Do., 26.03.2015

Barbara Hoffmann-Schefzinko Schicksale gehören zu ihrem Job

Zur Flüchtlingsarbeit gehört auch Arbeit am Schreibtisch. Doch Barbara Hoffmann-Schefzinko schaut tagtäglich auch in den Asylbewerberunterkünften nach dem Rechten.

Drensteinfurt - Seit 15 Jahren kümmert sich Barbara Hoffmann-Schefzinko in Drensteinfurt um Asylbewerber und Spätaussiedler. 110 Flüchtlinge sind derzeit zu betreuen. Tendenz steigend. Das Aufgabenspektrum der Verwaltungsmitarbeiterin und gelernten Sozialpädagogin ist riesengroß. Vielseitigkeit ist gefragt. Von Stefan Flockert mehr...


Do., 26.03.2015

Volksbank Besser als erwartet

Zufrieden: Martin Weber (l.) und Paul-Ludwig Rosche, die Vorstände der Volksbank, sind mit den Ergebnissen des Vorjahres zufrieden – trotz Niedrigzins-Problematik.

Warendorf/Ahlen - Das gesamtwirtschaftliche Umfeld war nicht ganz einfach: Auch die Banken haben mit der derzeitigen Niedrigzinsphase so ihre Probleme. Dennoch fällt die Bilanz 2014 der Volksbank positiv aus: „Wir konnten das Geschäftsergebnis leicht ausbauen, wir zahlen wieder eine attraktive Dividende und können zugleich die Eigenkapitaldecke der Bank stärken“, sagt Volksbank-Vorstand Paul-Ludwig Rosche. Von Christoph Lowinski mehr...


Do., 26.03.2015

Anklage gegen 37-jährigen Mann aus Warendorf Bei Hausdurchsuchung Dateien mit pornografischen Bildern von Minderjährigen gefunden

Justitia Symbolfoto Peperhowe

Warendorf - Einem Versuch des Verteidigers nahm die Richterin sofort den Wind aus den Segeln: Eine Einstellung des Verfahrens wie im Fall Edathy könne der wegen Kinder- und Jugendpornografie Angeklagte nicht erwarten. mehr...


Do., 26.03.2015

Inner Wheel Club Die Hilfe reicht bis nach Äthiopien

Auf ein erfolgreiches erstes Clubjahr blicken (v. l.) Gabriele Düssel, Wilma Murrenhoff, Claudia Elbing, Annette Paulitsch, Kristin Sendker-Behrens, Isabel Sagastume-Briese, Angelika Frömming, Sabine Haupt und Elke Scholz stellvertretend für alle Mitglieder des Warendorfer Inner Wheel Clubs zurück.

Warendorf - Als der Inner Wheel Club Warendorf (IWC) am 30. März 2014 ganz offiziell gegründet wurde, war er der 223. regionale Ableger der Frauenvereinigung in Deutschland, die ihre Wurzeln bei den Rotariern hat. Von Ines-Bianca Hartmeyer mehr...


Do., 26.03.2015

Förderer der Johanna-Rose-Schule tagten Trotz der Auflösung: Verein zeigt weiter vollen Einsatz

Der Vorstand des Fördervereins: Christa Huxel, Gabriele Preschitschek, Tanja Thegelkamp, Patricia Vöge, Josef Rehbaum und Roswitha Möller (v.l.; nicht im Bild: Wigand Busse).

Ahlen - Die Johanna-Rose-Schule verabschiedet sich langsam, aber sicher aus dem Gefüge der Ahlener Bildungseinrichtungen. Dennoch will der Förderverein bis zur endgültigen Schließung mit vollem Einsatz weitermachen, wie jetzt bei der Jahreshauptversammlung deutlich wurde. mehr...


Do., 26.03.2015

Frühlingskonzert des Spielmannszuges Neue Lieder einstudiert

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Thomas Kohkemper, Stefan Ringemann, Michael Nettelnstroth und Nikolas Tarner (v. l.) hoffen auf viele Gäste zum Frühlingskonzert.

Füchtorf - Die letzten Vorbereitungen für das Frühlingskonzert des Füchtorfer Spielmannszuges laufen auf Hochtouren. Am Samstag (28. März) werden um 19.30 Uhr moderne Konzertstücke, flotte Märsche und eigens für das Konzert einstudierte Lieder auf dem Hof Hörstkamp präsentiert. mehr...


Do., 26.03.2015

Einbrüche in Paketzentrum scheinbar aufgeklärt Dreiste Diebestour: Vater und Sohn festgenommen

Fette Beute: Bei Wohnungsdurchsuchung der beiden Einbrecher stellten die Kriminalbeamte zahlreiche neuwertige Werkzeuge und Elektronikartikel sicher.

Drensteinfurt/Ascheberg - Auf frischer Tat ging den Ermittlern der Polizei ein dreistes Diebes-Duo ins Netz, das aus dem Drensteinfurter Verteilzentrum der Deutschen Post zahlreiche Pakete gestohlen haben soll. Vater und Sohn stammen aus Ascheberg und sind der Polizei bereits bekannt. Von Dietmar Jeschke mehr...


Do., 26.03.2015

Polizei warnt vor Betrügern Vorsicht: Falsche Dachdecker

Ahlen - Eine ältere Frau ist von zwei Trickdieben bestohlen worden. mehr...


Do., 26.03.2015

„Neue Ahlener Woche“ Firmen haben zu viel zu tun

Das neue Logo für die Neue Ahlener Woche. Die wird aus einem Zelt weniger bestehen.

Ahlen - Es gibt bei der sechsten Auflage der Verbrauchermesse auf dem Rosenbaum-Platz ein Zelt weniger. Grund: die vielfach gute Auftragslage. Von Jörg Pastoor mehr...


Do., 26.03.2015

Ergebnisse der Dorfwerkstatt übergeben Ideen aus Westbevern

Die Krinkverantwortlichen und Ehrenamtliche der Dorfwerkstatt übergaben Verwaltung und politischen Vertretern gestern die Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsprozesses.

Westbevern - Gestern Abend haben die Verantwortlichen der Westbeverner Dorfwerkstatt Bürgermeister Wolfgang Pieper und den Vertretern der Ratsfraktionen im Rathaus die Ergebnisse der Arbeitsgemeinschaften als ein Gesamtkonzept der Dorfwerkstatt 2030 übergeben. Von Björn Meyer mehr...


Do., 26.03.2015

Zum Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes Schweigeminute in der Pauluskirche

Ahlen - Pfarrer Markus Möhl lädt heute Vormittag zum Innehalten ein. Von Sabine Tegeler mehr...


Do., 26.03.2015

Versammlung des JAS-Fördervereins Hugenroth folgt Rolf ins Amt

Blumen gab es für Petra Rolf (Reihe vorne, 2.v.r.), die ihr Amt an Doris Hugenroth (Reihe vorne, 3.v.r.) ab.

Ostbevern - Bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Fördervereins der Josef-Annegarn-Schule verabschiedete sich Petra Rolf von ihrem Amt als Vorsitzende. Doris Hugenroth wurde als Nachfolgerin von den Mitgliedern gewählt. Von Anne Reinker mehr...


Do., 26.03.2015

Versammlung der Füchtorfer Kolpingsfamilie Frischer Wind im Vorstand

Der neue Vorstand der Füchtorfer Kolpingsfamilie freut sich auf ein Jahr 2015 voller Aktivitäten

Füchtorf - Große Umbruchstimmung herrschte am Montagabend bei der Jahresversammlung der Füchtorfer Kolpingsfamilie. Nach 18 Jahren gab Josef Klösener sein Amt als erster Vorsitzender ab, zu seinem Nachfolgender wurde Josef Obermeyer gewählt. Von Theresa Oertker mehr...


Do., 26.03.2015

Stellen müssen nachbesetzt werden Weiter Bewegung bei Wehr

Die Feuerwehr-Hauptwache am Konrad-Adenauer-Ring in Ahlen.

Ahlen - „Die Fluktuationswelle bei der Feuerwehr geht weiter“, sagte Klaudia Froede zu Beginn des Finanz- und Personalausschusses am Dienstag. Die Leiterin der städtischen Personalabteilung berichtete von aktuell drei Versetzungsanträgen. erst in der letzten Sitzung war bei ihrem üblichen, aktuellen Bericht aus dem Personalwesen die Rede von Stellenwechseln bei der Wehr gewesen. mehr...


Do., 26.03.2015

Ferienspiel „Mammut-Meister“ setzt neue Akzente Zurück in die Steinzeit

Das Mammut wird täglicher Gast bei den Spielen sein:

Ahlen - Zurück in die Steinzeit heißt es bei den diesjährigen Mammut-Ferienspielen des Jugendamts im Wersestadion. Das Orgateam stellte das neue Konzept vor. Dazu gehört erstmalig auch eine Frühbetreuung von Kindern berufstätiger Eltern. Von Sabine Tegeler mehr...


Do., 26.03.2015

Dorf-Archiv Alverskirchen nach Umbau- und Umgestaltungsphase wieder eröffnet Schöner, größer und geordneter

Eröffnung des Dorf-Archivs nach der Umgestaltung: Die Trockenbau-Firma Vornholz wird ihren Sitz von Alverskirchen nach Sendenhorst verlegen und unterstützte die Einrichtung mit ihrem bisherigen Büroinventar sowie einer finanziellen Zuwendung. Dankbar nahm das Team des Dorf-Archivs das Abschiedsgeschenk entgegen.

Alverskirchen - „Als ich das erste Mal die Räume betreten habe, fehlten mir die Worte“, beschrieb Karl Schulte die ersten Momente im neuen Dorf-Archiv Alverskirchen. Von Nicole Roer mehr...


Do., 26.03.2015

Tierheim: Ennigerloh geht mit gutem Beispiel voran Kastrationspflicht für Katzen

Mit der Nummer  8513 im Ohr ist die kastrierte Delia zu identifizieren. Katzenkastration ist ein wichtiger Schritt um die Population im Griff zu behalten, findet Christiane Schäfer (r.)

Tönnishäuschen - „Das ist ein positives Beispiel für alle Städte im Kreis“, freut sich Christiane Schäfer, Vorsitzende des Mammut-Tierheims in Tönnishäuschen über die Einführung der Kastrationspflicht für Katzen in Ennigerloh. Von Peter Schniederjürgen mehr...


Do., 26.03.2015

Teilflächennutzungsplan „Windenergie“ Bürgerwiderstand keine Seltenheit

Die Planungen für Windkonzentrationszonen schreiten weiter voran.

Ostbevern - Insgesamt 33 Stellungnahmen mit Anregungen sind im Offenlegungszeitraum des Vorentwurfes zum Teilflächennutzungsplan „Windenergie“ bei der Gemeinde Ostbevern eingegangen. Jetzt standen die Planungen erneut auf der Agenda des Umwelt- und Planungsausschusses. Von Daniela Allendorf mehr...


Do., 26.03.2015

Strahlenmadonna zurück auf ihrem Platz Sie dreht sich wieder

Mit vereinten Kräften wurde die Strahlenmadonna auf ihren Sockel gewuchtet – kleine Komplikationen inbegriffen. Vom Dach der Familie Bußmann hatte man dabei beste Sicht. Die kleinen Bilder dokumentieren, wie die Madonna den Weg auf das Dach fand.

Telgte - Um 9.45 fuhr Maria gestern gen Himmel. Zumindest ein Stück weit, denn ein Aufzug zog die Telgter Strahlenmadonna fast auf den Tag genau fünf Monate nach ihrer Demontage wieder auf das Dach der Gnadenkapelle Von Björn Meyer mehr...


Do., 26.03.2015

Arbeitsgemeinschaften der OGS Kinder haben die „Qual der Wahl“

Die Tanz-AG  unter der Leitung von Doreen Frischleder kommt bei den Schülerinnen sehr gut an.

Sassenberg - Auch in den nahenden Osterferien bietet die OGS der Johannesschule eine Ferienbetreuung an. Neben diesem fast schon klassischen Programm nehmen die Jungen und Mädchen aktuell an zahlreichen Arbeitsgemeinschaften teil. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen, welches weiterhin den familiären Charakter behalten soll, starten vielfältige AGs. Von Christopher Irmler mehr...


Do., 26.03.2015

WN-Abendvisite im Josephs-Hospital Musik kann Schmerzen lindern

Schmerz lass nach:  Musiktherapeut Hee Deuk Shin und Chefarzt Dr. Alexander Reich stellten Möglichkeiten der stationären Behandlung vor.

Warendorf - Eine WN-Abendvisite mit Musik – das hatten wir bisher auch noch nicht. Allerdings ging es dabei nicht um Unterhaltung: Denn Musik kann in der Behandlung chronischer Schmerzpatienten eine heilsame Rolle spielen. Unter dem Titel „Schmerz lass nach!“ zeigten Dr. Von Christoph Lowinski mehr...


Do., 26.03.2015

Ausstellung im Heimathaus: „Schneiderei – Handarbeit und Nähen“ Gesellenstücke und Bügeleisen

Nicht nur gucken und staunen können zur Zeit die Besucher des Heimathauses. Bei der Ausstellung „Schneiderei“ darf auch ausprobiert werden (oben).

Ostbevern - Mit seiner Gedichtzeile „Kleider machen Leute“ hatte schon Friedrich von Logau im 17. Jahrhundert die Bedeutung des Schneiderhandwerks erkannt. Darauf bezieht sich auch die neueste Ausstellung im Heimathaus: „Schneiderei – Handarbeit und Nähen“. Von Anne Reinker mehr...


Mi., 25.03.2015

Johannes Grothues Briefpapier aus leeren Zementsäcken

Johannes Grothues hat am Kriegsende und in Gefangenschaft viele schreckliche Dinge erlebt. Das untere Foto zeigt ihn als Postjungboten.

Rinkerode - 89 Jahre ist Johannes Grothues inzwischen alt. Doch an die Kriegsjahre und die Zeit danach kann sich der Rinkeroder noch genau erinnern. Die Gedanken daran lassen ihn einfach nicht los. Das Ende des Zweiten Weltkrieges erlebte er nicht zu Hause. Kurz zuvor war er von der russischen Armee gefangen genommen worden. Von Karlheinz Mangels mehr...


Mi., 25.03.2015

Frühstück für engagierte Mütter Dankeschön an fleißige Helferinnen

Ein Dankeschön-Frühstück gab es am Mittwochmorgen für die fleißigen Eltern, die selbst seit Jahren für ein gesundes Frühstück in der Realschule sorgen.

Sassenberg - Seit dem Jahr 2002 wurde an der Realschule in regelmäßigen Abständen ein gesundes Frühstück angeboten. Möglich war dies nur durch das große ehrenamtliche Engagement einiger Mütter, die der Einrichtung über die Jahre die Treue hielten. Grund genug also, den aktiven Frauen zu danken. Von Christopher Irmler mehr...


Mi., 25.03.2015

Säuberungsaktion in Füchtorf Kinder werden zu Naturschützern

Kinder, Eltern und Jäger befreiten Pastors Busch und Harkotten von Unrat und fanden dabei erschreckende Dinge.

Füchtorf - Es ist schon erstaunlich, was Menschen einfach achtlos in der Natur entsorgen, ohne sich Gedanken über die Folgen zu machen. mehr...


Mi., 25.03.2015

Verkaufsoffener Sonntag Frühlingslaune mit greenbeats

Die Percussion-Band greenbeats wird am kommenden Sonntag, 29. März, um 13 Uhr auf der Volksbank Plaza das Frühlingserwachen in Warendorf „einläuten“ oder besser gesagt „eintrommeln“.

Warendorf - Der Frühling erwacht in Warendorf am 29. März. An diesem Sonntag lädt die Warendorfer Kaufmannschaft nämlich wie alljährlich wieder zum verkaufsoffenen Sonntag in der Zeit zwischen 13 und 18 Uhr ein. Von Monika Vornhusen mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook