Do., 24.05.2018

Serie „Kirche heute“ „Jeder Tag war eine Bereicherung“

Seit Jahren unterstützt Elisabeth Brauner die Arbeit von Pater Sojan (2.v.re.) – und das auch tatkräftig. Fotos: Brauner

Rinkerode/Drensteinfurt - 2011 hat Elisabeth Brauner zum ersten Mal die Mandya-Mission für geistig Behinderte in Südindien besucht. Seitdem engagiert sie sich für das Projekt, das Pater Sojan vor 18 Jahren aufgebaut hat. Für die Geistlichen und die Bewohner dort gehört die Rinkeroderin mittlerweile dazu. Von Karlheinz Mangels mehr...

Mi., 23.05.2018

Bauernschützen „St. Michael“ „Rex“ geht‘s an den Kragen

Die Regentschaft von Martin und Ute Schulze Mengering geht zu Ende. Wer ihre Nachfolge antritt, wird sich beim Vogelschießen am Freitagabend entscheiden.

Die letzten Vorbereitungen werden nun getroffen, dann kann es losgehen. Der Bauernschützenverein „St. Michael“ sucht einen Nachfolger für König Martin Schulze Mengering. mehr...


Mi., 23.05.2018

Eichenprozessionsspinner und Buchsbaumzünsler Raupen sind gefräßig und sogar gefährlich

Die Haare des Eichenprozessionsspinners können allergische Reaktionen auslösen. Und auch der Buchsbaumzünsler (kl. Bild) treibt in Drensteinfurt sein Unwesen.

Drensteinfurt - In Drensteinfurt treiben der Buchsbaumzünsler und der Eichenprozessionsspinner ihr Unwesen. Der Zünzler frisst die Buchsbäume kahl. Und der Eichenprozessionsspinner ist sogar gefährlich. mehr...


Mi., 23.05.2018

Auftakt der „Scheunen-Saison“ Reise an den Zuckerhut

Marcia Bittencourt bringt brasilianisches Flair in die Kulturscheune.

Walstedde - Die neue Saison in der Kulturscheine beginnt. Im Rahmen der Reihe „Wundertüte“ ist die brasilianische Sängerin Marcia Bittencourt zu Gast. Von Simon Beckmann mehr...


Di., 22.05.2018

Frühschoppen beim Verein „St. Georg“ Mersch-Ameke „Eine große Schützenfamilie“

Die Bruderschaft hat auf dem Frühschoppen zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue geehrt.

Mersch/Ameke - Mit dem traditionellen Frühschoppen ist das Schützenfest des Vereins „St. Georg“ Mersch-Ameke zu Ende gegangen. Im Mittelpunkst standen Ehrungen und Auszeichnungen. Von Simon Beckmann mehr...


Mo., 21.05.2018

Schützenfest in Mersch und Ameke Zweikampf um die Königswürde

Neuer König der Schützenbruderschaft „St. Georg“ ist Hansi Holtrup, der zusammen mit Ehefrau Stefanie regiert.

Mersch/Ameke - Die Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke hat einen neuen König: Hansi Holtrup krönte sich mit dem 561. Schuss zum neuen Regenten der Bruderschaft. Dem vorausgegangen war ein hochspannender Zweikampf zwischen Michael Szymoniak und Holtrup. Von Simon Beckmann mehr...


Fr., 18.05.2018

Team sucht Verstärkung Von Senioren für Senioren

Das Seniorenfrühstück hat mittlerweile bei vielen älteren Drensteinfurtern einen festen Platz im Kalender gefunden. Das Team freut sich nun über weitere Unterstützung.

Drensteinfurt - Im Jahr 2011 wurde das Seniorennetzwerk gegründet. Mit Erfolg, haben sich die Angebote doch in den vergangenen sieben Jahren fest etabliert. Nun sucht das Team Verstärkung. Von Dietmar Jeschke mehr...


Do., 17.05.2018

Versammlung der Grünen Das Jubiläum im Visier

Keine Änderungen an der Spitze: Bernhard Meyer (2. v. li.) und Heidi Pechmann (M.) bleiben Sprecher des Grünen-Ortsverbandes.

Drensteinfurt - Ohne Veränderungen im Vorstandsteam starten die Grünen in das zweite Halbjahr. In der Mitgliederversammlung des Ortsverbandes in der Alten Post erhielten Sprecher Bernhard Meyer keine und Sprecherin Heidi Pechmann am Mittwochabend eine Gegenstimme. Von Linus Oberhoff mehr...


Mi., 16.05.2018

„Die Bullemänner“ kommen „Schmacht“ im Schlosspark

Am 23. Mai präsentieren Augustin Upmann (re.), Heinz Weißenberg und die „Tastenfachkraft“ Svetlana Svoroba als „Die Bullemänner“ ihr 13. Bühneprogramm im Schlosspark.

Drensteinfurt - Am 25. Mai beginnt das Bauernschützenfest. Und wie schon in den vergangenen Jahren, steht zuvor ein kabarettistischer Auftakt auf dem Programm. Nach vierjährige Pause gastieren „Die Bullemänner“ am Mittwoch, 23. Mai, mit ihrem aktuellen Programm „Schmacht“ im Schlosspark. mehr...


Di., 15.05.2018

Malteser beim Katholikentag „Ein sehr schöner Einsatz“

In der mobilen Leitstelle der Drensteinfurter Malteser liefen die „Kommunikationsdrähte“ der Helfer zusammen. Für die Aktiven aus der Wersestadt war es ein gelungener Einsatz.

Drensteinfurt - Es war anstrengend – aber auch überaus beeindruckend: Die Drensteinfurter Malteser berichten von ihren Erlebnissen beim Katholikentag in Münster. Von Birte Moritz mehr...


Mo., 14.05.2018

Erfolgreiche Spendenaktion Bunte Bänke für das Bad

Freuen sich über die gelungene Sponsoring-Aktion: Roland Klein, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Münsterland Ost, Bürgermeister Carsten Grawunder, Künstlerin Gisela Schäper, Heike Kettner, Vorsitzende des Vereins „Sonnenstrahl“, sowie Ralf Rademacker von der Firma „Metallmacher“, die die Bankgestelle hergestellt hat. Gisela Schäper hat sich um die grafische Umsetzung der beim großen Bilderwettbewerb eingereichten Vorschläge gekümmert.

Drensteinfurt - Etliche „bunte Farbtupfer“ zieren seit Saisonbeginn das Erlbad. Anlass für den Verein „Sonnenstrahl“ als Initiator des Projekts, die Sponsoren und Hobby-Künstler, die sich an der Bank-Spende-Aktion beteiligt hatten, zu einem kleinen Sektempfang einzuladen. Von Simon Beckmann mehr...


Mo., 14.05.2018

Gelungene Ferienaktion Schützenfest und „Hermannstrekking“

Zum bunten Programm gehörte neben Workshops und Spielen auch eine Bachbettwanderung.

Walstedde - Spannende Tage in Detmold erlebten 59 Kinder und ihre Betreuer bei der Neuauflage der Ferien-Aktion „Bolle“ in Detmold. Von Luis Pollmüller mehr...


So., 13.05.2018

Schützen taufen ihren Vogel Das Fest kann beginnen

Die Tage der Regentschaft von König Josef Reher (li.) sind gezählt. Hugo Billermann, Vogelstifter Karsten Lohmann sowie Jürgen Baune, Robert Möllmann und Thomas Volkmar von den Landsknechten als auch Vorstandsmitglied Reinhard Heinze freien sich auf das große Fest, das schon bald beginnt.

Drensteinfurt - „Ruhrpottadler Johannes – Vogel der Freiheit“: Auf diesen Namen tauften die Bürgerschützen am Samstagabend ihren „Jubiläumsvogel“. Während der Mitgliedersammlung stellte Vorsitzender Theo Scharbaum zudem die letzten Details zum großen Fest vor, das schon bald beginnt. Von Simon Beckmann mehr...


Fr., 11.05.2018

Frohe Kunde aus Düsseldorf Grünes Licht für „Stewwert“-Schilder

Wenn die offizielle Bestätigung vorliegt, will die Stadt die neuen Ortsschilder möglichst zeitnah aufstellen.

Drensteinfurt - Die Wersestadt könnte der erste Ort im Münsterland mit einer plattdeutschen Zusatzbezeichnung auf dem Ortsschild werden. Wie der Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum mitteilt, wolle das NRW-Heimatministerium den Antrag des Stadtrates für zweisprachige Ortsschilder kurzfristig genehmigen. mehr...


Mi., 09.05.2018

Besuch aus Ingré Grillabend, Festumzug und Frühschoppen

Dicke Mäntel werden die Gäste aus Frankreich bei ihrem nächsten Besuch zum Bürgerschützenfest wohl nicht benötigen.

Drensteinfurt - Der Besuch aus der künftigen Partnerstadt Ingré kann kommen. In der jüngsten Sitzung des Rates stellte Wolfgang Fabian vom Verein „Städte(r)freundschaft“ das bisherige Programm vor, Von Dietmar Jeschke mehr...


Di., 08.05.2018

Kita-Neubau an der Blumenstraße Einigung fehlgeschlagen

Die Entwicklung im geplanten Baugebiet an der Blumenstraße stockt weiter. Grund ist ein Zivilstreit, der nun den bereits begonnenen Kita-Neubau lahmlegen könnte.

Drensteinfurt - Ein zivilrechtlicher Streit könnte für weitere Verzögerungen beim Bau der Kita „Blumenstraße“ sorgen. Einige Einigung der beteiligten privaten Parteien ist am Montag fehlgeschlagen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Di., 08.05.2018

3500 Quadratmeter fehlen „Mondscheinweg II“ in den Sternen

Links ja, rechts nein: So könnte es für die Entwicklung des Baugebiets „Mondscheinweg“ laufen, wenn es nicht gelingt, die letzten Eigentümer mit ins Boot zu holen.

Drensteinfurt - Das Baugebiet „Mondscheinweg“ wird wohlmöglich erheblich kleiner, als geplant. Grund sind bislang ungeklärte Grundstücksfragen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Di., 08.05.2018

Stadt wird Ladenlokal nicht los Nicht einmal „für lau“

Links Eisdiele, rechts Leerstand: In der Absicht, eine Umwandlung in Wohnraum zu verhindern, hatte die Stadt das Ladenlokal an der Wagenfeldstraße für ein Jahr angemietet, um einen gewerblichen Nachnutzer zu finden. Bislang ohne Erfolg.

Drensteinfurt - Keine Bewegung im Ladenlokal an der Wagenfeldstraße: Die Stadt hat nach wie vor keinen Interessenten gefunden, der die Räume kostenlos testen möchte. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mo., 07.05.2018

Bürgermeister besucht Nabu-Station Gemeinsam für den Artenschutz

Sprachen vor Ort über die Arbeit der Nabu-Naturschutzstation Münsterland und über mögliche Projekte in Drensteinfurt (v. re.): Vorstandsvorsitzende Dr. Britta Linnemann, Vorstand Christian Göcking, Bürgermeister Carsten Grawunder und Dr. Thomas Hövelmann.

Drensteinfurt - Um sich über die Arbeit der Nabu-Naturschutzstation Münsterland zu informieren und gemeinsame Projekte auszuloten, besuchte Bürgermeister Carsten Grawunder die Station am Haus Heidhorn. mehr...


Mo., 07.05.2018

Bürgerschützen stellen Maibaum auf 15,93 Meter hoher Frühlingsbote

König Josef Reher (4. re.) war ebenso mit von der Partie wie Bürgermeister Carsten Grawunder (li.) und der heimische Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum (4. v. li.).

Drensteinfurt - Viel los war am Sonntag auf dem Marktplatz. Denn neben dem runden Geburtstag des Spielmannszuges stand auch das traditionelle Maibaumaufstellen der Bürgerschützen auf dem Programm. Von Simon Beckmann mehr...


So., 06.05.2018

„Summer Feeling“ Sommer, Sonne, „Summer Feeling“

Am Ende des Sternmarsches trafen alle teilnehmenden Vereine auf dem Marktplatz ein. „So voll war es hier schon lange nicht mehr“, bemerkte Bürgermeister Carsten Grawunder angesichts dieses beeindruckenden Bildes. Der Auftakt zum „Summer Feeling“ war gelungen.

Drensteinfurt - Das „Summer Feeling“ hat seinem Namen gestern alle Ehre gemacht. Bei traumhaftem Wetter strömten die Menschen in die Innenstadt, um das bunte Bühnenprogramm zu genießen, das vielfältige Essensangebot zu probieren und den verkaufsoffenen Sonntag zu nutzen. Von Nicole Evering mehr...


So., 06.05.2018

70 Jahre Spielmannszug „Grün-Weiß“ Marschmusik muss sein

Auf die Bitte von Josef Waldmann hin stimmten die Spielleute ihr Vereinslied an. Zum Kommersabend auf dem Hof Fögeling waren zahlreiche Vertreter befreundeter Vereine gekommen, um mit dem Spielmannszug zu feiern.

Drensteinfurt - Das Festwochenende zum runden Geburtstag des Spielmannszuges „Grün-Weiß“ begann mit einem besonders gestalteten Gottesdienst und einem Festkommers auf dem Hof Fögeling. Von Stefan Reitzke mehr...


Sa., 05.05.2018

25 Jahre Landsknechtgarde 22 Herren in schmucker Uniform

In Uniform – im Bild aus dem Jahr 2003 noch in den geliehenen von der Waldbühne Heessen – machen die Landsknechte jederzeit eine gute Figur.

Drensteinfurt - Zum 400-jährigen Bestehen der Bürgerschützen „St. Johannes“ hatte sich 1993 die Landsknechtgarde gegründet, um beim Festumzug ein schmuckes Bild abzugeben. Doch wie das manchmal so ist, entwickelte sich aus der einmaligen Idee ein eigener Verein. Der feiert nun seinerseits 25-jähriges Jubiläum. Von Simon Beckmann mehr...


Mi., 23.05.2018

Einsatzzahlen für Rettungsdienste und Notärzte Viel Arbeit – und fix zur Stelle

Auch bei diesem Unfall in Sendenhorst hatten waren im vergangenen Jahr der Rettungsdienst und der Notarzt im Einsatz.

Sendenhorst/Drensteinfurt - Die Rettungsdienste und die Notärzte hatten auch im vergangenen Jahr wieder alle Hände voll zu tun. Das Sendenhorster Rettungsfahrzeug und der Notarzt wurden 1327 Mal alarmiert. Das waren im Schnitt drei bis vier Mal am Tag – inklusive Krankentransporte. In Drensteinfurt rückten die Helfer fast 1300 Mal aus. Von Josef Thesing mehr...


Do., 03.05.2018

Städtepartnerschaft Austausch ist Pflicht

Im September hatte eine Delegation aus Drensteinfurt die Stadt Ingré besucht. Im Dezember begrüßte Bürgermeister Carsten Grawunder seinen Amtskollegen Christian Dumas in der Wersestadt. Im Juni steht nun das nächste Treffen auf dem Programm.

Drensteinfurt - Es war zuletzt ein wenig ruhig geworden um das Thema „Städtepartnerschaft“. Aber nicht hinter den Kulissen. Wie die Verwaltung am Montagabend den Mitgliedern des Rates berichten wird, arbeiten Partnerschaftsverein, Verwaltung und Schützen mit Hochdruck am Besuchsprogramm der Gäste aus Ingré. Von Dietmar Jeschke mehr...


1 - 25 von 669 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige