Mo., 16.01.2017

Winterfest der Feuerwehr Zur Feier statt zum Feuer

Wenn „Makarena“ erklingt, hält es kaum jemanden auf dem Stuhl. Die Stimmung beim Winterkränzchen war ausgelassen. Auch als die Karnevalisten mit Prinz Peter III. ihre Aufwartung machten und er einige Kameraden mit seinem Orden auszeichnete (kl. Foto).

Sendenhorst - Erst Kirchgang, dann mächtig feiern. Das gehört zum traditionellen Winterfest der Freiwilligen Feuerwehr in Sendenhorst. So ging es am Samstag nach der Messe in St. Martin, die von der Stadt- und Feuerwehrkapelle unter der Leitung von Martin Pasternak musikalisch mitgestaltet wurde, gemeinsam mit einer großen Abordnung der Feuerwehr aus Sendenhorsts sächsischer Partnerstadt Kirchberg zur Waldmutter. Von Reinhard Baldauf mehr...

Mo., 16.01.2017

Auszeichnung für Heinz Brechtenkamp und Heinz Braunsmann Seit 60 Jahren gibt er dem Chor seine Stimme

Ehrungen: Werner Renneke, zweiter Vorsitzender (li.), und Vorsitzender Egbert Heimeier (re.) zeichneten Heinz Braunsmann (2.v.li.) und Heinz Brechtenkamp aus.

Sendenhorst - Sänger Heinz Brechtenkamp und Chorleiter Heinz Braunsmann wurden für langjähriges Engagement im Kolpingchor ausgezeichnet. mehr...


Mo., 16.01.2017

Kolpingchor mit Humor und Zuversicht Machen, was möglich ist

Sie machen trotz des hohen Durchschnittsalters weiter. Der Kolpingchor um Leiter Heinz Braunsmann (re.) zählt 24 aktive Mitglieder.

Sendenhorst - Bei der Jahreshauptversammlung des Kolpingchores gab eine positive Grundstimmung den Ton an. Trotz des hohen Altersdurchschnitts denkt niemand ans Aufhören. Von Anke Weiland mehr...


Mo., 16.01.2017

Premiere des plattdeutschen Theaters Bruchlandung vor der Kurve

Sind sie nun die Bankräuber oder nicht?

Sendenhorst - Vorhang auf für die „Bruchlandung in Sennhorst“: Vor 180 Zuschauern hat das neue Stück der plattdeutschen Theatergruppe eine glänzende Premiere gefeiert. Im Stück ist die talentfreie Theatergruppe pleite – und so werden ungewöhnliche Wege gegangen, um an Geld zu kommen. Diese sind zuweilen jenseits der guten Sitten. Von Anke Weiland mehr...


So., 15.01.2017

Friedensgebet mit Christen und Muslimen Weg in eine friedliche Zukunft

Gemeinsam für den Frieden: Annette Paschke (Pax Christi), Margret Wilpert (KFD), Abdulrzak Albarjs, Ahmad Tabbakh und Jutta Kalbhenn (v.li.) gestalteten das Friedensgebet.

Sendenhorst - Zum Weltfriedenstages fanden viele Christen und Muslime den Weg in die Pfarrkirche St. Martin, um gemeinsam für den Frieden zu beten. mehr...


So., 15.01.2017

Winterfest der Albersloher Bürgerschützen Abendkleid trifft auf Sari

Prinz trifft auf König und Königin: Die Funken nahmen Peter den III. (Mi.), Jutta Greshacke und Hermann Stephan gerne in ihre Mitte.

Albersloh - Die Bürgerschützen haben mit ihren Gästen ein rauschendes Winterfest gefeiert. Auch Prinz Peter III. schaute mit seinem Gefolge vorbei. Von Christiane Husmann mehr...


Sa., 14.01.2017

Neue Wohnung für syrische Familie im Pfarrhaus Wohnen beim Pater

Die Handwerker haben in dieser Woche die sanitären Anlagen im Bad montiert. Das ist, wie die übrigen Räume, komplett neu.

Albersloh - Im Dachgeschoss des Albersloher Pfarrhauses ist eine Wohnung entstanden, in die eine syrische Familie einziehen wird. Derzeit werden die Räume eingerichtet. Finanziert hat den Umbau die Pfarrgemeinde mit Unterstützung des Bistums. Mieter ist die Stadt Sendenhorst. Von Josef Thesing mehr...


Fr., 13.01.2017

Versammlung der SPD Erste Einstimmung auf die Wahlkämpfe

Blicken zuversichtlich auf die kommenden Wahlkämpfe: Detlef Ommen, Ulrich Kunstleben, Ludwig Schmülling, Manfred Herold, Bernhard Daldrup, Wolfgang Janus, Christiane Seitz-Dahlkamp, Bernhard Erdmann und Annette Watermann-Krass.

Sendenhorst - Die SPD hat sich auf das Wahljahr 2017 eingestimmt. In diesem Jahr finden im Mai die Landtagswahl und im September die Bundestagswahl. Deshalb hatte die SPD neben den Wahlen zum Vorstand die Berichte ihre Abgeordneten auf die Tagesordnung der diesjährigen Hauptversammlung gesetzt. mehr...


Fr., 13.01.2017

Stipendiaten der Yehudi-Menuhin-Stiftung konzertieren Flügel und Sopran im Dialog

Geben ein Konzert im St.-Josef-Stift: Valentina Rieks (Sopran) und Shuai Liu (Flügel).

Sendenhorst - Valentina Rieks (Sopran) und Shuai Liu (Flügel) geben ein Konzert im St.-Josef-Stift. Der Auftritt findet in Zusammenarbeit mit der Yehudi-Menuhin-Stiftung „Live Music now“ statt, die die Ausbildung der Musiker mit einem Stipendium fördert. mehr...


Fr., 13.01.2017

77 Mitarbeiter betroffen Bisplinghoff-Gesellschaften in Schieflage

Sendenhorst - Zwei Bisplinghoff-Gesellschaften sind in wirtschaftlicher Schieflage. Betroffen sind 77 Mitarbeiter. Dr. Norbert Küpper ist zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt worden. Von Josef Thesing mehr...


Do., 12.01.2017

Kinderkarneval in Sendenhorst Neue Regenten übernehmen

Im vergangenen Jahr hat Martina Lackmann das Kinderprinzenpaar Samantha von Schenk und Sebastian Peuker vorgestellt. Das übernehmen nun im Haus Siekmann Frieda Steinhoff und Lea Willinghöfer.

Sendenhorst/Albersloh - Die Karnevalsgesellschaft „Schön wär´s“ und das neue Kinderprinzenpaar, dessen Namen noch unter Verschluss ist, laden am Samstag, 21. Januar, von 14 bis 17 Uhr ins Haus Siekmann ein. Für Kinder ab sechs Jahren haben die Organisatoren um Karin Wuttke ein kleines aber feines Programm auf die Beine gestellt Von Dirk Vollenkemper mehr...


Do., 12.01.2017

Herkunft der Grundnahrungsmittel Wo wachsen Pizza und Pommes?

Ein Mal in der Woche backt oder kocht Irmelin von Soosten mit den Kindern in der OGS. Hier stehen Luciakatzen, ein traditionelles schwedisches Hefegebäck, auf dem Programm. Die Augen der „Lussekatter“ werden aus Rosinen gemacht.

Sendenhorst - Als Fachfrau für Ernährung und Verbraucherbildung hat Irmelin von Soosten in der OGS fünf Wochen lang eine Projektreihe des Rheinisch-Westfälischen und des Westfälisch-Lippischen Landfrauenverbands durchgeführt: „Woher kommt unser Essen?“ In Zeiten von Fast Food, wenn auch zu Hause immer weniger selbst gekocht werde, werde das Wissen über die Herkunft von Grundnahrungsmitteln immer wichtiger. Von Anke Weiland mehr...


Mi., 11.01.2017

Patientenakademie im St.-Josef-Stift Patienten fragen – Mediziner antworten

Medizinisches Wissen aus erster Hand gibt es bei der Patientenakademie des St.-Josef-Stifts 2017, bei der die Chefärzte der Fachklinik und des Reha-Zentrums orthopädische und rheumatologische Krankheitsbilder erläutern und Fragen beantworten: Herbert Thier, Dr. Carsten Radas, Dr. Ludwig Bause, Dr. Hartmut Bork, Dr. Gerd Ganser, Prof. Dr. Michael Hammer, Dr. Frank Horst, Dr. Matthias Boschin und Dr. Christian Brinkmann (v.li.).

Sendenhorst - Medizinische Themen auf leicht verständliche Weise vermitteln: Das ist das Konzept der nächsten Patientenakademie, bei der die Chefärzte des St.- Josef-Stifts zu ihren jeweiligen Fachgebieten gut aufbereitete Informationen zu Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten orthopädischer und rheumatologischer Krankheitsbilder darbieten. mehr...


Mi., 11.01.2017

Ein Schulchor an der Realschule? Projekt soll Lust am Singen wecken

Muko und Realschule wollen zeigen, dass Singen im Chor Spaß macht. Dozentin Vera Hotten (Muko und Landesmusikakademie Heek) und Musiklehrer Kai Brentjes luden die Fünftklässler zum Schnupper-Workshop ein.

Sendenhorst - Die Schulleitung, die Musiklehrer und auch die Musik- und Kulturschule Muko wollen an der Realschule St. Martin wieder einen Chor aufbauen. Der Startschuss wurde mit Workshops gegeben. Vera Hotten, Vocalcoach und Chorleiterin eines Gospelchors in Münster, führte durch die einstündigen Veranstaltungen, die Lust am Singen vermitteln sollten. Von Anke Weiland mehr...


Di., 10.01.2017

Glasfaser auf dem Vormarsch – Richtfunk noch nicht Im Dorf wird fleißig gebuddelt

Derzeit wird an der Bergstraße gebuddelt. Im Ortskern ragen die Leerrohre bereits aus dem Boden.

Albersloh - Im Dorf wird derzeit viel gebuddelt. Glasfaser ist auf dem Vormarsch. Für den Richtfunk im Außenbereich fehlen aber noch einige Interessenten. mehr...


Di., 10.01.2017

Winterwanderung der Heimatfreunde Auf den Spuren der Stadtgeschichte

Bei schmuddelig-dunklem Wetter machten sich die Heimatfreunde auf den Weg durch die Stadt. Natürlich wurde auch die „Quadriga“ von Bernhard Kleinhans besucht.

Sendenhorst - Im Mittelpunkt der Winterwanderung der Heimatfreunde aus Sendenhorst, Albersloh und Drensteinfurt standen die „Ausgegraben“-Installation, der Brennerei-Pfad und die Kunstwerke von Bernhard Kleinhans, die ebenfalls zu einem Kultur-Rundgang zusammengefasst sind. mehr...


Di., 10.01.2017

Neujahrskonzert im Haus Siekmann „Prickelnd im Hier und Jetzt“

Das Salonorchester Münster mit dem Sendenhorster Matthias Sauerland (li.) spielt am Sonntag im Haus Siekmann zwei Neujahrskonzerte.

Sendenhorst - Sie sind fast eine Institution zum neuen Jahr im Haus Siekmann: Alljährlich gibt das Salonorchester Münster ein Neujahrskonzert in Sendenhorst. Gespielt werden diesmal Werke von Johann und Richard Strauss, Franz von Suppé, Franz Lehár, Amilcare Ponchielli, Richard Heuberger, Victor Monti, Isaac Albeniz, Carlos Gardel, Erdélyi Mihály, Bert Kaempfert, Quincy Jones und Richard Eilenberg. mehr...


Di., 10.01.2017

Statistik der Kirchengemeinde Rekord bei Kirchenaustritten

40 Mitglieder der katholischen Gemeinde haben im vergangenen Jahr auch formal die Tür zur Kirche endgültig hinter sich geschlossen.

Sendenhorst/Albersloh - 40 Sendenhorster und Albersloher sind im vergangenen Jahr aus der katholischen Kirche ausgetreten. Das ist ein Jahresrekord. Neu aufgenommen wurden lediglich zwei Gemeindemitglieder – und 71 Täuflinge. Von Josef Thesing mehr...


Di., 10.01.2017

Gemeinde fragt nach Austritts-Gründe

Die Kirchengemeinde schickt jedem, der über das Amtsgericht aus der Kirche ausgetreten ist, einen Fragebogen mit der Bitte, mögliche Gründe anzukreuzen oder zu erläutern, erklärt Pfarrer Wilhelm Buddenkotte. Oft werde angekreuzt, dass es schon lange keinen Kontakt mehr zur Kirche gebe und der Schritt nun formal vollzogen werde. Auch die Kirchensteuer sei ein vermehrt genannter Anlass. mehr...


Di., 10.01.2017

Weniger Menschen in Gottesdiensten Zahl der Kirchenbesucher nimmt weiter ab

Wichtig ist für die Gemeinde auch immer die Zahl der Gottesdienstbesucher. Der Zählung am vom Bistum vorgegebenen Wochenende im Herbst 2016 ist mit den übrigen Zählungen nicht vergleichbar, da die überaus gut besuchten Firmmessen gefeiert wurden. 1675 Gottesdienstbesucher wurden gezählt – etwa doppelt so viele wie bei den Herbstzählungen in den Jahren 2015 und 2014. mehr...


Mo., 09.01.2017

Weihnachtssingen in St. Martin Sechs kirchliche Chöre gestalten Konzert

Weihnachtssingen in St. Martin : Sechs kirchliche Chöre gestalten Konzert

Sendenhorst - Die „Stadt der Stimmen“ stellte am Sonntagabend erneut unter Beweis, dass sie ihrem Namen alle Ehre macht. Sechs Chöre präsentierten in St. Martin weihnachtliche Lieder, die bei den Zuhörern für besinnliche Momente sorgen sollten. Bis auf wenige Plätze war die Pfarrkirche voll besetzt. Von Christiane Husmann mehr...


Mo., 09.01.2017

Flüchtlingsfamilien und Paten besuchen Gorillababy Mit dem Bus zum Zoo

Das Gorillababy und dessen Mutter sorgte bei den Besuchern für besonderes Staunen.

AlbersloH/Sendenhorst - Bei klarem Frostwetter verbrachten Familien aus Syrien, Afghanistan und dem Kosovo einen interessanten Tag bei Wildtieren aus aller Welt im Allwetterzoo in Münster. mehr...


Mo., 09.01.2017

Sternsinger unterstützen die Menschen in Kenia Wasser ist Leben

Viele bunte Könige: Nach der Aussendungsfeier in der Pfarrkirche St. Martin machten sich die Sternsinger auf den Weg durch Sendenhorst.

Sendenhorst - 104 Sternsinger brachten in den vergangenen Tagen den Segen Gottes zu den Menschen. Beispielland ist Kenia, wo der Klimawandel schon bitter erfahrbar wird. Seit zwei Jahren ist im Norden des Landes kein Regen gefallen, und jeder Schluck Wasser muss mühsam von vielen Kilometern entfernten Brunnen durch die Hitze geschleppt werden. Von Jutta Kalbhenn mehr...


Mo., 09.01.2017

500 Jahre Reformation stehen im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs Feiern und Innehalten

Zum Neujahrsempfang trafen sich die Gäste im Gemeindehaus. Zur Stärkung des Wohlbefindens – Nebenwirkung: plötzliche Ausbrüche von Heiterkeit – im Lutherjahr gab es vom Pfarrerehepaar Böning „Lutherol“ für die Gäste.

Sendenhorst - Feiern und Innehalten: Das ist das Anliegen der evangelischen Gemeinde im sogenannten Lutherjahr. 500 Jahre Reformation prägten auch den Neujahrsempfang. Von Anke Weiland mehr...


So., 08.01.2017

Sternsingeraktion in Albersloh Ab durch den Schnee

Gruppenbild in der Kirche: Bevor sich die Sternsinger auf den Weg durchs Dorf und die Bauerschaften machten, feierten sie gemeinsam einen Aussendungsgottesdienst.

Albersloh - Beherzt stapften die Sternsinger am Wochenende durch den Schnee, um den Menschen den Segen zu bringen. Unter ihnen waren auch fünf Männer aus dem Offizierskorps des Schützenvereins. Diese hatten sich beim traditionellen Einkleiden überlegt, ihre Uniformen gegen Königsgewänder zu tauschen, um sich für die gute Sache einzusetzen. Von Christiane Husmann mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige