Mi., 04.03.2015

Flüchtlinge: Gemeinde fordert städtisches Personal „Auf verlorenem Posten“

Auf verlorenem Posten: Die Mitarbeiterinnen des Caritas-Punktes der Pfarrgemeinde sehen sich mittlerweile durch die hohe Zahl von Asylbewerbern – oben ein Bild von Flüchtlingen an der der syrisch-irakischen Grenze – überfordert. Weshalb die Gemeinde nun die Stadt auffordert, mindestens eine weitere Kraft einzustellen, die sich ausschließlich um Flüchtlingsangelegenheiten kümmert. Fotos: -dje/dpa-

Drensteinfurt - Die Flüchtlingssituation spitzt sich weiter zu. Auch in Drensteinfurt, wo sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter von DAF und Gemeinde mittlerweile am Rande des Machbaren sehen. Weshalb die Kirchengemeinde nun die Stadt in einem offenen Brief auffordert, umgehend weiteres Personal einzustellen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mi., 04.03.2015

Bildungskonferenz zur Schulsituation Klassenräume für die Zukunft sichern

Warendorf - Reicht dem Laurentianum in Zukunft der Raumbedarf, wenn die längst abgängigen Pavillons, abgerissen werden? Und wo geht die Entwicklung bei den vier Grundschulen in der Kernstadt hin? In diesem Zusammenhang soll in der Bildungskonferenz am 18. Mai auch über eine Festlegung bei der Anzahl der Eingangsklassen diskutiert werden. Von Joachim Edler mehr...


Mi., 04.03.2015

Obduktion soll Todesursache klären Vierjähriger starb auf dem Weg zum Kinderarzt

Die Kinderärztliche Notfallpraxis:  Hier wurde der Vierjährige am Sonntag noch untersucht.

Ahlen - Einen Tag nach seiner ambulanten Behandlung in der Kinderärztlichen Notfallsprechstunde ist ein vierjähriger Junge aus Ahlen auf dem Weg zum Kinderarzt verstorben. Von Ulrich Gösmann mehr...


Mi., 04.03.2015

NAJU sammelt Müll Ärmel hoch und los

„Ärmel hoch und los“ hieß es am Samstag für die Kids der NAJU (Jugendgruppe des NABU) Everswinkel. Gemeinsam wurden acht Säcke Müll gesammelt.

Everswinkel - „Ärmel hoch und los“ hieß es am Samstag für die Kids der NAJU (Jugendgruppe des NABU) Everswinkel. Nachdem das Projekt „Müll - Vermeidung und Verwertung“ schon bei einem der letzten Treffen thematisiert wurde, ging es jetzt in den „Echtbetrieb“. mehr...


Mi., 04.03.2015

Schulministerin in Gesamtschule und Kunstmuseum Das Auge der Ministerin bleibt in Ahlen

Im Kunstmuseum wurde Schulministerin Sylvia Löhrmann von Schülerinnen der Fritz-Winter-Gesamtschule mit ihren imKunstunterricht hergestellten, fantasievoll gestalteten Brillen empfangen.

Ahlen - Ganz genau hingeschaut hat Sylvia Löhrmann am Mittwoch in Ahlen. Sie ließ sich unter anderem über den Kunstunterricht informieren und wohnte der Unterzeichnung der Kooperation von Schule und Museum bei. Von Dierk Hartleb mehr...


Mi., 04.03.2015

Bürgerinitiativen informieren Pfarreirat Pilgern gegen Gasbohren

Informierten den Pfarreirat über die Pläne des Unternehmens „Hamm-Gas“ (v.li.): Pfarrer i.R. Wilfried Voß von der „BIST Herbern“ sowie Jürgen Blümer, Dieter Fetting und Stefan Henrichs von der „BIGG Drensteinfurt“.

Drensteinfurt - Weder „Fracking“ noch „Tektomechanik“: Die Mitglieder der Bürgerinitiativen aus Herbern und Drensteinfurt lehnen weiterhin jeglich Form der unkonventionellen Gasförderung ab. Auf Einladung des Pfarreirates informierten die Initiativen die Verantwortlichen der Gemeinde über die diesbezüglichen Pläne der Firma „Hamm-Gas“. mehr...


Mi., 04.03.2015

Mit Maria Wulf starb die letzte Familienzeugin einer fast vergessenen Warendorfer Verlagsgeschichte Abschied von einer bedeutenden Verlagstradition

Warendorf - Warendorf war einmal eine Stadt des Buches und des Buchdrucks. Neben dem Verlagshaus Schnell und dem 1924 gegründeten kleinen Verlag Heine wurde die Geschichte des Buchdrucks in Warendorf im frühen 20. Jahrhundert durch Franz Wulf (1898 - 1940), den Vater der Verstorbenen, geschrieben. Von Klaus Gruhn mehr...


Mi., 04.03.2015

Projekt im Marienkindergarten Sprachförderung für Mutter und Kind

Mütter und Kinder mit Zuwanderungsgeschichte nehmen am Programm zur Sprachförderung im Marienkindergarten teil.

Füchtorf - Im Oktober ist im St.-Marien-Kindergarten das Programm Rucksack KiTa gestartet. Dies ist ein Programm zur Sprachförderung und Elternbildung und wird vom Kreis Warendorf, Kommunales Integrationszentrum finanziert. mehr...


Mi., 04.03.2015

Schauspieler Dominique Horwitz gastiert im Theater am Wall Tourneetheater verbietet Fotografieren

Schönes Bühnenbild: Leider ohne Schauspieler, denn die durfte man bei der Vorstellung im Theater am Wall nicht fotografieren.

Warendorf - Er ist bestimmt ein guter Schauspieler, sogar ein Star – und wenn er mal nicht über die Kino-Leinwand flimmert, sondern seinem Publikum in der Provinz die Ehre gibt, nutzt man die Chance gerne. Dominique Horwitz im Theater am Wall. Man geht mit großen Erwartungen ins Theater am Wall. Was man als Berichterstatter nicht erwartet, sind Drohungen, die der Star plakatieren lässt: „Fotografieren streng verboten.“ Von Christoph Lowinski mehr...


Mi., 04.03.2015

WN verlosen Freikarten Freikarten für Jazz

Warendorf - Die Westfälischen Nachrichten verlosen zwei mal zwei Eintrittskarten für den Konzertabend am 21. März mit den internationalen Jazz-Musikern Norbert Fimpel und Daniel Roth im Hotel „Im Engel“. Einfach bis Freitag (6. März) 12 Uhr eine Email an redaktion.war@wn.de schicken mit dem Hinweis „Jazz der Spitzenklasse“, Absender nicht vergessen und ein bisschen Glück haben. Am Ende entscheidet das Los. mehr...


Mi., 04.03.2015

Landfrauen Ostbevern Feine Häppchen aus mediterranem Gemüse sowie Fisch und Fleisch

Landfrauen Ostbevern : Feine Häppchen aus mediterranem Gemüse sowie Fisch und Fleisch

Kleine, aber umso feinere Häppchen wurden am Dienstag in der Schulküche der Verbundschule zubereitet. Die Landfrauen hatten zum gemeinsamen Fingerfood-Abend eingeladen. mehr...


Mi., 04.03.2015

Hospizkreis Ostbevern Dr. Derakshani führt Hospizkreis

Der neue Vorstand des Hospizkreises (v.l.): Martin Hengst, Adelheid Wanke, Rita Busch, Dr. Beate Derakshani, Anita König, Helga Löchte, Daniela Kunkemöller, Kerstin Holtmann und Winfried Mersch.

Ostbevern - Eine Nachfolgerin für Hildegard Tünte-Poschmann ist gefunden. Dr. Beate derakshani führt zukünftig den Hospizkreis Ostbevern als Vorsitzende. Von Anne Reinker mehr...


Mi., 04.03.2015

Kaufleute besprechen aktuelles Thema EU sackt die Plastiktüte ein

Früher der Klassiker: der Einkaufskorb. Baumwoll- oder Jutetaschen gibt es ebenso wie andere Mehrfachlösungen.

Ahlen - Die EU will die Flut von Plastikmüll eindämmen. Bei 51 800 Bürgern käme allein Ahlen auf 2,07 Millionen Einkaufstüten, die die EU bei 40 pro Kopf und Jahr bis 2025 „nur noch“ gestatten will. Das Thema beschäftigt auch die Kaufleute. Von Jörg Pastoor mehr...


Mi., 04.03.2015

Konzert in der Johanneskirche „Biblische Lieder“ und „Vier ernste Gesänge“

Sopranistin  Juli Klos und Kirchenmusiker Lothar Solle laden am 7. März zum Konzert in die Johanneskirche ein.

Everswinkel - Das im November vergangenen Jahres vorgesehene und wegen Krankheit abgesagte geistliche Konzert mit der Sopranistin Juli Klos und dem Kirchenmusiker an der Evangelischen Johanneskirche, Lothar Solle, wird jetzt nachgeholt. Die Veranstaltung findet statt am 7. März (Samstag) um 19 Uhr in der Johanneskirche. mehr...


Mi., 04.03.2015

Neunter Ökumenischer Halden-Kreuzweg Zeichen für die Buntheit des Lebens

Zum neunten Ökumenischen Kreuzweg auf die Halde laden Maria Schmelting, Inge Piskorski, Dr. Petra Gosda und Martina Jotzeit (v.l.) ein.

Ahlen - Bunt ist das Leben, vielfältig sind die Kulturen und Religionen – dementsprechend laut das Motto des diesjährigen Ökumenischen Haldenkreuzwegs „Geht mit. . . wir Ahlener Christen sind bunt!“ Von Ralf Steinhorst mehr...


Mi., 04.03.2015

Nur noch 18 Flüchtlinge in Beelener Notunterkunft / Vermisster Algerier tauchte wieder auf Die Letzten reisen heute ab

Abschied in Beelen: 50 weitere Flüchtlinge aus dem Kosovo, darunter 22 Kinder, haben am Dienstag die Notunterkunft in der ehemaligen Hauptschule verlassen. Vorübergebend waren hier 144 Flüchtlinge untergebracht. Die Notunterkunft steht nur noch bis zum 20. März zur Verfügung. Im Moment ist unklar, ob in den nächsten Tagen noch Flüchtlinge zugewiesen werden.

Kreis Warendorf - 50 weitere Flüchtlinge, darunter 28 Erwachsene und 22 Kinder (alle aus dem Kosovo) wurden Dienstag mit einem Bus von der Notunterkunft in Beelen in eine Erstaufnahmeeinrichtung des Landes bei Oerlinghausen gebracht. mehr...


Mi., 04.03.2015

Frauen-Leiche identifiziert Vermisste Telgterin tot in der Ems gefunden

Telgte - (Aktualisiert am Mittwoch um 13.45 Uhr) Bei der in der Ems gefundenen Leiche handelt es sich um die seit Samstag vermisste 53-jährige Frau aus Telgte. Das bestätigte die Polizei am Mittwochmittag. Von A. Große Hüttmann mehr...


Mi., 04.03.2015

Ein Drittel mehr Grippefälle in Ahlen Influenza-Zahlen steigen weiter an

Steigende Influenza-Zahlen im Krankenhaus. Und den Umweltbetrieben gehen die Mitarbeiter aus. Folge: Mülleimer werden nicht mehr geleert.

Ahlen - Steigende Influenzafälle im Krankenhaus, Unterrichtsausfälle an den Schulen, erste Leistungseinschränkungen bei den Umweltbetrieben. Ahlen ist mit seiner Grippewelle noch nicht über den Berg. Die Fallzahlen steigen in diesen Tagen weiter an. Von Ulrich Gösmann mehr...


Mi., 04.03.2015

Vortrag bei den Grünen „Deregulierung in Vollendung“

Der Ortsverband der Grünen  hatte in Verbindung mit seiner Mitgliederversammlung 2015 zu einem Referat über die Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA auch interessierte Bürger eingeladen. Das Foto zeigt (v. l.): Reimund Wernery (stellvertretender. Vorsitzender), Frank Winkler (Vorsitzender), Referent Dr. Michael Harengerd und Karl Stelthove (Fraktionsvorsitzender der Grünen im Gemeinderat).

Everswinkel/Alverskirchen - Im Jahre 1984 gründete sich die politische Partei „Die Grünen“ am Ort und stellte prompt einen Abgeordneten im Gemeinderat. Seit der Fusion 1993 nennt sich der Ortsverband (OV) Everswinkel-Alverskirchen Bündnis 90/Die Grünen. Von Max Babeliowsky mehr...


Mi., 04.03.2015

Füchtorfer Reiternachwuchs absolviert Prüfungen zum Reitabzeichen Es haben alle bestanden

Erfolgreicher Reiternachwuchs: Am Wochenende zeigten sich die Füchtorfer, aber auch die Nachwuchsreiter befreundeter Vereine, bestens vorbereitet und bestanden sämtliche Prüfungen für die Reitabzeichen.

Füchtorf - „Eines möchten wir gleich vorwegnehmen: es haben alle bestanden“, verkündete das Richterduo bestehend aus Monika Autmaring und Renate Elberich sehr zufrieden. Von Sarah Röttger mehr...


Mi., 04.03.2015

Ungleichgewicht bei Anmeldezahlen an Gymnasien: Elternabend am 12. März Schulplatz per Losverfahren?

An welcher Schule Warendorfs Neu-Gymnasiasten demnächst ihre Tasche auspacken, ist derzeit nicht geklärt. An einem Ausgleich zwischen MGW und Lau wird noch gearbeitet.

Warendorf - Die Stadt hofft bei der Lösung des Problems weiter auf Mithilfe der Eltern. Mindestens fünf, ideal wären 13 Kinder, müssten ihre Anmeldungen am Mariengymnasium zurückziehen und sich für das Laurentianum entscheiden. Für den 12. März hat die Stadt eine Elterninformation im Mariengymnasium anberaumt. Sollten sich keine Eltern umentscheiden, entscheidet womöglich das Los über den Schulplatz. Von Joachim Edler mehr...


Mi., 04.03.2015

Sozialarbeit Helfer und Koordinator gesucht

Warendorf - Die Stelle ist erst mal auf zwei Jahre befristet. Aber in Politik und Verwaltung ist man sich einig, dass sie wohl auch darüber hinaus gebraucht wird. Für die Betreuung der vielen neuen Flüchtlinge richtet die Stadt eine sozialpädagogische Vollzeitstelle ein. Von Christoph Lowinski mehr...


Mi., 04.03.2015

Trio 67 mit Christiane Hagedorn Lebendig, sinnlich und emotional

Mit einer ungewöhnlichen Melange aus französischen, jiddischen und polnischen Chansons nehmen Christiane Hagedorn, Christian Hammer und Piotr Rangno ihre Zuhörer am morgigen Donnerstag mit auf eine Reise von West- nach Osteuropa.

Everswinkel - Mit ihrer so reizvollen wie ungewöhnlichen Melange aus französischen, jiddischen und polnischen Chansons nehmen Christiane Hagedorn, Christian Hammer und Piotr Rangno ihre Zuhörer am morgigen Donnerstag mit auf eine Reise von West- nach Osteuropa und durch die Zeit. mehr...


Di., 03.03.2015

Umfrage an den Schulen Vom Streik (fast) nicht betroffen

Es könnte sein, dass am Donnerstag an Real- und Teamschule einzelne Lehrer in den Streik treten. Größere Unterrichtsausfälle sind aber nicht zu erwarten.

Drensteinfurt - An Drensteinfurts Schulen gibt es – wenn auch wenige – angestellte Lehrer. Es könnte sein, dass am Donnerstag an Real- und Teamschule zwei oder drei Pädagogen streiken werden. Unterrichtsausfälle sind, wenn überhaupt, an der Realschule im Nachmittagsbereich zu befürchten. Von Stefan Flockert mehr...


Di., 03.03.2015

Drei Steine für die Bundesgartenschau Im Havelland zeigt Magera sein Können

Lichtschein aus zerbrechender Schale: Steinmetzmeister Andreas Magera neben einem der Mustergrabsteine, die er in Kürze auf der Bundesgartenschau präsentiert.

Ahlen - Mit drei Mustergrabstelen ist ein Ahlener Steinmetzbetrieb auf der kommenden Bundesgartenschau im Havelland vertreten: Andreas Magera hat bereits im Vorjahr mit den Vorbereitungen begonnen, Pläne gezeichnet und Modelle erstellt. Die Ergebnisse, sagt er, zeigen die große Bandbreite seines Meisterbetriebs an der Weidenstraße. Von Christian Wolff mehr...


Di., 03.03.2015

Supermarkt-Fläche wird überplant Großes für die „Neue Mitte“

Ein Ärztehaus soll auf dem Eckgrundstück Industriestraße / Dreesstraße, wo sich heute der Supermarkt-Parkplatz befindet, entstehen. Der alte Edeka-Markt wird abgerissen. Dort soll ein Wohnhaus mit zehn Eigentumswohnungen errichtet werden.

Freckenhorst - „Das ist eine für Freckenhorst positive Ortsentwicklung“, sagt Bernhard Witczak, während er den Blick zufrieden über die Baupläne schweifen lässt, die er am 14. April im Bezirksausschuss vorstellen wird. Von Joke Brocker mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook