Anzeige

Mo., 10.04.2017

Endspurt für die Platzerweiterung am Golfclub Tinnen Tonnenschwere Saat geht auf

Der Golfplatzarchitekt und amtierende Stadtmeister Christoph Städler (r.) testet die neue Bahn 19. Offiziell freigegeben werden die Bahnen im Juni, bis dahin hoffen Greenkeeper Russel Hendry (v.l.) und Bernhard Schlütermann aus dem Vorstand auf gutes Wetter für den Rasenwuchs.

Münster-Amelsbüren - Mehr als 4300 Kilogramm Saatgutmischung wurden für die Grüns, Abschläge, Fairways und Roughflächen eingesät. Die erste Einsaat wurde komplett durch ein Unwetter weggeschwemmt. Die zweite tonnenschwere Rasensaat ist jedoch aufgegangen – die Arbeiten für die Platzerweiterung am Golfclub Tinnen gehen damit in die Endphase. Von Markus Lütkemeyer mehr...

Di., 04.04.2017

Zur Windmühle Straßensperre gegen Durchgangsverkehr

Dafer gehen sie auf die Straße: Hier wünschen sich viele Anwohner eine Sperre in der Straße „Zur Windmühle“,

Münster-Amelsbüren - Einige Anwohner der Straße „Zur Windmühle“ wollen den Durchgangsverkehr aussperren. Sie favorisieren eine Straßensperre in Höhe der Straße „Am Tengen“. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Fr., 24.03.2017

Autofahrerin erfasst achtjähriges Mädchen Kind bei Unfall schwer verletzt

 

Münster-Amelsbüren - Ein achtjähriges Mädchen wurde am Freitagmittag bei einem Verkehrsunfall in Amelsbüren schwer verletzt. mehr...


Mi., 22.03.2017

Barbara Boßler übernimmt Vorsitz der Amelsbürener CDU Ortsunion bleibt die Fusion erspart

Weiterhin eigenständig bleibt die Ortsunion Amelsbüren. Barbara Boßler (5.v.r.) hat den Vorsitz übernommen, Hans-Heinrich Große Beckmann (4.v.r.) ist ihr Stellvertreter.

Münster-Amelsbüren - Die Amelsbürener CDU bewahrt ihre Eigenständigkeit. Sie hat eine neue Vorsitzende gefunden. Barbara Boßler übernimmt nach sechs Jahren Pause noch einmal die Verantwortung. Ein Wunschkonzert ist es nicht. Von Helga Kretzschmar mehr...


Fr., 10.03.2017

Jagdgenossenschaften Amelsbüren-Nord und -Süd mit neuem Geschäftsführer Lauhoff folgt auf Lütke Dartmann

Der neu gewählte Vorstand der JGS Nord besteht aus (v.l.) Martin Lauhoff (Geschäftsführer), Johannes Naermann, Hugo Holtschulte, Josef Schulze-Wilbrenning, Bernhard Hast, Alfred Hautmann, Christoph Schulze Everding, Andreas Ribbert, Michael Hövelmann. Alfons Lütke-Dartmann (4. v. l.) bekam von Josef Woermann (Vorsitzender, 6.v.l.), ein Präsent für das langjährige Engagement für die JGS überreicht.

Münster-Amelsbüren - Die Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaften Amelsbüren-Nord und -Süd am Mittwochabend war von den Mitgliederzahlen überschaubar. Den Auftakt machte die Abteilung Nord mit zwölf anwesenden Mitgliedern. Neben der Vorstellung der Kassenberichte und Haushaltspläne für die kommenden Jahre 2017 bis 2020 standen Neuwahlen des Vorstandes an. Gefunden werden musste ein neuer Geschäftsführer. Von Maria Groß mehr...


Mi., 08.03.2017

Nach Einigung im Forensik-Streit Neue Ausgangsregelung ab April

Die Christophorus-Klinik in Amelsbüren: Gegen im vergangenen Jahr geplante neue Freigangsregelungen für Patienten gab es monatelangen Streit. Das Kompromisspaket wurde jetzt vom Klinikbeirat abgesegnet.

Münster-Amelsbüren - Der Streit um die neue Ausgangsregelung für Patienten der Forensik wurde im Januar beigelegt. Jetzt segnete der Klinikbeirat den Kompromissvorschlag offiziell ab. Er tritt im April in Kraft. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Mi., 08.03.2017

Kompromiss gefunden Forensik-Patienten dürfen sich auf Klinik-Gelände bewegen

Gegen im vergangenen Jahr geplante Freigangsregelungen für Forensik-Patienten hatte sich in Amelsbüren Widerstand geregt. Nun gibt es einen Kompromiss.

Münster-Amelsbüren - Erstmals nach der Übereinkunft zu den unbegleiteten Ausgängen auf dem Alexianer-Campus traf sich am späten Dienstagnachmittag der Klinikbeirat der Christophorus-Klinik. Es wurden nun Details zu unbegleiteten Ausgängen von Forensik-Patienten bekanntgegeben. Von Michael Grottendieck mehr...


Mo., 06.03.2017

Comedy im Autohaus Zum Lachen auf die Halde

Sorgt für ein ausverkauftes Autohaus: der Comedian Fritz Eckenga.

Münster-Amelsbüren - Den Comedian Fritz Eckenga hatte der Gewerbe- und Handwerkerverein am Samstag zu Gast. Er sorgte für ein volles Haus im gläsernen Autohaus Wiesmann. Von Jennifer Felmet mehr...


So., 26.02.2017

Karnevalsumzug in Amelsbüren Drachentanz mit Lady

Das Bad in der Menschenmenge genossen (v.l.): AKG-Präsident Stefan Schmidt, die Lady Carneval Alexandra II. Ahlers und Vizepräsident Michael Grösbrink. Viele Teilnehmer und Besucher griffen das Drachen-Motto des Sessionsordens beim Karnevalsumzug auf.

Münster-Amelsbüren - (Aktualisiert) Der Teufel fährt Bulldog, die Lady Carneval den längsten Drachen des Münsterlands, das Kinderprinzenpaar mit einer eigenen Burg und die „GWA Oldies“ sind auf Krücken unterwegs: Vielfalt war Trumpf in Karnevalsumzug der AKG am Sonntag. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Sa., 25.02.2017

Angestrebte Seligsprechung Bernhard Poether: Ein herausragender Mensch

Kaplan Bernhard Poether starb am 5. August 1942 im Konzentrationslager Dachau. Das Foto zeigt die Gedenktafel in der St.-Clemens-Kirche.

Münster-Hiltrup - Pünktlich zum 75. Todestag von Kaplan Bernhard Poether startet die Kirchengemeinde St. Clemens einen Versuch, „die Seligsprechung in Gang zu bekommen“. Ein Termin, an dem Bischof Dr. Felix Genn Unterschriftenlisten überreicht werden sollen, steht bereits fest. Von Michael Grottendieck mehr...


Di., 21.02.2017

Am Kappenberger Damm wird der Radweg fortgesetzt Der Lückenschluss kommt

Über den Bau des Radwegs freuen sich (v.l.) die CDU-Politiker Hans Neumann, Stefan Weber, Joachim Schmidt, Astrid Bühl, Georg Berding sowie Stefan Leschniok.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Der neue Autobahnanschluss in Amelsbüren führt zu erheblich mehr Verkehr auf dem Kappenberger Damm. Der Landesbetrieb Straßenbau als zuständiger Baulastträger ist daher gewillt, mehr für die Sicherheit der Radfahrer zu tun. Ein Lückenschluss im Radwegenetz in Höhe des Hauses von Looz steht daher jetzt unmittelbar bevor, berichtet der Amelsbürener Ratsherr und Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Stefan Weber. Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 15.02.2017

Axel Büring gibt den Fußball-Nachwuchstrainern einige Tipps Was einen guten Trainer ausmacht

Interdisziplinäre Führungsmethoden vermittelte Coach und Mentaltrainer Axel Büring (l.) den Trainern des Fußballnachwuchses von Grün-Weiß Amelsbüren.In der vorderen Reihe rechts ist Jugendobmann Sven Mense zu sehen.

Münster-Amelsbüren - Jede Menge Tipps gab Axel Büring den Fußball-Nachwuchstrainern mit auf den Weg. Es war die zweite Folge eines ehrgeizigen Projektes, das der Vorsitzende Christian Ahlers von Grün-Weiß Amelsbüren gemeinsam mit dem ehemaligen Volleyballcoach entwickelt hat und vorerst für ein Jahr angelegt ist. Ziel ist, die Jugendtrainer weiter zu fördern und damit die Leistungsfähigkeit der Fußballer im Verein zu steigern. Von Helga Kretzschmar mehr...


So., 12.02.2017

Lady Carneval besucht die fleißigen Wagenbauer der AKG Im Drachen zum Festumzug

Drachenzähmen ist für die AKG kein Problem:  Mit ihrem neuen, farbenprächtigen Drachenwagen freuen sich die „Emmerbachgeister“ auf die kommenden Karnevalsumzüge in Münster.

Münster-Amelsbüren - Von wegen alle Drachen sind gruselig und angsteinflößend – sie können auch fröhlich und bunt sein, wie der von den „Emmerbachgeistern“. Pünktlich zum Auftakt der Karnevalsumzüge, besuchte Lady Carneval Alexandra II. Ahlers, die Wagenbauer der Amelsbürener Karnevalsgesellschaft und bedankte sich mit einem Frühstück für ihren Einsatz. Von Jennifer felmet mehr...


Mo., 06.02.2017

Kunsthaus Kannen Zeichen und Beschwörung

Objekte und Gemälde mit besonderem Blick vereint die Ausstellung, die Karin Mysz und Lisa Inckmann eröffneten.

Münster-Amelsbüren - Die Ausstellung „Kopf und Vogel“ versammelt Werke eines Bauern aus dem Apennin wie auch Arbeiten von Künstlern aus dem Kunsthaus. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Sa., 04.02.2017

Erweiterung des Golfclubs Tinnen soll zum Jubiläum fertig werden Golfplatzerweiterung: Kurz vorm Einlochen

Der Rasen sieht bereits vielversprechend aus – am gleichen Ort hatten Vorstandsmitglieder im Juli 2015 die Ausbaupläne vorgestellt.

Münster-Amelsbüren - Es ist fast geschafft. Aber um die Golfersprache zu bemühen: Nach einem zaghaften Abschlag spielte das Wetter den Ball zunächst ins dichte Rough. Im Sommer 2017 wird trotzdem eingelocht – passend zur Jubiläumsfeier. Der Golfclub Tinnen kann sein 25-jähriges Bestehen mit neun neuen Bahnen feiern. mehr...


Mi., 01.02.2017

Marode Davertstraße wird nicht saniert, weil das Land keine Fördermittel bereitstellt Zur Not ein neues Tempolimit

Dieses Teilstück wurde vor zehn Jahren saniert, weiter südlich muss der Ausbau der Davertstraße jedoch mindestens bis zum Jahr 2020 warten. Sollte sich dort der Zustand der Straße verschlechtern, erwägt die Stadt Münster, Tempo-50-Schilder aufzustellen.

Münster-Amelsbüren - Der Ausbau der maroden Davertstraße zwischen Wittlerheide und Am Inkmannsholz liegt auf Eis. Es fehlen Fördermittel, die nach Auskunft des Tiefbauamtes auch vor 2020 nicht zu erwarten sind. Sollte sich der Zustand der Straße bis dahin rapide verschlechtern, erwägt die Stadt Münster, Gefahrenzeichen oder Tempo-50-Schilder aufzustellen. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Di., 31.01.2017

Nach Problemen soll die Entwässerung verbessert werden Deponie am Liekfor wird neu abgedeckt

Rund 200 000 Kubikmeter Hausmüll liegen am Liekfor begraben. In den kommenden Wochen soll die Fläche mit unbelastetem Erdreich neu abgedeckt werden. Mittlerweile liegt auch ein Gutachten zum ausgetretenem Wasser vor – es soll gesundheitlich unbedenklich sein, so die Stadt Münster.

Münster-Amelsbüren - Die alte Deponie am Liekfor bleibt als Fläche erhalten. In den kommenden Wochen wird sie mit unbelastetem Erdreich neu abgedeckt. Auch gegen die mangelhafte Entwässerung, die immer wieder zu Problemen auf dem direkt angrenzenden Privatgrundstück geführt hatte, ergreift die Stadt Maßnahmen. Von Michael Grottendieck mehr...


Do., 26.01.2017

Landwirtschaftlicher Ortsverband „Manchmal stehen wir alleine da“

Reichlich Information  angefangen von der Öffentlichkeitsarbeit bis zu Erbfragen: Dr. Matthias Quas (v.l.), Susanne Schulze Bockeloh, Sonja Friedemann, Nele Reimann, Elmar Schulze Heil, Heinz-Georg Hartmann.

Münster-Amelsbüren/Hiltrup - Bei der Versammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbands Amelsbüren und Hiltrup gibt es um Weltpolitik wie auch das Gefühl, dass die Landwirte oftmals alleine dastehen. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Mo., 23.01.2017

Schützenbruderschaft St. Sebastian Der Mann mit dem Lasso geht

Drei Brudermeister in einem Bild: Ehrenbrudermeister Thomas Stippel (Mitte) und der neue erste Brudermeister Ludger Suttarp (rechts) bedanken sich bei Antonius Schwering für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr.

Münster-Amelsbüren - Neuer Erster Brudermeister ist Ludger Suttarp. Der Mann mit dem Lasso geht nach einem Jahr. Von Jonas Schulze Pals mehr...


Fr., 20.01.2017

Alexianer-Wohngruppen Aus drei mach eins

Pläne für den Neubau des Kolbe-Hauses präsentierten Alexianer, Vertreter der evangelischen Kirchengemeinde sowie Architektin Stefanie Preckel (r.).

Münster-Amelsbüren - Die Alexianer werden die Anzahl der Standorte für ihre Wohngruppen im Dorf Amelsbüren reduzieren. Geplant ist ein Neubau. Von Michael Grottendieck mehr...


So., 26.02.2017

AKG feiert ihre Karnevalsgala Eine Statue für die Lady

Im Festzelt feierte die AKG mit ihren Gästen eine rauschende Gala – das begeistert aufgenommene Bühnenprogramm umfasste unter anderem eine Feuer- und Lasershow sowie eine Parodieshow.

Münster-Amelsbüren - Stilvoll war das Ambiente bei der Gala der AKG Emmerbachgeister im Festzelt – im Kerzenschein schimmerten Orchideen auf den großen runden Tischen, heiß ging es bald auf der Bühne zu. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Di., 17.01.2017

Gasthof Hummelt „Wo eine Kirche ist . . .“

Verkauft haben Albert und Vera Dierkes den Gasthof Hummelt. Ein Bauträger wird Wohnungen errichten, mit Tiefgarage und Grenzbebauung.

Münster-Amelsbüren - Mit einem Vier-Gänge-Menü, einem aufgelegten Fass und schließlich ploppendem Flensburger Bier aus der Flasche wurde Abschied genommen. Beinahe 150 Jahre gehörte das Gasthaus Hummelt zum Davertdorf. Von Michael Grottendieck mehr...


So., 15.01.2017

DJK Grün-Weiß Amelsbüren kommt zum Neujahrsempfang zusammen Dreifachhalle als Fernziel ins Auge gefasst

Bastian Bieder (1.v.l.) und Paul Wünnemann (1.v.r.)  wurden von (v.l.) Lasse Lütke-Kappenberg, dem ersten Vorsitzenden Christian Ahlers, Sarah Gindera und Sven Mense für ihre jahrzehntelange Mitgliedschaft geehrt.

Münster-Hiltrup - Für Christian Ahlers war es am Samstagabend in der Vereinsgaststätte „Auszeit“ der erste Neujahrsempfang als Vorsitzender des Amelsbürener Traditionsvereins. Schon seit Jahrzehnten lädt die DJK Grün-Weiß Amelsbüren zu Beginn eines jeden Jahres die Trainer, Ehrenamtler, Angestellten, Sponsoren und Förderer ein, um mit dem Vorstand das neue Jahr zu begrüßen. mehr...


Sa., 14.01.2017

Forensik: „Leidige Geschichte“

Protestplakate am Kappenberger Damm im Umfeld des Alexianer-Krankenhaus haben über mehrere Monate das Erscheinungsbild geprägt. Abrissreif sind sie bereits seit längerem.

Münster-Amelsbüren - Nach dem Kompromiss über die Ausgangsregelungen für Forensikpatienten gibt es für Moderator Ruprecht Polenz Lob und Anerkennung von allen Seiten. Bei der Klinikleitung wie auch der Bürgerinitiative herrscht Erleichterung vor. Die letzten Monate wurden als Belastung empfunden. Von Michael Grottendieck mehr...


Do., 12.01.2017

Künftiges Baugebiet Am Dornbusch Planungen stoßen auf lebhaftes Interesse

Ob sie alle am Dornbusch bauen wollen? Das Interesse an den Planungen für das künftige Baugebiet Am Dornbusch ist in Amelsbüren ausgesprochen groß. Der große Saal im Alten Gasthaus Freitag stieß an seine Kapazitätsgrenzen.

Münster-Amelsbüren - Das Interesse an den Planungen für das künftige Baugebiet Am Dornbusch ist in Amelsbüren ausgesprochen groß. Der große Saal im Alten Gasthaus Freitag stieß an seine Kapazitätsgrenzen. Von Michael Grottendieck mehr...


1 - 25 von 248 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige