Anzeige

So., 23.04.2017

Wie eine Drillingsgeburt den Alltag verändert Plötzlich zu fünft

Wenn Maren und Markus Schlüter-Isenbeck mit dem großen Kinderwagen unterwegs sind, schauen alle hin. Daran müssen sie sich noch gewöhnen – doch die Hauptsache ist: „Wir sind total glücklich über unsere drei gesunden Kinder.“

Münster-Hiltrup - Am Liebsten liegen Federica, Isabella und Massimo in ihren drei kleinen Sitzsäcken vor dem Wohnzimmerfenster und schlafen in der warmen Sonne. „Wenn man allerdings Pech hat, fängt das eine Baby an zu schreien, wenn das andere gerade aufgehört hat“, sagt der Vater und schmunzelt. Von Markus Lütkemeyer mehr...

Fr., 21.04.2017

Tag der offenen Tür und Jubiläums-Angebot 90 Jahre 1. TC Hiltrup: Wie alles begann

Die Damenmannschaft des 1. TC Hiltrup und ihr Trainer: Derzeit gehören dem Verein 562 aktive und passive Mitglieder an, im Jubiläumsjahr wird die 600-Mitglieder-Marke anvisiert.

Münster-Hiltrup - 1927 wurde der 1. Tennisclub Hiltrup gegründet. Die Verbreitung des weißen Sports in Münsters Süden konnte in der Folgezeit durch den zweiten Weltkrieg zwar unterbrochen, aber nicht gestoppt werden. Am Sonntag (23. April) feiert der Verein sein 90-jähriges Bestehen. mehr...


Fr., 21.04.2017

Wohnpark Hiltrup im alten Missionshaus Mieter klagen über „katastrophale Wohnzustände“

Das alte Missionshaus war früher ein Studentenwohnheim und wird heute von der LEG-Immobilien-Gruppe als Wohnpark verwaltet.

Münster-Hiltrup - Es fängt im Flur an – der bleibt nämlich dunkel. Die einzige Glühbirne, die es noch tut, hat ein Mieter irgendwann entnervt selber reingeschraubt. Im alten Missionshaus häufen sich die Beschwerden über die Vermietergesellschaft der LEG. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Mi., 19.04.2017

Jugendliche Flüchtlinge probieren sich als Maler und im Einzelhandel aus Projekt der Jugendhilfe Direkt: Farbe für die Ferien

Ein frisches Grün soll das Beratungsbüro der Hauptschule Hiltrup aufwerten. Die Hauptschüler Ahmad Alibrahim (v.l.) und Mohammed Ali Reda helfen mit. Der Verein Jugendhilfe Direkt leistet damit Hilfestellung beim Einstieg in die Berufswelt.

Münster-Hiltrup - Berufe hautnah kennen lernen – das motiviert bei der Berufswahl und Jobsuche. Der Verein Jugendhilfe Direkt sorgt deswegen regelmäßig dafür, dass Hiltruper Hauptschüler Praxiserfahrungen machen können. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Anzeige

So., 23.04.2017

Schnell und sicher zum Traumauto Schnell und sicher zum Traumauto

Schnell und sicher zum Traumauto : Ganz einfach Wünsche erfüllen

Das Traumauto lockt beim Händler - doch für den Kauf fehlt noch eine kleine Summe. Mit einem Privatkredit der Sparkasse können solche Träume schnell wahr werden. Und enden dank kompetenter Beratung auch nicht als Alptraum. mehr...


Di., 18.04.2017

Zum Welt-Zirkustag zeigen Hiltruper Artisten ihr Können auf dem Schlossplatz Ihr großer Auftritt

Manege frei! Der Kinder- und Jugendcircus Alfredo durfte im Vorprogramm des Zirkus „Charles Knie“ auftreten. Vor über 1000 Besuchern bauten die jungen Artisten Schwindel erregend hohe menschliche Pyramiden.

Münster-Hiltrup - Licht an, Manege frei und schon ging es am Samstagnachmittag los für die jungen Akteure des Hiltruper Kinder- und Jugendcircus Alfredo. Sie durften auf Einladung vom Zirkus „Charles Knie“ ihr Können im großen Zirkuszelt auf dem münsterischen Schlossplatz unter Beweis stellen. Von Simon Kerkhoff mehr...


Mo., 17.04.2017

„Kommissar Overbeck“ fühlt sich in Münster wie Zuhause Bitterböse und unterhaltsam

Bitterböse und zugleich sehr unterhaltsam präsentierte Roland Jankowsky die „kriminellen“ Kurzgeschichten im ausverkauften Kulturbahnhof.

Münster-Hiltrup - Innerhalb von wenigen Monaten besuchte am Freitagabend der nächste hochkarätige Gast den Kulturbahnhof. Nach Gästen wie dem Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer oder ARD-Sonderkorrespondent Thomas Aders kehrte nun Roland Jankowsky alias „Kommissar Overbeck“ aus der Kult-Krimireihe „Wilsberg“ an der Bergiusstraße ein. Von Simon Kerkhoff mehr...


Do., 13.04.2017

Kritik an Stadtplanung Zwischen Lücken und Fransen

Hiltrup ist für sie immer ein Thema: Die Bürgermeisterrunde mit den ehemaligen Amtsinhabern (v.l.) Bernhard Krüssel, Heinz Nolte und Dr. Christian Tölle sowie dem aktuellen Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt.

Münster-Hiltrup - Kritisch sieht die Runde der Hiltruper Bezirksbürgermeister die aktuelle Stadtplanung. Lücken innerhalb der geschlossenen Bebauung würden nicht bebaut. Statt dessen franst die Stadt an ihren Rändern aus. Von Michael Grottendieck mehr...


Mo., 10.04.2017

Einkaufen am Hiltruper Bahnhof Ohne Parkscheibe geht nichts mehr

Mit einer Parkscheibe ist kostenloses Parken weiterhin möglich. Die Dauer wurde reduziert. Mittlerweile gelten einheitlich 90 Minuten.

Münster-Hiltrup - Weil die Pkw-Stellplätze am Hiltruper Bahnhof ein knappes Gut sind, haben sowohl der Edeka- wie auch der Aldi-Markt eine Parkscheibenregelung auf ihren Kundenparkplätzen eingeführt. Die Unternehmen betonen: „Wir müssen sicherstellen, dass Parkplätze für unsere Kunden zur Verfügung stehen.“ Von Michael Grottendieck mehr...


Fr., 07.04.2017

Angehende Abiturienten feiern am Kant und KvG Hiltruper Abigags: Raus aus der Anstalt

Für ihre Abigags hatten sich die künftigen Abiturienten an KVG- und Kant-Gymnasium ins Zeug gelegt. Die Schulgebäude wurde „verschönert“. Für den KvG-Schulleiter gab es den traditionsgemäßen Umzug. Lustige Spiele durften nicht fehlen.

Münster-Hiltrup - „Rehabilitiert. Wir verlassen die Kantstalt“, stand unübersehbar in schwarz-roten Lettern auf weißen Tüchern, die am Kant-Gymnasium zum Fenster hinausgehängt waren. Von Michael Grottendieck mehr...


Do., 06.04.2017

Bezirksbürgermeister begrüßt Leiterin der Kita Wielerort und hört deren Wunsch Eine neue Gruppe wäre toll

Auf Antrittsbesuch bei Karin Völker (r.), neuer Leiterin der Kita Wielerort, war Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt. Mit im Bild: Elternvertreterin Cecilia Pöpke.

MÜNSTER-HILTRUP - Er hatte Geschenke dabei und hörte gut zu: Joachim Schmidt stellte sich in der Kita Wielerort vor. Von Jan Schneider   mehr...


Mo., 03.04.2017

48165 - das Logo Hiltrup entdeckt das Netzwerken

Das neue Logo wurde den Workshopteilnehmern in der Stadthalle Hiltrup von Linus Weistropp vorgestellt.

Münster-Hiltrup - Die Stadtteiloffensive möchte das neue Logo „48165“ weithin bekannt machen. Es basiert auf der Postleitzahl des Stadtteils. Daher hatte der Verein nun zu einem Workshop eingeladen. Es ging um Möglichkeiten der Verwendung des Logos. Zugleich wurden weitere neue Ideen ausgetauscht. Von Maria Groß mehr...


Mo., 03.04.2017

Strandparty Ja ist denn schon Sommer?

Bei ohnehin sommerlichen Temperaturen wollten sich viele Hiltruper Grundschulkinder die Strandparty an der Moränenstraße nicht entgehen lassen.

Münster-hiltrup - Der TuS Hiltrup lud Kinder zur ersten Strandparty des Jahres ein. Die Resonanz war erfreulich. Trotz – oder wegen des sommerlichen Wetters? Von Simon Kerkhof mehr...


Sa., 01.04.2017

„Knöllchen“ am Supermarkt „Ich dachte, das ist ein Fake“

Ein Knöllchen klemmt am Scheibenwischer.

Münster-Hiltrup - Ein Hiltruper hat für das Parken vor dem Supermarkt einen Strafzettel bekommen. Er hielt es erst für einen Witz, am Ende war es aber Realität. Von Michael Grottendieck mehr...


Fr., 31.03.2017

Kunstprojekt Die ganze Welt auf einem Kreisel

Ideengeber und Macher an einem der Kunstwerke auf dem Kreisel an der Hansestraße: (v.l.) Robin Koch, Marc Binder, Jessica Kinzel, Antonia Gora, Fabienne Volmer und Pascal Winkelmann.

Münster-Hiltrup - Drei Kunstobjekte von Schülern des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums stehen jetzt auf einem Kreisverkehr. Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt ist von der Idee begeistert. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Fr., 31.03.2017

Paul-Gerhardt-Schule „Für unsere Sicherheit“

Ein absolutes Halteverbot fordern die Klassen 4a und 4b der Paul-Gerhardt-Schule unmittelbar vor ihrem Schulgebäude. Unterstützt werden sie von Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt, Schulleiterin Astrid Bühl und Bezirkspolizist Burkhard Staubermann (vorne v.l.).

Münster-Hiltrup - Die Schüler der Klassen 4a und 4b der Paul-Gerhardt-Schule haben sich mit Fahrrädern beschäftigt. Die Mädchen und Jungen fordern ein absolutes Halteverbot unmittelbar vor ihrem Schulgebäude. mehr...


Fr., 31.03.2017

TuS Hiltrup Der Präsident macht es ein letztes Mal

Ehrungen gab es für langjährige Mitglieder. Rechts im Bild der TuS-Vorsitzende Georg Berding.

Münster-Hiltrup - In zwei Jahren ist Schluss: Georg Berding wird das Amt des Präsidenten des TuS abgeben. Jetzt wurde er zum letzten Mal wiedergewählt. Von Michael Grottendieck mehr...


Do., 30.03.2017

Kant-Gymnasium Kant – global – sozial

Für neue Erfahrungen sorgte das Planspiel unter der Leitung von Referent Jonas Wysny (l.) bei den Schülern des Kant-Gymnasiums.

Münster-Hiltrup - „Unser Ziel für die Zukunft ist es, eine Schulpartnerschaft mit einer Schule aus einem Entwicklungsland zu beginnen.“ Das Kant-Gymnasium hat große Ziele. mehr...


Mi., 29.03.2017

Meyer-Suhrheinrich-Stiftung hat ihre Angebotspalette nochmals erweitert Hilfen für ältere Menschen

Für die vielfältigen Angebote, die von der Meyer-Suhrheinrich-Stiftung vorgehalten werden, sind (v.l.) Lydia Redlich, Birgit Volbracht, Ingrid Vienenkötter und Katharina Markfort die zentralen Ansprechpartnerinnen.

Münster-Hiltrup - Auch weiterhin wünscht sich die Hiltruper Stiftung, dass möglichst viele ältere Mitbürger von ihren vielfältigen Angeboten profitieren. Hiermit wird im Sinne der Stifterin Maria Meyer-Suhrheinrich gesellschaftliche und soziale Verantwortung übernommen. mehr...


Fr., 07.04.2017

Letzter Schultag am Gymnasium Wolbeck Abiturienten feiern wie in Hollywood: „Stolz wie Oscar“

Eine Konfettikanone, eine Oscarverleihung und ein roter Teppich: Das Gymnasium Wolbeck verwandelte sich am Freitagmorgen in „Abiwood“ – die Abiturienten feierten ihren letzten Schultag mit einer großen Feier auf dem Schulhof.

Münster-Wolbeck - Abi-Gag in und am Gymnasium Wolbeck: Ein echter roter Teppich führt geradewegs auf die Bühne zu, auf der Dutzende angehende Abiturienten stehen, links von ihnen wartet ein weißer Foto-Hintergrund à la Filmfestspiele in Cannes, über ihnen steht weiß auf dunkelgrau auf einem Plakat: „Abiwood – Stolz wie Oscar“. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mi., 05.04.2017

Oberleitung gerissen Bagger legte Zugverkehr zwischen Münster und Hamm lahm

Oberleitungsstörung. Foto: Michael Grottendieck

Münster - Ein Bagger legte am Dienstag die Bahnstrecke zwischen Münster und Hamm für rund sechs Stunden lahm. Er durchtrennte bei Arbeiten am Bahnhof in Hiltrup die Oberleitung.  Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 29.03.2017

Hiltruper Museum Noch immer kein Baubeginn

Das Hiltruper Museum plant einen Anbau. Doch jetzt ist ein neues Hindernis aufgetaucht.

Münster-Hiltrup - Die Baugenehmigung liegt mittlerweile vor, auch das Geld ist da – und doch ist ein Baubeginn erneut in weite Ferne gerückt. Was ist passiert? Von Michael Grottendieck mehr...


Di., 28.03.2017

Diskussion zum Thema „Gesundheitspolitik“ Ausbruch aus dem Grundkonsens

Mit Oskar Burkert von der CDU verstand sich Gabriele Regina Overwiening (r.) deutlich besser als mit Susanne Schneider von der FDP.

Münster - Für die FDP-Landtagsabgeordnete Susanne Schneider war es am Ende ein Spießrutenlauf. Schließlich erteilte sie als einzige Teilnehmerin der von Apothekerverband und Apothekerkammer organisierten Podiumsdiskussion zum Thema „Gesundheitspolitik“ einem Versandhandelsverbot für Apotheken eine klare Absage und zog damit den Unmut vieler anwesender Apotheker auf sich. Von Benjamin Scholz mehr...


Mo., 27.03.2017

MGV-Frühjahrskonzert „Grenzenlos“ statt „Atemlos“

In der Stadthalle reichten beim Frühlingskonzert des MGV Hiltrup die vorhandenen Plätze so eben aus. Einige Schwächen gab es mit der Lautsprecheranlage am Rande der Bühne.

Münster-Hiltrup - Wo andere Grenzen und Mauern bauen, wolle man einen Gegenpol setzen. Daher wählte der Männergesangverein 1848 Hiltrup für sein Frühjahrskonzert das Motto „Grenzenlos“. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mo., 27.03.2017

Münsteraner Wochen gegen Rassismus Beitrag zur kulturellen Vielfalt

Bei strahlendem Sonnenschein gab Ratsherr Thomas Kollmann den Startschuss zum Spendenlauf der Bait-ul-Momin Moschee.

Münster-Hiltrup - Der von der Ahmadiyya-Gemeinde organisierte Spendenlauf war ein Teil der „Münsteraner Wochen gegen Rassismus“. Von Simon Kerkhoff mehr...


Sa., 25.03.2017

Clemenscarré an der Marktallee Alle Ladenlokale vermietet

Im Clemenscarré sind alle Ladenflächen vermietet. Das verspricht eine Belebung des unteren Teils der Marktallee.

Münster-Hiltrup - Für den Einkaufsstandort Hiltrup sind das gute Nachrichten: „Sämtliche Geschäftsflächen im Clemenscarré sind vermietet.“ Von Michael Grottendieck mehr...


1 - 25 von 941 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige