung“ nennt Reinhard Seidel seine fotografischen Kunstwerke. Das Obst und das Gemüse, das er fotografiert, leuchtet von innen. Von Helga Kretzschmar mehr...

Sa., 25.02.2017

Angestrebte Seligsprechung Bernhard Poether: Ein herausragender Mensch

Kaplan Bernhard Poether starb am 5. August 1942 im Konzentrationslager Dachau. Das Foto zeigt die Gedenktafel in der St.-Clemens-Kirche.

Münster-Hiltrup - Pünktlich zum 75. Todestag von Kaplan Bernhard Poether startet die Kirchengemeinde St. Clemens einen Versuch, „die Seligsprechung in Gang zu bekommen“. Ein Termin, an dem Bischof Dr. Felix Genn Unterschriftenlisten überreicht werden sollen, steht bereits fest. Von Michael Grottendieck mehr...


Anzeige

Specials Sicher durch den Alltag

Specials : Maßgeschneiderter Schutz aus einer Hand

Schutz für den Alltag ist wichtig und jetzt auch einfach. Mit dem Privat-Schutz Plus lässt sich ein praktisches Paket nach den persönlichen Bedürfnissen aus einer Hand schnüren - und dabei sogar noch sparen. mehr...


So., 26.02.2017

AKG feiert ihre Karnevalsgala Eine Statue für die Lady

Im Festzelt feierte die AKG mit ihren Gästen eine rauschende Gala – das begeistert aufgenommene Bühnenprogramm umfasste unter anderem eine Feuer- und Lasershow sowie eine Parodieshow.

Münster-Amelsbüren - Stilvoll war das Ambiente bei der Gala der AKG Emmerbachgeister im Festzelt – im Kerzenschein schimmerten Orchideen auf den großen runden Tischen, heiß ging es bald auf der Bühne zu. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Do., 23.02.2017

Konzertreihe „Boogie Woogie Power Train“ wieder ausverkauft „Genießen Sie es in vollen Zügen“

Christian Bleiming und Matt Walsh (v.l.) bekamen reichlich Applaus: Doch irgendwann verließ Matt Walsh den vollen Boogie-Woogie-Zug.

Münster-Hiltrup - Christian Bleiming hatte wieder einen besonderen Gast als Musiker in den „Boogie Woogie Power Train“ eingeladen: Matt Walsh. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mi., 22.02.2017

Missionsschwestern: Strategischer Partner gesucht Teilrückzug aus der Trägerschaft des Herz-Jesu-Krankenhauses

Das Herz-Jesu-Krankenhaus wurde nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gelände des Mutterhauses der Missionsschwestern gegründet. Der Orden will die Trägerschaft neu ordnen.

Münster-Hiltrup - Die Missionsschwestern vom Heiligsten Herzen Jesu tragen seit 70 Jahren Verantwortung für das Hiltruper Krankenhaus. Jetzt sehen sie den Zeitpunkt gekommen, ein neues Kapitel aufzuschlagen – gesucht wird ein „strategischer Partner“. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Mi., 22.02.2017

Eschweiler-Grundstück: Noch kein Zeitplan für Wohnbebauung Abriss ist noch kein Startschuss

In den alten Gewächshäusern wächst nur noch Unkraut, viele Scheiben sind eingeworfen oder mit Farbe beschmiert. Jetzt wird das Gebäude abgerissen. Das ganze Areal soll zu einem neuem Baugebiet entwickelt werden.

Münster-Hiltrup - Bis zu 150 Wohneinheiten sollen auf dem Gelände der ehemaligen Baumschule Eschweiler entstehen. Jetzt wird schon mal das alte Gartenzentrum an der Westfalenstraße abgerissen. Startschuss für eine Neubebauung ist das aber wohl nicht. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Di., 21.02.2017

Am Kappenberger Damm wird der Radweg fortgesetzt Der Lückenschluss kommt

Über den Bau des Radwegs freuen sich (v.l.) die CDU-Politiker Hans Neumann, Stefan Weber, Joachim Schmidt, Astrid Bühl, Georg Berding sowie Stefan Leschniok.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Der neue Autobahnanschluss in Amelsbüren führt zu erheblich mehr Verkehr auf dem Kappenberger Damm. Der Landesbetrieb Straßenbau als zuständiger Baulastträger ist daher gewillt, mehr für die Sicherheit der Radfahrer zu tun. Ein Lückenschluss im Radwegenetz in Höhe des Hauses von Looz steht daher jetzt unmittelbar bevor, berichtet der Amelsbürener Ratsherr und Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Stefan Weber. Von Michael Grottendieck mehr...


Mo., 20.02.2017

Konzert mit KvG-Musikern Nachwuchs stellt sein Können unter Beweis

Das Blasorchester „Galissimo“ heizte am Sonntag mit Stücken wie „Smooth“ oder „Babas Reggae Rock“ die Stimmung in der KvG-Aula an.

Münster-Hiltrup - Die Musiker-Riege des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums hatte am Wochenende gleich zweifach die Chance, ihr Talent vor großem Publikum zu präsentieren. Von Simon Kerkhoff mehr...


So., 19.02.2017

Liebesliteratur „Welch Glück, geliebt zu werden!“

Einen wilden Ritt durch die Liebesliteratur mit Sarah Giese und Christoph Tiemann erlebten die Zuhörer bei Blumen Dahlmann. Die Kulturbühne hatte zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Münster-Hiltrup - Einen wilden Ritt durch die Liebesliteratur erlebten 120 Zuhörer bei Blumen Dahlmann. Bei so einem schönen floralen Ambiente konnte das Publikum nur ins Schwärmen geraten. Von Helga Kretzschmar mehr...


Sa., 18.02.2017

Karneval in Hiltrup Ein echter Coup

Die treibenden Kräfte sind (v.l.) Angelo Balderi, Dennis Bürger und Armin Clephas von der KGH Hiltrup.

Münster-Hiltrup - Die Marktallee hat sich für den Karnevalsumzug fein herausgeputzt. Erstmals fahren die rund 1000 Teilnehmer unter einem Meer von gelb-roten Wimpeln. Die Wimpelkette bringt es auf eine Länge von 1,5 Kilometern. Entsprechend groß ist die Vorfreude. Von Michael Grottendieck mehr...


Fr., 17.02.2017

Jugend forscht Zwei Sonderpreise für Hiltruper Schüler

Wer seinen Backofen mit Alu-Folie auskleidet, spart Energie. Jonas Luig hat es nachgewiesen.

Münster-Hiltrup - Beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ waren die beiden Hiltruper Gymnasien waren mit insgesamt drei Gruppen vertreten. Zwei von ihnen gelang es, jeweils einen Sonderpreis zu erhalten. Von Michael Grottendieck mehr...


Do., 16.02.2017

Hiltruper Halbmarathon Immer schön am Wasser entlang

Der Hiltruper Halbmarathon findet exakt drei Wochen vor dem Volksbank-Marathon in Münster statt. Organisationsteam und Unterstützer (v.l.) Gustav Steermann, Günter Drees, Dieter Strohwald, Wolfgang Weste, Astrid Kamp­husmann, Thomas Schluer und Dieter Sternberg freuen sich über Anmeldungen.

Münster-Hiltrup - Nach zwei Jahren Pause gibt es in diesem Sommer wieder den Hiltruper Halbmarathon. Die 7. Auflage des beliebten Laufes entlang des Dortmund-Ems-Kanals findet am 20. August statt. Obwohl es insgesamt sechs Mal über drei verschiedene Kanalbrücken geht, wird kein Treppensteigen erforderlich sein. Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 15.02.2017

Kabarett mit Stefan Reusch Ein Wortkünstler

Reuschs spitze Zunge begeistert manchen Staatenlenker (siehe hinteres Bild) zu Applaus.

Münster-Hiltrup - Ein Wortkünstler, der Freude an der deutschen Sprache vermittelt, aber auch treffsicher verbal deftig austeilt, das ist Stefan Reusch. Von Andreas Hasenkamp mehr...


So., 12.02.2017

Preisgekrönte „Jungs & Mädels“ präsentieren neuen Wagen Farbenfrohe Paradiesvögel des Straßenkarnevals

Die erfolgsverwöhnten „Hiltruper Jungs & Mädels“ haben sich auch in diesem Jahr wieder mächtig ins Zeug gelegt, um einen originellen Wagen zu bauen und fantasievolle Kostüme für die Fußgruppe zu schneidern.

Münster-Hiltrup - Bereits sechsmal in Folge gewann die „KG Hiltruper Jungs & Mädels“ den Preis für den originellsten Wagen beim Amelsbürener Karnevalsumzug. Unter dem Motto „Der Pfauenwald aus Hiltrup“ hat der 33 Mitglieder zählende Verein nun erneut seine gesamte Kreativität beim Bau des neuen Wagens ausgelebt. Es ist bereits das dritte Fahrzeug, das sich die seit 2004 bestehende Karnevalsgesellschaft im Mai angeschafft hat. Von Simon Kerkhoff mehr...


Fr., 10.02.2017

Abschlussfilm von Regie-Talent Marvin Nuecklaus Ein Hiltruper in Hollywood

Marvin Nuecklaus hinter der Kamera: Vor drei Jahren ist er von Münster nach Kalifornien gezogen, um Regisseur zu werden. „Seit dem hat sich einiges für mich geändert“, berichtet der Filmstudent. Aktuell sucht er Sponsoren für seinen Abschlussfilm.

Münster-Hiltrup - Der Hiltruper Marvin Nuecklaus ist vor drei Jahren nach Kalifornien gezogen. „Warum? Weil es mein Traum ist, als Regisseur in Hollywood Fuß zu fassen“, sagt er. Jetzt sucht er Sponsoren für seinen Abschlussfilm „Crossroads“. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Fr., 10.02.2017

Gespräch mit Muslimen Appell zum friedlichen Miteinander

An dem Gespräch nahmen (v.l.) Mustansar Ahmad und Sohail Ahmed von der Ahmadiyya Muslim Gemeinde, Hussein El-Lababidi und Mohammed Hedroj von der Fatime Versammlung sowie Dieter Tüns (Bezirksverwaltung) und Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt teil.

Münster-Hiltrup - In einer Zeit, in der der Islam von vielen Menschen als feindselig angesehen wird, hält es Schmidt für wichtig, miteinander ins Gespräch zu kommen. Zwei der drei ansässigen Religionsgemeinschaften folgten der Einladung. Von Michael Grottendieck mehr...


Do., 09.02.2017

Hauptschule Hiltrup arbeitet mit BVJ zusammen Bereits die siebte Kooperation

Partnerschaft Schule-Betrieb in Hiltrup:  BVJ-Geschäftsführer Claus Voss (v.l.), Schulleiterin Ute Rolink, Ausbilder Stephan Thoeben, BJV-Ausbildungsleiterin Bianca Voss, IHK-Projektmitarbeiterin Inna Gabler und Hans-Werner Kleindiek, Vorsitzender von Jugendhilfe Direkt.

Münster-Hiltrup - Die Hauptschule Hiltrup und BVJ-Shop Management GmbH mit Hauptsitz in Soest sind offizielle Kooperationspartner im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. mehr...


Do., 09.02.2017

Ärger über ruhende Bauarbeiten und über die Kontrollen der Polizei Baustelle im Hiltruper Tunnel: Alles Schikane?

Im Tunnel am Hiltruper Bahnhof führen die Polizeibeamten Burkhard Staubermann (l.) und Frank Schneider regelmäßig Kontrollen durch. An die Verkehrsregeln hält sich kaum jemand – es sei denn, die Polizei kontrolliert.. .

Münster-Hiltrup - Man kann es drehen und wenden, wie man will. Die Baustelle im Tunnel am Hiltruper Bahnhof bleibt ein Ärgernis. Längst macht der Spruch die Runde: „Die Stadt hat Schlechtwetter, nur die übrigen Baustellen nicht.“ Von Michael Grottendieck mehr...


Mo., 06.02.2017

Ampel an der Westfalenstraße Zweite Furt für Fußgänger

Der Ausbau der Kreuzung Westfalenstraße, An der Alten Kirche und Patronatsstraße kommt auch den Fahrradfahrern zu Gute, versprechen die Planer. Baubeginn soll im Februar sein.

Münster-Hiltrup - Der Übergang über die vielbefahrene Bundesstraße B 54 soll für Fußgänger und Radfahrer sicherer werden. In Höhe der „Alten Kirche“ wird eine Kreuzungslichtsignalanlage errichtet. Nördlich der Kreuzung entsteht eine zweite Fußgängerfurt über die Westfalenstraße. Auch an die Radfahrer wurde gedacht Von Michael Grottendieck mehr...


Mo., 06.02.2017

Politik im Kulturbahnhof „Flickenteppichland der Koalitionen“

Viele anschauliche Diagramme hatte Prof. Dr. Wichard Woyke im Gepäck, als er im Kulturbahnhof über die deutsche Politik sprach..

Münster-Hiltrup - Als einen, der „Politik anschaulich unters Volk bringen kann“, moderierte Dr. Norbert Lepszy den Gastredner des Abends, Prof. Dr. Wichard Woyke an. Von Politikverdrossenheit konnte am Freitagabend im Kulturbahnhof keine Rede sein, der Saal war voll besetzt. Von Maria Groß mehr...


Fr., 03.02.2017

Marcus Bielefeld zum neuen Vorsitzenden der CDU Hiltrup gewählt Lob der Willkommenskultur

Stimmten sich gemeinsam auf den Wahlkampf ein: (v.l.) Dr. Stefan Nacke, Josef Rickfelder, Marcus Bielefeld, Gianna Krüger, Dirk Seidel, Stefan Leschniok und Georg Berding.

Münster-Hiltrup - Für Georg Berding war es die letzte Amtshandlung als scheidender Vorsitzender der Hiltruper CDU. Am Mittwochabend eröffnete er die Mitgliederversammlung: Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Wahl eines neuen Vorstandes. Von Maria Groß mehr...


Do., 02.02.2017

Diskussion um das Baugebiet zur Vogelstange nimmt neue Wendung Alternativer Bauplatz für Kita

Die Storkampsche Scheune ist nach Meinung der SPD als Kita-Standort besser geeignet, als das neue Baugebiet Zur Vogelstange. Die dortige Verkehrssituation will die SPD mit einer Ausfahrt entzerren.

Münster-Hiltrup - Hinter der Sportanlage Hiltrup-Süd soll ein neues Baugebiet im Bestand entstehen – die konkreten Verwaltungsvorschläge werden, wie berichtet, heftig kritisiert. Kurz vor der Ausschusssitzung des Stadtplanungsamtes nimmt die Diskussion eine neue Wendung – die SPD schlägt einen alternativen Bauplatz für die geplante Kita vor. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Mi., 01.02.2017

Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer warnt im Kulturbahnhof Hiltrup vor Donald Trump „Unsere Art zu leben steht auf dem Spiel“

Der gebürtige Hiltruper erzählte fröhlich über seine Schulzeit in Hiltrup sowie von vielen Triumphen und einigen Niederlagen der Spiegel-Redaktion.

Münster-Hiltrup - Fröhlich und entspannt erzählt der „Spiegel“-Chefredakteur und gebürtige Hiltruper am Montagabend im Kulturbahnhof von seiner Schulzeit hier im Ort. Sogar oben auf der Empore drängeln sich die Besucher. Ausverkauft. „Der Bahnhof ist ein großartiger Ort, um zurückzukehren“, sagt Brinkbäumer. „Das ist sehr emotional.“ Von Markus Lütkemeyer mehr...


Di., 31.01.2017

Erfolge beim Heimturnier der Residenz Hiltruper erneut Landesmeister

David Jenner und Elisabeth Tuigunov verteidigten mit tänzerischen Höchstleistungen ihren NRW-Landesmeistertitel im Tanzsportzentrum „Die Residenz Münster“.

Münster-Hiltrup - Im Tanzsportzentrum „Die Residenz Münster“ herrschte den gesamten Sonntag über Hochbetrieb. Die nordrhein-westfälischen Tanzmeisterschaften der Junioren sorgten von 9.30 Uhr bis in den späten Abend hinein für ein volles Haus an der Hansestraße. mehr...


Di., 31.01.2017

Konzert und Lesung im Kulturbahnhof Die Beatles für Spätgeborene

Die „Quarrymen Beatles“ treten am 11. Februar im Kulturbahnhof auf – außerdem liest der Beatles-Buchautor Klaus Baumeister aus seinem Buch „Beatles für Spätgeborene“.

Münster-Hiltrup - Die „Quarrymen Beatles“ treten am 11. Februar im Hiltruper Kulturbahnhof auf. Zur Livemusik gesellt sich eine Lesung – Buchautor Klaus Baumeister liest aus seinem Buch „Beatles für Spätgeborene“ vor. mehr...


1 - 25 von 895 Beiträgen

WN auf Facebook