Fr., 06.03.2015

40 Jahre Kindertagesstätte Milchzahn Mit 120 Kindern fing es an

Auf 40 Jahre Kita-Geschichte blickte Christiane Faust zurück. Das Erzieherteam steht hinter ihr – und das nicht nur auf dem Foto, sondern auch in der täglichen Arbeit.

Ahlen - Vom Anfang mit vier Gruppen und 120 Kindern bis zur Zertifizierung zur „Konsultationskita“ – ein Blick in die Geschichte der städtischen Kindertagesstätte Milchzahn zum 40-jährigen Bestehen zeigt, wie sich die Arbeit in dem Kindergarten gewandelt hat. Von Ralf Steinhorst mehr...


Fr., 06.03.2015

Kultur im Beverhof Gospel und Südstaaten-Feeling

Heinrich und Maria Große, Ullas Schepers und Astrid Leifeld spielen im Beverhof.

Ostbevern - Gospel und Südstaatenfeeling gibt’s im Beverhof: Gospel und anderes von „Rise and Shine“ sowie Kulinarisches aus den USA können die Besucher genießen mehr...


Fr., 06.03.2015

Wirtschaft Ostbevern Neuer Treff für Handwerker

Vereinsvorsitzender Friedhelm Hösker und Wirtschaftsförderin Helena Wala freuen sich, mit Gudrun Richter eine Fachfrau für Marketing und Kommunikation für den ersten Handwerker-Treff gewonnen zu haben.

Ostbevern - Alle in der Bevergemeinde ansässigen Handwerksunternehmen sind am 13. April (Montag) um 19 Uhr zu einer Veranstaltung unter der Federführung von Wirtschaft Ostbevern, der Wirtschaftsförderung Ostbevern und „Ideen-Marketing“ in den Räumen von Malermeister Reinhold Spahn an der Robert-Bosch-Straße 2 eingeladen. mehr...


Fr., 06.03.2015

Krötenwanderung Sperrung der „alten Westerstraße“

Krötenwanderung: Die Gemeindeverwaltung hat bis etwa Anfang April eine Straßensperrung an der „alten Westerstraße“ vom Deutschen Milchkontor, vorbei am Hof Deckenbrock bis zum Hof Brüning, eingerichtet.

Everswinkel - Voraussichtlich kann durch die jetzt langsam ansteigenden Temperaturen in diesen Tagen mit der einsetzenden Krötenwanderung gerechnet werden. Die Tiere werden vor allem in feuchten Nächten die wärmere Witterung nutzen, um ihre Laichgewässer zu erreichen und dort für Nachwuchs zu sorgen. mehr...


Fr., 06.03.2015

Langzeitarbeitslosigkeit verfestigt sich/Jobcenter steuert gegen/Trotzdem viel Ratlosigkeit „Ich lebe von Hartz IV – na und?“

Zehn Jahre Hartz IV: Obwohl die Wirtschaft brummt, gibt es immer mehr Langzeitarbeitslose.

Kreis Warendorf - Zehn Jahre Hartz IV – und das Ergebnis ist enttäuschend. Immer mehr Menschen richten sich darauf ein, von „Hartz IV“ zu leben. „Es sieht so aus, dass es heute für viele leichter ist, Hartz-IV-Leistungen zu beantragen als früher die Sozialhilfe“, kommentierte Kreisdirektor Dr. Heinz Börger im Sozialausschuss. Von Beate Kopmann mehr...


Fr., 06.03.2015

Verein sieht Projekt in zwei Jahren abgeschlossen Zwei Drittel des Radweges realisiert

Der Vorstand:   Mit Klaus Vorbrink, Thomas Brune, Jutta Eckervogt, Michael Mertenskötter, Andreas Ginter, Bastian Mertenskötter, Claus Rubbert und Norbert Huesmann (v. l.) geht es in die nächsten zwei Jahre. Auf dem Foto fehlt Thorsten Pälmke.

Ahlen - Rund vier Kilometer wird der neue Radweg an der Walstedder Straße lang sein. Davon sind inzwischen sind 2,6 Kilometer fertiggestellt, informierte Michael Mertenskötter auf der Jahreshauptversammlung des Vereins Radweg Walstedder Straße am Donnerstagabend im Haus Quante. Von Ralf Steinhorst mehr...


Fr., 06.03.2015

Kreissportbund zeichnet Sportler aus 1681 Sportabzeichen

Die Absolventen des Sportabzeichens mit den Koordinatoren Gisela (l.) und Hermann Gröne (hinten, l.) sowie Heinz-Josef Maas (hintere Reihe, 2. v. l.) vom Kreissportbund.

Einen-Müssingen/Milte - Noch mehr Menschen als 2013, im Jubiläumsjahr des Sportabzeichens, haben im vergangenen Jahr in Warendorf das Sportabzeichen absolviert. Einige von ihnen hat Heinz-Josef Maas vom Kreissportbund am Mittwochabend im Sportlerheim in Müssingen mit Urkunden ausgezeichnet. Von Joke Brocker mehr...


Fr., 06.03.2015

Liberale wollen Pilotprojekt im Kreis Warendorf starten FDP: Kitas von 6 bis 20 Uhr öffnen

Die Ausweitung der Öffnungszeiten in den Kitas ist Ziel eines Antrags der FDP-Kreistagsfraktion. Dabei soll pro Ort mindestens eine Kita von 6 Uhr morgens bis 20 Uhr abends geöffnet sein – oder noch länger.

Kreis Warendorf - Die FDP-Kreistagsfraktion will die Öffnungszeiten der Kitas im Kreis Warendorf verlängern. Einen entsprechenden Antrag haben die Freien Demokraten in den Kreistag eingebracht. mehr...


Fr., 06.03.2015

Kommentar zum FDP-Antrag Familie der Wirtschaft untergeordnet

In jedem Ort ist mindestens eine Kita von 6 bis 20 Uhr geöffnet. So die Forderung der Liberalen. mehr...


Fr., 06.03.2015

Eine Woche bis zur Festlegung Entscheidung am Freitag, dem 13.

Ahlen - Die fünf Wählergruppierungen SPD, Grüne, FWG, BMA und „Linke“ haben sich bis Ende nächster Woche öffentliche Verschwiegenheit auferlegt. Erst dann machen sie öffentlich, wie die Kandidatenkür um Carlo Pinnschmidt weitergeht. Von Jörg Pastoor mehr...


Fr., 06.03.2015

Gründungsversammlung steht bevor „Stadtbild-Macher“ bereichern Vereinslandschaft

Die historische Inneneinrichtung des „Schützenhofes“ – hier eine Aufnahme aus dem Jahr 1995 – ist jüngstes Beispiel für den Verlust denkmalwerter Substanz in Ahlen.

Ahlen - Der geplante Abriss der Fabrikantenvilla Mentrup führte vor einem Jahr dazu, dass sich eine Initiative für Stadtbildpflege formierte, die helfen möchte, den Verlust denkmalwerter Substanz in Ahlen zukünftig zu verhindern. Inzwischen ist daraus der Verein „Stadtbild-Macher“ entstanden. Von Christian Wolff mehr...


Fr., 06.03.2015

Theaterpädagogische Werkstatt packt heikle Themen an Sorgen in die „Nein“-Tonne

Anne Eisenblätter und Stephen Mischur von der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück brachten die „Nein“-Tonne mit in die Nikolausschule.

Sassenberg - Dieser Schultag verlief für die Schüler der Klassen 2a und 2b der Nikolausschule alles andere als gewöhnlich. Pünktlich mit dem Beginn der zweiten Stunde lauschten sie Anne Eisenblätter und Stephen Mischur von der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück. Von Christopher Irmler mehr...


Fr., 06.03.2015

Paulsen liest im Möbelhaus Kleine Bühne – großer Auftritt

Kulturprogramm auf ganz kleiner Bühne (v. l.): Cordula Paulsen, Rüdiger Paulsen und Hartmut Krenz (BTA).

Alverskirchen - Mit einem sehr individuellen Kulturprogramm versetzte Rüdiger Paulsen aus Werther am Mittwoch im Möbelhauses Niehoff die rund 30 Besucher gewissermaßen zurück in den Literaturunterricht ihrer Jugendzeit. Von Max Babeliowsky mehr...


Fr., 06.03.2015

Betreutes Wohnen wird zehn Jahre alt Alles kann, nichts muss

Im „Betreuten Wohnen im Park“ Johannes Roling (von links), Inge Auerswald, Elfriede Zobel, Margret Burlage, Agnes Thissen ein neues Zuhause gefunden. Andrea Lenfert (links / Soziale Betreuung) und Monika Abeling (rechts / Leiterin) kümmern sich um die Belange der insgesamt 15 Bewohner.

Freckenhorst - Die vielen Treppen im Haus werden zum Problem, das Putzen geht dem älteren Menschen nicht mehr so leicht von der Hand, der Haushalt ist auch nicht mehr alleine zu schmeißen, für ein Altenheim ist es aber noch zu früh. Die Lösung? Betreutes Wohnen könnte eine sein. Im Kloster zum Heiligen Kreuz gibt es das Betreute Wohnen nun seit zehn Jahren, 15 Bewohner haben jeweils eine kleine Wohnung mit Blick in den Park. Von Vera Szybalski mehr...


Fr., 06.03.2015

Versammlung der Berg- und Wintersportabteilung Rudolf Sökeland als Chef bestätigt

Der Vorstand der Berg- und Wintersportabteilung (v. l.): Gaby Menke, Rudolf Sökeland, Frank Wächter, Ulrike Griestop, Annette Philipper, Josef Lackamp – es fehlt Lisa Witt

Sassenberg - Rudolf Sökeland bleibt 1. Vorsitzender der Berg- und Wintersportabteilung des VfL Sassenberg. Das entschieden die Mitglieder im Rahmen der Jahreshauptversammlung. mehr...


Do., 05.03.2015

Zirkusprojekt in Walstedde Balancierende Ziegen und der Tanz auf dem Seil

Beim großen Finale kehrten alle Künstler noch einmal in die Manege zurück. Großartig kam die Luftringakrobatik bei den Zuschauern an.

Walstedde - Drei Tage lang hatten die Mädchen und Jungen gemeinsam mit dem Zirkus-Team geübt. Am Donnerstagmorgen zeigten sie ihr Können in der Manege. Von Simon Beckmann mehr...


Do., 05.03.2015

Das Haushaltsgezerre geht weiter Das Millionenloch bleibt

Frisches Geld soll die weitere Erschließung von Bauland und Gewerbeflächen in die Stadtkassen spülen. Mit Erlösen ist dabei aber nicht vor 2018 zu rechnen.

Drensteinfurt - Das Gezerre um den städtischen Haushalt geht am Montag in die nächste Runde. Nachdem die Fraktionen in den vergangenen Sitzungen ihre „Streichlisten“ eingereicht hatten, legt Bürgermeister Carsten Grawunder dem Bauausschuss nun einen überarbeiten Entwurf vor – mit einem Defizit von 2,2 Millionen Euro. Von Dietmar Jeschke mehr...


Do., 05.03.2015

Treffen der Vereine Unglaublich stark

Pfarrer Rainer Hermes (r.) moderierte das Treffen der Vertreter von Vereinen und Verbänden aus Milte und Einen-Müssingen.

Einen-Müssingen/Milte - Männerkreis, Pappnasenverein, Emsspatzen oder „Frauen ab 60“ – wie vielfältig die Vereinslandschaft in den Ortsteilen Einen-Müssingen und Milte ist, wurde am Mittwochabend besonders deutlich, als sich Vertreter von rund 60 Vereinen, die der Pfarreirat der Pfarrgemeinde Ss. Bartholomäus und Johannes d. T. zu einem Gesprächsabend eingeladen hatte, im Pfarrheim in Einen versammelten. Von Joke Brocker mehr...


Do., 05.03.2015

SPD nominiert Hornung als Bürgermeister-Kandidaten Offenes Herz, offene Ohren

Freuen sich über 100 Prozent Zustimmung: SPD-Chef Dr. Erich Tertilt, Bürgermeister-Kandidat Andreas Hornung und Fraktions-Vorsitzende Andrea Kleene-Erke.

Warendorf - Was vor zehn Jahren von Erfolg gekrönt war, soll auch 2015 klappen: Die SPD will – diesmal im Verbund mit Grünen und FWG – den Walter-Effekt wiederholen und hebt mit Andreas Hornung einen gemeinsamen Bürgermeister-Kandidaten auf den Schild, der bislang mit Kommunalpolitik nicht viel zu tun hatte. Der Richter ist ein Quereinsteiger. Von Christoph Lowinski mehr...


Do., 05.03.2015

Dechant Wessing Der Heilige von Dachau

Zahlreiche Gäste  waren ins Pfarrheim gekommen, um dem 70. Todestag des ehemaligen Hoetmarer Dechanten Dechant August Wessing zu gedenken.

Hoetmar - „Mit Recht nennt man Dechant August Wessing den Heiligen von Dachau“, sagte der damalige Bischof von Münster Clemens August Graf von Galen am 19. Juli 1945. An diesem Tag feierte er das Requiem für den am 4. März 1945 im Konzentrationslager Dachau ums Leben gekommenen August Wessing und stellte dessen Asche in den Sockel des Hoetmarer Friedhofskreuzes. Von Stephan Ohlmeier mehr...


Do., 05.03.2015

Landesstraße gesperrt Heftiger Zusammenstoß auf der L 671 in Ameke: Drei Fahrzeuginsassen werden schwer verletzt

Landesstraße gesperrt : Heftiger Zusammenstoß auf der L 671 in Ameke: Drei Fahrzeuginsassen werden schwer verletzt

Drei schwer Verletzte forderte am frühen Donnerstagabend ein heftiger Zusammenstoß auf der Landesstraße 671 zwischen Walstedde und Mersch. Der Beifahrer eines der Unglücksfahrzeuge musste mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. mehr...


Do., 05.03.2015

Gesunde Ernährung Sekundarschule ist auf dem richtigen Weg

Die gesunde Ernährung im Blick (v. l.): Titus Scholz (Kl. 7e), Johanna Freckmann (Kl. 7b), Horst Wessel (Küchenleitung Altenzentrum), Margit Brockhinke (Hauswirtschaftsleiterin Altenzentrum), Agnes Ruhe (Leiterin der Mensa der Sekundarschule), Vera Nührenbörger (Studienrätin der Sekundarschule) und Stephanus Stritzke (Sekundarschuldirektor)..

Sassenberg - 220 Kinder essen täglich in der Mensa der Sekundarschule Sassenberg, verpflegt werden sie durch die Küche des Altenzentrums St. Josef. Wenn dann eine Tagung sich mit dem Thema „Gute Schulverpflegung“ beschäftigt, was liegt näher als sich mit einer bunten Gruppe aller Beteiligten auf dem Weg zu machen und dazu zu lernen. mehr...


Do., 05.03.2015

Brennpunkt Eschenbachstraße / Walstedder Straße Die Fußgängerampel soll wandern

Ortstermin am Brennpunkt Eschenbachstraße / Walstedder Straße: Morgens sorgt ein Rückstau auf der Eschenbachstraße für unübersichtliche Verhältnisse für Radfahrer sowie Autofahrer und damit für Gefahrensituationen.

Ahlen - Die Fußgängerampel auf der Walstedder Straße soll wandern – vom Brennpunkt Eschenbachstraße zum Schnittpunkt Straußstraße, fordern Anwohner bei einem Ortstermin. Von Ralf Steinhorst mehr...


Do., 05.03.2015

Staatsanwaltschaft gibt Obduktionsergebnisse bekannt "Tragischer Unglücksfall“

Staatsanwaltschaft gibt Obduktionsergebnisse bekannt : "Tragischer Unglücksfall“

Telgte - Die 54-jährige Elisabeth Deipenwisch, die seit Samstag vermisst wurde und deren Leiche am Dienstag von Feuerwehrleuten in der Ems in der Nähe des Waldfriedhofes Lauheide gefunden wurde, ist ertrunken. Das hat eine Obduktion ergeben, die auf Anweisung der Staatsanwaltschaft am Donnerstag stattfand. Von Andreas Große Hüttmann mehr...


Do., 05.03.2015

Broschüre neu aufgelegt Vielfalt für Familien

„Lesestoff“: Die  neue Familienbroschüre der Gemeinde bietet vielfältige Informationen.

Everswinkel - Die Neuauflage der angesehenen Broschüre „Everswinkel – Vielfalt für Familien“ liegt druckfrisch im Rathaus und im Verkehrsverein aus. Die Informationsbroschüre für Eltern und Kinder gibt auf 31 Seiten einen Überblick über die Vielfalt und Vielzahl der Initiativen und Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien in Alverskirchen und Everswinkel. mehr...


Do., 05.03.2015

Raiffeisen am Westtor nicht erwünscht Es bleibt dabei: „Hier nicht“

Auch mit der abgespeckten Planungs-Version für das Westtor fand die Raiffeisen-Genossenschaft keine politische Zustimmung für einen Umzug auf das Wallmeyer-Gelände.

Sendenhorst - Es war der vierte Anlauf, den die Raiffeisen-Genossenschaft unternahm, um doch noch grünes Licht für einen Umzug ans Westtor zu bekommen. Doch mit der Mehrheit der CDU- und SPD-Stimmen bestätigte der Stadtentwicklungsausschuss die Grundsatzentscheidung, dass die Ansiedlung von Industriebetrieben in Westen der Stadt nicht wünschenswert ist. Während der BfA-Vertreter mit „Ja“ stimmte, enthielt sich die FDP. Von Annette Metz mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook