Di., 23.05.2017

„Jugend forscht“ Kantschüler entwickeln Hologramm-Drucker

Mit einem dritten Preis punkteten die Siebtklässler Lasse Trebel und Alexander Heinbichner beim Landeswettbewerb der Stiftung „Jugend forscht“.

Münster-Hiltrup - Mit der Idee, dreidimensionale „Ritz“-Hologramme auf Kunststoffoberflächen zu drucken, heimsen zwei Schüler allerlei Preise ein. Von Helga Kretzschmar mehr...

So., 21.05.2017

Besucher strömen zur 23. Auflage des Hiltruper Straßenfestes Frühlingsfest: „Die Stimmung ist super“

 

Münster-Hiltrup - Der Wonnemonat Mai hat es gut mit Hiltrup gemeint – und spendierte der Marktallee zum Frühlingsfest laue Abende und tagsüber Sonne satt. Die Planungen für das mittlerweile 24. Frühlingsfest waren allerdings von großer Verunsicherung geprägt . Von Markus Lütkemeyer mehr...


Anzeige

So., 23.04.2017

Schnell und sicher zum Traumauto Schnell und sicher zum Traumauto

Schnell und sicher zum Traumauto : Ganz einfach Wünsche erfüllen

Das Traumauto lockt beim Händler - doch für den Kauf fehlt noch eine kleine Summe. Mit einem Privatkredit der Sparkasse können solche Träume schnell wahr werden. Und enden dank kompetenter Beratung auch nicht als Alptraum. mehr...


Mo., 22.05.2017

Vorleseclub würdigt den 200. Geburtstags des Fahrrads Von Pedalen, Willy Brandt und einem Tandem

Der „VorLeezeClub“-Abend mit (v.l.) Günter Rohkämper-Hegel, Gerda Hegel, Heide Michels Heyne, Heide Kraft, Karin Honermann, Anne Sandfort und Eva Höppener.

Münster-Hiltrup - Der Vorleseclub Hiltrup lockte mit Musik, Wein und einer Lesung in das Hiltruper Museum. Anlass war der 200. Geburtstag des Fahrrads. Von Helga Kretzschmar mehr...


Sa., 20.05.2017

Vor dem Bahnhof Die nächste Horror-Baustelle

An der Glasuritstraße wird es vier Wochen lang deutlicher weniger Platz für die Autofahrer geben. Um die Bauarbeiten auf dem Geh- und Radweg durchzuführen, werden die Radfahrer gesichert über die Fahrbahn geleitet.

Münster-Hiltrup - Für den Straßenverkehr wird es auf der Glasuritstraße in den kommenden vier Wochen ausgesprochen eng. Von Michael Grottendieck mehr...


Fr., 19.05.2017

Hiltruper Bad: Freibad öffnet am Dienstag

Badespaß im Freibad

Münster-Hiltrup - Am Dienstag (23. Mai) beginnt auch im Freibad Hiltrup die Badesaison. mehr...


Di., 16.05.2017

Marktallee: Deutsche Bank ist weg, was kommt?

Mit ihrem Ladenlokal wird Ernstings Family innerhalb der gleichen Gebäudes umziehen. Kunden der Deutschen Bank sollen sich künftig auf den Weg in die Innenstadt an die Stubengasse 21 machen.

Münster-Hiltrup - Was wird aus der Deutschen Bank? Wann immer diese Frage in diesen Tagen in Hiltrup aufkommt, ist der Blick auf das frei gewordene Ladenlokal in bester Lage an der Marktallee gerichtet. Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 10.05.2017

Filmteam dokumentiert Arbeit der Jugendhilfe Direkt Ganz nah an den Kindern dran

Jugendliche in die Arbeitswelt einzugliedern – dabei hilft „Jugendhilfe Direkt“ mit seinem Vorsitzendem Hans-Werner Kleindiek (l.). Einen Film darüber haben Christian Brinkrolf und Nadine Malkemper vom Landwirtschaftsverlag produziert.

Münster-Hiltrup - Vier Mal in der Woche organisieren Ehrenamtliche ein Frühstück für die Hiltruper Hauptschüler. Gemeinsam eindecken, anschließend abräumen, sich unterhalten – das fördert die Sozialkompetenz der Schüler und ist nur eines der Projekte des Vereins Jugendhilfe Direkt. Doch eines Morgens war etwas anders als sonst: Ein Kamerateam stand auf der Matte und baute sein Equipment auf. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Fr., 19.05.2017

„1. Hiltruper Rollatoren-Parcours“ Um so mobiler bleibt man

So geht es mit dem Rollator über Hindernisse.

Münster-Hiltrup - Sehprobleme, Gleichgewichtsschwierigkeiten und Probleme mit den Gelenken sowie nachlassende Kraft führen dazu, dass ältere Menschen zunehmend Schwierigkeiten haben, sich sicher voran zubewegen. Die Folge: das Risiko von Stürzen und Verletzungen nimmt zu. Um ihre Unabhängigkeit zu erhalten und die Gefahr von Verletzungen zu verringern, entscheiden sich viele Senioren für das Nutzen von Rollatoren. Beim „1. Von Peter Sauer mehr...


Fr., 05.05.2017

Architekturrundgang Rethfeld erkundet Hiltrup

Vor der Stadthalle beginnt Stefan Rethfeld (l.) seinen Architektenrundgang durch den Stadtteil.

Münster-Hiltrup - Alte und neue Architektur stellt Stefan Rethfeld vor und zitiert das Bonmot, dass Stadtplanung in Hiltrup „ein Fremdwort ist“. Von Michael Grottendieck mehr...


Di., 02.05.2017

Barrierefreier Natur-Tourismus Natur erleben ohne Hindernisse – Projektstart bei Haus Heidhorn

Natur im Münsterland wird wegbar, heißt es für das Kooperationsprojekt von fünf Biologischen Stationen im Münsterland. Nabu-Mitarbeiter Andreas Beulting erläutert, was sich rund um Haus Heidhorn in nächster Zeit ändern wird.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - „Durch rollstuhlgerechte Wanderwege, Sinnesgärten und barrierefreie Exkursionsangebote wollen wir allen die Natur näher bringen“, erklärt die Nabu-Naturschutzstation Münsterland auf Haus Heidhorn. Land NRW und Europäische Union geben Geld für das Vorhaben. Von Michael Grottendieck mehr...


So., 30.04.2017

Textilgestalterin Gabi Neuhaus arbeitet mit Flüchtlingsfrauen Treffpunkt Nähwerkstatt

Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt machte sich selbst ein Bild von der Nähwerkstatt im MSC-Welthaus.

Münster-hiltrup - Gemeinsam etwas tun, sich begegnen – das war die Idee der Textilgestalterin Gabi Neuhaus, die eine Nähwerkstatt für Flüchtlingsfrauen aus verschiedenen Kulturkreisen aufbaute. „Ich sehe den Treffpunkt als Begegnung“, sagt die sozial engagierte Künstlerin. Treffpunkt ist das MSC-Welthaus, das früher, so Sr. Annette, als Schweinestall diente und nun ein Ort der Begegnung ist. Von Helga Kretzschmar mehr...


Sa., 29.04.2017

Nachfrage beim Taxibus 9 in Hiltrup-Ost gering „Angebot auch nutzen“

Der Kleinbus der neuen Linie 18 wird bereits gut angenommen, sagen die Stadtwerke. In Hiltrup-Ost bleibt er auf dem Osttor. Für den Weg zum Osttor kann ein Taxibus bestellt werden. Wie das funktioniert, erläutert auf Einladung von Yvonne von Kegler der Fachmann Jochen Roes von den Stadtwerken.

Münster-Hiltrup - In Hiltrup-Ost hätten sich viele gewünscht, dass die Kleinbus-Linie 18 auch eine Schleife über die Ringstraße und Durch die Heerdesiedlung fährt. Bei einem Treffen im Pfarrheim St. Marien machten die Stadtwerke immerhin die Hoffnung, dass sich in Zukunft etwas ändere. Von Michael Grottendieck mehr...


Fr., 28.04.2017

Stadthalle Hiltrup: Verwaltung skizziert weiteres Vorgehen Erstmals ist vom Neubau die Rede

Aus der Stadthalle soll eine Bürgerhalle werden. Neubau statt Sanierung, lautet die Perspektive, die die Stadtverwaltung erstmals für die Stadthalle Hiltrup aufzeigt.

Münster-Hiltrup - Wenn es stimmt, was die Verwaltung jetzt zu Papier gebracht hat, dann hängt die Nutzung des großen Saals in der Stadthalle sprichwörtlich am seidenen Faden. Von Michael Grottendieck mehr...


Do., 27.04.2017

Wohnpark-Mieter beklagen verschleppte Reparaturen und Kriminalität „Service ist viel schlechter geworden“

Einige Klingeln und Sprechanlagen funktionieren im alten Missionshaus nicht mehr. Trotz mehrfacher Nachfragen findet keine Reparatur statt, berichten Mieter.

Münster-Hiltrup - Nach der Berichterstattung unserer Zeitung über zunehmende Kriminalität und Mieterfrust im „Hiltruper Wohnpark“ haben weitere Mieter-Beschwerden die Redaktion erreicht. mehr...


Di., 25.04.2017

NS-Opfer Poether soll selig gesprochen werden

Unterschriftenübergabe an Bischof Felix Genn durch (v.l.) Pfarrer Mike Netzler, Dr. Angelika Pokropp-Hippen, Pfarrer Ewald Spieker und Monika Kaiser-Haas.

Münster-Hiltrup - Bernhard Poether selig zu sprechen – dieses Anliegen haben Vertreter der Gemeinde St. Clemens und des Bernhard-Poether-Arbeitskreises aus Hiltrup nun ganz offiziell an den Bischof Felix Genn herangetragen. Von Michael Grottendieck mehr...


Di., 25.04.2017

Plüschtiere aus Bad Kösen Früh gab es bereits erste Plagiate

Plüschtiere aus Bad Kösen sind noch bis Sonntag im Hiltruper Museum zu sehen. Zum Abschluss kommt der ehemalige Firmenchef nach Hiltrup. Es gibt noch weitere Verbindungen zwischen Hiltrup und Bad Kösen.

Münster-Hiltrup - Am Sonntag endet im Hiltruper Museum die Ausstellung mit Plüschtieren aus Bad Kösen. WN-Mitarbeiter Helga Kretzschmar fand im Fotoalbum ihrer Mutter Erinnerungen an Bad Kösen und an Käthe Kruse, mit der in den 1920er Jahren alles anfing. Erst gab es Puppen aus Bad Kösen, dann Plüschtiere. Von Helga Kretzschmar mehr...


Di., 25.04.2017

Straße am Vormittag nur einspurig befahrbar Westfalenstraße: Dieseltank geplatzt

Straße am Vormittag nur einspurig befahrbar : Westfalenstraße: Dieseltank geplatzt

Münster-Hiltrup - Die Westfalenstraße konnte am Dienstagvormittag stadtauswärts nur einspurig befahren werden. Die Ursache: Der Kraftstofftank eines Kleintraktors war geplatzt und Diesel ausgelaufen. mehr...


So., 23.04.2017

Wie eine Drillingsgeburt den Alltag verändert Plötzlich zu fünft

Wenn Maren und Markus Schlüter-Isenbeck mit dem großen Kinderwagen unterwegs sind, schauen alle hin. Daran müssen sie sich noch gewöhnen – doch die Hauptsache ist: „Wir sind total glücklich über unsere drei gesunden Kinder.“

Münster-Hiltrup - Am Liebsten liegen Federica, Isabella und Massimo in ihren drei kleinen Sitzsäcken vor dem Wohnzimmerfenster und schlafen in der warmen Sonne. „Wenn man allerdings Pech hat, fängt das eine Baby an zu schreien, wenn das andere gerade aufgehört hat“, sagt der Vater und schmunzelt. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Fr., 21.04.2017

Tag der offenen Tür und Jubiläums-Angebot 90 Jahre 1. TC Hiltrup: Wie alles begann

Die Damenmannschaft des 1. TC Hiltrup und ihr Trainer: Derzeit gehören dem Verein 562 aktive und passive Mitglieder an, im Jubiläumsjahr wird die 600-Mitglieder-Marke anvisiert.

Münster-Hiltrup - 1927 wurde der 1. Tennisclub Hiltrup gegründet. Die Verbreitung des weißen Sports in Münsters Süden konnte in der Folgezeit durch den zweiten Weltkrieg zwar unterbrochen, aber nicht gestoppt werden. Am Sonntag (23. April) feiert der Verein sein 90-jähriges Bestehen. mehr...


Fr., 21.04.2017

Wohnpark Hiltrup im alten Missionshaus Mieter klagen über „katastrophale Wohnzustände“

Das alte Missionshaus war früher ein Studentenwohnheim und wird heute von der LEG-Immobilien-Gruppe als Wohnpark verwaltet.

Münster-Hiltrup - Es fängt im Flur an – der bleibt nämlich dunkel. Die einzige Glühbirne, die es noch tut, hat ein Mieter irgendwann entnervt selber reingeschraubt. Im alten Missionshaus häufen sich die Beschwerden über die Vermietergesellschaft der LEG. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Mi., 19.04.2017

Jugendliche Flüchtlinge probieren sich als Maler und im Einzelhandel aus Projekt der Jugendhilfe Direkt: Farbe für die Ferien

Ein frisches Grün soll das Beratungsbüro der Hauptschule Hiltrup aufwerten. Die Hauptschüler Ahmad Alibrahim (v.l.) und Mohammed Ali Reda helfen mit. Der Verein Jugendhilfe Direkt leistet damit Hilfestellung beim Einstieg in die Berufswelt.

Münster-Hiltrup - Berufe hautnah kennen lernen – das motiviert bei der Berufswahl und Jobsuche. Der Verein Jugendhilfe Direkt sorgt deswegen regelmäßig dafür, dass Hiltruper Hauptschüler Praxiserfahrungen machen können. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Di., 18.04.2017

Zum Welt-Zirkustag zeigen Hiltruper Artisten ihr Können auf dem Schlossplatz Ihr großer Auftritt

Manege frei! Der Kinder- und Jugendcircus Alfredo durfte im Vorprogramm des Zirkus „Charles Knie“ auftreten. Vor über 1000 Besuchern bauten die jungen Artisten Schwindel erregend hohe menschliche Pyramiden.

Münster-Hiltrup - Licht an, Manege frei und schon ging es am Samstagnachmittag los für die jungen Akteure des Hiltruper Kinder- und Jugendcircus Alfredo. Sie durften auf Einladung vom Zirkus „Charles Knie“ ihr Können im großen Zirkuszelt auf dem münsterischen Schlossplatz unter Beweis stellen. Von Simon Kerkhoff mehr...


Mo., 17.04.2017

„Kommissar Overbeck“ fühlt sich in Münster wie Zuhause Bitterböse und unterhaltsam

Bitterböse und zugleich sehr unterhaltsam präsentierte Roland Jankowsky die „kriminellen“ Kurzgeschichten im ausverkauften Kulturbahnhof.

Münster-Hiltrup - Innerhalb von wenigen Monaten besuchte am Freitagabend der nächste hochkarätige Gast den Kulturbahnhof. Nach Gästen wie dem Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer oder ARD-Sonderkorrespondent Thomas Aders kehrte nun Roland Jankowsky alias „Kommissar Overbeck“ aus der Kult-Krimireihe „Wilsberg“ an der Bergiusstraße ein. Von Simon Kerkhoff mehr...


Mi., 17.05.2017

Was die neue Session bringt Samba zum zehnjährigen Bestehen

Der KGH-Vorstand mit Präsident Angelo Balderi (r.) an der Spitze stellt die Planungen für die kommende Karnevalssession vor. Die KGH feiert ihr zehnjährige Bestehen.

Münster-Hiltrup - „Samba tanzt die KGH, denn sie ist im zehnten Jahr!“ Mit diesem Motto stürzt sich die KGH in ihre Jubiläumssession. Außerdem kommt die nächste Stadtjugendprinzessin erneut aus Hiltrup. Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 10.05.2017

Drei neue Standorte in Hiltrup-West: Meilenweit zur Kita

Richtfest bei der Kita an der künftigen Marie-Curie-Straße

Münster-Hiltrup - Drei neue Kindertagesstätten mit mehr als 200 Plätzen werden in Hiltrup-West in einem Abstand von nur wenigen 100 Meter entstehen. Viele Erziehungsberechtigte werden lange Wege in Kauf nehmen müssen. Von Michael Grottendieck mehr...


1 - 25 von 46 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige