Do., 03.09.2015

Schwerer Unfall in Wadersloh Autofahrer tödlich verletzt

dpa Polizei Symbolbild

Wadersloh - Bei einem Unfall in der Nacht zu Donnerstag ist ein 58-jähriger Mann aus Ennigerloh ums Leben gekommen. mehr...


Do., 03.09.2015

Kreis startet repräsentative Untersuchung / Jeder Bürger kann sich beteiligen Mobilität nach Bedarf

Freuen sich auf den Start 

Kreis Warendorf - 9300 Haushalte im Kreis bekommen heute Post und werden gebeten, an einer Umfrage teilzunehmen. Der Kreis Warendorf startet damit eine umfassende Mobilitätsuntersuchung. Von Beate Kopmann mehr...


Do., 03.09.2015

Feuerwehr Hillebrand ist neuer Löschzugführer

Wehrführer Reinhard Lietmann  gab die neue Löschzugführung bekannt. Zusammen mit seinem

Sassenberg - Im Rahmen der Verabschiedung des Löschzugführers Heinz Hülsmann stellte Wehrführer Reinhard Lietmann offiziell dessen Nachfolger vor. Patrick Hillebrand, bisher Hülsmanns Stellvertreter, kann als ähnlich feuerwehraffin bezeichnet werden. Von Christopher Irmler mehr...


Do., 03.09.2015

Heinz Hülsmann verabschiedet „Godfather of firefighting“

Stolz nahm Brandinspektor  Heinz Hülsmann die Urkunde zum Ehrenlöschzugführer entgegen.

Sassenberg - Die Freiwillige Feuerwehr in Sassenberg ohne Heinz Hülsmann? An diesen Gedanken müssen sich wohl nicht nur die Kameraden der Wehr erst gewöhnen. Von Christopher Irmler mehr...


Do., 03.09.2015

Pläne für Notunterkunft in der JAS-Turnhalle „Wir wollen vorbereitet sein“

Die Turnhalle der Josef-Annegarn-Schule könnte zur Notunterkunft umfunktioniert werden. Allerdings nur, das betont Bürgermeister Wolfgang Annen, wenn viele Flüchtlinge auf einen Schlag zugewiesen würden. Andernfalls wolle man weiterhin Wohnungen und zur Not auch Container zur Verfügung stellen.

Ostbevern - Egal ob beim Bericht des Jobcenters oder des Kreis-Jugendamtes, ob bei den Ausführungen der Schulleiter und Schulleiterinnen, ob bei der Anfrage der SPD-Fraktion oder beim Bericht des Bürgermeisters – immer ging es bei der dreistündigen Sitzung des Bildungs-, Generationen- und Sozialausschusses um das Thema Flüchtlinge. Von Björn Meyer mehr...


Mi., 02.09.2015

Umrüstung der Kläranlage Wärme und Strom durch Faulgase

Das Gesicht der Drensteinfurter Kläranlage am Grentruper Weg könnte sich nach Umbaumaßnahmen verändern.

Drensteinfurt - Die Stadtverwaltung strebt an, die Drensteinfurter Kläranlage umzurüsten, um mit Hilfe eines Blockheizkraftwerks Wärme und Strom zu gewinnen, gleichzeitig aber auch die Menge des anfallenden Schlamms zu reduzieren. Investitionen in Höhe von 2,25 Millionen Euro müssten dafür getätigt werden. Von Stefan Flockert mehr...


Mi., 02.09.2015

Rechte Aufkleber Anonyme Hetze

An dieser Stelle verzichten wir darauf, die Aufkleber mit den ausländerfeindlichen Sprüchen abzubilden. Wir wollen dem braunen Dreck kein Forum bieten.

Warendorf - Wer in den vergangenen Tagen aufmerksam durch die Stadt gelaufen ist, wird sie gesehen haben: Aufkleber, mit denen gegen die Aufnahme und den Aufenthalt von Flüchtlingen protestiert wird. Sie hängen an Lampenmasten, aber auch an Hauswänden, manchmal sogar direkt auf Klingelschildern. mehr...


Mi., 02.09.2015

Neues Programm der Kulturgesellschaft Spannende Künstler und große Namen

Stellten die Spielzeit 2015/16 vor: Andreas Blechmann, Michaela Mormann, Christoph Wessels, Dierk Hartleb, Roland Klein, Renate Franke und Hermann Huerkamp.

Ahlen - Die Spielzeit 2015/16 kann beginnen. Denn die Kulturgesellschaft hat namhafte Künstler gewinnen können, die durch Qualität überzeugen. Schon am 10. September geht es jazzig los: mit der „Masha Bijlsma Band“. Von Ralf Steinhorst mehr...


Mi., 02.09.2015

Bundeschampionate „Can do Light“ ist ein Siegertyp

Alles für den Reiter und sein Pferd: Die Ladenmeile mit den weißen Pagodenzelten bietet das volle Programm vom Sattel bis zum Pferdemüsli.

Warendorf - Wer jemals Zweifel gehabt haben sollte, dass die Bundeschampionate ihren Namen zu Recht tragen, kann sich auf den Parkplätzen rund um das DOKR eines Besseren belehren lassen. Da stehen Autos mit Kennzeichen von München bis Flensburg, von Steinfurt bis Brandenburg. Von Christoph Lowinski mehr...


Mi., 02.09.2015

Hetze in Warendorf Keinen Fußbreit

Liebe verkappte Nazis und bekennende Rechte, liebe „besorgte“ Warendorfer, mehr...


Mi., 02.09.2015

Ausschuss fordert mehr Information über Fortschritte Mehr Fluss in die Kommunikation

Bürgermeister Benedikt Ruhmöller (l.) war Gast bei der Sitzung des Ortsausschusses und lauschte wie Vorsitzender Philipp Gößling (3.v.r.) Ergül Aydemirs Ausführungen. Rechts ihre Kollegin Sytske Ottink, mit der zusammen sie das Asylbewerberheim (kl. Foto) leitet.

Dolberg - Störungen an einer „Großunterkunft“ für Asylbewerber aus aller Herren Länder bleiben nicht aus, müssten aber eingedämmt werden, wenn sie die Nachbarschaft belasten. Das räumte Bürgermeister Ruhmöller im Ortsausschuss ein. Von Jörg Pastoor mehr...


Mi., 02.09.2015

Finanzielle Mittel Hilfe vor Ort muss anderswo bezahlt werden

Der ausländischen Presse waren in den vergangenen Tagen ungewohnte Töne zu entnehmen. Deutschland, vor kurzem noch als Zuchtmeister Europas gegeißelt, steht plötzlich als Vorbild in der Flüchtlingspolitik mit dem Attribut großer Menschlichkeit im Fokus. mehr...


Mi., 02.09.2015

Notunterkunft für sechs Monate Beelen stellt Schule für Flüchtlinge zur Verfügung

Schon im Februar war die Von-Galen-Schule in Beelen vorübergehend Notunterkunft für Flüchtlinge. Das Foto zeigt die Essensausgabe.

Beelen - Zum zweiten Mal wird die ehemalige Von-Galen-Schule in Beelen zur Notunterkunft für Flüchtlinge. Das hat der Rat der Gemeinde in einer Sondersitzung beschlossen – bei einer Gegenstimme. Von Beate Kopmann mehr...


Mi., 02.09.2015

35-Jähriger schwer verletzt Kradfahrer beim Überholen ins Maisfeld geschleudert

Auf der Ahlener Straße verunglückte am Mittwoch ein 35-jähriger Motorradfahrer. Er wurde ins Maisfeld geschleudert und erlitt dabei schwere Verletzungen.

Vorhelm - Warum er von der Straße abkam, ist noch unklar. Sicher ist, dass der 35-jährige Motorradfahrer, der am Mittwoch auf der Ahlener Straße verunglückte, einen weißen Transporter überholen wollte. Er kam von der Straße ab, wurde in ein angrenzendes Maisfeld geschleudert und dabei schwer verletzt. Von Christian Wolff mehr...


Mi., 02.09.2015

Längste Pferdenacht der Welt „Flippen, flitzen, fliegen“

Freuen sich auf die Pferdenacht 2015 (v.l.): Christoph Berger (Kaufmannschaft), Dr. Dietrich Meendermann (Warendorf Marketing), Thomas Engels (Musikmarketing), Halil Basaran (Extrablatt), André Auer (Stadtmarketing), Milenko Bene und Karsten Hampe (beide Beresa) und Klaus Oortmann (Sparkasse Münsterland Ost).

Warendorf - Die City wird zur Partymeile für die Bundeschampionate. Sechs Bühnen, 13 Künstler und jede Menge Walkacts – so viel wie nie zuvor, lassen schon einen Vorgeschmack auf das zehnjährige Jubiläum der Pferdenacht im kommenden Jahr erahnen. Kleinkunst und Musik in der ganzen Stadt, Freitag Einkaufsvergnügen bis 23 Uhr, Samstag bis 18 Uhr und am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Von Joachim Edler mehr...


Mi., 02.09.2015

VfL-Sommerfest Treffsicherer „Badminton-Oldie“

Norbert Pelster als neue Majestät auf den Schultern seiner VfL-Badminton-Kameraden.

Sassenberg - Mit einem Sommerfest starteten die VfL-Badmintoner in die neue Saison. Circa 25 Teilnehmer hatten sich an der kleinen Herxfeldhalle mit dem Rad eingefunden, um wie in den Vorjahren auch schon im Rahmen eines Schützenfestes auf dem Gelände des Sassenberger Bürgerschützenvereines den Badminton-Schützenkönig zu ermitteln. mehr...


Mi., 02.09.2015

Jugendecke Nord lädt ein Nach Umzug öffnet „Juno“ die Türen

Das Team freut sich auf viele Gäste in der neuen Jugendecke Nord: Tobias Winopall, Müge Aslan und Robin Marquardt sorgen dafür, dass Kinder und Jugendlichen in dem Freizeittreff immer was Spannendes geboten wird.

Ahlen - Einige Wochen waren die Jugendlichen im Norden in Sachen Freizeittreff „heimatlos“. Aber das ist nun vorbei. „Juno“, die Jugendecke Nord, öffnet wieder am neuen Standort. mehr...


Mi., 02.09.2015

Die „tolle Tilla“ kommt Vamps und kleine Italiener

Tilla Grünspan ist beim „Frauensalon“ mit der „kleinsten Revue der Welt“ zu Gast

Sendenhorst/Albersloh - Tilla Grünspan, der erfolgreiche Damenimitator, besser bekannt als „die tolle Tilla“, ist zu Gast im „Sendenhorster Frauensalon“. mehr...


Mi., 02.09.2015

AC Vellern führt Rennen auf dem Schonefeldring durch Autocross ist ihre Leidenschaft

Das Wesp-Team (Christoph Freese, Justin, Anna-Lena Müller, Jörg Bäumer und Dennis Brannekamp) ist regelmäßig beim Autorennen in Vellern dabei

Vellern - Das muss in den Genen liegen. Jörg Bäumer und Karsten Wesp haben schon als Steppkes am liebsten mit Rennautos im Dreck gespielt. Von Peter Schniederjürgen mehr...


Mi., 02.09.2015

Über die Köhlbrandbrücke geradelt Mit 20 000 Rennradlern gemessen

Starteten in Hamburg (v. l.): Hildegard Marczinzik, Wolfram Kiese, Burkhard Schröder, Martin Bornemann und Uwe Runde.

Sassenberg - Einige der Sassenberger Radsportfreunde waren wieder einmal nach Hamburg gereist, um mit über 20 000 Gleichgesinnten an Europas größtem Radrennen teilzunehmen. mehr...


Mi., 02.09.2015

„Raser des Monats“ zwischen Alverskirchen und Wolbeck Mit über 150 Sachen über die K3

Auf der Kreisstraße 3 zwischen Alverskirchen und Wolbeck gingen der Polizei fast 60 Temposünder ins Netz. Der Spitzenreiter überschritt die Höchstgeschwindigkeit von 70 Kilometern pro Stunde um 115 Prozent.

Alverskirchen - Zwischen Alverskirchen und Wolbeck „erabeitete“ sich am Montag ein Autofahrer aus Münster den unrühmlichen Titel „Raser des Monats“. mehr...


Mi., 02.09.2015

Beeindruckende Ernte im Schulgarten der Verbundschule Wachsendes Projekt

Arbeitseinsatz im Schulgarten: Mit Biologie-Lehrer Daniel Wenzek (l.) geht es für die Schüler der Wahlpflichtgruppe regelmäßig in den Schulgarten der Verbundschule. Momentan laufen Ernte, Pflege- und Baumaßnahmen parallel.

Everswinkel - Die Türen des Gartenhäuschens stehen weit offen, und die Geräte sind bereits alle vergeben, damit fleißig gegärtnert werden kann. Auch an diesem Morgen wieder. mehr...


Mi., 02.09.2015

Veranstaltung am Sonntag Genuss als Ziel des Weges

Hoffen auf viele Besucher auf den Wegen der Genüsse: Detlev Kohlhoff, Annette Lauvers, Marlies Fiege und Annette Siemann (v.l.).

Ostbevern - „Das ist ein neuer Trend“, meint Annette Siemann. Sie ist schon seit langem davon überzeugt, dass die Verarbeitung von heimischen Obst und Gemüse hervorragend in die moderne Küche passt. Von Anne Reinker mehr...


Mi., 02.09.2015

CDU-Delegation bei Schulze Tertilt Betrieb mit Weitblick

Vor dem Fuhrpark des Betriebs Schulze Tertilt: Jan Boekhoff, Reinhard Schulze Tertilt, Thorsten Schulze Tertilt, Bürgermeister-Kandidat Sebastian Seidel und Julian Hartmann (v.l.).

Everswinkel - Straßenbau, die Anlage von Parks und Privatgärten, Pflasterarbeiten, Pflanzenschnitt – die Angebotspalette des Garten- und Landschaftsbauunternehmens Schulze Tertilt ist vielfältig. mehr...


Mi., 02.09.2015

27-Jähriger nach Zeugenaussagen zu harter Strafe verurteilt Teure Trunkenheitsfahrt

Alkoholisiert am Steuer: Ein 27-jähriger Everswinkeler wurde dafür hart bestraft.

Everswinkel - Ein 27-jähriger verheirateter Angestellter im Groß- und Einzelhandel aus Everswinkel musste sich vor dem Warendorfer Amtsgericht wegen des Vorwurfs der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Dass es alles andere als ein „Kavaliersdelikt“ war, zeigte die harte Strafe. Von Max Babeliowsky mehr...


Mi., 02.09.2015

Öffentliche Stadtführung Neues Angebot

Bei der ersten öffentlichen Stadtführung  durch Sassenberg führten Kerstin Lieber (l.) und Agnes Boes (2.v.l.) sieben Gäste durch die sonnige Stadt.

Sassenberg - Die Stadt Sassenberg hat ihr touristisches Angebot erweitert und erstmals eine öffentliche Stadtführung angeboten. Sowohl das neue Angebot als auch die beiden neuen Gästeführerinnen feierten dabei Premiere. Von Ulrich Lieber mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook