Anzeige

So., 22.04.2018

Orchesterverein Freckenhorst zieht alle Register: „Good Times“ Schlagzeuger macht Freundin Heiratsantrag

Schlagzeuger Stefan Pohlmann machte seiner langjährigen Freundin Claudia vor über 300 Menschen einen Heiratsantrag. Auf offener Bühne ging er auf die Knie, zückte den Ring und bat um ihre Hand. Sie sagte natürlich Ja.

Everwinkel/Freckenhorst - Über 300 Zuhörer waren in der Festhalle Everswinkel vom über zweistündige Konzert begeistert und wurden Zeuge eines ganz besonderen Moments: Unter einem Vorwand hatte Schlagzeuger Stefan Pohlmann seine langjährige Freundin Claudia auf die Bühne gelockt und machte ihr einen Heiratsantrag. Nachdem diese „Ja“ gesagt hatte, brandete lauter Jubel und Applaus auf. Von Stephan Ohlmeier mehr...

So., 22.04.2018

Biergarten seit Sonntag wiedereröffnet Emspiraten entern Herrlichkeit

Immer wieder sonntags und an Feiertagen öffnet neuerdings der Biergarten der Gastronomie „Herrlichkeit“ an der Ems: Die „Emspiraten“, Daniel Hermann und Jan Bentfeld (links) hauchen Warendorfs beliebtem Biergarten wieder neues Leben ein. Viele Spaziergänger sowie  Rad- und Motorradfahrer nahmen am Sonntag das Angebot gerne wahr.

Warendorf - Es ist nicht nur urgemütlich, die Gastronomen haben ebenso eine kleine, aber feine Auswahl an köstlichen Speisen, unter anderem aus dem kreativen Naschwerk „Hüftgold“ aus Beelen im Programm. Man kann wählen zwischen Rhabarber-Baiser, Apfel- und Erdbeerkuchen, Muffins und Tripple-Schoko. Wer es lieber deftig mag, kann aber auch zu Bratwurst, Schnippelfleisch-Brötchen und Co. greifen. mehr...


So., 22.04.2018

Ein zu Herzen gehendes Tanzepos: Cristiana Casadio und Stefan Sing Ohne Worte das Herz berührt

Boten im Theater am Wall ein zu Herzen gehendes Tanzepos: Cristiana Casadio und Stefan Sing. So abwechslungsreich wie das Leben präsentierten sie ihre Geschichte, die bei solcher Intensität und Grazie auch für jeden Besucher zu einer ganz eigenen Geschichte wurde

Warendorf - Mit Cristiana Casadio und Stefan Sing erlebte das begeisterte Publikum zwei Künstler, die ihr Metier perfekt beherrschen und seit 2010 „Tangram“ immer wieder überarbeitet bzw. ergänzt haben. Cristiana Casadio wusste in ihrer persönlichen Art verschiedene Ausdrucksformen zu vereinen. Von Axel Engels mehr...


Fr., 20.04.2018

Bau neuer Seniorenheime ist notwendig Personalmangel bedroht die Pflege

Vor großen Herausforderungen steht die Pflegeplanung: Neue Daten wurden im Sozialausschuss vorgestellt.

Kreis Warendorf - Die kommunale Pflegeplanung 2018 steht vor großen Herausforderungen. Von Michele Waßmann mehr...


Sa., 21.04.2018

Wohin geht‘s mit dem Stadtmarketing? Ziel ist eine Art „IG Innenstadt“

Warendorf - Im Zuge der Rückführung der Marketingabteilung in die Verwaltung war schon im Frühjahr 2017 die Rede von einem neuen Marketing-Konzept für Warendorf. Wichtiger Partner ist dabei der Einzelhandel. Nun spricht die Kaufmannschaft offen über die Möglichkeit, ihre Organisation aufzulösen. Und nun? Die WN sprachen mit Bürgermeister Axel Linke. Von Jörg Pastoor mehr...


Sa., 21.04.2018

Video: Kleine Nager entwickeln sich prächtig Warendorferin päppelt Eichhörnchenbabys auf

Ein herzergreifend süßes Eichhörnchen bekommt Spezial-Milch aus einer Pipette. Sind vier Stunden vorbei, nuckelt der Winzling gierig am Fläschchen und verputzt immer vier bis fünf Gramm, um sich dann wieder zur Ruhe zu betten.Zähne wie Rasierklingen: „Monday“ ist ein kräftiger Nager, der inzwischen 140 Gramm auf die Waage bringt.

Warendorf - Ob das Eichhörnchen aus seinem Nest fiel oder von seinen Artgenossen verdrängt wurde, ist nicht bekannt. Ganz schwach lag das Eichhörnchen im Garten. Es war viel zu klein, um alleine überleben zu können. Das war Annegret Springer schnell klar. Sie nahm sich dem hilflosen Tier an. Von Joachim Edler mehr...


So., 22.04.2018

Landfrauen tagen im „Corner“ Erstmals Trio an der Spitze

Das neue Leitungsteam bilden (v. l.) Katrin Große Farwick, Petra Blome, Kersten Eickhoff, Corinna Deisting, Steffi Ohlmeier, Monika Elkmann, Marion Witte und Maria Kreickmann. Anni Osthues (kl. Bild l.) bekam von der Kreisvorsitzenden Margret Möllmann für ihr Engagement ein Präsent.

Hoetmar - Erstmals in seiner 71-jährigen Geschichte wird der Hoetmarer Landfrauenverband von einem dreiköpfigen Team geführt. Die veränderte Leitungsform hatte der Westfälisch-Lippische Landfrauenverband erst Anfang des Jahres mit einer Satzungsänderung möglich gemacht. Von Stephan Ohlmeier mehr...


Fr., 20.04.2018

Verbindende Bettwäsche aus Freckenhorst Der Clou ist der Reißverschluss

Die „Bettwäsche, die verbindet“ ist für junge Familien ebenso interessant wie für Paare, die unterschiedlich warme Oberbetten bevorzugen. Dank der Reißverschlüsse lassen sich aus einer großen Decke im Bedarfsfall auch zwei kleinere Decken machen.

Freckenhorst - Der Kuschel- und Romantikfaktor mag hoch sein, doch es gibt Situationen, in denen eine gemeinsame Bettdecke nicht wirklich praktisch ist. Zum Beispiel, wenn Vater oder Mutter ins Kinderzimmer umziehen müssn, um dort schlechte Träume zu vertreiben, und dafür der Partner frierend zurückbleibt. „Es müsste Bettdecken mit Reißverschluss geben“, dachte sich die Freckenhorsterin Karin Osthues in so einer Situation. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 20.04.2018

Keine Krüßing-Kirmes ohne Lönnes Kirmesgeschichte(n) geschrieben

Familie Lönne hält der Freckenhorster Krüßing-Kirmes seit mehr als 50 Jahren die Treue. Mit ihrem Kinderkarussell sind die Lönnes in diesem Jahr zum 50. Mal auf der Krüßing-Kirmes. Das Foto zeigt (v. l.) Carsten, Yvonne, Margit, Georg und George Lönne mit dem allseits beliebten Hubschrauber, den es schon in den 50er-Jahren gab und der immer wieder aufgehübscht worden ist.

freckenhorst - Seit 50 Jahren ist die Familie Lönne mit ihrem Kinderkarussell auf der Krüßing-Kirmes vertreten. Vor allem Margit Lönne, die aus einer Schausteller-Familie stammt, fühlt sich der Stiftsstadt und ihren Bewohnern besonders verbunden, drückte sie hier doch regelmäßig die Schulbank. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 20.04.2018

34-Jähriger gesteht weiteren Raub „Penny“-Räuber war auch Täter in Sassenberg

34-Jähriger gesteht weiteren Raub: „Penny“-Räuber war auch Täter in Sassenberg

Warendorf - Der Mittwochabend im „Penny“ am Kreishaus festgenommene Warendorfer hat während seiner Vernehmung gestanden, am Samstag in Sassenberg ein Geschäft überfallen zu haben. mehr...


Fr., 20.04.2018

Tuten der Bahn nervt: Anlieger fühlen sich von Politik im Stich gelassen „Das geht auf keine Kuhhaut“

Ein Zug der Eurobahn nähert sich auf der Strecke Münster-Warendorf einem unbeschrankten Bahnübergang neben der Bundesstraße B64 nahe Raestrup. Auf 4,5 Kilometern stehen an der Bundesstraße Hinweistafeln: Achtung Unfallgefahr!

Warendorf/Münster - „Das geht auf keine Kuhhaut“ - der Stein des Anstoßes: das Tuten der Eurobahn auf der Zugstrecke zwischen Warendorf und Münster. Einige Anlieger wollen den Lärm nicht länger hinnehmen. Sie fühlen sich von der Politik im Stich gelassen und erinnern an Ortsbesichtigungen, Diskussionsabende mit Versprechungen im Wahljahr... Von Joachim Edler mehr...


Do., 19.04.2018

Kassiererin mit Waffe bedroht Beherzter Kunde nimmt Täter in Schwitzkasten

Beherzter Kunde verhindert Überfall in einem Penny-Markt.

Warendorf - (Aktualisiert um 8.50 Uhr) Überfall auf einen Supermarkt in Warendorf: Mit vorgehaltener Pistole bedroht ein Mann die Kassiererin und fordert die Herausgabe von Geld. Doch dazu kommt es nicht. Ein Kunde fasst sich ein Herz und kommt dem Täter erfolgreich in Quere, bis die Polizei eintrifft. Von Joachim Edler mehr...


Do., 19.04.2018

Ehrenbürger verstorben Bernard Guesdon ist tot

Warendorf / /Pavilly - Der Wegbereiter der deutsch-französischen Städtepartnerschaft zwischen Freckenhorst und Pavilly, Bernard Guesdon, ist im Alter von 91 Jahren verstorben. mehr...


Do., 19.04.2018

Lkw-Fahrer stark alkoholisiert Schlangenlinien mit 2,16 Promille

Lkw-Fahrer stark alkoholisiert: Schlangenlinien mit 2,16 Promille

Warendorf - Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei am Mittwochabend einen in Schlangenlinien fahrenden Lkw auf der B 64 zwischen Warendorf und Münster. Das Fahrzeug wurde angehalten, der Fahrer musste einen Atemalkoholtest über sich ergehen lassen. Das Ergebnis war erschreckend. mehr...


Mi., 18.04.2018

Schul- und Vereinssporthall Steinkamp erfreut über „breiten Konsens“

Warendorf - Wie schon im Bezirksausschuss lehnten die Vertreter der SPD im Sportausschuss den Bau einer reinen Schul- und Vereinssporthalle auf dem Tennenplatz ab. Von Joke Brocker mehr...


Mi., 18.04.2018

Dorothee Feller in Warendorf „Warendorf ist eine liebenswerte Stadt“

Als erste Kommune im Regierungsbezirk seit ihrem Amtsantritt hat Regierungspräsidentin Dorothee Feller am Mittwoch Warendorf besucht. Bürgermeister Axel Linke und der Verwaltungsvorstand zeigten Feller die Stadt, in der sie viel Schönes, aber auch viel Potenzial sieht – die Ems zum Beispiel.

Warendorf - Regierungsprädidentin Dorothee Feller macht sich jetzt, bald ein Jahr nach ihrer Wahl, auf den Weg in die Kommunen „ihres“ Bezirks. Die erste Stadt war am Mittwoch Warendorf. Da ging es um die Qualitäten, aber auch bisweilen ungehobenes Potenzial der Stadt. Stichwort: Neue Ems. mehr...


Mi., 18.04.2018

Anstehen für „Revolverheld“ Die Erste stand schon um 8 Uhr an

Knappe 50 Interessenten standen am Mittwochmorgen vor dem Cityshop um Karten an.

Warendorf - Gut 50 Menschen hatten ordentlich Zeit zum Cityshop der Stadtwerke mitgebracht: Sie wollten Mittwochmorgen zu den ersten Fans mit Karten für das „WarendorfLive“-Konzert am 7. September gehören. Von Jörg Pastoor mehr...


Mi., 18.04.2018

Tartanbahn zum Kunstrasenplatz Investition auch in den Leistungssport

Die Einradgemeinschaft des SC Müssingen betreibt Leistungssport auf höchstem Niveau. Für verbesserte Trainingsmöglichkeiten soll nach den Vorstellungen des SC der Bau einer Tartanbahn in Müssingen sorgen.

Warendorf - Glaubt man Thomas Böckenholt, designierter Nachfolger der Vorsitzenden Mechtildis Wissmann, ist der SC Müssingen nicht nur „die Wiege des Einradsports im Münsterland“, sondern „das Epizentrum des Einradsports“. Von Joke Brocker mehr...


Mi., 18.04.2018

Streit nach Sonntagsverkauf bei Murrenhoff „Da blickt der Kunde doch gar nicht mehr durch“

Streit nach Sonntagsverkauf bei Murrenhoff: „Da blickt der Kunde doch gar nicht mehr durch“

Warendorf - „Was darf der Kunde sonntags kaufen und was nicht?“ Christian Murrenhoff vom gleichnamigen Gartencenter muss nach Anzeigen wegen Artikeln, die verbotenerweise sonntags verkauft wurden, Aufklärungsarbeit leisten. Steine des Anstoßes: eine Kerze, ein Insektenhotel und ein Fugenkratzer. Von Joachim Edler mehr...


Di., 17.04.2018

Bundesverdienstkreuz am Bande für Dieter Günnewig Eine jahrzehntelange Leidenschaft

Mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik wurde am Dienstag der Warendorfer Dieter Günnewig ausgezeichnet. Landrat Dr. Olaf Gericke nahm die Auszeichnung vor, Blumen gab es für Günnewigs Ehefrau Renate. Zu den ersten Gratulanten gehörte auch Warendorfs Bürgermeister Axel Linke (rechts), der Günnewig für seine Wanderungen einen Hightech-Wanderstab schenkte.

Warendorf - Mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik zeichnete Landrat Dr. Olaf Gericke am Dienstag Dieter Günnewig im Kreishaus aus. Günnewig nahm die Auszeichnung im Kreise seiner Familie und Freunde entgegen. Zu den ersten Gratulanten gehörten Bürgermeister Axel Linke und Pfarrer Peter Lenfers. Von Joachim Edler mehr...


Di., 17.04.2018

Rainer Moritz: Als der Ball noch rund war Ein Ritt durch die Fußballgeschichte

Marita Hesse, Autor Rainer Moritz und Reinhard Hesse (v. l.) präsentieren das Buch „Als der Ball noch rund war“.

Warendorf - „Ich nehme Sie heute Abend mit auf einen Ritt durch die Fußballgeschichte“, kündigte Autor Rainer Moritz an. Es würden schreckliche Dinge, aber auch wunderbare Erlebnisse des Fußballs erzählt. Reinhard Hesse, Inhaber der Buchhandlung, assistierte Rainer Moritz. „Willkommen im Fußballstadion“, begrüßte er seine Gäste und übergab direkt an den Autor des Abends. Von Rebecca Lek mehr...


Di., 17.04.2018

Revolverheld-Gitarrist Kris im WN-Interview "Jan Böhmermann war zu schlecht"

Revolverheld kommen im September zum Open-Air-Konzert nach Warendorf. Bandmitglied Kristoffer „Kris“ Hünecke (links und kleines Bild) hat mit den Westfälischen Nachrichten über Jan Böhmermann, Donald Trump, ihr neues Album und vieles mehr unterhalten.

Warendorf - Kristoffer „Kris“ Hünecke ist ein Multitalent. Als Jugendlicher war er die Nummer eins im deutschen Junioren-Tennis, heute ist er Gitarrist und Texter bei einer der erfolgreichsten deutschen Bands, Revolverheld. WN-Mitarbeiter Jonas Wiening hat mit dem 39-Jährigen über ihr neues Album, Jan Böhmermann und Donald Trump gesprochen. Von Jonas Wiening mehr...


Di., 17.04.2018

Probelauf für die Außengastronomie auf dem Markt Wer bekommt wie viele Stühle?

Noch nicht der letzte Stand: die Bestuhlung auf dem Marktplatz wird zurzeit nicht nur unter den Gastronomen, sondern auch in der Verwaltung heftig diskutiert. Eng wird es samstags vor dem Rathaus (kleines Foto) , wenn auch noch Markt ist

Warendorf - „Das ist noch nicht der letzte Stand“, sagte Ordnungsamtsleiter Holger Niemeyer mit Blick auf die derzeitige Anordnung der Tische und Stühle auf dem Marktplatz. Die Verwaltung nehme die Wünsche der Gastronomen, was die Sondernutzungsflächen angeht, zurzeit entgegen. Es finden noch Abstimmungsgespräche statt, so Niemeyer. Von Joachim Edler mehr...


Mo., 16.04.2018

Gärtnerei Murrenhoff Streit um Sonntagsverkauf

Verunsichert waren die Kunden am Sonntag in der Gärtnerei Murrenhoff, was sie in den Einkaufswagen legen dürfen und was nicht.

Freckenhorst - Mit Unverständnis und Sorge reagierte Wilma Murrenhoff auf die Anzeige und die damit einhergehende Abmahnung des Landesverbandes Gartenbau. Zudem seien die Kunden sehr verunsichert gewesen. „Blumenerde in Verbindung mit Blumen ja, Dünger nein. Das erklären Sie mal einem“, leistete die Chefin am Sonntag bereits im Eingangsbereich viel Aufklärungsarbeit zum Verkauf an Sonn- und Feiertagen. Von Joachim Edler mehr...


Mo., 16.04.2018

Milter Mühlenmarkt Kälber kraulen und Infos sammeln

Die Streicheleinheiten kamen bei Groß und Klein und vor allem auch beim Kälbchen sichtlich gut an.

Milte - Der Mühlenmarkt konnte sich von seiner besten Seite zeigen. Vom Flohmarkt mit vielen Privatanbietern zog es die Besucher in einem langgestreckten Ring zu den Gewerbeständen bis zum Festzelt. Von Beate Trautner mehr...


1 - 25 von 1329 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige