Fr., 24.10.2014

Anträge der CDU-Fraktion Neue Decke für Stadion-Straße

Nachdem die Haushaltssperre mittlerweile wieder aufgehoben ist, will die CDU vorrangig verschiedene Projekte angehen. Dazu gehört unter anderem die Sanierung der Asphaltdecke der Zufahrt zum Takko-Stadion.

Telgte - Die veränderte Haushaltssituation der Stadt, die Haushaltssperre wurde mittlerweile wieder aufgehoben (WN berichteten), nimmt die CDU-Fraktion zum Anlass, für die Sondersitzung des Finanzausschusses am kommenden Dienstag, 28. Oktober, um 15 Uhr im Rathaus einige Anträge für Maßnahmen zu stellen, die aus Sicht der Partei besonders dringend sind. Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Fr., 24.10.2014

29. Allerheiligenmarkt in Sassenberg Bunte Mischung kommt gut an

Im Vorjahr eröffneten der Vorsitzende des Gewerbevereins Markku Esterhues, Kiepenkerl Franz Wesselmann, Landrat Dr. Olaf Gericke, Schachblumenfee Franziska Ruhe und Bürgermeister Josef Uphoff den Allerheiligenmarkt..

Sassenberg - Am 8. und 9. November (Samstag und Sonntag) findet der 29. Allerheiligemarkt in Sassenberg statt. mehr...


Fr., 24.10.2014

Ausstellungseröffnung am Sonntag Wo die Trauer Kunst wird

Trauer und Kunst passen zusammen – davon ist der Kulturkreis Everswinkel überzeuget und hat deswegen die niederländische Künstlerin Ida Schiphouwer eingeladen. Sie stellt ihre Werke zu dem Thema im Rathaus und der Kriegerkapelle aus.

Everswinkel - Trauer und Kunst – das passt sehr gut zusammen. Das meint zumindest der Kulturkreis Everswinkel. „Trauerkunst“ ist das Thema der Herbstausstellung vom 26. Oktober bis zum 16. November im Rathaus und in der Kriegergedächtniskapelle. Die niederländische Künstlerin Ida Schiphouwer stellt ihre Werke zu dem Thema aus. mehr...


Do., 23.10.2014

Kreis verweigert Genehmigung Neubau: Stillstand an der Breemühle

Das Nahversorgungszentrum an der Breemühle soll ein komplett neues Gesicht erhalten. Die bisherigen Pläne wurden vom Kreis als Genehmigungsbehörde jedoch abgelehnt.

Drensteinfurt - Die Neubaupläne des Nahversorgungszentrums an der Breemühle liegen weiter auf Eis. Der Kreis hatte den vorgelegten Antrag nicht genehmigt. Am 1. Dezember will die Politik über einen neuen Entwurf entscheiden. Von Dietmar Jeschke mehr...


Fr., 24.10.2014

Arbeiten am neuen Feuerwehrstandort Bäume kontra Lärmschutz

Diese fünf Eichen im östlichen Teil des neuen Feuerwehrstandortes an der Alverskirchener Straße müssen für die zukünftige Lärmschutzwand weichen. Sie sollen bereits heute gefällt werden.

Telgte - Weitere Fällarbeiten sind nach Angaben der Stadtverwaltung am neuen Feuerwehrstandort an der Alverskirchener Straße notwendig geworden. Sie sollen ab heute stattfinden. Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Do., 23.10.2014

Berthas Halde Die Poller bleiben stehen

Das Baugebiet „Berthas Halde“ entwickelt sich rasant. Ein Antrag der Anlieger, zwecks Entlastung vom Baustellenverkehr die beiden Abschnitte zu sperren und die Poller in Richtung Buchen- und Fliederweg zu entfernen, wurde vom Fachausschuss abgelehnt.

Drensteinfurt - Die Poller zwischen dem Baugebiet Berthas Halde und der Siedlung Ossenbeck bleiben stehen. Einstimmig lehnte der Bauausschuss in dieser Woche den Antrag der Anlieger des neuen Baugebiet ab, die Durchfahrt zu öffnen, um im Gegenzug den ersten Teilabschnitt vom zweiten durch Sperrung zu trennen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Do., 23.10.2014

Marktplatz und ISEK Rat lehnt Bürgerbegehren ab

Das heißeste Pflaster der Stadt: Im Rat stand jetzt das Bürgerbegehren gegen die Sanierungspläne der Stadt auf der Tagesordnung.

Warendorf - Das politische Klima in Warendorf ist vergiftet. Das ist in der Ratssitzung am Donnerstagabend deutlich geworden, nachdem eine klare Mehrheit (31 Stimmen von CDU, SPD und Bürgermeister Walter) das Bürgerbegehren gegen die Marktplatz-Pläne der Stadt für unzulässig erklärt hat. Von Grünen und FDP gab es sechs Stimmen dagegen, bei fünf weiteren Enthaltungen. Von Christoph Lowinski mehr...


Do., 23.10.2014

Qualifikation fürs Finale Doko-Stadtmeisterschaften starten

Qualifikation fürs Finale : Doko-Stadtmeisterschaften starten

Am heutigen Freitag (24. Oktober) starten die Sassenberger Stadtmeisterschaften im Doppelkopf mit dem ersten Qualifikationsabend. mehr...


Do., 23.10.2014

Gemmericher Straße: Reizthema Verkehrsberuhigung Es muss auf jeden Fall etwas passieren

Viele Anwohner der Gemmericher Straße waren ind er Gaststätte „Peters Eck“ erschienen, um mit den BMA-Vertretern die ihrer Ansicht nach untragbare Verkehrssituation zu erörtern.

Ahlen - Anwohner der Gemmericher Straße wollen auf jeden Fall eine verbesserte Situation. Nur wie die erreichbar ist, sorgte bei der Informationsveranstaltung der BMA am Mittwochabend für emotionale Debatten. mehr...


Do., 23.10.2014

Geboren zu Kaisers Zeiten Was sind schon 100 Jahre . . .

Drei Damen im im Seniorenzentrum St.-Magnus-Haus – hier zusammen mit Hausleiter Markus Giesbers – haben die „100“ inzwischen überschritten (v.l.): Erna Leifels (105 Jahre), Hildegard Trowe (101 Jahre) und Maria Wächter (103 Jahre.

Everswinkel - Zusammen sind sie mehr als drei Jahrhunderte alt: Gleich drei über 100-Jährige genießen derzeit im Seniorenzentrum St.-Magnus-Haus ihren Lebensabend. Im WN-Gespräch lassen Erna Leifels, Hildegard Trowe und Maria Wächter die Jahrzehnte von der Kaiserzeit bis zur Jahrtausendwende noch einmal Revue passieren. Von Günter Wehmeyer mehr...


Mi., 22.10.2014

Renaturierung der Werse Freiheit für den Aal

So soll es künftig an der Wese aussehen: Annette Brandenfels (li.) zeigt Christian Schweer (re.), wie der Fluss künftig verlaufen soll.

Albersloh - Mit der Umgestaltung der Werse in Albersloh ist ein erster Schritt getan. Doch um das Lebensumfeld für Wasserlebewesen nachhaltig zu verbessern, muss mehr getan werden, meinen Christian Schweer und Nora Guttmann vom „Wassernetz NRW“. Von Josef Thesing mehr...


Fr., 24.10.2014

Vortrag über Hospizarbeit Angst vorm einsam Sterben

Freuen sich gemeinsam auf den Vortrag im VHS-Haus: Elisabeth Quenkert, Rosemarie Schepers, Maria Wahnig, Anja Tünte und Siegfried Becker (v.l.).

Telgte - „Die Familie ist häufig nicht mehr das Sicherungssystem. Vieles wird dort heute nicht mehr aufgefangen. Andere Systeme greifen“, sagt Anja Tünte und fügt achselzuckend an: „Wie tragfähig diese auch immer sind.“ Denn die Geborgenheit der Familie, das macht Tünte klar, kann eigentlich niemand und nichts vollständig ersetzen. Von Björn Meyer mehr...


Do., 23.10.2014

Big-Band-Konzert in der Realschule „Swing ist Trumpf“

Die Drensteinfurter Big-Band „Swing and More“ lädt auch dieses Jahr wieder zu einem abwechslungsreichen Herbstkonzert ein. Der Vorverkauf beginnt am 8. November.

Drensteinfurt - Die Drensteinfurter Big-Band „Swing and More“ lädt auch in diesem Jahr zum Herbstkonzert ein. Stattfinden wird es am 22. November in der Realschule. mehr...


Do., 23.10.2014

Vorsicht im Kreuzungsbereich Am Bahndamm / Moltkestraße Defekt: Ampelanlage ausgefallen

Ausgefallen: Die Ampelanlage im Kreuzungsbereich Am Bahndamm / Moltkestraße.

Ahlen - Ein Ampelausfall sorgt in der Kernstadt für Behinderungen. mehr...


Do., 23.10.2014

Wertstoff-Entsorgung „Gelbe Tonne“ kommt nur, wenn alle mitmachen

Gelbe Tonne: Kommt sie, oder kommt sie nicht? Die Entscheidung steht jetzt an.

Warendorf - Schon seit 2010 beschäftigt die Gremien die Einführung einer „Gelben Tonne“ für Verpackungsmüll, Kunststoff und Metalle. Nun soll das Projekt kreisweit in die Endrunde gehen. Von Christoph Lowinski mehr...


Di., 21.10.2014

Mehr Bewegung an der Grundschule Neue „Turnhalle“ unter freiem Himmel

Nicht alle auf einmal, sondern nacheinander – auch wenn es schwer fiel – probierten die Mädchen und Jungen den Parcours aus.

Sendenhorst - Der lange geplante und mit vielen Spenden finanzierte Bewegungsparcours an der Sendenhorster Grundschule ist fertig. Nun haben die Schüler mehr Bewegungsmöglichkeiten. mehr...


Do., 23.10.2014

Erfolgreiche Zertifizierung Blauland ist nun Familienzentrum

Die Kindertagesstätte Blauland freut sich über die Zertifizierung (v. l.): Brigitte Wiggelinghoff, Daniela Visang, Helmut Helfers, Esther Kettler, Claudia Niehues, Doris Hagedorn, Aline Krassner, Tatjana Klassen, Susanne Schönebeck und Claudia Rüter.

Füchtorf - Gefühlt ist die Kindertagesstätte Blauland in Füchtorf schon lange ein Familienzentrum. Doch seit dem 31. Juli ist es auch als solches zertifiziert. „Es war uns wichtig, dass Füchtorf auch ein Familienzentrum bekommt“, sagte Sozialamtsleiter Helmut Helfers am Dienstag im Kindergarten. Von Ulrich Lieber mehr...


Mi., 22.10.2014

Bürgerbefragung abgelehnt Brennpunkt Einzelhandel

In den anstehenden Planverfahren dreht es sich im wesentlichen um die Zukunft des „Nahversorgungszentrums Kleiststraße“ (kl. Bild) sowie um den gesamten Bereich des Bahnhofsumfeldes. Die Verwaltung könnte sich etwa für den hier noch grünen Bereich an der Adenauer-Straße eine Mischnutzung samt Wohnbebauung vorstellen.

Drensteinfurt - Was die Zukunft des Einzelhandels in der Stadt anbelangt, so sollen die Bürger nicht explizit befragt werden. Ein entsprechender Antrag von FDP und SPD wurde am Montag im Bauausschuss von CDU und Grünen abgelehnt. Im Zuge der nun anstehenden Planverfahren haben die Bürger aber trotzdem die Möglichkeit, ihre Wünsche zu äußern Von Dietmar Jeschke mehr...


Mi., 22.10.2014

Kirmes, Vieh- und Landmaschinenmarkt Fettmarkt mit einer Träne im Knopfloch

Warendorfer Heimatlieder: Heinrich Hellmann (Akkordeon) und Tim Löhrs sorgten beim Fettmarkt-Empfang im Rathaus für die musikalische Begleitung.

Warendorf - Fettmarktwetter ist unberechenbar: Aber ganz so schlimm, wie es die Wetterfrösche mit stundenlangem Dauermeimeln prophezeit hatten, wurde es dann nicht. Morgens gab es zwar einige Schauer und windig war es auch. Doch bis in den späten Nachmittag hinein blieb es dann unerwartet trocken. Von Christoph Lowinski mehr...


Mi., 22.10.2014

Feuer am „Alten Hof“ Brand geht glimpflich aus

Viel Rauch, aber zum Glück keine Verletzten – das ist die Bilanz des Brandes in Alverskirchen.

Alverskirchen - Feuer in der Straße am Alten Hof: Dieser Notruf ging am Montagabend bei der Everswinkler Feuerwehr ein. Zum Glück blieb es bei starker Rauchentwicklung – verletzt wurde niemand. mehr...


Mo., 20.10.2014

Hauptversammlung der Martinus-Schützen Jubiläumszuschlag wieder abgebaut

Der Vorstand der Martinus-Schützen hat noch viel vor. Daher entschloss sich die Versammlung, den Jubiläumszuschlag nicht komplett wieder abzubauen, sondern den Mitgliedsbeitrag bei 25 Euro festzulegen.

Sendenhorst - Ein äußerst erfolgreiches Jubiläumsschützenfest und die Anpassung der Mitgliedsbeiträge waren die Hauptthemen der Generalversammlung des Allgemeinen Schützenvereins St. Martinus am Samstagabend. Vorsitzender Uwe Landau blickte bei der Begrüßung der Anwesenden mit Freude und Stolz auf das in diesem Jahr begangene Jubiläumsfest mit 23 Gastvereinen zurück. Von Anke Weiland mehr...


Mi., 22.10.2014

Unterschriften werden in Heidelberg übergeben 90 000 Stimmen gegen Fracking

Die rote Hand ist als Zeichen gegen Fracking etabliert und kam schon bei vielen Aktion zum Einsatz. Heute werden auf der Umweltministerkonferenz in Heidelberg die Unterschriftenlisten gegen Gasbohren abgegeben.

Drensteinfurt - Der Kampf der „Bürgerinitiative gegen Gasbohren“ geht weiter. Zwei Tage, nachdem das Unternehmen „HammGas“ sein Pläne zur Probebohrung vor den Toren der Stadt Drensteinfurt bekanntgegeben hat, sollen heute in Heidelberg insgesamt 90 000 Unterschriften gegen die umstrittene Technologie übergeben werden. mehr...


Mi., 22.10.2014

Beim Abladeversuch schwer verletzt Schaufenster stürzen auf 60-jährigen Ahlener

Unter mehreren Schaufenster-Elementen wurde ein Ahlener am Mittwoch eingeklemmt. Sie stürzten beim Abladeversuch von einem schrägstehenden Anhänger.

Ahlen - Wenn gleich mehrere große Schaufenster auf einen Menschen stürzen, ist absehbar, dass dabei enorme Kräfte walten. Bei einem Arbeitsunfall dieser Art, der sich am Mittwoch beim Abladen von Glaselementen am Mammutpfad ereignet hat, wurde ein 60-jähriger Ahlener schwer verletzt. Von Christian Wolff mehr...


Di., 21.10.2014

Unternehmerinnen-Treff in Ostbevern Netzwerk der Selbstständigen

Zu einem Treff der Unternehmerinnen in Ostbevern laden (v.l.) Jutta Pauris und Andrea Schwenniger (Unternehmerinnen), Margarete Götker (Gleichstellungsbeauftragte), Helena Wala (Wirtschaftsförderin) und Marithres van Bürk-Opahle (Kompetenzzentrum Frau & Beruf) am 29. Oktober in die JAS-Aula ein.

Ostbevern - Die Liste, die Helena Wala erstellt hat, ist lang: Rund 120 Namen hat die Wirtschaftsförderin der Gemeinde auf ihrem Notizblock, allesamt selbstständige Frauen in Ostbevern. Sie alle – und auch die nicht von Wala gelisteten – sind eingeladen zum Unternehmerinnen-Treff am kommenden Mittwoch, 29. Oktober, um sich kennenzulernen, auszutauschen und gemeinsamen einen „Unternehmerinnen-Stadtplan“ zu erstellen. Von Thomas Biniossek mehr...


Di., 21.10.2014

Konzert in St. Magnus Glaube in musikalischem Gewand

Das Vokalensemble „Arioso“ sorgte in St. Magnus mit den Madrigal-Motetten von Johann Hermann Schein für einen musikalischen Hochgenuss.

Everswinkel - Die selten aufgeführten Madrigal-Motetten aus dem „Israelbrünnlein“ des barocken Komponisten und Thomaskantors Johann Hermann Schein standen in St. Magnus auf dem Programm. Auf ganz hohem künstlerischen Niveau angesiedelt, gelang dem Vokalensemble „Arioso“ eine in sich stimmige Interpretation. Von Axel Engels mehr...


Fr., 17.10.2014

Altes Pfarrzentrum an der Bergstraße Montag rückt der Bagger an

In dieser Woche wurden die Vorbereitungen durchgeführt und Materialien entfernt, die getrennt entsorgt werden müssen. Ab Montag wird das Pfarrzentrum abgerissen.

Albersloh - Derzeit wird das alte Pfarrzentrum für den Abriss am Montag vorbereitet. Etwa zwei Tage sollen die Arbeiten dauern, dann ist das Pfarrzentrum an der Bergstraße Geschichte. Glaswolle, Decken und andere Stoffe werden derzeit entfernt und getrennt entsorgt. mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook