Sa., 23.05.2015

Kommunale Neuordnung „Wir brauchten Verbündete, und die haben wir uns dann gesucht“

Mittendrin: Der frühere Warendorfer Stadtdirektor Hellmuth Schmeichel war ein Hauptakteur der Kommunalen Neuordnung vor 40 Jahren.

Warendorf - Die Zeit hat einige Wunden geheilt – und heute hat man sich weitgehend dran gewöhnt: Vor 40 Jahren kam per Gesetz die Kommunale Neuordnung nach Nordrhein-Westfalen. Warendorf wuchs über Nacht zu einem deutlich größeren Gebilde. Freckenhorst, Hoetmar, Einen, Müssingen und Milte brachten nicht nur einen Zuwachs an Einwohnern. Auch das Stadtgebiet als solches machte einen Größensprung. Von Christoph Lowinski mehr...


Sa., 23.05.2015

Gewalt gegen Polizisten nimmt zu Randale gegen „Scheißbullen“

Gewalt gegen Polizisten nimmt zu : Randale gegen „Scheißbullen“

Kreis Warendorf - „Scheißbullen – ich mach euch kalt“, brüllte der Randalierer. Dann zielte er mit einer Flasche auf die junge Polizeikommissarin und ihren Kollegen. Von Beate Kopmann mehr...


Sa., 23.05.2015

„Ahlener Advent“ ohne Weihnachtszelt-Betreiber Zoff ums Zelt: Schneider „schmeißt“

Heile Weihnachtswelt im Festzelt. Damit ist es nun vorbei. Betreiber Knut Schneider kündigt seinen Rückzug an.

Ahlen - Aus, Schluss und vorbei: „Ich habe keinen Bock mehr“, sagt ein aufgewühlter Knut Schneider – und schmeißt die Brocken hin. Von Ulrich Gösmann mehr...


Sa., 23.05.2015

Neues Etikett für das Sozialticket Ab 2016 kommt das MobiTicket

Demnächst heißt es nicht mehr Sozialticket, sondern „MobiTicket“. Das will der Kreis Warendorf zu Beginn des Jahres 2016 einführen.

Kreis Warendorf - Der Kreis Warendorf führt ab dem Jahr 2016 das Sozialticket ein. Es soll aber einen anderen Namen bekommen und – möglichst in Abstimmung mit den anderen Münsterlandkreisen – zum „MobiTicket“ werden. Von Beate Kopmann mehr...


Sa., 23.05.2015

Gespräch mit Pfarrer Stefan Döhner zur Amtseinführung an Pfingsten Mit der Region gut vertraut

Hat schon seine ersten Gottesdienste und Gespräche mit Gruppen und Kreisen hinter sich: Stefan Döhner wird am Pfingstsonntag offiziell in sein Amt als Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Everswinkel-Freckenhorst eingeführt.

Everswinkel/Freckenhorst - Seinen Dienst hat Pfarrer Stefan Döhner schon am 1. Mai aufgenommen, seine ersten Gottesdienste in der Evangelischen Kirchengemeinde Everswinkel-Freckenhorst hat er gehalten. In vielen Gruppen und Kreisen hat er sich schon vorgestellt, das Gespräch mit den Gemeindegliedern gesucht. Von Günter Wehmeyer mehr...


Sa., 23.05.2015

Handtaschenraub 88-Jährige ausgeraubt

Die Polizei versucht, den Handtaschenraub aufzuklären.

Drensteinfurt - Einer 88-jährigen Drensteinfurterin ist am Freitagnachmittag die Handtasche vom Arm gerissen und geraubt worden. Von Stefan Flockert mehr...


Sa., 23.05.2015

Baugebiet Grevener Damm Süd 1,8 Millionen für neue Straßen

Die Straßenausbauplanung für das Baugebiet „Grevener Damm Süd“ steht.

Ostbevern - Die ersten Häuslebauer stehen für das Baugebiet Grevener Damm bereits in den Startlöchern. Deswegen wird zur Zeit in den politischen Gremien und der Verwaltung alles vorbreitet, damit die ersten Bauherren zum Ende des Jahres starten können. Von Daniela Allendorf mehr...


Sa., 23.05.2015

Siebenstündiger Schießmarathon Steffen Pohlenz regiert Georgschützen

Steffen Pohlenz schoss nach sieben Stunden den Vogel ab. Er regiert gemeinsam mit Hanna Feldmann.

Ameke/Mersch - Steffen Pohlenz ist neuer Regent der Mersch-Ameker Georgschützen. Nach einem siebenstündigen Schießmarathon holte er den Vogel um 1.20 Uhr am Samstagmorgen von der Stange. Von Simon Beckmann mehr...


Sa., 23.05.2015

Hotel Beverland erhält Superior-Klassifizierung Maximalziel erreicht

Dirk Boll (l.) sowie Dorthe und Johannes Kampherm konnten von Renate Dölling (zweite v.l.) die Auszeichnung „Vier Sterne Superior“ entgegen nehmen.

Ostbevern - Im Kreis Warendorf sind 15 Betriebe nach den Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung mit zwei, drei und vier Sternen ausgezeichnet. Das Hotel Beverland konnte sich jetzt an die Spitze dieses Rankings setzen. Denn der Betrieb aus der Bevergemeinde erhielt den Zusatz Superior zu seinen bisherigen vier Sternen. Ein Alleinstellungsmerkmal im Kreis. Von Anne Reinker mehr...


Sa., 23.05.2015

Neue Internetseite des Loburger Internats In sieben Sprachen präsent

Dr. Oliver Niedostadek, Geschäftsführer des Loburger Internats, schaltete jetzt die Homepage in sieben Fremdsprachen frei. Links ist die Homepage auf chinesisch zu sehen, rechts das deutsche Original.

Ostbevern - Multilingual präsentiert sich seit einiger Zeit die Homepage des Loburger Internats. User können sich die Seite auf deutsch, chinesisch, englisch, spanisch, französisch, polnisch, portugiesisch und russisch anzeigen lassen. Bei Zugriffen aus dem Ausland erkennt die Seite automatisch, welche Sprache sie dem Nutzer anbieten soll. mehr...


Sa., 23.05.2015

Mitgliederversammlung des VfL VfL wieder schuldenfrei

Seit einem Vierteljahrhundert sind Erich Wirth zur Osten, Robert Schräder, Rolf Dahlhoff, Christoph Willmann, Bernhard Lauhoff, Renate Vinke, Christiane Rickfelder-Kind und Antonius Laumann (2. v. r.) dabei. Auch ihnen gratulierten die beiden Vorsitzenden.

Sassenberg - Aufatmen beim VfL: Denn wie der Vereinsvorstand in der jüngsten Mitgliederversammlung bekannt gab, hat sich die konsequente Arbeit in den vergangenen Jahren gelohnt. Nachdem der Verein noch vor vier Jahren auf einem fünfstelligen Schuldenberg saß, gibt es inzwischen keine Verpflichtungen mehr gegenüber Dritten. Von Christopher Irmler mehr...


Fr., 22.05.2015

Wahlsieg fährt sich am Pfingstmontag Privatleben – das war einmal

Familienmensch: Auch als Bürgermeister stehen Ehefrau Heike und die Kinder für Carsten Grawunder oben an. Auch wenn es schwieriger geworden ist, mal in Ruhe die gemeinsame Freizeit zu genießen.

Drensteinfurt - Am 25. Mai 2014 hat Carsten Grawunder in einem an Spannung kaum zu überbietenden Krimi die Bürgermeisterwahl in Drensteinfurt gewonnen. Insgesamt zieht der 48-Jährige zwölf Montag später ein positives Zwischenfazit. Erster Erfolg: Der Wochenmarkt findet auf dem Marktplatz statt. Von Mike Mathis mehr...


Fr., 22.05.2015

14. Ahlener Gourmet-Markt am Werseufer Feinschmecker vor schweren Entscheidungen

Guten Appetit! Drei Tage können die Besucher des „Ahlener Gourmet-Markts“ wieder nach Herzenslust schlemmen.

Ahlen - „Der Gourmet-Markt führt Menschen zusammen“, stellte Bürgermeister Benedikt Ruhmöller fest, als er Freitagabend zum 14. und für ihn letzten Mal das Pfingst-Schlemmer-Festival am Werseufer bei strahlendem Sonnenschein offiziell eröffnete. Von Peter Harke mehr...


Fr., 22.05.2015

CO2-neutrale Altstadt Prima Klima für die City

Prima fürs Klima: Sonnenkollektoren zur Warmwasserversorgung. So etwas verbietet in Warendorf Innenstadt allerdings die Altstadtsatzung.

Warendorf - Das Konzept steht, die Möglichkeiten sind analysiert, aufgelistet und – zumindest in Teilen – grob kalkuliert. Jetzt muss das Ganze eigentlich nur noch umgesetzt werden. Von Christoph Lowinski mehr...


Fr., 22.05.2015

Kita-Streik 300 Demonstranten fordern beim Protestzug mehr Anerkennung

Kita-Streik : 300 Demonstranten fordern beim Protestzug mehr Anerkennung

Ahlen - Lautstark machten Erzieherinnen und Sozialarbeiter ihrem Ärger bei der Demonstration durch die Innenstadt Ahlens am Freitagmittag Luft. Dieses Mal blieben die Ahlener nicht unter sich. Sie konnten sich über kräftige Unterstützung ihrer Münsteraner Kollegen freuen. Damit erzielten bei schätzungsweise 300 Teilnehmern die Trillerpfeifen eine lautstarke Geräuschkulisse. Von Ralf Steinhorst mehr...


Fr., 22.05.2015

Mit dem Rad in acht Tagen nach Barentin Ein bisschen Spaß muss sein . . .

Abschied gestern Morgen auf dem Markt: Bevor Bernd Pumpe aufs Fahrrad stieg, verabschiedet er sich von seiner Mutter und von seiner Ehefrau. Begleitet wird er die ersten vier Tage von seiner Schwester Christiane Rickfelder-Kind. In acht Tagen will er in Barentin (Frankreich) sein. Viel Glück wünschten Max Babeliowsky und Kulturamtsleiter Horst Breuer (kleines Bild).

Warendorf - In acht Tagen will der 45-Jährige Bernd Pumpe die 700 Kilometer lange Strecke mit seinem Tourenrad (14 Gänge) bewältigt haben. Nur zwei Satteltaschen mit dem Nötigsten hat er dabei. Die Route hat er auf seinem Smartphone programmiert. Sie führt über Wesel, an Holland vorbei, auf der Flandern-Route bis Gent und über Lille (Belgien) nach Barentin. Von Joachim Edler mehr...


Fr., 22.05.2015

Polizei registriert weniger Unfälle „Europakreisel“ wird sicherer

Der Kreisverkehr am „Europaplatz“, hier bei einer Polizeikontrolle im September 2014, gilt weiterhin als auffällig. Jedoch sind die Häufungszahlen rückläufig, heißt es.

Ahlen - Gute Nachrichten vom „Europakreisel“: Der Schnittpunkt zwischen Dolberger Straße, Im Pattenmeicheln und August-Kirchner-Straße ist nicht mehr so unfallträchtig wie in früheren Jahren. Das teilt der Kreis Warendorf nach Auswertung jüngster Statistiken mit. Von Christian Wolff mehr...


Fr., 22.05.2015

Kaufmannschaft übt harsche Kritik am Stadtmarketing „Auf Stückwerk kann man keine Stadt bauen“

Warendorf - „Es geht um unsere Stadt, die uns allen am Herzen liegt – andere Städte sind uns da um Meilen voraus.“ Die Versammlung der Kaufmannschaft neigte sich schon dem Ende zu, da gab es eine unerwartete Wendung. Von Joachim Edler mehr...


Fr., 22.05.2015

Entblößt am Kindergarten Nackter Mann sorgt für Aufsehen

Telgte - Ein nackter Mann am Freitag in Telgte für Aufsehen gesorgt. Der 48-Jährige ist nach Angaben der Polizei auf freiwilliger Basis derzeit Patient im Rochus. mehr...


Fr., 22.05.2015

Bauer aus dem Kreis Warendorf zahlt 70.000 Euro drauf Ohne Glück beim „Tierwohl“-Lotto

Um den Schweinen die Langeweile zu vertreiben, hat dieser Landwirt den Stall mit einfachen Spielzeugen ausgestattet. Für mehr Beschäftigung bei den Tieren zu sorgen, ist einer von vielen Bausteinen der „Initiative Tierwohl“.

Kreis Warendorf - Er war von der „Initiative Tierwohl“ überzeugt, hat kräftig investiert und dabei 70 000 Euro verloren. Denn der Landwirt aus dem Kreis Warendorf, der namentlich nicht genannt werden möchte, wurde nicht „gelost“. Von Beate Kopmann mehr...


Fr., 22.05.2015

„Ahlen zeigt Flagge“ und „Eine-Welt-Tag“ Kulturen feiern zusammen

Sie freuen sich auf viele Gäste: Bernd Schäpers, Rudolf Blauth, Elke Kreutzer und Burkhard Lensing.

Ahlen - Zwei Veranstaltungen Hand in Hand: Am Sonntag, 31. Mai, bieten das Kulturfest „Ahlen zeigt Flagge“ und der „Eine-Welt-Tag“ den Besuchern in der Stadthalle und auf dem Rathausvorplatz ein buntes Programm für die ganze Familie – inklusive Musik, Tanz und Informationen. Von Sabine Tegeler mehr...


Fr., 22.05.2015

Infotag für Schüler bei Veka Viele Fragen – viele Antworten

Verfahrensmechaniker – einer von vielen verschiedenen Ausbildungsberufen bei Veka, die am „Schüler-Infotag“ vorgestellt werden.

Sendenhorst - Welcher Beruf passt zu mir? Diese Frage stelle sich wohl jeder Schüler in den Abschlussjahrgängen. Veka veranstalte deshalb am 30. Mai einen „Schüler-Infotag“, bei dem sich die Teilnehmer über viele verschiedene Berufsbilder informieren können. mehr...


Fr., 22.05.2015

Bürgerradweg: Schwierige Bauabschnitte Mit großen Schritten voran

Der „Bürgerradweg Ahrenhorst“ entlang der L 585 in Richtung Drensteinfurt nimmt immer mehr Gestalt an. Weiter geht’s mit dem Bauabschnitt zwischen Brechmann und Leppermann-Niehoff. Danach warten schwierige und kniffelige Arbeiten auf die Radwegbauer.

Albersloh - Auch in der Pfingstwoche nehmen die Männer die Schüppen für den Bürgerradweg Ahrenhorst in die Hand. Dann soll das Teilstück zwischen Brechmann und Leppermann-Niehoff in Angriff genommen werden. Von Christiane Husmann mehr...


Fr., 22.05.2015

Hausmeister für Haus Siekmann Ein Mann für alle Fälle

Ein „Kümmerer“ soll künftig als Ansprechpartner für die Nutzer des„Sozio-kulturellen Zentrums Haus Siekmann“ zur Verfügung stehen, damit Ausstattung und Haus sinnvoll genutzt werden können.

Sendenhorst - Immer wieder war in den vergangenen Jahren der Wunsch laut geworden, dass es für das Haus Siekmann einen Ansprechpartner geben sollte, der die technischen und baulichen Gegebenheiten im Auge behält. Diesem Wunsch soll nun, zunächst im Rahmen eines Minijobs, entsprochen werden. Von Annette Metz mehr...


Fr., 22.05.2015

Kleinspielfeld an der Don-Bosco-Schule Klage eingereicht

Eine Klage gibt es nach Angaben der Stadt gegen das Kleinspielfeld an der Don-Bosco-Schule.

Telgte - Bezüglich der Nutzung des Kleinspielfeldes an der Don-Bosco-Schule hat nach Angaben von Bürgermeister Wolfgang Pieper ein Anlieger Klage gegen die Stadt Telgte eingereicht. Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Fr., 22.05.2015

Gourmetmarkt am Werseufer Schlemmen, schauen – schööön

Sie laden ein: Franz Tripp (Bürgerstiftung), Uwe Rahenbrock, Marcus Schulz, Bernd Münstermann (Sparkasse), Andreas Bockholt und Berthold Sudhues (hinten), Nicole Wittkemper, Mechthild Berg (Lions-Club Ahlen-Münsterland) und Katja Zimmermeier.

Ahlen - 850 Plätze warten darauf besetzt zu werden: Der Gourmetmarkt 2015 öffnet heute um 18 Uhr seine Pforten. Dann sind die Herde angeheizt und die Weine wohltemperiert. Am Samstag und Sonntag gibt es zudem jede Menge Unterhaltung für die kleinen Gäste. Von Sabine Tegeler mehr...


Folgen Sie uns auf Facebook