Sa., 05.09.2015

Hanfplantage in Hoetmar Landwirt macht in Cannabis

Der Hanf wächst ihnen über den Kopf:  Ursula und Frank Tenhumberg bereuen es nicht, sich für den Anbau von Nutzhanf entschieden zu haben.

Hoetmar - Nachdem sie ihren Lebensmittelladen geschlossen hat und er seinen Job als Immobilienkaufmann an den Nagel gehängt hat, machen Ursula und Frank Tenhumberg nun in Cannabis. Auf etwa einem Hektar in Buddenbaum bauen sie Nutz-Hanf an. Die Produkte vertreiben sie über das Internet. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 04.09.2015

Pferdenacht ist eröffnet: Drei Tage Partymeile und Einkaufsvergnügen Der rote Teppich ist ausgerollt

Die 9. Warendorfer Pferdenacht ist Freitag eröffnet worden. Bis Sonntag bieten Kaufmannschaft und Stadtmarketing Bürgern und Besuchern eine Mischung aus Partymeile und Einkaufsvergnügen. Hier die „Jazz-Polizei“ im Einsatz

Warendorf - Der rote Teppich ist ausgerollt: Genießen, flanieren, shoppen. Bei frischen Temperaturen herrschte bis Mitternacht in den Gassen der Innenstadt – vor allen vor den Live-Bühnen – ausgelassene Heiterkeit. Warendorfs Pferdenacht ist eine Mischung aus Live-Musik, Showacts, Autoshow, Einkaufsvergnügen und Party unter freiem Himmel. Von Joachim Edler mehr...


Fr., 04.09.2015

Stupino-Besuch Viele Zeichen echter Freundschaft

Eine Urkunde bekam Klaus Beck (l.) während einer Feierstunde in der Kulturhalle in Stupino von Bürgermeister Pawel Tschelpan überreicht. Darin wird die Bedeutung der 20-jährigen Partnerschaft beider Städte gewürdigt.

Telgte - Klaus Beck, Vorsitzender des Fördervereins Stupino-Telgte, ist sich sicher: „Es war wichtiger denn je, dass wir diese Reise unternommen haben.“ Denn der Besuch einer kleinen Delegation aus der Emsstadt anlässlich des Stadtjubiläums in Stupino sei nicht nur von den Offiziellen, sondern auch von vielen Bürgern als Zeichen echter Freundschaft und einer tiefen Verbundenheit gewertet worden. Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Fr., 04.09.2015

Amtsgericht Verfahren gegen Telgter eingestellt

Telgte - Wegen einer Bedrohung musste sich jetzt ein 43-jähriger Telgter vor dem Amtsgericht Warendorf verantworten. Von Max Babeliowsky mehr...


Fr., 04.09.2015

Flüchtlinge Annehmen statt ablehnen

Knapp 70 Personen kamen zu einer Versammlung ins Rathaus, bei der es um die Nutzung von zwei Klassenräumen der ehemaligen Grundschule in Vadrup für Flüchtlinge ging.

Westbevern - Die Äußerung einer Anliegerin der ehemaligen Grundschule in Vadrup stand sinnbildlich für die gesamte Veranstaltung. „Wo können wir helfen, was wird konkret benötigt?“, fragte die Frau. Von A. Große Hüttmann mehr...


Fr., 04.09.2015

Wohnmobil-Stellplatz am Emssee sorgt für Unmut Problem mit den Campern

Warendorf - „Das Problem ist identifiziert, wir bemühen uns um Lösungen“, hieß es jüngst von seiten der Verwaltung im Rat. Unter anderem wird bei der Verwaltung über die Einführung einer Gebührenpflicht für die Wohnmobilisten am Emssee nachgedacht. Außerdem ist die Stadt im Gespräch mit dem benachbarten Wassersportverein. Von Christoph Lowinski mehr...


Fr., 04.09.2015

Baustart schon im Oktober Dolberger und Uentroper Straße werden saniert

Nicht mehr lange: Die Dolberger Straße wird im Oktober saniert.

Ahlen/Dolberg - Plötzlich geht‘s ganz schnell: Die Sanierung der innerstädtischen Dolberger Straße schon im Oktober. Danach geht‘s auf Dolbergs Uentroper Straße weiter. mehr...


Fr., 04.09.2015

Ahlen will eigene App „Platzhirsch“ ist zu wenig lokal

Die „Platzhirsch“-App ist Ahlens Lokalpolitikern zu wenig lokal, zu wenig identitätsstiftend. Deswegen soll die Stadtverwaltung prüfen, wie teuer eine eigene Ahlen-App ist.

Kreis Warendorf/Ahlen - Die kreisweite „Platzhirsch“-App stößt in Ahlen auf Ablehnung. Die Ahlener wollen eine eigene App. Der „Platzhirsch“ sie zu wenig lokal. Von Beate Kopmann mehr...


Fr., 04.09.2015

Ausschuss befürwortet Anschaffung Notwendiger Ersatz für Notarztwagen

Werden ständig unter Volllast gefahren:  die Einsatzfahrzeuge der Notärzte.

Ahlen - Die Kritik von Rolf Leismann lief ins Leere. Die Beratung des Ausschusses für Ordnung, öffentliche Einrichtungen und Anregungen am Donnerstagabend über die Aufhebung des Sperrvermerkes für den Ersatz eines Notarztfahrzeugs für die Feuerwehr, nutzte der BMA-Ratsherr für eine Attacke an die Adresse der Verwaltung, in diesem Fall an die Feuerwehr. Von Dierk Hartleb mehr...


Fr., 04.09.2015

Café Kinderwagen Frisch gebrühter Kaffeegenuss

Übergabe: Roxana Dörholt (Bürgerstiftung) gibt Claudia Niehues die 1000-Euro-Spende.

Sassenberg - Für Leah war der erste Besuch im Café Kinderwagen sehr entspannt. Auf dem Arm ihrer Mutter schlummerte sie friedlich vor sich hin und das Neugeborene verschlief im wahrsten Sinne des Wortes ihre Premiere dort. Aber für die Mutter war der Austausch mit anderen Müttern sehr bereichernd und auch der Kontakt zur Hebamme sehr wertvoll. mehr...


Fr., 04.09.2015

„Sternenland-Akademie“ hilft Außenstehenden Reden hilft meistens

Gute Kinderbücher über das Thema gibt es viel zu wenig, meint Katharina Frönd. „Kommt Papa gleich wieder“ von Elke und Alex Barber ist für Kindergarten- und Grundschulkinder.

Sendenhorst - Der Sendenhorster Verein „Sternenland“ kümmert sich um trauernde Kinder. Mit der neuen „Sternenland-Akademie“ will er auch Außenstehende einbeziehen. mehr...


Fr., 04.09.2015

Höhere Einnahmen Finanzen entwickeln sich positiv

 

Warendorf - Die finanzielle Lage der Stadt Warendorf entwickelt sich derzeit erfreulich. Kämmerer Dr. Martin Thormann teilte in der Ratssitzung am Donnerstag mit, dass die Eingänge aus der Gewerbesteuer zur Zeit knapp drei Millionen Euro über dem Plan liegen. Von Christoph Lowinski mehr...


Fr., 04.09.2015

Letzte Ratssitzung für Walter Das Herz der Politik schlägt hier“

Es war die letzte Ratssitzung unter dem Vorsitz von Bürgermeister Jochen Walter. Sein Dank galt gestern denjenigen, die als Mitglied des Rates ehrenamtlich einen hohen Einsatz zum Wohle der Stadt leisten.

Warendorf - „Das Herz der Kommunalpolitik schlägt hier – und mit Ihnen.“ So ganz ohne Wehmut ging die Sache nicht über die Bühne: „Eine Ratssitzung ist immer etwas Besonderes – ein Höhepunkt im Alltag des Bürgermeisters – eigentlich ein Feiertag.“ Als Bürgermeister Jochen Walter im Rat diese Worte sprach, wurde ihm etwas wehmütig ums Herz. Zum letzten Mal tagte am Donnerstag der Warendorfer Rat unter seinem Vorsitz. Von Christoph Lowinski mehr...


Fr., 04.09.2015

Flüchtlinge: Rinkeroder Bürger schließen sich zusammen Unkomplizierte Hilfe

Hildegard Niesmann und Pastor Clemens Röer (re.) gehören zu einer Gruppe von Rinkerodern die sich für die Integration und die Bedürfnisse der Asylbewerber, hier Aman aus Indien, Shpresim Gjana aus Albanien sowie Abd Alrzak und Radwan Alsous aus Syrien (v.li.), in Rinkerode einsetzen.

Rinkerode - Gemeinsam mit einigen weiteren Bürgern haben Pastor Clemens Röer und Hildegard Niesmann eine Gruppe gegründet, die sich vor Ort um die Flüchtlinge kümmern möchte. Im Jugendheim sind unterdessen die ersten Bewohner eingezogen. Der Zustrom ist ungebrochen. Gestern kamen acht weitere Flüchtlinge nach Drensteinfurt. Von Philipp Heimann  mehr...


Fr., 04.09.2015

VHS-Programm für Sendenhorst und Albersloh Von Kino bis Selbstverteidigung

Stellten Highlights aus dem Programm vor: Bruni Rasche, Martina Bäcker, Christine Klang, Jürgen Mai, Claudia Hein, Rudolf Blauth und Uwe Schnafel (v.li.).

Sendenhorst/Albersloh - Altbewährtes, aber auch interessante neue Angebote finden sich in dem Kursprogramm der VHS-Nebenstelle Sendenhorst. Die Angebote reichen von Kino bis Selbstverteidigung. Von Anke Weiland mehr...


Fr., 04.09.2015

Ausschuss spricht sich für „Ahlen-App“ aus Der „Platzhirsch“ schmiert ab

Die Stadt im Blick: Über die „Platzhirsch-App“ erschließt sich aber auch der Rest des Kreises seinen Nutzern. Ralf Grote füttert den „Platzhirsch“ mit Nachrichten aus Ahlen.

Ahlen - „Platzhirsch-App“ und oder „Ahlen-App“? Im Ausschuss für Ordnung, öffentliche Einrichtungen und Anregungen entbrannte am eine lebhafte Diskussion. Am Ende stand der Wille, eine eigene „Ahlen-App“ haben zu wollen. Doch wer oder was bitte ist der von der Verwaltung favorisierte „Platzhirsch“? Von Ulrich Gösmann mehr...


Fr., 04.09.2015

Kreisjugendamt kümmert sich um minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge Elfjähriger allein auf der Flucht

Elf minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge leben derzeit im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes. Drei sind – auf eigenen Wunsch – noch in einer Notunterkunft untergebracht, die anderen leben bei Pflegefamilien oder Verwandten.

Kreis Warendorf - Er ist erst elf und kam alleine nach Deutschland – aus Syrien, wo der Junge vor Krieg und Terror floh. Zusammen mit anderen Flüchtlingen strandete der Elfjährige in Hamburg. Und bei der ersten Möglichkeit, ein Handy zu benutzen, rief der Junge seinen Onkel an – ebenfalls syrischer Flüchtling, der im Kreis Warendorf lebt. Inzwischen lebt der Elfjährige bei seinem Onkel, der das Kind abholte. Von Beate Kopmann mehr...


Fr., 04.09.2015

Everswinkeler Oktoberfest: Vierte Wiesn-Sause am 19. und 20. September Gaudi und Gemütlichkeit

„O´zapft is“, heißt es am 19. September wieder im Festzelt am Hof Schulze Kelling. Das Oktoberfest bietet jede Menge Vergnügen, für den Gaumen, für die Ohren und natürlich für die Augen – für letzteres sorgen vor allem die fesch gekleideten Damen.

Everswinkel - Zum vierten Mal lädt der Bürgerschützen- und Heimatverein zur großen Gaudi ein und veranstaltet ein Oktoberfest der Superlative. Auf boarisch gredt: „Da legst di nieda und stehst nimma auf“. Am 19. und 20. September geht‘s rund im Festzelt am Schützenplatz. mehr...


Fr., 04.09.2015

Ostbeverner CDU-Fraktion zu Gast bei Everswinkeler Kollegen Voneinander lernen

Zum interkommunalen Austausch trafen sich die CDU-Ratsfraktionen aus Everswinkel und Ostbevern. An der Spitze Ostbeverns Fraktionschef Hubertus Hermanns (vorne, 2.v.l.), Everswinkels Bürgermeister-Kandidat Sebastian Seidel (vorne, 3.v.l.), Ostbeverns Bürgermeister Wolfgang Annen (vorne, 4.v.l.) und Everswinkels Fraktionschef Dirk Folker (vorne, 5.v.l.).

Everswinkel - Zu einem interkommunalen Austausch trafen sich die CDU-Ratsfraktionen aus Everswinkel und Ostbevern im Gasthof Arning. Die beiden Fraktionsvorsitzenden Dirk Folker (Everswinkel) und Hubertus Hermanns (Ostbevern) begrüßten auch den Everswinkeler Bürgermeister-Kandidaten der CDU, Sebastian Seidel, und den Ostbeverner Bürgermeister Wolfgang Annen. mehr...


Fr., 04.09.2015

CDU-Delegation zu Besuch im Studio „Casa Vital“  Fitness im Fokus

Informierten sich über den Fitnessclub Casa Vital (v.l.): Bernd Schulze Zurmussen, Kristina Höllmann, Bürgermeister-Kandidat Sebastian Seidel, Katrin Schulze Zurmussen, hier mit Miriam Schumacher und Studio-Inhaber Mario Wille.

Everswinkel - Passend zum Wahlkampf-Endspurt informierte sich Bürgermeister-Kandidat Sebastian Seidel zusammen mit Bernd Schulze Zurmussen, Kristina Höllmann, Katrin Schulze Zurmussen und Katja Börding im Fitnessclub Casa Vital über Körperfitness. mehr...


Fr., 04.09.2015

„Flic Flac Kids“ Sport und Bewegung fördern

Stellten das Projekt „Flic Flac Kids“  an der Johannesschule vor, vorne v.l.: Doreen Frischleder (Übungsleiterin beim VfL Sassenberg), Ingrid Grenz (stellvertretende Leiterin der OGS), Bürgermeister Josef Uphoff, Simone Kemper (Lehrerin an der Johannesschule), KSB-Präsident Ferdi Schmal und Kristina Hegenkötter (KSB-Fachkraft). Hinten v.l.: Petra Lummer (Gesundheitsplanerin Kreis Warendorf), Dirk Haupt (Schulamt für den Kreis Warendorf), Martin Lüffe (VfL-Vorsitzender) und Martin Kniesel (Stadt Sassenberg).

Sassenberg - Das Bewegungsprojekt - „Flic Flac Kids“ ist seit diesem Schuljahr in der Offenen Ganztagsschule (OGS) in der Johannesschule Sassenberg gestartet. Einmal wöchentlich bietet nun Doreen Frischleder, qualifizierte Übungsleiterin des VfL Sassenberg, allen OGS-Kindern des ersten Schuljahres eine Bewegungsstunde in der Turnhalle der Johannesgrundschule an. mehr...


Fr., 04.09.2015

Goldenes Priesterjubiläum Pfarrer Hortmann spendet 9600 Euro

Pfarrer Helmut Hortmann (l.)  überreicht einen von drei Schecks Pfarrdechant Manfred Krampe (2. v. l.) und Diakon Manfred Hillebrandt (r.) als Vertretern der Pfarrcaritas. Mit dabei: Timo Brunsmann, Vorsitzender des Pfarreirates der Gemeinde St. Bonifatius und St. Lambertus, und dessen Söhnchen Oskar.

Freckenhorst - Zu seinem Goldenen Priesterjubiläum am 28. Juni wünschte sich Pfarrer Helmut Hortmann ausdrücklich keine Geschenke. Stattdessen bat er um Spenden für drei – nach Absprache mit Pfarrdechant Manfred Krampe – vom Pfarreirat vorgeschlagene Projekte. Nutznießer dieser Spenden sollten zwei Projekte in St. Bonifatius und St. Lambertus sowie ein Projekt der Weltkirche sein. Von Joke Brocker mehr...


Do., 03.09.2015

Cross-over-Wallfahrt Eindrucksvoll und überraschend raumgreifend

Vorbereitung der Ausstellung:  Jürgen Könning (l.) und Richard Fischer, Mitarbeiter des Stadtlohner Unternehmens Werbetechnik Hilker, installieren die Ausstellung in der Stiftskirche.

Freckenhorst - Ups, das hatte sich Pfarrdechant Manfred Krampe offenbar etwas anders vorgestellt. Von Joke Brocker mehr...


Do., 03.09.2015

Emsinsel Zurück zur Natur

Die Emsinsel nach der Renaturierung: So könnte sich das Brinkhausgelände nach dem Abriss der meisten Fabrikhallen in einem grünen Kleid präsentieren. Das Motiv gibt es jetzt als Postkarte.

Warendorf - „Wir wollen den Gedanken einer grünen Emsinsel weiter verbreiten“, sagt Klaus Ring – und hat dafür zu einer alten Fotografie und zum Pinsel gegriffen. Dabei herausgekommen ist ein Bild, das das Brinkhaus-Gelände im Zustand alter Zeiten beschreibt: Zu sehen sind da nur die alten Gebäudebestände der Textilfabrik, die nach Ansicht des Arbeitskreises Emsinsel unter Denkmalschutz gestellt werden sollen. Von Christoph Lowinski mehr...


Do., 03.09.2015

Mit Rettungshubschrauber in Uni-Klinik Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei dem schweren Unfall zerbrach das Motorrad in mehrere Teile. Der Kradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Münster geflogen.

Albersloh - Schwer verletzt wurde am Donnerstag gegen 16 Uhr ein Motorradfahrer beim Unfall auf der Alverskirchener Straße in Albersloh. Er wurde in die Uniklinik geflogen. Von Josef Thesing mehr...


Do., 03.09.2015

Rudelsingen Gassenhauer und Hits bereits zum siebten Mal im Rudel singen

Zum bereits siebten Rudelsingen im Bürgerhaus sind alle Interessierten am Donnerstag, 1. Oktober, eingeladen. mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook